Verführen PC-Magazine zu illegalen Handlungen?

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschickt
Green Yoshi (20 Gold-Gamer, 24573 EXP)
Test
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Stunden 50 Minuten Offline
Beigetreten: 6.1.2010
Inhalte: 260

Hab gestern mal wieder Zapp im NDR gesehen, dort gab es einen recht interessanten Beitrag über PC-Magazine.

http://www.youtube.com/watch?v=u1tB5JCqWxg

Hab mir die PC Go heute mal angeschaut, auf dem Cover steht reißerisch "Download-Wahsinn. Office, Photoshop etc. alles gratis runterladen!" und im Heft wird dann auf ein paar Torrentseiten hingewiesen und die Überschrift des letzten Absatzes lautet "Lieber doch nicht".
Das erscheint mir schon sehr dubios, die Gamestar titelt doch auch nicht "Vergessen sie Origin! So saugen und spielen sie Battlefield 3 gratis!".

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Novachen (19 Megatalent, 13027 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 11 Stunden 42 Minuten Offline
Beigetreten: 25.1.2011
Inhalte: 103

Lustig finde ich ja, dass viele der zitierten Programme sowieso eine bis zu 30-Tage lauffähig uneingeschränkte Demo Version haben, die Vollversion selbst hat ja meistens nur noch weitere Vorlagen, Tutorials o.ä. dabei. Man kann sich diese Programme alle gratis von offiziellen Seiten runterladen, das sogar legal. Ein Office 2010 hat sogar eine Demo Version die sogar ein ganzes halbes Jahr nutzbar ist.

Wozu da den Weg über Torrentseiten ist mir eher schleierhaft, die Programme gibt es auch von offiziellen Quellen gratis. Und legal geht das ganze in sofern, wenn man sich diese Demoversionen auf VMs installiert und diese nach Ablauf der Demo wieder neu aufsetzt um die Demozeit entsprechend zu verlängern. Aber ein Key oder so ist natürlich nicht legal.

Habe jetzt mal Zeit gefunden diesen Artikel zu sehen.
Was soll man sagen, wenn man nach dieser Berichterstattung geht ist es wirklich eine Sauerrei und sowas gehört sich echt nicht. Aber da ich weiß, dass sowas nur zu gerne aus einer Seite betrachtet wird kann ich leider auch nicht soviel auf diesen Bericht geben. Vor allem wundert es mich, dass diese ganzen konkreten Beispiele allesamt aus dem Jahr 2010 stammen, da fehlt mir auch irgendwie der Nachweis, ob das jetzt immer noch so ist.

____________________________________

Entwicklerin des Weltraum-Taktik-Managementspiels "Athena - Squadron Leader". Zu finden im App, Play- und Windows Store (dort auch für PC) smilie

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Henke (15 Kenner, 3636 EXP)
arbeitet auf die Scheidung hin...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 18 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 20.7.2010

Nunja, da die Verkaufszahlen der Printmedien rund um unser aller Hobby stark im Sinken begriffen sind, kann ich schon verstehen, das einige PC-Zeitschriften mit reißerischen Titeln a la Bildzeitung versuchen, den Käufer auf sich aufmerksam zu machen.

Ich persönlich finde es schon interessant, mal nachzulesen, wie sich Hacker und Cracker Zugang zu Daten verschaffen, dabei geht es mir allerdings eher um die Thematik an sich und nicht um eine Anleitung zum "Selbersaugen". Es gibt viele User, die das machen, und auch ich bilde da keine Ausnahme. Ich kann nicht behaupten, dass PC-Magazine mir den Weg dorthin aufgezeigt haben; was ich suche, suche ich mit Google, und was ich finde, ziehe ich mit einfachster Software.

Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, ob man derlei gedruckte Artikel ernstnehmen kann. Zum einen sind diese entweder unter Zeitdruck entstanden, und von daher unzulänglich. Das andere Extrem ist, wenn der Autor mehr Zeit in seinen Artikel gesteckt hat: Die Hälfte der enthaltenen Informationen ist nicht mehr Up-To-Date. Und nach meiner Erfahrung funktionieren eh nur die Hälfte der Links oder Tools.

Mir ist klar, das hinter einem solchen PC-Magazin auch marktwirtschaftliche Bedenken und eine nicht unerhebliche Anzahl von Arbeitsplätzen steht und dass hohe Auflagen natürlich gut für Verlag und Mitarbeiter sind. Solche Artikel und Anleitungen wie schon in obigem Video erwähnt unter dem Banner der freien Berichterstattung zu drucken, ist mehr als fragwürdig. Zumindest hier spätestens sollte der gegelesende Chefredakteur abwägen (können), wie weit er gehen will und darf und ggf. einschreiten oder nicht drucken lassen...

Es ist (meines Erachtens nach) das eigene (un-)Rechtsbewusstsein, welches uns in welcher Art und Weise auf solche reißerischen Artikel reagieren läßt. Es bleibt also letzten Endes dem Leser selber überlassen, was er aus diesem Wissen macht.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP
icezolation (19 Megatalent, 19180 EXP)
Plöp und tschüss!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 13 Wochen Offline
Beigetreten: 11.8.2009
Inhalte: 169

Öh, einer vom Musikverband darf jammern.

Wie immer, schön schwarz-weiß berichtet. Wer das nutzt, der kauft auch nix.

Geht wieder schlafen.

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Larnak (21 Motivator, 25990 EXP)
..,-
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 42 Minuten Offline
Beigetreten: 26.7.2009
Inhalte: 58

Egal ob schwarz-weiß berichtet oder nicht, solche Artikel gehören sich nicht. Die Rüge vom Presserat kam ja wohl nicht ohne Grund. Dem kann ich mich daher auch nur anschließen.
Wenn das die einzige Möglichkeit ist, genug Käufer zu gewinnen, ist das ohnehin kein Qualitätsmerkmal für die Zeitschrift. Eine seriöse Zeitschrift sollte von solcher Werbung Abstand nehmen. Für mich als potentiellen Käufer wirkt das eher abschreckend als anziehend, aber da bin ich wohl eine Minderheit.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)