Spieletaugliches Notebook gesucht

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
NickHaflinger (16 Übertalent, 5176 EXP)
I'm a poet, and I know it
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Tagen 8 Stunden Offline
Beigetreten: 22.7.2010
Inhalte: 6

Moin moin,

ich bin auf der Suche nach einem Notebook, das auch zum Spielen taugt. Es sollte nicht mehr als 800€ kosten und ein 15" bis 17" Display haben (bevorzugt matt).
Ich weiß, dass das nicht allzu viel Geld ist aber es soll auch nicht Crysis damit gespielt werden. Aber z.B. Mass Effect 2 in mittleren Grafikeinstellungen wäre schön. Kann mir jemand von Euch etwas empfehlen?

____________________________________

"Es geht nicht darum, *eine* (streng logisch) richtige Antwort zu finden, sondern die, die Jörg und Co als richtig definiert haben." Larnak

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29501 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 43 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396

Für knapp 600 Euro bekommst du schon was brauchbares für deine Ansprüche. Das Thinkpad Edge E520 von Lenovo hat einen Intel Core i5-2410M mit zwei Kernen + Hyperthreading und Turbomodus. 2,3 GHz, mit Turbo sinds bis zu 2,9 GHz. Aktuell wird das Gerät mit 6 GB RAM, 500 GB HDD und AMD HD6630M mit 1GB für 599 Euro angeboten. Kleine Bestandsaufnahme von mir dazu: http://dennis-ziesecke.suite101.de/test-lenovo-thinkpad-edge-e520-a119930

Mass Effect 1 läuft damit in hohen Details (native Auflösung des Displays: 1366 x 768), MA2 dürfte damit zumindest in mittleren Details auch problemlos funktionieren. Den neuen Duke spiele ich damit auch in hohen Details flüssig. Bei weniger anspruchsvollen Spielen kann man auch mit der Intel-HD-Grafik spielen, spart Strom. Das Display ist 15,6 Zoll groß und matt und das Notebook damit gut transportabel (2,4 Kilogramm Gewicht, Rucksacktauglich). Einziges Manko: Die Festplatte ist recht langsam. Dafür habe zumindest ich mir eine mSATA-SSD eingebaut, das geht mit zwei Handgriffen und beschleunigt das System massiv. 80 GB gibt es da für etwa 150 Euro, der Aufpreis lohnt sich aber. Sparen könnte man mit einer 40GB-SSD auf die dann ausschließlich das OS kommt - passt auch und kostet nur etwa 70-80 Euro.

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
NickHaflinger (16 Übertalent, 5176 EXP)
I'm a poet, and I know it
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Tagen 8 Stunden Offline
Beigetreten: 22.7.2010
Inhalte: 6

Vielen Dank für Deine Antwort Dennis. Ein ähnliches Notebook hatte ich übers Wochenende auch schon entdeckt, das Dell Vostro 3550 ebenfalls mit Core i5-2410M, 4 GB RAM, 500 GB Festplatte und Radeon HD6630M. Das 15" Display hat eine Auflösung von 1366x768 und ist matt, was mir lieber wäre als ein Spiegelndes aber das hätte das Thinkpad Edge E520 auch.
Das Dell Vostro 3550 bekommt man aktuell in dieser Ausstattung für ca. 600€ inklusive Versand.

Für 100€ mehr habe ich ein von der reinen Hardware recht leistungsstarkes Notebook entdeckt. Das Medion ERAZER X6816 (MD97871). Das hat einen i7-2630QM Prozessor, 6 GB RAM, 750 GB Festplatte und eine GeForce GT555M mit 2GB RAM. Ebenfalls ein 15" Display mit einer Auflösung von 1366x768, hier allerdings spiegelnd. Das scheint mir ein recht spieletaugliches Notebook zu sein, man bekommt es nur direkt bei Medion für 699€.
Die technischen Werte sind natürlich nicht alles, weshalb es toll wäre wenn hier jemand Erfahrung mit diesem Notebook hätte oder zumindest etwas zur Qualität anderer Notebooks von Medion und deren Support sagen könnte.

____________________________________

"Es geht nicht darum, *eine* (streng logisch) richtige Antwort zu finden, sondern die, die Jörg und Co als richtig definiert haben." Larnak

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29501 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 43 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396

Mit dem Medion-Support habe ich nur Erfahrungen aus zweiter Hand - ich war lange PC-Techniker und hatte extrem viele Geräte von Medion auf dem Tisch. Und viele über den Support und die Qualität fluchende Kunden. Daher kommt Medion für mich persönlich zumindest nicht in Frage. Klar, es gibt auch genug zufriedene Kunden, die gibt es immer. Aber der Prozentsatz an mosernden Menschen mit defekten Geräten (und die Verarbeitung war bei vielen Modellen tatsächlich eher unterdurchschnittlich, vergleichbar mit Acer) sorgt nicht unbedingt für Freude. Ok, mittlerweile gehört Medion zu Lenovo, das hat aber noch keine spürbaren Auswirkungen auf aktuelle Geräte.

Was ich beim Edge E520 sehr vorteilhaft finde sind die "soft-skills", die Punkte, die nicht sofort in jedem Datenblatt zu sehen sind. So ist die Tastatur hervorragend und zudem geschützt vor Unfällen mit Trinkgefäßen. Durch Drainagen wird Flüssigkeit durch das Keyboard und an der Elektronik vorbei zum Gehäuseboden geleitet, wo sie auslaufen kann. Läuft Cola drüber - einfach mit klarem Wasser nachspülen lol . Klappt wirklich. Der mSATA-Steckplatz ist auch sehr angenehm, so lässt sich das Notebook mit einer flotten SSD aufrüsten ohne die Festplatte austauschen zu müssen. Ich mag das Notebook, es ist einfach sinnvoll ausgestattet und praktisch aufgebaut.

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)