Finanzierungsvorschlag: "Zweckgebundene Spenden"

Foren-Suche
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet
NedTed (18 Doppel-Voter, 11728 EXP)
Spielpause unterbrochen, yeah!!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 13 Stunden 54 Minuten Offline
Beigetreten: 22.5.2009
Inhalte: 15

Wie wäre es mit zweckgebundene Spenden? Bisher ist es ja so, falls man etwas spendet, dass man nicht weiß wie das Geld verwendet wird (Reisen, Miete, Gehälter etc.). Desto weniger man darüber weiß, was mit dem Geld passiert umso weniger ist man bereit zu spenden. Das ist auch in Studien klar belegt! Dort wo die Menschen wissen bzw. glauben zu wissen was mit den Geld passiert wird eher gespendet also sonst. Hintergrund ist die Sorge, dass das Geld nicht effizient eingesetzt wird.

Konkret könnte das für GamersGlobal z.B. folgendes heißen:
Es gibt eine neue Rubrik -> zweckgebundene Spenden. Dort kann man zwischen verschiedenen Alternativen wählen.
z.B. Spende für den nächsten Testartikel von Heinrich Lenhardt, Harald Fränkel, Christian Schmidt etc.; finanziere ein Videoschnittgerät; Vielleicht kann man dazu einen Verlaufbalken dazuschalten (ähnlich einem XP-Balken) der dann anzeigt wieviel % der Spende schon erreicht sind (den Betrag direkt offen legen würde ich nicht).

Ich denke, damit könnte man das Geld noch etwas lockerer machen. Ich würde mich über eine solche Möglichkeit freuen.

Was haltet ihr davon?

Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschrieben
ChrisL (30 Pro-Gamer, 137334 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 21 Stunden Offline
Beigetreten: 29.7.2009
Inhalte: 4193

Finde ich einen sehr interessanten Vorschlag! Gerade, dass man sich als (möglicher) Spender aussuchen könnte, für was genau man spendet, halte ich ebenfalls für nicht verkehrt.

Spontan würde ich jedoch sagen, dass eine zu sehr ins Detail gehende mögliche Spenden-Liste nicht so optimal wäre. Darüber hinaus fände ich "personenbezogene Spenden" (Harald-Fränkel-Artikel) irgenwie auch nicht so gut. Gut vorstellen kann ich mir daher eher allgemeine Rubriken, wie z. B. "Spenden für Reisekosten", "Spenden für technische Ausstattung (Videoschnittgerät, Serverkosten, ...)", "Allgemeine Spende" usw. Denke, das wäre immer noch aussagekräftig genug, oder? Zudem müsste nicht jedesmal eine neue Spende / ein neuer Verlaufbalken eingerichtet werden.

Avrii (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Ich halte da nichts davon. Als User wäre es schon interessant, aber als Empfänger der Spenden sollte ich entscheiden ob ich davon meine Leute, die Miete, ein Mietwagen oder eine Reise bezahle. Ich denke nicht das deutlich mehr Leute spenden würden, wenn sie ein genauen Grund wüssten, ergo ist der Vorschlag nicht vorteilhaft für die Firma.

Anders wäre es wenn statistisch gesehen die Leute dann SOOOOO viel mehr spenden würden, das in allen Ressorts genug finanzielle Möglichkeiten vorhanden sind und kein Umlagern der Kohle nötig ist.

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten
Severian (17 Shapeshifter, 7090 EXP)
<{=|+|=}>
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Stunden 9 Minuten Offline
Beigetreten: 19.8.2010
Inhalte: 57

Bin auch der Meinung, dass das nicht von Vorteil wäre. Vorallem auch, weil im Prinzip keine Kontrolle darüber existieren kann für was das Geld dann tatsächlich ausgegeben wird.
Ich denke nicht, dass sich jemand in der Redaktion hinsetzt, den Paypal-Kontoauszug ausdruckt und dann das eingegangene Geld dem jeweiligen Zweck zuführt.

____________________________________

Time is the school in which we learn, Time is the fire in which we burn.
* Delmore Schwartz in "Calmly We Walk Through This April's Day"

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet
NedTed (18 Doppel-Voter, 11728 EXP)
Spielpause unterbrochen, yeah!!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 13 Stunden 54 Minuten Offline
Beigetreten: 22.5.2009
Inhalte: 15
Severian schrieb:

Bin auch der Meinung, dass das nicht von Vorteil wäre. Vorallem auch, weil im Prinzip keine Kontrolle darüber existieren kann für was das Geld dann tatsächlich ausgegeben wird.
Ich denke nicht, dass sich jemand in der Redaktion hinsetzt, den Paypal-Kontoauszug ausdruckt und dann das eingegangene Geld dem jeweiligen Zweck zuführt.

Erstens geht es gerade darum, dass man nun weiß wohin das Geld fließt. Ein bisschen Vertrauen muss man natürlich haben, aber das habe ich in Jörg Langer.
Außerdem ist es technisch kein Problem die Auszüge dem Zweck zuzuführen.

Ich bin ehrlich gesagt etwas überrascht, dass der Vorschlag eher schlecht aufgenommen wird. Schade...

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerben
Age (19 Megatalent, 13971 EXP)
Wenn du laberst wie ne rechte Hohlbirne, biste wohl ne rechte Hohlbirne.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 8 Stunden 21 Minuten Offline
Beigetreten: 5.3.2010
Inhalte: 197

GamersGlobal ist keine Partei, Verein oder gemeinnütziges Unternehmen. Wer spenden will spendet und sieht es als Ersatz z.B. für einen monatlichen Kaufpreis eines Printmagazins. GamersGlobal ist auch nicht daran gebunden, dein Geld zweckgebunden zu nutzen. Und mal ehrlich wo ist der Sinn dahinter, wenn GamersGlobal ein Reisebudget durch Spenden von 100.000 Euro hätte, während das Konto für den Betrieb der Webseite auf 0 ist?..

PS: Wenn du mal zweckgebunden Spenden willst, kannst du das gerne bei der Piratenpartei tun. wink

____________________________________

Been there. Done that.

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
DerDani (15 Kenner, 3681 EXP)
Alt...
User ist online Online
Beigetreten: 15.1.2011

Ich bin da etwas zwi-gespalten - ich denke, die Spenden machen nur einen kleinen Teil des Umsatzes aus (der größte ist wohl die Werbung).
Zu detailiert würde es wahrscheinlich auch nicht viel bringen - z.B. wäre ich auch gegen "Personengebunden". Z.B. sollen die Artikel, die gut für GG sind (z.B. von gerne gelesenen Personen) bei GG erscheinen und auch entsprechend finanziert werden. Ich glaube z.B. nicht, dass über Spenden eine exklusive Rubrik finanziert werden sollte (dann müsste Sie ja auch ausfallen, wenn keine Spenden mehr kommen).

Anders könnte es bei größeren Einzelausgaben sein - wenn z.B. teuere Hardware angeschafft werden könnte, die einen gewissen Bonus bringen könnte (aber nicht unbedingt nötig ist). Da könnte z.B. eine entsprechende Sammlung Sinn machen (evtl. mit einer entsprechenden Medaille). Aber auch da gibt es das Problem: Wenn z.B. gesagt wird, wir benötigen 3000€, aber insgesamt Spenden dafür dann 30 Leute 10€ und es kommt nichts weiter - wird dann nichts gemacht? Spenden zurückgezahlt (was dann zu verlusten führt, da z.B. PayPal gebühren abzweigt)?

Ich denke, die zusätzlichen "Spezial-Medaillen" (wie z.B. die Weihnachtsmedaille) bringen evtl. mehr und halten GG flexibel. Sollte alles halt nur in Maßen passieren.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Ganesh (16 Übertalent, 4866 EXP)
"First things first,but not necessarily in that order." - Doctor Who (4)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 54 Minuten Offline
Beigetreten: 30.11.2009
Inhalte: 18

Ich könnte mir so etwas ähnliches vorstellen, aber nicht, dass man für Reisekostejn oder die neue Kaffemaschine Geld lässt. Sondern das man die Unterstützung an ein Thema bindet, was man hier gern mehr sehen würde. Für einen Panzer Corps-Test von Jörg hätte ich zusätzlich zu meinem Abo Geld gegeben, eben weil ich weiß, dass das Spiel nicht Jedermanns Sache ist und irgendwie finanziert werden muss. Denken sich das genug Leute, kann ein Test zustande kommen, ansonsten fließt das Geld halt zurück.

Ich wäre also für themengebundene Spenden, auch für Reportagen, Previews und so weiter. Ob sich das finanziell rechnet, kann aber nur die Controlling-Stelle von GG beantworten.

____________________________________

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten
Severian (17 Shapeshifter, 7090 EXP)
<{=|+|=}>
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Stunden 9 Minuten Offline
Beigetreten: 19.8.2010
Inhalte: 57

Wie ein Teil der Vorredner schon schrieben, gibt es eben ein Problem, wenn ein Spendenziel nicht erreicht wird.
Wenn es dann auch noch X Spendenziele gibt, von denen ein Grossteil nicht in einer angemessenen Zeit erreicht wird, was passiert dann mit dem Geld? Zurückzahlen? Die Antwort darauf findest du zwei Posts über diesem. Spendenziele zusammenlegen? Dann geht die Diskussion los, welches den Vorrang hat.

Die Idee an sich ist ja gar nicht schlecht, nur die Umsetzbarkeit für viele Einzelziele sehe ich eben nicht als gegeben an.

Bei einem Großprojekt was noch eine Weile warten kann, sieht das schon anders.

____________________________________

Time is the school in which we learn, Time is the fire in which we burn.
* Delmore Schwartz in "Calmly We Walk Through This April's Day"

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
raumich (16 Übertalent, 4673 EXP)
freut sich jeden Feierabend auf seine kleine Tochter
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 58 Minuten Offline
Beigetreten: 13.7.2009
Inhalte: 31

Vielleicht sollten wir mal generell klären, um welche Spendensummen es eigentlich gehen soll. Also bei er größeren Spendensummen könnte ich verstehen, das der Spender möchte, das diese Zweckgebunden eingesetzt wird (z.B. Geld für ein Flugticket so das Jörg live von der E3 berichten kann oder Geld für einen neuen Server weil man der Meinung ist, das der Seitenaufbau zu langsam ist etc.) aber bei den ganzen 5-25 EUR Spenden sehe ich die Notwendigkeit eigentlich nicht. Die Summen spendet man, weil man das Geld gerade über hat und damit seine Anerkennung ausdrücken will. Ich glaube aber nicht das jemand nicht 5 EUR spendet, weil er nicht weiß was damit im Endeffekt bezahlt wird.

____________________________________

Multi-Konsolero:
Apple iPhone, Microsoft XBox360
Nintendo DS & Wii, Sony PS2 & PS3
... und ich zock auch auff'm PC smilie

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet
NedTed (18 Doppel-Voter, 11728 EXP)
Spielpause unterbrochen, yeah!!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 13 Stunden 54 Minuten Offline
Beigetreten: 22.5.2009
Inhalte: 15
raumich schrieb:

Vielleicht sollten wir mal generell klären, um welche Spendensummen es eigentlich gehen soll.

Prinzipiell sollte solch ein Spendenziel erstens realistisch sein (also nicht z.B. 1 Million €) und zweitens konkret genug um gemessen zu werden (nicht Spende für Computerausrüstung sondern konkret Videoschnittprogramm Adobe V17c).
Betragsgröße selbst muss von der Geschäftsführung kommen, wissen nur sie wie hoch die Spendeneinnahmen realistischer Weise sein könnten.

raumich schrieb:

Ich glaube aber nicht das jemand nicht 5 EUR spendet, weil er nicht weiß was damit im Endeffekt bezahlt wird.

http://www.mifm.de/downloads/studien/mifm_spenderverhalten_2008.pdf

Wie schon bereits gesagt gibt es dazu Studien. Siehe Link. Ich werde im folgenden Kommentar das Paper zusammenfassen.

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet
NedTed (18 Doppel-Voter, 11728 EXP)
Spielpause unterbrochen, yeah!!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 13 Stunden 54 Minuten Offline
Beigetreten: 22.5.2009
Inhalte: 15

Zusammenfassung von: http://www.mifm.de/downloads/studien/mifm_spenderverhalten_2008.pdf

- Privatspenden ist ein mühsames Geschäft. Hoher Aufwand zur Aktivierung der Spender stehen oft nur niedrige Spendenbeträge gegenüber

- Die erste Abwicklung der Spende ist entscheidend. Ist der Spender damit zufrieden ist er gewillt auch in Zukunft zu spenden.

- Mit zunehmenden Alter steigt der Anteil an derjenigen die mit regelmäßigen Beträgen spenden.

- Einmalige Spenden helfen Probleme (Computer überraschend kaputt geworden) zu lösen. Mit regelmäßigen Einnahmen sollten laufende Kosten gedeckt werden (Miete, Strom etc.)

- Diejenigen die am häufigsten Spenden sind leitende Angestellte, Beamte und Selbstständige -> also Entscheidungsträger

- Wer regelmäßig spendet ist auch eher gewillt im nächsten Jahr den Spendenbeitrag zu erhöhen -> Spender müssen angebunden werden!

- Je höher der Spendenbetrag umso wichtiger wird die Transparenz der Spendenverwendung

- Die 2 wichtigsten Schlüsselfaktoren sind:
o) Identifikation mit den Vereinszielen und -zwecken
o) Das eigene Engagement muss nachvollziehbar sein (Beispiel: Foto wie Jörg den neuen Computer auspackt)

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladen
Benjamin Urban (18 Doppel-Voter, 9415 EXP)
Doppelte XP oder 500 GGG? ... mhhhhhh
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 48 Minuten Offline
Beigetreten: 10.7.2010
Inhalte: 237

Um das ganze etwas abzukürzen. Ich hatte die gleiche Idee auch schon mal und Jörgs Kommentar dazu war, dass sowas nicht umgesetzt wird (mit einer ähnlichen Begründung wie Age: Wer spendet, spendet. Wer nicht, der halt nicht).

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebrachtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht
Jörg Langer (Chefredakteur, 323822 EXP)
spielt Strategic Command & Final Fantasy.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 22 Minuten 33 Sekunden Offline
Beigetreten: 11.3.2009
Inhalte: 2921

Zur Ergänzung sage ich es mal so: Bislang sind die Spenden so überschaubar, dass eine zweckgebundene Unterteilung eher im Bereich "Aktienprogramm kaufen für 2 Aktien von einer Firma" laufen würde: Viel Lärm um nichts. Außerdem: Wir müssen bestimmte Dinge ja einfach bezahlen, da können wir uns nicht auf zweckgebundene Spenden verlassen. Ich meine, sollen wir z.B. schreiben "Nächster Mick-Artikel -- es fehlen noch 49,30 Euro"? (wobei, das wäre vielleicht sogar lustig und effektiv -- ein Mick-Fan mag dann 50 Euro überweisen...). Oder "Zur Büromiete fehlen uns diesen Monat noch 800 Euro, bitte spendet schnell, der Verwalter klopft schon an die Tür"? Diese laufenden Kosten müssen wir sowieso bezahlen, sonst gäbe es GG nicht mehr.

Zweckgebundene Spenden müssten deshalb für Dinge sein, die zwar wichtig und sinnvoll, aber eben auch nicht lebenswichtig wären -- denn es ist ja nie gesagt, dass genug zusammenkommt oder innerhalb eines Zeitraums, der etwas bringt. Das einzige konkrete Beispiel, das mir aktuell einfällt: Wir liebäugeln schon seit längerem mit einem Mac-System, um unsere Video-Produktion zu professionalisieren. Nicht lebenswichtig, es geht ja auch so, aber "so" kostet uns hinter den Kulissen teils arge Kompfschmerzen und unnötige Zeit, da unser jetziges Premiere-basiertes PC-System häufig abschmiert. Nur, wir reden da von etwa 4.000 Euro. Ich kann mir nicht vorstellen, dass so ein doch erheblicher Betrag durch zweckgebundene Spenden zusammen käme, auch nicht über diverse Monate hinweg. Gleichzeitig wären die Euro, die gespendet werden in diesem Zeitraum, ohne Verwendungsmöglichkeit und würden rumliegen, bis sie dann irgendwann als Teilzahlung verwendet würden oder schlimmstenfalls rückabgewickelt werden müssten. Und ob, was ja Nedteds Hauptidee ist, es wirklich spendenwillensteigernd wirkt, wenn monatelang noch 3800 von 4000 Euro offen sind...? smilie

Die aktuellen Spenden laufen, wie die Abogebühren und Amazon-Affiliate-Umsätze, einfach in den Topf "Einnahmen" rein. Im wesentlichen sind bei GamersGlobal die Einnahmen gleichzeitig die Ausgaben, ist also nicht so, dass die Spenden dann einem Firmenausflug nach Ibiza versoffen werden.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
TheEdge (14 Komm-Experte, 2379 EXP)
Waiting for Mario Kart 8!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Stunden 45 Minuten Offline
Beigetreten: 15.9.2009
Inhalte: 14

Ich glaube es würde auf langer Sicht GG mehr bringen, wenn du im Internet und in deinem Freundeskreis viel Werbung für die Seite machst. Um so mehr User sich hier anmelden, desto eher Werben Hersteller hier und um so mehr Kohle können die GG Jungs bekommen. (Hoffe ich schreib hier kein Quatsch lol )

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)