[Spontanidee] Quellen für Steckbrief-Angaben? // Tutorial?

Foren-Suche
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschrieben
ChrisL (30 Pro-Gamer, 137334 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 13 Stunden Offline
Beigetreten: 29.7.2009
Inhalte: 4193

Hallo zusammen,

neben dem Hochladen von Bilder-Galerien haben GG-User ja auch die Möglichkeit, Steckbriefe anzulegen. Trotz einiger engagierter Stamm-User und der Unterstützung durch die Redaktion sammeln sich jedoch immer mehr neue Steckbriefe an. Daher hier mal eine ganz spontane Idee:

Wäre es eine Überlegung wert, für die Steckbriefe - wie auch schon bei den Screenshots - Eingabefelder für Quellen einzurichten? Hintergrund der Überlegung ist der, dass - wenn ich mal von mir ausgehe - ich zum Beispiel gar nicht weiß, wo ich die angegebenen Daten (besonders so etwas wie PEGI oder Release-Datum) eines Steckbriefs überprüfen kann. Gerade auch ältere Spiele betreffend, die keine eigene Website besitzen. Was sollte zudem getan werden, wenn unterschiedliche Infos existieren?

Anhand eventueller Quellen könnte ein GG-User auf die entsprechenden Angaben hinweisen, was (so stelle ich es mir vor) zumindest die Überprüfung durch andere etwas leichter machen würde. Im Gegensatz zu den Screenshot-Galerien müssen diese Quellenangaben jedoch bestimmt nicht auf Dauer gespeichert und könnten somit nach der Freischaltung des Steckbriefs gelöscht werden (ähnlich wie bei den Bearbeitungskommentaren einer noch nicht veröffentlichten News).

Daher eine Frage an unsere Steckbrief-Experten: Wäre das etwas, was das Überprüfen erleichtern/effizienter machen würde?
Auch eine Frage an andere User, die das Recht haben, Steckbriefe freizuschalten: Wäre so etwas wie Quellen eine Erleichterung für euch; würdet ihr dann eher etwas freigeben?

Abgesehen davon, wäre es vielleicht auch nicht verkehrt, wenn ein kleines GG-Tutorial zum Thema „Wie ihr Steckbriefe überprüft“ existieren würde. Einfach mit ein paar grundlegenden Hinweisen oder entsprechenden Links zu hilfreichen Websites (in Bezug auf Veröffentlichungsdaten usw.). Möglicherweise könnte auch das andere User ermutigen, sich mit dieser Thematik intensiver zu beschäftigen.

Mir geht es schlicht so, dass ich aus Unwissenheit nichts Falsches freischalten möchte, was in der Folge (Korrektur-)Arbeit für jemand anderen oder im schlimmsten Fall einen fehlerhaften DB-Eintrag bedeutet.

Gruß

Chris

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebrachtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht
Jörg Langer (Chefredakteur, 323822 EXP)
spielt Strategic Command & Final Fantasy.
User ist online Online
Beigetreten: 11.3.2009
Inhalte: 2921

Christoph ist gerade ein paar Tage weg, das geht am ehesten ihn an.

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtBetatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht
Christoph Hofmann (Redakteur, 55130 EXP)
...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 14.3.2009
Inhalte: 1974

Wir haben darüber jetzt ausführlich diskutiert und werden keine Quellen für die Steckbriefe einführen.

Warum? Weil wir thereotisch für jedes Feld dann eine Quelle bräuchten und das dann einfach zu extrem und auch zu viel Arbeit wird.

Was ich aber machen werde, hoffentlich zeitnah, ist das Steckbrieftutorial um eine Sektion zu ergänzen in der ich konkrete Vorschläge mache mit Links von wegen "Da gibt es verlässliche Informationen, da kannst du gegenprüfen beziehungsweise so gehe ich beim Überprüfen vor".

____________________________________

Beim Christoph - Sehenswert, informativ und extrem viel zu lesen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)