9/11 - 10 Jahre danach

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben
Green Yoshi (20 Gold-Gamer, 24950 EXP)
Test
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 13 Stunden 45 Minuten Offline
Beigetreten: 6.1.2010
Inhalte: 264

Am Sonntag jähren sich die Anschläge auf die USA zum zehnten Mal. Der Drahtzieher der Anschläge ist mittlerweile tot, aber der internationale Terrorismus ist es sicherlich nicht. Und der Afghanistankrieg der, anders als der Irak-Krieg, ohne 9/11 wahrscheinlich niemals stattgefunden hätte, ist immer noch im Gange und es ist kein Ende in Sicht.

Ich war am 11.9. mit meiner Klasse auf einem einwöchigen Schüleraustausch in Polen, wir haben uns an dem Tag ein KZ angesehen und haben erst am frühen Abend von den Ereignissen in New York erfahren (damals gabs noch keine Handys mit Internetzugang.wink). Hab daher nur bei meiner Gastfamilie im polnischen Fernsehen etwas über die Anschläge gesehen.

Am Platz des WTC entstehen derzeit neue Wolkenkratzer, die hier zu sehen sind:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1430202/Grafik-Das-neue-World-Trade-Center#/beitrag/video/1430202/Grafik-Das-neue-World-Trade-Center

Der Schock über die Anschläge ist längst verschwunden, aber eine generelle Angst vor Terrorismus, die es vor 9/11 nur (zurecht) in Israel gab, ist immer noch in vielen Köpfen vorhanden, obwohl Deutschland, von einem Attentat auf US-Soldaten am Frankfurter Flughafen abgesehen, von islamistischer Gewalt verschont blieb bisher. Ich erinner nur an die erhöhte Terrorgefahr im November letzten Jahres, als an jedem größeren Hauptbahnhof Polizisten mit schweren Waffen rumliefen.

Es gibt derzeit viele interaktive Grafiken zum Anschlagstag auf SPON und co., aber ich dachte ich verlink lieber einen Beitrag, der die damalige Gefühlslage der Amerikaner zeigt:
http://www.thedailyshow.com/watch/thu-september-20-2001/september-11--2001

Denkt ihr noch oft an den 11.9. und denkt ihr immer noch genauso darüber wie vor zehn Jahren? Die Norweger haben ja z.B. vor kurzem gezeigt, dass man auch anders auf Terror reagieren kann als es die Bush-Administration getan hat.

Avrii (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Ich denk so gut wie gar nicht mehr an den 11.09, werde nur öfters dran erinnert durch die Medien. Geht mir übrigens auch mit Themen des 2. Weltkriegs, Norwegen o. Amokläufen so.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Missionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht
McSpain (21 Motivator, 27553 EXP)
Kein Nährboden für Populisten und Rechtsausleger. Nirgends.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 21 Stunden Offline
Beigetreten: 29.1.2010
Inhalte: 121

@Avrii: Gesegnet sei die Gabe des Menschen alles zu verdrängen.

Ich weiß wie viel die damals nicht noch zu klein waren, wie der ganze Tag ablief. Und leider auch die spätfolgen der Medialen Ausschlachtung die ja leider weiter anhält. Trauer ist okay. Das Memorial und die neuen Türme gefallen mir aussgesprochen gut aber bitte erkläre mal jemand den Amerikanern das man Terrorissmus nicht bekämpfen kann. Man kann ihm nur vorbeugen. Und nicht durch Maschinenpistolen-Wachmänner oder Kreuzzuge sondern mit humanistischen sozialen Handeln. National und International.

Wie sagte so schön Jon Stewart:
Niemals werden wir verhindern können das ein einzelner Gestörter sich in den Kopf setzt etwas oder jemanden aus Hass in die Luft zu jagen. Genausowenig lässt sich sojemand immer aufhalten. Anschläge und Gewalt gehören in einer Freien Gesellschaft nunmal dazu. Und deswegen darf man Trauern und Gedenken aber keine Panik oder Gegengewalt fordern oder gutheißen.

____________________________________

People willing to trade their freedom for temporary security deserve neither and will lose both.

- Benjamin Franklin

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Novachen (19 Megatalent, 13086 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 14 Stunden 1 Minute Offline
Beigetreten: 25.1.2011
Inhalte: 104

Ich denke da auch nicht dran. In erster Linie nervt mich 11.09. heutzutage sogar, weil die Medien bei Terror-Warnungen dadurch total übersensibilisiert reagieren und eher die große Angst schnüren wollen. Dabei wird nur zu gerne und bestimmt absichtlich vergessen, dass ein 11.09. eben auch aus dem nichts auftauchte und da nicht vorher irgendwelche Warnungen rumgingen.

Ich habe keine Angst vor Terrorismus in dem Fall, weil wirkliche Terroristen einen Terroranschlag nicht lang und breit ankündigen. Terror zieht doch gerade diese Angst aus dem Unerwartetem. Wenn jeder schon weiß, dass dann und wann was passieren könnte verfehlt der Terrorismus da eher die Wirkung.

Damals habe ich auch nicht soviel mit bekommen, war zu dem Zeitpunkt in der Schule und dann halt am Nachmittag irgendwie. Aber da es mich persönlich nicht betraf fand ich es aber auch nicht so schrecklich, bin da was sowas angeht schon immer eher differenziert und auf Distanz gewesen.
Schrecklicher finde ich in solchen Fällen immer diese geheuchelte Anteilnahme mit Schweigeminute und so weiter, wo einem Ereignis mehr Bedeutung zugemessen wird als anderen. Bei Norwegen genau das selbe, wenn zugleich aber in Libyen und in Afrika Bürgerkrieg herrscht und mal wieder mehrere Zivilisten durch Bombenexplosionen sterben, interessiert das keinen.

____________________________________

Entwicklerin des Weltraum-Taktik-Managementspiels "Athena - Squadron Leader". Zu finden im App, Play- und Windows Store (dort auch für PC) smilie
Verantwortliche für das "FreeSpace2 und Mods"- Deutsche Übersetzungsprojekt "FreiRaum". Abgeschlossene Übersetzungen: 3

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Missionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht
McSpain (21 Motivator, 27553 EXP)
Kein Nährboden für Populisten und Rechtsausleger. Nirgends.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 21 Stunden Offline
Beigetreten: 29.1.2010
Inhalte: 121
Novachen schrieb:

Schrecklicher finde ich in solchen Fällen immer diese geheuchelte Anteilnahme mit Schweigeminute und so weiter, wo einem Ereignis mehr Bedeutung zugemessen wird als anderen. Bei Norwegen genau das selbe, wenn zugleich aber in Libyen und in Afrika Bürgerkrieg herrscht und mal wieder mehrere Zivilisten durch Bombenexplosionen sterben, interessiert das keinen.

Vorallem diese lächerlichen Sprüche "Das Ende der Spaßgesellschaft" damals. Und diese ganzen Spontan-Sendeunterbrechungen von Musik- und Comedyshows für mehrere Wochen. Der Mensch trauert halt gern auf Kommando bei Sachen die er sich tangieren lassen WILL. Siehe auch Japan/Fukushima. Ein paar Wochen gruseln und dann kräht wieder kein Hahn danach.

____________________________________

People willing to trade their freedom for temporary security deserve neither and will lose both.

- Benjamin Franklin

thurius (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

mir geht der ganze 9/11 auf den sack,besonders die ganzen verschwörung zum thema,siehe 9 11 mysteries oder die "repotagen" auf n24,einst haben die terroristen aber erreicht,die geschürrte panik durch die medien und politikern ,das ist es ja was terroristen wollen und alle steigen drauf ein, terrogefahr hoch, seid wachsam blabla usw.

aber ich weiß,,dank der medien überschüttung,was ich gemacht habe ,gepennt bis ca. 17uhr weil ich 3 wochen urlaub hatte und erst gegen 5-6uhr ins bett gegangen bin,hab mich nur drüber aufgeregt weil sie deshalb die simspons nicht liefen wegen der ganzen berichterstattung

Novachen schrieb:

Schrecklicher finde ich in solchen Fällen immer diese geheuchelte Anteilnahme mit Schweigeminute und so weiter, wo einem Ereignis mehr Bedeutung zugemessen wird als anderen. Bei Norwegen genau das selbe, wenn zugleich aber in Libyen und in Afrika Bürgerkrieg herrscht und mal wieder mehrere Zivilisten durch Bombenexplosionen sterben, interessiert das keinen.

die finde ich auch zum kotzen jeden tag sterben irgendwo auf der welt ein paar tausende menschen,um die trauert keiner ,aber wehe in einen "westlichen" land sterben mal ein paar, wird staatstrauer angesagt,normalerweise müssten flaggen den ganzen tag auf halbmast sein

Wordsmyth (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Daeif (19 Megatalent, 13770 EXP)
ist kreativ...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 17 Wochen Offline
Beigetreten: 10.12.2009
Inhalte: 393
Novachen schrieb:

Schrecklicher finde ich in solchen Fällen immer diese geheuchelte Anteilnahme mit Schweigeminute und so weiter, wo einem Ereignis mehr Bedeutung zugemessen wird als anderen. Bei Norwegen genau das selbe, wenn zugleich aber in Libyen und in Afrika Bürgerkrieg herrscht und mal wieder mehrere Zivilisten durch Bombenexplosionen sterben, interessiert das keinen.

Ich würde die Anteilnahme nicht als geheuchelt ansehen. Meiner Meinung nach liegt die Bedeutung darin, dass solche Ereignisse plötzlich und aus heiterem Himmel kommen. Das löst bei vielen eine Art Schock aus. Klar, dass der dann auch irgendwann abklingt, aber Ereignisse wie 9/11, Fukushima etc. treffen einen immer unvorbereitet. Dein Beispiel aus Afrika ist dagegen leider „Gewöhnungssache": Wir kennen es nicht anders, dass Menschen in diesen Teilen der Erde Leid zugefügt wird, während Anschläge im sichereren Europa & Nordamerika deutlich seltener verkommen. Der Aspekt der Plötzlichkeit eines Anschlags funktioniert dann für Afrika, Naher Osten etc. auch nicht mehr — schlechte Neuigkeiten, egal ob plötzlich oder durch Kriege, sind nichts neues mehr.

____________________________________

Ruhrgebiet - Woanders is' auch scheiße!

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben
Green Yoshi (20 Gold-Gamer, 24950 EXP)
Test
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 13 Stunden 45 Minuten Offline
Beigetreten: 6.1.2010
Inhalte: 264
Novachen schrieb:

Schrecklicher finde ich in solchen Fällen immer diese geheuchelte Anteilnahme mit Schweigeminute und so weiter, wo einem Ereignis mehr Bedeutung zugemessen wird als anderen. Bei Norwegen genau das selbe, wenn zugleich aber in Libyen und in Afrika Bürgerkrieg herrscht und mal wieder mehrere Zivilisten durch Bombenexplosionen sterben, interessiert das keinen.

Terrorismus brennt sich nunmal mehr in die Köpfe der Menschen ein als eine bloße Zahl. Mao hat in Friedenszeiten 70 Millionen Menschen umgebracht, da trauert niemand auf der Welt drum.
Dass zwei Wolkenkratzer durch entführte Passagiermaschinen zum Einsturz gebracht wurden gab es weder vorher und nachher und war auch von Bilderkraft stärker als eine Bombenexplosion, bei der keine Kamera live dabei ist.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Pro4you (18 Doppel-Voter, 12686 EXP)
Frank Ocean - Nights
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Wochen 5 Tagen Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 11

Ich halte wirklich nichts von Verschwörungstheorien, aber durch eine wirklich gute Vox Dokumentation die vor 2 Tagen im Fernsehen ausgestrahlt wurde, denke ich etwas anderes über 9/11.
Und zwar geht es um das einstürzen der Hochhäuser. Wissenschaftlich gesehen, gibt es bestimmte Punkte die nicht so ablaufen durften wie sie abgelaufen sind, hinzukommt das man bevor die Wolkenkratzer Einstürzten 10 Stockwerke weiter Runter kleinere Explosionen sehen konnten. ( http://www.youtube.com/watch?v=MnheCdC4HXE)Hier mit möchte ich keine Verschwörungstheorie äußern oder sagen, dass es gezielt ein Angriff von irgendwelchen gezielten Personen neben der Al Qaida waren. Eine kontrollierte Sprengung wäre möglich und nicht auszuschließen. Natürlich gibt es die wahnwitzigsten Theorien, die natürlich jegliche Diskussionslage zu nichte machen, aber es wäre möglich, das ist alles. Ich war übrigens am 9/11.2011 9 Jahre alt und hatte in der Stunde Religion. Der Himmel war richtig blau und nach dem Anschlag kurze Zeit später, kam eine Frau ins Klassenzimmer, sprach flüsternd zu meinem Lehrer und ging wieder. Ich kann den Tag mit nichts vergleichen. Wirklich jeden hat es getroffen, egal ob in den USA, Deutschland oder sonnst wo. Freunde, Bekannte, Verwandte egal von welcher Nation, es war ein schock.

Heute muss man dazu sagen, dass die USA einen großen Anteil dafür verantwortlich sind. So hat die USA damals einen einfachen verbündeten, gegen Russland gesucht. Nach dem sich jedoch Russland wieder zurück gezogen hatten, waren auch die USA von dem einen auf den anderen Moment einfach weg. Verletzte, zerstörte Gebäude, die Unsicherheit und die unruhige Lage ist jedoch geblieben.

Nach dem 11. September haben die USA dann den nächsten Fehler gemacht. Ein Massen-Gefängnis errichtet, wo jeglicher Verdächtige eingesperrt und gefoltert wurde um mögliche Informationen heraus zu bekommen. Bush hat wahllos irgendwelche Areale angegriffen wo nur die Vermutung reichte um zu zerstören. Es ist so viel Leid und die Bilder werde ich nie aus dem Kopf bekommen. Menschen die vor Verzweiflung aus Fenster mit vollem Bewusstsein aus dem 90. Stock springen. Dieser Tag ist ein Tag gewesen den man mit nichts bisherigem vergleichen kann. Um so faszinierender ist es für mich, dass egal welcher Mensch es ist, der das mitbekommen hat, weiß was er an dem Tag gemacht hat. Irgendetwas hat bei uns kollektiv auf der ganzen Welt etwas ausgelöst und das habe ich in dieser Form vorher und nachher nicht erlebt.

____________________________________

"Wer die Weißheit mit dem Löffel isst, der Scheißt Klug"

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Vin (18 Doppel-Voter, 11829 EXP)
unterwegs im Township
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 14 Wochen Offline
Beigetreten: 27.7.2009
Inhalte: 370

Ich verweile ja gerade hier in den USA (deshalb auch der Kommentar zu später Stunde), und was hier los ist ist echt.... interessant. Angefangen bei 9/11-Memorial-Kundgebungen über gemeinsame Trauer-BBQs und Super-Sonderangeote beim nächstens Waffenhändler bishin zu der allgemein herrschenden Massenpanik. Fehrnsehen will man schon garnicht mehr anschauen (ok, davor war's auch nicht besser) und die gelegentlichen Gespräche mit den Leuten hier drehen sich eigentlich auch nur um das Thema.

Naja, ich flieg dann morgen (bzw. Heute) zurück, war tatsächlich etwas billiger als normale Flüge.

____________________________________

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet
Claython (16 Übertalent, 4696 EXP)
Urlaubsausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=CYZnvlMo1Qo
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Wochen 1 Tag Offline
Beigetreten: 24.11.2009
Inhalte: 28

Ich muss auch ganz ehrlich sagen das mich der ganze Wirbel um 9/11 in keinster Weise mehr interessiert, 2001 okay da wars ja noch aktuell und alles war total neu, aber nun gehört "terrorismus" ja schon zur Medienlandschaft und schon 2001 hat man ja gesehen wie lange sich die Medien für so ein Thema interessieren, nämlich um und bei 3 Wochen und dann kommt wieder irgendwas anderes was die Medienpräsenz voll und ganz auf sich zieht.

____________________________________

thurius (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
Contra4you schrieb:

aber durch eine wirklich gute Vox Dokumentation die vor 2 Tagen im Fernsehen ausgestrahlt wurde, denke ich etwas anderes über 9/11.
Und zwar geht es um das einstürzen der Hochhäuser. Wissenschaftlich gesehen, gibt es bestimmte Punkte die nicht so ablaufen durften wie sie abgelaufen sind, hinzukommt das man bevor die Wolkenkratzer Einstürzten 10 Stockwerke weiter Runter kleinere Explosionen sehen konnten. ( http://www.youtube.com/watch?v=MnheCdC4HXE)

das sind keine "Explosionen",das ist nur luft die raus will,wenn du schon mit "Wissenschaftlich gesehen" kommst,dann weiß du ja das die luft beim einsturz zusammen gedrückt wird und sucht sich dann die schwächste stelle aus ,um zu entweichen
warum die US-Verschwörer überhaupt das Pentagon angegriffen haben sollen, wenn es ihnen primär darum ging Versicherungsleistungen aufgrund des Angriffs auf die Türme einzusacken und Beweise für Wirtschaftsprozesse im WTC-7 zu vernichten. Auch das (angebliche) Ziel irgendwelche Kriege im nahen Osten oder sonstwo beginnen zu können, wäre wohl allein mit der Zerstörung des WTC gerechtfertigt gewesen.

Und überhaupt: Angenommen sie hätten es geschafft unbemerkt das WTC für eine kontrollierte Sprengung zu präparieren und sicherzustellen, dass alle (und es müssen wohl sehr viele sein)
btw die Vox Dokumentation hat auch ein paar logische fehler und ne doku ist es auch nicht,Filmkritiker haben in den werk grobe fehler in den Argumentation nachgewiesen
http://www.filmcritic.com/reviews/2006/911-mysteries-part-1-demolitions/
http://www.kobuk.at/2011/09/der-orf-verabschiedet-sich/

auf www.911mysteriesguide.com wird jede der behaupteten Theorien mit eingeblendeten Erklärungen widerlegt wird

in der doku wird auch behauptet ,das thermit ein militärsprengstoff ist
jeder der beruflich mit Metallverarbeitung zutun hat weiß aber das
Thermit kein Sprengstoff ist, sondern ein Gemisch aus Eisenoxid und Aluminium, das zum so genannten Thermitschweißen benutzt wird.es kann nicht explodiert,es wird oft zum scheißen vom eisenbahnschienen genommen
http://www.seilnacht.com/Lexikon/thermit.html
und thermit und luftfeuchtigkeit sind auch nicht gerade ungefährlich.über einen längeren zeitraum konnten so auch keine "sprengladnug" angebracht werden,wenns feucht wirds zündet es schon vorher

ACHTUNG IRONIE
Toller Plan: Bush: Wir sollten das WTC zerstören um Krieg zu führen und Kohle zu machen.
Rumsfeld: Gute Idee, schicken wir zwei Passagierflugzeuge rein und sprengen es dann.
Bush: Yeah, aber lass uns zur Sicherheit noch irgendwas anderes hinmachen. Das Pentagon vielleicht?
Rumsfeld: Ja, da hauen wir auch ein Flugzeug drauf.
Bush: Geh Donald, das mit den Flugzeugen wird a bisserl fad, schieß ma eine Rakete rein, das ist lustiger, sag ma einfach es war ein Flugzeug!
Rumsfeld: Ok, glaubst reicht das dann für einen Krieg?
Bush: Hm, weiß nicht? Lass uns sicherheitshalber noch ein Loch in Shanksville graben, das ist dann perfekt!

und warum man nur kleine türmer beim Pentagon findet kann man sich hier erklären lassen
eine F4 Phantom knallt mit 500MHP in eine betonmauer ,dabei bleibt auch nicht viel über
http://www.youtube.com/watch?v=--_RGM4Abv8

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Pro4you (18 Doppel-Voter, 12686 EXP)
Frank Ocean - Nights
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Wochen 5 Tagen Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 11

Ich gehe das recht Objektiv an, aber wenn du so tieftest in deiner Meinung verwurstelt bist, macht es eh weniger Sinn mit dir darüber zu diskutieren. Larry Silverstein hat zum Beispiel beide Gebäude 6 Wochen vorher für 99 Jahre gemietet. Darin hat er 14 Millionen € rein investiert. Nach den Anschlägen, hat Silverstein durch einen Gerichtsprozess 8 Milliarden Dollar erhalten. Nur mal so als Beispiel. Arbeiter im World Traid Center haben berichtet, dass kurze Zeit vorher der Storm abgeschaltet wurde und so für eine bestimmte Zeit jeder ins Gebäude eindringen konnten. Es wurden viel Bauarbeiter gesichtet die rein und raus gingen. Durch das wegfallen der Kameras und Aufnahmen, konnte dies aber nicht festgehalten werden. Darüber hinaus gab es auf einmal viel Staub im Gebäude, dass sich auf Fenstern, Tischen etc. abgesetzt hatte, was auch für Bohrungen spricht. Darüber hinaus, waren sehr viele Akten in den Gebäuden. Akten die Korruptionen und andere wichtige Daten/Beweise enthielten. Darüber hinaus, hat das World Traid Center keinen Ertrag gebracht, Mieten gingen zurück/ Strom wurde teurer und die Nachfrage sank. Und deine mit "Achtung Ironie" gekennzeichnete Aussage halte ich hier für unangebracht, aber das ist nur meine Meinung.

____________________________________

"Wer die Weißheit mit dem Löffel isst, der Scheißt Klug"

Wordsmyth (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

.

thurius (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
Contra4you schrieb:

Ich gehe das recht Objektiv an, aber wenn du so tieftest in deiner Meinung verwurstelt bist, macht es eh weniger Sinn mit dir darüber zu diskutieren. Larry Silverstein hat zum Beispiel beide Gebäude 6 Wochen vorher für 99 Jahre gemietet. Darin hat er 14 Millionen € rein investiert. Nach den Anschlägen, hat Silverstein durch einen Gerichtsprozess 8 Milliarden Dollar erhalten. Nur mal so als Beispiel. Arbeiter im World Traid Center haben berichtet, dass kurze Zeit vorher der Storm abgeschaltet wurde und so für eine bestimmte Zeit jeder ins Gebäude eindringen konnten. Es wurden viel Bauarbeiter gesichtet die rein und raus gingen. Durch das wegfallen der Kameras und Aufnahmen, konnte dies aber nicht festgehalten werden. Darüber hinaus gab es auf einmal viel Staub im Gebäude, dass sich auf Fenstern, Tischen etc. abgesetzt hatte, was auch für Bohrungen spricht. Darüber hinaus, waren sehr viele Akten in den Gebäuden. Akten die Korruptionen und andere wichtige Daten/Beweise enthielten. Darüber hinaus, hat das World Traid Center keinen Ertrag gebracht, Mieten gingen zurück/ Strom wurde teurer und die Nachfrage sank. Und deine mit "Achtung Ironie" gekennzeichnete Aussage halte ich hier für unangebracht, aber das ist nur meine Meinung.

er hat nur 4,7 Milliarden Dollar,er wollte zwar 3,6 Milliarden Dollar für je einen turm,also 7,2 Milliarden Dollar
bekommen hat er nur 4,7,für die 8 felht noch ein wenig http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,782153,00.html

durch die ganzen klimaanlagen und des instablien stromnetz hat new york immer wieder mit blackouts zukämpfen

Die Vorbereitungen zur Sprengung eines Gebäude dauern Wochen und Monate, wenn das Gebäude komplett leergeräumt und entrümpelt ist. Die Vorbereitungen zur Sprengung des seinerzeit größten gesprengten Gebäudes der Welt, des J.L. Hudson Department Store in Detroit (134 m Höhe) dauerten 4 Monate ,und bei einen 400meter gebäude ,was noch im betrieb ist soll das ganze nur 2 wochen gedauert haben?

man sieht auf mehreren Videos, wie Trümmerteile des einstürzenden WTC in Richtung von WTC7 geschleudert werden.
Tatsächlich gibt es umfangreiches Filmmaterial, welches die Brände in WTC 7 dokumentiert... zusätzlich zu den zahlreichen Aussagen von (selbstverständlich einer Gehirnwäsche unterzogenen) Feuerwehrleute, die von massiven Bränden in WTC 7 berichten.Und warum haben sie dann 6 stunden mit der sprengung von WTC7 gewartet?
man hat nachgewiesen, dass die angeblichen Thermitrückstände zu 100% identisch mit der chemischen Zusammensetzung des Anstriches sind, welcher für die Stahlträger der WTC verwendet wurde.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP
icezolation (19 Megatalent, 19180 EXP)
Plöp und tschüss!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 26 Wochen Offline
Beigetreten: 11.8.2009
Inhalte: 169
Avrii schrieb:

Ich denk so gut wie gar nicht mehr an den 11.09, werde nur öfters dran erinnert durch die Medien. Geht mir übrigens auch mit Themen des 2. Weltkriegs, Norwegen o. Amokläufen so.

Etwa so.
Ich würde es auch nicht als Verdrängen bezeichnen, hab nur anderes und für mich persönlich wichtigeres im Kopf. Und meiner Meinung nach gibt es auch in Deutschland wichtigere Themen, als dass man das Thema 9/11 überall breittreten muss. Empfand es in der Zeit kurz nach den Geschehnissen in der Schule bereits als heuchlerisch, mit den aufgezwungenen Schweigeminuten und einer "Trauerversammlung" der Schule auf dem Gelände. rolleyes

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Larnak (21 Motivator, 26076 EXP)
..,-
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Stunden 36 Minuten Offline
Beigetreten: 26.7.2009
Inhalte: 58

@Contra4you:
http://de.wikipedia.org/wiki/Verschw%C3%B6rungstheorien_zum_11._September_2001

Von den ganzen Theorien abgesehen hat mir die Trauerfeier in NY durch ihre ruhigen und stillen Töne durchaus beeindruckt. Besonders traurig bleibt aber, dass die USA und andere durch ihre unüberlegten Kurzschlussreaktionen ganz wesentlich dazu beigetragen haben, dass die Drahtzieher viele ihrer (Zwischen-)Ziele erreicht haben.
Schön, dass wenigstens Norwegen es geschafft hat, aus diesem Teufelskreis aus Rache politisch auszubrechen und nicht mit ewiger Vergeltung droht, sondern tatsächlich mal erkennt, dass die Demokratie es Wert ist, auch dafür zu kämpfen. Eben indem man nicht kämpft und auch nicht bereit ist, ein Stückchen Freiheit für ein bisschen mehr Sicherheit aufzugeben.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschrieben
Alex Hassel (19 Megatalent, 17895 EXP)
Mit Kunden kommunizieren leicht gemacht bit . ly /1FSRRSp
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 37 Wochen Offline
Beigetreten: 23.7.2009
Inhalte: 363
Wordsmyth schrieb:

Mit deiner (C4U) Meinung bzgl "Achtung Ironie" bist du nicht allein, es macht die Diskussion mMn zur Farce. Darüber waren gute Argumente dabei, aber mal wieder so ein Ton? Verleidet es mir jedenfalls.

Wieso macht es das zur Farce? Was Thurius da überspitzt und vereinfacht ausgedrückt hat ist doch genau das, was der Kern der Verschwörungstheorien darstellt. Nämlich dass irgendjemand hoch oben in der Befehlshierarchie irgendwann zu irgendeinem Zeitpunkt ein thematisch ähnlich gelagertes Gespräch geführt haben muss.

Die Vorstellung davon ist meines Erachtens nicht weniger absurd als das fiktive Gespräch zwischen Bush und Rumsfeld weiter oben.

____________________________________

Und alle so: Yeaahhh!

Wordsmyth (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
raumich (16 Übertalent, 4673 EXP)
freut sich jeden Feierabend auf seine kleine Tochter
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 41 Wochen 4 Tagen Offline
Beigetreten: 13.7.2009
Inhalte: 31
Wordsmyth schrieb:

Weil es den Diskussionspunkt soweit ins Lächerliche zieht, dass ein Diskussionspartner sich erstmal gegen die negative Konnotation wehren muss, wenn er einfach nur sachlich argumentieren wollte. Mal wieder. Nicht das es nicht lustig gemeint sein kann, aber im "verschwörungstheoretiker" Thread von Thurius wurde die Diskussion durch abwertende Meinungsmache und Abschweifung auf komplett Irrelevantes soweit torpediert, dass man sich am Ende gefragt hat, was ein weiteres Wort überhaupt noch bringen soll.

Verschwörungstheorien basieren auf irgendwelchen Mutmaßungen, für die es in der Regel nur Indizien, selten aber handfeste Beweise gibt. Meistens werden einzelne Elemente herausgepickt, die durchaus strittig oder zweideutig zu werten sind, allerdings wird dabei nie die Gesamtsituation bzw. alle Fakten berücksichtigt.

Die erste Verschwörungstheorie zum 9/11 war übrigens die Geschichte, wo man die Flugnummer des ersten Fluges der in die Tower krachte (Q33NY) mal in Word eingeben und die Schriftart dann auf Wingdings ändern sollte. Ich kann mich noch gut an den Hype erinnern, der darum gemacht wurde. Ich bekam dutzende Mails zu dem Thema. Keiner, aber wirklich keiner hatte sich die Mühe gemacht, diesen Fakt auf seinen Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Warum auch, es passte ja alles so schön ins Bild. Und genau so funktionieren diese Verschwörungstheorien. Erst im nachhinein wurde der Hoax aufgelöst. Zu dem Zeitpunkt hatte ich bestimmt schon 20-30 Mails mit dem Inhalt erhalten. Witzigerweise erhielt ich sogar noch ein paar Mails mit diesem Inhalt, als der Hoax längst aufgeflogen war. Deswegen glauben viele Menschen wohl auch heute noch, das die Amerikaner NIE auf dem Mond waren.

Ich bin nicht der Meinung, das beide Parteien interessante Punkte gebracht hätten. Von daher ist es auch kein Nachteil für mich, das diese Diskussion ins lächerliche abgedriftet ist. Für mein dafürhalten ist sie von einer Seite aus bereits im Bereich des lächerlichen gestartet.

____________________________________

Multi-Konsolero:
Apple iPhone, Microsoft XBox360
Nintendo DS & Wii, Sony PS2 & PS3
... und ich zock auch auff'm PC smilie

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschrieben
Alex Hassel (19 Megatalent, 17895 EXP)
Mit Kunden kommunizieren leicht gemacht bit . ly /1FSRRSp
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 37 Wochen Offline
Beigetreten: 23.7.2009
Inhalte: 363

Ich finde den eingeschlagenen Weg der Beiträge insofern bedauerlich, weil der Ausgangspost dieses Threads wohl kaum dazu gedacht war, nun alle mehr oder wenigen idiotischen Theorien rund um 9/11 zu beleuchten. Aber in Zeiten von Youtube setzt sich ja heute jeder High-School Fuzzi zwei Stunden an einen Rechner, nimmt genau die Bilder, die ihm stutzig erscheinen und macht daraus eine 10-minütige Verschwendung von Webspace und am Ende sind es dann ein paar Verwegene, die sich nicht von Regierung, Medien etc. verarschen lassen und wacker und aufopferungsvoll die Fackel der Wahrheit emporstrecken.

Was soll man da ernsthaft diskutieren? Da mutmaßen Leute über Themen und Fakten, die sie entweder nicht kennen oder geschickt ausblenden und stellen das dann als Beleg für eine gigantische Verschwörung dar. Ich hab vor Jahren mal angefangen ein Buch dazu zu lesen, "Operation 9/11", mein Gott, was eine Grütze. Als der Autor darüber anfing zu soekulieren, dass das Militär die Maschinen auf einen Stützpunkt landen ließ, die Passagiere festnahm und die Flugzeuge dann per Fernsteuerung weiterfliegen ließ hab ich es zugemacht und in den Mülleimer geworfen. Sein Aufmacher für das Buch war damals übrigens ein Bild aus Shanksville und sinngemäß die Frage "Glauben sie, dass in diesem Erdloch ein Passagierflugzeug explodiert sein soll?" Nur manchmal passieren eben Dinge, die man vllt. nicht glauben oder wahrhaben will, die auf den ersten Blick unwahrscheinlich wirken aber trotzdem eine rationale Erklärung haben. Anstatt der Frage nachzugehen, dass große Objekte tatsächlich in so einem kleinen Ausmaß pulverisiert werden können, blendet man das aus und versteigt sich in Mutmaßungen, dass es eine Rakete, Sprengsatz etc. gewesen sein muss.

Die Variante mit dem Flugzeug wird als Blödsinn abgetan, als Verschwörung. Wie bitte soll da eine sachliche Diskussion geführt werden, wenn die eine Seite sich aus Überzeugung gegen eine realistische Möglichkeit sperrt und mit Mutmaßungen, Spekulationen und Theorien argumentiert?

____________________________________

Und alle so: Yeaahhh!

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten
Sciron (19 Megatalent, 17458 EXP)
Pancakes...
User ist online Online
Beigetreten: 10.5.2010
Inhalte: 35

Mich lässt die ganze Sache - wie eigentlich auch vor 10 Jahren - emotional relativ kalt. Der menschliche Verstand ist einfach nicht dafür gemacht, um praktisch auf Befehl Trauer zu empfinden. Ich sehe es damals wie heute eher sachlich-analytisch und habe dabei auch kein schlechtes Gewissen oder sonstige moralische Irritationen. Mir fehlt da einfach jeglicher persönlicher Bezug zu den Geschehnissen.

Ich erinnere mich allerdings noch mit einigem Unverständniss an die mediale Reaktion direkt am selben Tag der Anschläge. Auf einigen Sendern sah man die Flugzeuge noch gefühlte 3 Millionen mal in die Türme krachen, andere sendeten nur noch ein schwarzes Bild. So gut wie jegliches Unterhaltungsprogramm wurde generell gleich mal gecancelt. Soll ja bloss keiner auf die Idee kommen, die Leute an so einem Tag noch mit irgendwas aufheitern/ablenken zu wollen. Daran sah man doch schon in komprimierter Form wie schwer es offenbar ist, in einem solchen Fall die "richtige" moralische Reaktion zu zeigen. Die meisten Medien reagierten darauf mit einem wahrem Sturm an falscher Political Correctness und grenzenloser Heuchelei. Man bekam das gesamte Drama wirklich an jeder Ecke so tief hinten rein geschoben, dass es irgendwann schier unerträglich wurde. Aber dafür waren die Bilder auch einfach zu gut, rochen zu bittersüßlich nach Hollywood.

Im Nachhinein stellt sich die Frage, ob die Reaktionen auch dann so heftig gewesen wären, wenn es eben nicht diese spektakulären Live-Bilder gegeben hätte. Das lässt sich auch auf zich andere Fälle übertragen. Ein Drama ist offenbar nur dann richtig gut, wenn man es für die gaffende Masse auch in TV-kompatible Bilderhäppchen packen kann. Für mich hinterlässt das alles deshalb einen sehr bitteren Nachgeschmack.

Zum Thema Verschwörung:

Ich bin solchen Theorien gegenüber eigentlich nicht abgeneigt, aber grade im Falle 9/11 halte ich die Spekulationen für absolut wahnwitzig. Sollte es wirklich ein Plan der Regierung(sspitze) gewesen sein und es wäre irgendwann alles rausgekommen (und das wäre es früher oder später definitiv), hätte das ja förmlich das Ende der demokratischen Strukturen in den USA bedeutet. Wer hätte denn danach noch ein Funken Vertrauen in irgendwelche Obrigkeiten haben können?

____________________________________

Wordsmyth (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

.

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Screenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.
Labrador Nelson (28 Endgamer, 103206 EXP)
—═≡⁞ΣՈÐƏΔϺΣЯ⁞≡═—
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 8 Stunden 16 Minuten Offline
Beigetreten: 9.7.2011
Inhalte: 944

Zuerstmal, ja korrekt, Bin Laden ist tot, das aber bereits seit 2001 an Nierenversagen in einem pakistanischen Krankenhaus. Ist unter Skeptikern Fakt. Da natürlich nicht jedem genügend Infoquellen zur Verfügung stehen und die offizielle Story zu 9/11 von alle Konzernmedien seit 10 Jahren immer in die gleiche Richtung gepusht wird, ist es immens schwierig sich korrekte Meinungen zu bilden.

Jeder für sich könnte ja mal einen Vergleichsfall zum 11.September schaffen. Z.B. irgendeine beliebige kriminelle Tat und diese dann mit einer Art Checkliste ermittlungstechnisch, also korrekte Polizeiarbeit und Untersuchung, abarbeiten und abhaken. Man wird bald feststellen, dass dies nach den Anschlägen in New York so nicht passiert ist. Echte Beweismittel wurden nicht zugelassen oder erst gar nicht gesucht, zweifelhafte Beweismittel wurden viel zu schnell präsentiert, verbreitet und ohne Ermittlung zu Fakten gemacht. Zeugen wurden ignoriert, erfundene Verdächtige sofort festgenommen und verfassungswidrig interniert und gefoltert.

Zahlreiche Widersprüche sind bis heute nicht geklärt.
- Passagierlisten der Flugzeuge sind nicht korrekt.
- Manche "Täter" hatten sich nach der Tat gemeldet, waren am Leben und befanden sich in einem anderen Land. (??)
- Es wurden nirgendwo DNA-Tests gemacht, was heutzutage Standard ist, um Täter und Insassen zu identifizieren.
- Es wurden im Krater des abgestürzten Fliegers in der Wiese keine Leichen gefunden, nicht einmal Flugzeugsitze.
- Nicht nur die Einschlagschneise im Pentagon ist zu klein für ein Flugzeug, auch stehen noch alle Strommasten, Hochspannungskabel, etc in der angeblichen Einflugschneise. (??) Fotos von Flugzeugwracks dort sind immer nur mit neutralem Hintergrund zu sehen, sie könnten von überall stammen.
- Militärische Sprengstoffreste in den N.Y. Trümmern, die von zahlreichen Wissenschaftlern gefunden und als Beweise anerkannt wurden, finden nirgends eine Erwähnung.
- Der Einsturz unbeteiligter Gebäude ist bis heute nicht aufgeklärt.
- Warum hat NORAD nicht reagiert? Die Nationale Flugabwehr hatte genau an diesem Tag eine großangelegte Angriffsübung mit genau dem gleichen Inhalt, was real passierte. (??)
- Beweismittel an den Tatorten sind alle angeblich vernichtet oder pulverisiert worden, nur ausgerechnet Pässe, Testamente, Koranschriften, Flugschulbücher und Trainingkassetten von den "Terroristen" einzig nicht! Wow! (??)
- Temperaturen, die Stahl zum Schmelzen bringen, konnten durch Flugzeuge rein physikalisch nicht erzeugt werden. Zeugenaussagen zu noch tagelang nachglühenden Stahlträgern in den Trümmern wurden ignoriert.
- Nachrichtenmeldungen über das Einstürzen des ersten Turmes, obwohl der Turm noch stand, wurden bis heute nicht aufgeklärt.
- Die Untersuchungskommision wurde nicht demokratisch zusammengesetzt und offizielle Ermittlungsorgane wurden nicht beteiligt.

und so weiter.... Ich weiss also nicht wer dafür verantwortlich ist und warum. Was ich aber weiss ist, dass da irgendwas nicht stimmt und das ganze womöglich etwas anders ablief als man uns Glauben macht.

Ich bin kein Anhänger von Verschwörungstheorien, ich halte mich besser an Fakten. Alles andere ist ja irgendwie Esotherik wink Deshalb kann ich der offziellen Story nicht wirklich Glauben schenken, ich könnte aber auch nicht sagen wies war. Es fehlt ja immer noch eine korrekte kriminalistische Ermittlung. Und das nach 10 Jahren.

Die ganzen Folgen die 9/11 nach sich zog stehen natürlich auf einem anderen Blatt. Opfer und Nutznießer lassen ja schon erkennen. Den Menschen wurde jedenfalls kein Gefallen getan.

____________________________________

tH3 r3v0lut10n w1ll n0t b3 t3l3v1s3d!

thurius (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
Labrador Nelson schrieb:

- Es wurden nirgendwo DNA-Tests gemacht, was heutzutage Standard ist, um Täter und Insassen zu identifizieren.- Es wurden nirgendwo DNA-Tests gemacht, was heutzutage Standard ist, um Täter und Insassen zu identifizieren.

http://www.spiegel.de/panorama/zeitgeschichte/0,1518,435622,00.html

Labrador Nelson schrieb:

- Temperaturen, die Stahl zum Schmelzen bringen, konnten durch Flugzeuge rein physikalisch nicht erzeugt werden. Zeugenaussagen zu noch tagelang nachglühenden Stahlträgern in den Trümmern wurden ignoriert.- Temperaturen, die Stahl zum Schmelzen bringen, konnten durch Flugzeuge rein physikalisch nicht erzeugt werden. Zeugenaussagen zu noch tagelang nachglühenden Stahlträgern in den Trümmern wurden ignoriert.

http://www.spiegel.de/panorama/zeitgeschichte/0,1518,435668,00.html

Labrador Nelson schrieb:

- Nicht nur die Einschlagschneise im Pentagon ist zu klein für ein Flugzeug, auch stehen noch alle Strommasten, Hochspannungskabel, etc in der angeblichen Einflugschneise. (??) Fotos von Flugzeugwracks dort sind immer nur mit neutralem Hintergrund zu sehen, sie könnten von überall stammen.- Nicht nur die Einschlagschneise im Pentagon ist zu klein für ein Flugzeug, auch stehen noch alle Strommasten, Hochspannungskabel, etc in der angeblichen Einflugschneise. (??) Fotos von Flugzeugwracks dort sind immer nur mit neutralem Hintergrund zu sehen, sie könnten von überall stammen.

http://www.spiegel.de/panorama/zeitgeschichte/0,1518,435688,00.html
http://www.spiegel.de/panorama/zeitgeschichte/0,1518,435689,00.html

Labrador Nelson schrieb:

- Warum hat NORAD nicht reagiert? Die Nationale Flugabwehr hatte genau an diesem Tag eine großangelegte Angriffsübung mit genau dem gleichen Inhalt, was real passierte. (??)- Warum hat NORAD nicht reagiert? Die Nationale Flugabwehr hatte genau an diesem Tag eine großangelegte Angriffsübung mit genau dem gleichen Inhalt, was real passierte. (??)

http://www.spiegel.de/panorama/zeitgeschichte/0,1518,435701,00.html

Labrador Nelson schrieb:

- Passagierlisten der Flugzeuge sind nicht korrekt.- Passagierlisten der Flugzeuge sind nicht korrekt.

http://www.spiegel.de/panorama/zeitgeschichte/0,1518,435618,00.html

Labrador Nelson schrieb:

Militärische Sprengstoffreste in den N.Y. Trümmern, die von zahlreichen Wissenschaftlern gefunden und als Beweise anerkannt wurden, finden nirgends eine Erwähnung.

die schlussfolgerung von Dr. Niels Harrit?
lass uns mal überlegen ein gebäude aus stahl,beton,aluminium und glas stürz ein,im staub findet man Eisenoxid und Aluminium ,aber natürlich ist es thermit den ein gebäude was aus stahl,beton,aluminium und glas besteht hinterlässt ja solche spuren nicht

Interview mit Dr Harrit ueber Nanothermitfunde und Sprengstoffreste im WTC

Zitat:

Sie sagen, dass Eisenoxid und Aluminium im Staub gefunden wurden und schlussfolgern daraus, dass es Nano-Thermit sei. Ist es nicht normal in einem solchen Gebäude, dass man Eisenoxid und Aluminium findet? Oder könnte es passieren, dass die Substanz Nano-Thermit als Ergebnis des Einsturzes gebildet wurde?

Dr. Niels Harrit: Keinesfalls. Sie würden ja auch nicht erwarten, dass durch einen Brand eine Schachtel Streichhölzer entsteht. Ich bitte Sie.

Labrador Nelson schrieb:

- Es wurden im Krater des abgestürzten Fliegers in der Wiese keine Leichen gefunden, nicht einmal Flugzeugsitze.- Es wurden im Krater des abgestürzten Fliegers in der Wiese keine Leichen gefunden, nicht einmal Flugzeugsitze.

http://www.spiegel.de/panorama/zeitgeschichte/0,1518,435695,00.html

http://www.vaed.uscourts.gov/notablecases/moussaoui/exhibits/prosecution.html

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Missionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht
McSpain (21 Motivator, 27553 EXP)
Kein Nährboden für Populisten und Rechtsausleger. Nirgends.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 21 Stunden Offline
Beigetreten: 29.1.2010
Inhalte: 121
Labrador Nelson schrieb:

Ist unter Skeptikern Fakt.

Der Satz gehört auf irgendeine Gedenkplakette.

____________________________________

People willing to trade their freedom for temporary security deserve neither and will lose both.

- Benjamin Franklin

Wordsmyth (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschrieben
Alex Hassel (19 Megatalent, 17895 EXP)
Mit Kunden kommunizieren leicht gemacht bit . ly /1FSRRSp
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 37 Wochen Offline
Beigetreten: 23.7.2009
Inhalte: 363

http://www.spiegel.de/panorama/zeitgeschichte/0,1518,435701,00.html

Der Artikel ist 5 Jahre alt. Mein neuester Stand der Dinge ist, dass die Flieger u.a. deshalb nach Osten flogen, weil ihre Notfallpläne zum Teil noch aus Zeiten des kalten Krieges stammten, die eben nur Angriffe/Bedrohungen aus Richtung des Meeres vorsahen, also wenn die Russen angreifen würden. In Verbindung mit den eh schon chaotischen Kommunikationswegen zwischen Flugsicherung und Militär kam dann wohl so eine unübersichtliche Gemengenlage bei heraus.

____________________________________

Und alle so: Yeaahhh!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)