Spielerverband? ich will einen denk anstoss geben!

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
RoachRage (09 Triple-Talent, 247 EXP)
Ich wäre gerne 2D
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Jahren 22 Wochen Offline
Beigetreten: 24.5.2009

Ich habe heute diese e-mail von einem mitglied der Games Academy bekommen.
und halte die idee für so gut und wichtig das ich fast die ganze e-mail hier poste.

"Mal wieder werden Spiele und Spieler regelrecht diskriminert,
kriminalisiert und vervorurteilt.
Mal wieder machen die Spieler ihrem Ärger in verschiedensten
Internetplattformen oder Leserbriefen Luft.
Aber mal wieder verpufft dieser Ärger praktisch im Nichts.

Denn während es für jede Sportart, jedes Hobby, und jede kleinste
Minderheit einen Verein, Verband, Club oder sonstiger
Interessengemeinschaft gibt,
haben die Spieler von Games kein zentrales Sprachrohr. Für Publisher
gibt es den BIU, für Entwickler den G.A.M.E. und der ESB kümmert
sich um eSport (aber mit Hauptaugenmerk auf Turnier-Regeln,
Cheatergericht, Anerkennung von eSport als Sport).

Es fehlt EIN Organ als Anlaufstelle für Spieler und Nicht-Spieler, die
sich Informationen über Games beschaffen wollen.
Natürlich sollte ein "Gamerbund" nicht nur Stellung gegen Vorurteile
beziehen, sondern auch selber ein Sammelpunkt für aufklärende Artikel
sein,
über Problematiken von Videospielen (Spielesucht, Jugendschutz)
informieren und bestimmte Aktionen anderer Stellen fördern und
publik machen (zB. der Briefentwurf von Gamestar und PC Games).

Ich will mit diesem Text primär eine Idee anstoßen!"

Dieser vorgeschlagene Bund wäre ein wunderbares forum um die Unwissenheit der Politiker über Spiele zu minimieren.

Was haltet ihr davon, und hat hier jemand das Know how und die kontakte um sowas aufzuziehen?

____________________________________

denke immer an das was du gerade denkst, denn denkst du nicht mehr an das was du gerade denkst, denkst du gar nicht mehr.
denkste mr.green

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Gadeiros (15 Kenner, 3062 EXP)
Bunt ist das Leben und granatenstark - Volle Kanne, Hoschi!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Tagen 4 Stunden Offline
Beigetreten: 16.5.2009
Inhalte: 17

hab mich ja schon oft geäußert in vielen postings zu dem thema, daß es eine spielerlobby geben muss, die über den vorwurf wirtschaftlicher interessen erhaben sein muss.
sowas wäre gut, denn ne mediale gegenoffensive (feindliches wort für einen doch weitgehend friedlichen vorgang) muss mal her.
bin auch immer wieder davon überrascht, daß es soetwas wirklich nicht bereits geben soll. ich warte auch immer darauf, daß mal jemand sagt: "gibts schon". ich bekomm nur sowas nie zu hören.

getreu dem motto:
"ich bin für die verbannung von 'killerspielen'... aus unserem wortschatz" wink

____________________________________

"Wenn ist das Nunstruck git und Slotermeyer? Ja! Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!"
"Hermits United. We meet up every ten years and swap stories about caves. It's good fun. For a hermit."
"Santa Christ, Santa Christ, We all love Santa Christ. He is Santa and Jesus, Goddamn he's Santa Christ!"

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
RoachRage (09 Triple-Talent, 247 EXP)
Ich wäre gerne 2D
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Jahren 22 Wochen Offline
Beigetreten: 24.5.2009

leider scheint es so etwas wirklich noch nicht zu geben.

und ich wende mich hoffnungsvoll an die GG community, das es hier jemanden gibt der entweder das know how hat so etwas aufzuziehen oder jemanden kennt der so einen verband mit aufziehen möchte. ich selbst bin gerne daran beteiligt. ich habe nur keine ahnung wie man da vorgeht oder was da für hürden genommen werden müssen.

falls mir da jemand weiter helfen kann oder eine idee hat....

.... her damit

____________________________________

denke immer an das was du gerade denkst, denn denkst du nicht mehr an das was du gerade denkst, denkst du gar nicht mehr.
denkste mr.green

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
RoachRage (09 Triple-Talent, 247 EXP)
Ich wäre gerne 2D
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Jahren 22 Wochen Offline
Beigetreten: 24.5.2009

schade das hier keiner was postet...
ich habe eigentlich gehofft das, dass mehr leute interessiert

____________________________________

denke immer an das was du gerade denkst, denn denkst du nicht mehr an das was du gerade denkst, denkst du gar nicht mehr.
denkste mr.green

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
BFBeast666 (14 Komm-Experte, 2062 EXP)
Na, dann mach mal einen Rettungswurf!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 24 Wochen Offline
Beigetreten: 21.5.2009
Inhalte: 1

Ich finde die Idee absolut begrüßenswert. Im ganzen Mediendonner kommen die BIU- und G.A.M.E.-Leute irgendwie nie wirklich zu Wort. Und grade hinsichtlich der kürzlich erfolgten Beschlußrunde der Innenminister müssen wir da was tun.

____________________________________

Viel Gelaber über Spiele und Musik: www.bfbeast.de

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Khayet (13 Koop-Gamer, 1300 EXP)
Ultra Kill in Tribes!! VGW!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Wochen 1 Tag Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 13

Ich denke, so eine Vereinigung sollte international sein und von möglichst Vielen - Herstellern wie Publishern, aber auch zum Beispiel die Presse gestützt werden. So etwas hätte nicht nur Vorteile für Lobbyarbeit, sondern diese Vereinigung könnte auch eine Plattform für Jobsuchende sein. Oder für Ideenaustausch. Vielleicht auch für Disskussionen z.B. über DRM und andere Trends in der Branche.

Zitat:

und ich wende mich hoffnungsvoll an die GG community, das es hier jemanden gibt der entweder das know how hat so etwas aufzuziehen oder jemanden kennt der so einen verband mit aufziehen möchte. ich selbst bin gerne daran beteiligt. ich habe nur keine ahnung wie man da vorgeht oder was da für hürden genommen werden müssen.

Ich denke, dass dies eine Sache ist, wo sich Firmen einigen müssen. Spieler und Nutzer von gamersglobal können nur hoffen und beobachten.

lg Khayet

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
RoachRage (09 Triple-Talent, 247 EXP)
Ich wäre gerne 2D
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Jahren 22 Wochen Offline
Beigetreten: 24.5.2009
Khayet schrieb:

Spieler und Nutzer von gamersglobal können nur hoffen und beobachten.

lg Khayet

hmm... wahrscheinlich hast du recht ... ... ...

trodzdem würde ich mir wünschen das...

ich weiss auch nicht was ich mir wünschen würde.

____________________________________

denke immer an das was du gerade denkst, denn denkst du nicht mehr an das was du gerade denkst, denkst du gar nicht mehr.
denkste mr.green

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/Artikel
Armin Luley (19 Megatalent, 13655 EXP)
Zukünftiger Deutscher Kaiser
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Jahren 4 Wochen Offline
Beigetreten: 14.3.2009
Inhalte: 662

Ihr solltet die Arbeit des BIU und des G.A.M.E. nicht unterschätzen. Der BIU-Geschäftsführer Olaf Wolters ist in den Medien aktiv, er ist in einigen Berichterstattungen zum Thema "Killerspiele" zu sehen. Der BIU bietet Veranstaltungen an, wo über das Thema Computerspiele informiert wird und die Medienkompetenz der Bürger verbessert werden soll. Darüber wird auch berichtet, wenngleich das oft bislang auch nur die Dritten tun. Aber nicht jede Schlacht wird lautstark in den Medien geschlagen. Man kann sich in den Medien vor allem unbeliebt machen, wenn man eine unpopuläre Meinung groß vertritt und damit umgehend angreifbar macht. Mindestens genauso wichtig ist dagegen, was in den Ausschüssen und hinter verschlossenen Türen beredet wird. Dort wird geredet, diskutiert und verhandelt, da passiert auch was. Der Deutsche Spielepreis, der mit von der Bundesregierung vergeben wird, ist ein Ergebnis davon. Die Games Convention / GamesCom wird in der Berichterstattung immer präsenter, und auch der Ton, in dem berichtet wird, ist wesentlich differenzierter geworden. Natürlich gibt es ein paar öffentliche Krawallmacher. Doch vergesst nicht, daß diese Leute die Exekutive repräsentieren und nicht automatisch auch die Legislative.

____________________________________

http://www.last.fm/group/GamersGlobal

Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschrieben
Tim Gross (Freier Redakteur, 23836 EXP)
REGEN! Schön :-)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 19 Wochen 1 Tag Offline
Beigetreten: 16.3.2009
Inhalte: 350

Klar passiert was, aber echte Fortschritte sind rar gesät. Dazu zählt auch der Deutsche Spielepreis, der irgendwie zwielichtig ist. Da können die meisten Spiele erst gar nicht gewinnen, weil sie nicht zugelassen sind, wenn ich nicht irre.

Zum Thema Interessensverband: Ich denke, so was wird sehr schwer, wenn sich ein paar Privatpersonen zusammentun und einen Verein gründen. Nichts gegen die Idee, aber das soll sich schließlich zu einem Sammelpunkt für alle Spieler entwickeln, ist also ein sehr ehrgeiziges Ziel. Deswegen postet hier bestimmt auch keiner "Ja klar, lass mal machen. Ich bin dann Kassenwart" oder ähnlich.

Die Idee an sich ist aber selbstverständlich gut^^

____________________________________

Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
Ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse!

News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.
Gucky (22 AAA-Gamer, 33916 EXP)
freut sich auf Rome 2 - Total War...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 58 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 983

Naja, mit dem Herrn Wolters haben Spieler nicht gerade einen Fang gemacht. Ich habe ihn bei einer Tagung für Jugendschutz schon erlebt. Er kommt mir dabei sehr wirtschaftsnah vor, der scheinbar das System der PEGI dem der USK vorzieht. Vieles was er sagt hat nicht Hand und Fuß.

Da gefällt mir Jürgen Hilse schon besser. Er ist Vertreter der Landesjugendbehörden bei der USK und echt tough smilie. Er ist so eine Art Chefredakteur der USK, während Wolters im Vergleich eine Art Manager oder Präsident ist.

lg

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Anti (11 Forenversteher, 751 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Wochen 6 Tagen Offline
Beigetreten: 28.5.2009
Inhalte: 18
Khayet schrieb:

Ich denke, dass dies eine Sache ist, wo sich Firmen einigen müssen. Spieler und Nutzer von gamersglobal können nur hoffen und beobachten.

Kommen wir erstmal zu der Aussage, ja es gibt bereits Verbünde für Entwickler und Publisher. Doch worum es hier geht, ist eine Allgemeine Plattform die für alle Spieler spricht. Und damit kommen wir auch gleich zum Nächstem Punkt:

Wer kann von sich behaupten, das er für alle Spieler sprechen kann? Natürlich hat jeder noch so kleine Sport und Verein einen Zentralen Verbund, aber nehmen wir nun für das erste als Beispiel einen Schützenverein. Für ihn wird von einer Bundesweiten Vereinigung der Schützen gesprochen. Dies kann jedoch nur auf Grund dessen Geschehen, dass diese Vereine auf den Grundsätzen dieser Bundesweiten Vereinigung gegründet wurden.

Jedoch könnte eine Zentrale Organisation für Spiele schon deswegen nicht bestehen, da man völlig frei von irgend welchen Vereinen Spielen kann.

Schießen jedoch kann man zumindest hier in Deutschland auf keinen Fall als normaler Bürger ohne eine Mitgliedschaft im Schützen Verein. Jäger und aus Beruflichen Gründen Bewaffnete Personen ausgenommen. wink
MfG,
Anti

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Gadeiros (15 Kenner, 3062 EXP)
Bunt ist das Leben und granatenstark - Volle Kanne, Hoschi!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Tagen 4 Stunden Offline
Beigetreten: 16.5.2009
Inhalte: 17

jain.

ich muss sagen, daß ich garantiert kein 08/15-spieler bin. und ums mal ganz deutlich zu sagen: ich spiele kaum bis keine egoshooter.
trotzdem erkenne ich den reiz, den nervenkitzel und die vorteile von shootern. und ich will sie, obwohl ich sie auch nicht besonders mag, nicht verboten sehen- will sie nicht missen. das ist auch keine frage für mich der zensur oder einschränkung der grundrechte, die manche da sehen.. ich fänds halt schade, wenn ein genre durch fehlenden durchblick der verantwortlichen einfach so abgezwackt werden würde. auch nicht, weil ich fürchten würde, daß der schwammige begriff der killerspiele zB auf die rollenspiele, bei denen man meist nur durch monsterkills belohnungen und exp erhält ausgeweitet würde und als danach gefährdet zum verbote sehen würde. so marke "zuerst shooter, danach rpgs, sportspiele und am ende gibts nurnoch ponyhofsimulationen.. (obwohl da manche was gegen die versklavung der pferde als transport und spielobjekt haben könnten razz)".
und obwohl ich sie meist als stupide ballerei emfinde, sind sie nämlich für mich keine abstumpfenden, gewalttrainierenden killerspiele. das ist lächerlich.
und allein deshalb könnte ich als spieler auch ein wort für shooter einlegen. man braucht also keinen 08/15-spieler oder einen bestimmten typus um als "spieler" für andere spieler (welcher typus die auch immer sind) einzutreten.

und so geht es doch allen spielern. man will das spielen an sich als unterhaltung, beschäftigung und spaß gesehen wissen. egal, ob die eigenen spiele betroffen sind.

es geht also nicht darum, daß man versucht ein hobby einzuschränken sondern darum, daß endlich das hobby als wertvoll, sinnvoll und als wirkliches hobby angesehen wird. dafür muss medienarbeit geleistet werden. und zwar von denen, die NICHT geld damit verdienen (progamer als ausnahme schon). also keine zeitschriften, keine publisher und keine gameschmieden. weil man denen zu viel vorwerfen könnte.

man braucht imho keine vereine. vereine waren ne erfindung einer zeit, in der die möglichkeiten des treffens und des kommunizierens gegenüber heute geradezu primitiv und lachhaft waren. sie waren eben ne chance, organisiert und regional eine anlaufstelle für die eigenen interessen zu haben. braucht man das mit dem internet? lokal? wäre doch gelacht. lokal vereinen war gestern und global ist heute.

p.s.solltet ihr diesen text verstanden haben, dann sag ich gratulation. vielleicht könnt ihr mein gebrabbel ja auch nachvollziehen razz

p.p.s. natürlich gab es einige abscheulichkeiten unter den shootern (bei denen sogar magazine einen boykott zeigten.. namen hier mal nicht zu nennen) und auch in anderen genres. aber das muss man als fehlgeschlagenes experiment zu den grenzen eines mediums sehen. ist wie in der musik. da wird auch noch experimentiert um auszuloten, was noch geht.

____________________________________

"Wenn ist das Nunstruck git und Slotermeyer? Ja! Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!"
"Hermits United. We meet up every ten years and swap stories about caves. It's good fun. For a hermit."
"Santa Christ, Santa Christ, We all love Santa Christ. He is Santa and Jesus, Goddamn he's Santa Christ!"

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
RoachRage (09 Triple-Talent, 247 EXP)
Ich wäre gerne 2D
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Jahren 22 Wochen Offline
Beigetreten: 24.5.2009
Gadeiros schrieb:

man braucht imho keine vereine. vereine waren ne erfindung einer zeit, in der die möglichkeiten des treffens und des kommunizierens gegenüber heute geradezu primitiv und lachhaft waren.

aber das vereins-system ist nunmal in unsrerem land von den politikern verstanden. die meisten politiker können mit dem internet nichts anfangen.
(http://www.youtube.com/watch?v=C0Q41F6m1_E)
und treffen deshalb solche haarsträubenden entscheidungen.

traurig aber wahr.

____________________________________

denke immer an das was du gerade denkst, denn denkst du nicht mehr an das was du gerade denkst, denkst du gar nicht mehr.
denkste mr.green

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
RoachRage (09 Triple-Talent, 247 EXP)
Ich wäre gerne 2D
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Jahren 22 Wochen Offline
Beigetreten: 24.5.2009
Gadeiros schrieb:

jain.

dafür muss medienarbeit geleistet werden. und zwar von denen, die NICHT geld damit verdienen (progamer als ausnahme schon). also keine zeitschriften, keine publisher und keine gameschmieden. weil man denen zu viel vorwerfen könnte.

da hast du absolut recht.

aber wir als gamer können etwas tun, ich hab bis jetzt nur keine idee was....

petitionen gibt es schon.
wir könnten irgendwas boykotieren smilie ... auja last uns politiker boykotieren....

ach mist... wie boykotiert man einen politiker smilie

____________________________________

denke immer an das was du gerade denkst, denn denkst du nicht mehr an das was du gerade denkst, denkst du gar nicht mehr.
denkste mr.green

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)