Online-Zwang und seine Folgen

Foren-Suche
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Wuslon (18 Doppel-Voter, 9860 EXP)
%*/&"$#!
User ist online Online
Beigetreten: 5.1.2010
Inhalte: 153

Hey Leute,

mich würde mal interessieren, was ihr vom Online-Zwang in Diablo 3 haltet und ob bzw. welche Konsequenzen ihr daraus zieht. Glaubt ihr, dass Blizzard sich irgendwann dafür entscheiden wird, den Online-Zwang wieder zurückzunehmen?

Hier mal meine Meinung:
Ich hab mich auf das Spiel riesig gefreut, auch wenn mir manche Design-Änderungen (die aufsammelbaren Health-Kugeln, Mönch kann nicht ausschließlich waffenlos kämpfen) nicht gefallen haben - immerhin hab ich Diablo 2 gespielt bis zur Ohnmacht. Wegen des Online-Zwangs habe ich das Spiel von meiner Warteliste geschmissen und werd's mir nicht kaufen.
Ich bin mir zudem (leider) sehr, sehr sicher, dass Blizzard die Entscheidung nicht zurücknehmen wird. Diablo 3 wird sich auch so verkaufen wie geschnitten Brot, so dass es keinen Grund zu Änderungen geben wird.

Na dann diskutiert mal los!

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.
Drapondur (25 Platin-Gamer, 55891 EXP)
I wish this was only a dream... a dream within a dream...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Stunden 13 Minuten Offline
Beigetreten: 16.5.2009
Inhalte: 388

Stimme Dir voll und ganz zu. Genauso geht es mir auch. Seit Jahren drauf gefreut und dann vor dem Kopf gestossen worden. nosmilie
Diablo 3 wird die Lizenz zum Gelddrucken. Der Prozentsatz der Verweigerer, aufgrund des Onlinezwangs, wird sich im einstelligen Bereich bewegen, schätze ich. Und selbst wenn er größer sein sollte, es wird sich nicht so großartig auf den Umsatz/Gewinn auswirken als das Blizzard zurückrudert. Eine erschreckende Entwicklung, siehe auch die aktuelle Geschichte mit dem EA Originclient. neutral

____________________________________

So many games, books and films, so little time...

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendet
NedTed (18 Doppel-Voter, 11730 EXP)
Spielpause unterbrochen, yeah!!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 23 Sekunden Offline
Beigetreten: 22.5.2009
Inhalte: 15

Ich gehöre der Minderheit an, dem der Onlinezwang egal ist. Ich habe dadurch einfach keine Nachteile.

Mich würde mal folgendes interessieren: Wer ist wirklich von dem Onlinezwang direkt betroffen? Also hat schlicht keinen Zugang zum Internet bzw. mit einer extrem schlechten Verbindung. Ich habe so das Gefühl, dass viele schlicht aus Prinzip dagegen sind aber in Wirklichkeit in keinster Weise davon betroffen sind.
Also falls wer wirklich davon betroffen ist würde ich mich über Feedback freuen. Eine kleine Erklärung warum es so ist wäre natürlich auch toll.

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Browserspiel-Experte: Kennt die Vielfalt der Browserspiele, liebt die besten davonAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht
Martin Lisicki (Redakteur, 35854 EXP)
testet Brettspiele
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 4 Stunden Offline
Beigetreten: 22.8.2010
Inhalte: 764
Nedted schrieb:

Mich würde mal folgendes interessieren: Wer ist wirklich von dem Onlinezwang direkt betroffen? Also hat schlicht keinen Zugang zum Internet bzw. mit einer extrem schlechten Verbindung.

Da schliesse ich mich an - ist hier jemand, der das nicht nur aus Prinzip doof findet, sondern wirklich in irgendeiner spürbaren Form benachteiligt ist?

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Wuslon (18 Doppel-Voter, 9860 EXP)
%*/&"$#!
User ist online Online
Beigetreten: 5.1.2010
Inhalte: 153
Martin Lisicki schrieb:

Nedted schrieb:
Mich würde mal folgendes interessieren: Wer ist wirklich von dem Onlinezwang direkt betroffen? Also hat schlicht keinen Zugang zum Internet bzw. mit einer extrem schlechten Verbindung.
Da schliesse ich mich an - ist hier jemand, der das nicht nur aus Prinzip doof findet, sondern wirklich in irgendeiner spürbaren Form benachteiligt ist?

Folgendes: Ich kaufe von Blizzard ein Vollpreisspiel, das ich aber nur spielen kann, wann Blizzard das will. Was ist, wenn mein Router Zicken macht und mich aus dem Netz wirft? Was ist, wenn bei Bauarbeiten die Leitungen beschädigt werden. Was ist...? Das lässt sich doch ewig fortführen.

Und Antworten wie "Dann kauf dir nen neuen Router" oder "Dann kannst du halt ein paar Tage nicht spielen, bis die Kabel repariert sind" lasse ich hier nicht gelten. Ich hab einmal Geld ausgegeben, um das Spiel zu kaufen, bei allem anderen hat sich Blizzard rauszuhalten. Und wenn ich das Spiel allein daheim spielen will, dann sollte ich das mit bezahlen des Kaufpreises auch dürfen - kaputte Kabel dürfen da keine Rolle spielen.

Mir persönlich geht es schlicht und einfach darum, dass mir Blizzard hier etwas vorschreibt, was ich nicht will. Und zwar an einer Stelle, wo sie mir - wieder meine Meinung - einfach auch nichts vorzuschreiben haben.

Wie gesagt, die bittere Konsequenz wird sein, dass ich das Spiel nicht kaufen oder spielen werde!

Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Anym (16 Übertalent, 4962 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 6 Wochen Offline
Beigetreten: 2.12.2009
Inhalte: 8
Nedted schrieb:

Ich gehöre der Minderheit an, dem der Onlinezwang egal ist.

Ich hoffe du hast Recht, fürchte aber, dass ihr die überwältigende Mehrheit seid.

Nedted schrieb:

Mich würde mal folgendes interessieren: Wer ist wirklich von dem Onlinezwang direkt betroffen? Also hat schlicht keinen Zugang zum Internet bzw. mit einer extrem schlechten Verbindung.

Für Leute ohne Internet-Zugang dürfte es schwierig sein, sich in einem Internet-Forum dazu zu äußern.

Nedted schrieb:

Ich habe so das Gefühl, dass viele schlicht aus Prinzip dagegen sind aber in Wirklichkeit in keinster Weise davon betroffen sind.

Martin Lisicki schrieb:

Da schliesse ich mich an - ist hier jemand, der das nicht nur aus Prinzip doof findet, sondern wirklich in irgendeiner spürbaren Form benachteiligt ist?

Bei euch klingt es so, als sei es verwerflich etwas "nur" aus Prinzip schlecht zu finden, unabhängig von der persönlichen Situation.

Davon mal abgesehen ist man natürlich auch mit einer Internet-Verbindung, die nicht extrem schlecht ist, vom Online-Zwang betroffen und in einer spürbaren Form (gegenüber Spielen ohne Online-Zwang) benachteiligt, sofern man nicht ausschließlich online spielen will. Durch den Online-Zwang werden die Umstände eingeschränkt in denen man sein bezahltes Produkt nutzen kann ohne dass es dafür eine Notwendigkeit gibt oder man im Gegenzug irgendwelche Vorteile dadurch hätte.

Um Diablo II zu spielen reichte es, einen funktionierenden Computer zu haben. Für Diablo III braucht man neben einem funktionierenden Computer auch noch einen funktionierenden Internetanschluss (was nicht immer möglich ist) und funktionierende und erreichbare Blizzard-Server (was auch nicht immer der Fall sein wird).

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Browserspiel-Experte: Kennt die Vielfalt der Browserspiele, liebt die besten davonAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht
Martin Lisicki (Redakteur, 35854 EXP)
testet Brettspiele
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 4 Stunden Offline
Beigetreten: 22.8.2010
Inhalte: 764

@Wuslon: es geht aber darum, ob dich das wirklich einschränkt? Wenn man davon ausgeht, dass die Server durchgehend verfügbar sind, und deine Leitung nicht gerade kaputt ist (was auch das Besuchen von GG unmöglich macht), schränkt es dich im normalen Alltag ein?

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Wuslon (18 Doppel-Voter, 9860 EXP)
%*/&"$#!
User ist online Online
Beigetreten: 5.1.2010
Inhalte: 153

@Martin: Nein, es geht für mich eben nicht darum, ob mich das einschränkt (auf mich trifft keines meiner Argumente zu, aber es gibt sicher Leute, bei denen das der Fall ist). Es geht darum, dass Blizzard ein Vollpreisprodukt verkauft mit der Einschränkung, dass ich das nur spielen darf, wenn ich das mache, was sie wollen. Das war früher definitiv nicht so, wie Anym schrieb - man brauchte nur einen funktionsfähigen Computer. Und ich werde mich so gut es geht dagegen wehren, dass das anders wird.

Blizzard hat mir nicht vorzuschreiben, dass ich online sein muss, wenn ich das nicht will. Basta! smilie

Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Anym (16 Übertalent, 4962 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 6 Wochen Offline
Beigetreten: 2.12.2009
Inhalte: 8
Martin Lisicki schrieb:

Wenn man davon ausgeht, dass die Server durchgehend verfügbar sind, und deine Leitung nicht gerade kaputt ist (was auch das Besuchen von GG unmöglich macht), schränkt es dich im normalen Alltag ein?

Das sind aber beides relativ große Annahmen, findest du nicht? Mein Internet disconnectet sich einmal pro Tag und Blizzards Server müssen auch mal gewartet werden. Ich habe auch durchaus schon in Zügen oder in einer frisch bezogenen Wohnung oder an anderen Orten ohne Internet Spiele gespielt. Ich würde sogar sagen, dass ich gerade wenn ich mal kein Internet habe tendenziell sogar mehr Zeit mit Single-Player-Spiele verbringe, eben weil das Internet als Interformations-/Unterhaltungsmeidum vorübergehend weggefallen ist.

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Browserspiel-Experte: Kennt die Vielfalt der Browserspiele, liebt die besten davonAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht
Martin Lisicki (Redakteur, 35854 EXP)
testet Brettspiele
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 4 Stunden Offline
Beigetreten: 22.8.2010
Inhalte: 764

Das ist bei WoW und SC2 ja auch so - bei SC2 kannst du ohne Internetverbindung auch kein Single Player spielen, da du dich im Battlenet einloggen musst. Das ist halt Blizzards Politik, und die werden die so oder so nicht ändern.
Für mich als reinen Online-Spieler ist es irrelevant, da der Single Player bei Diablo 3 für mich völlig egal ist. Ich habe Verständnis für Leute, die nur eingeschränkt Internet haben, finde aber das Gemeckere "aus Prinzip" unnötig, da eh klar ist, dass sich hier nichts ändert. Hier wird unnötig gekämpft, gibt sinnvolleres, für das sich der Protest lohnt.

/edit nach Anyms Post:
Ich selbst habe 2x am Tag einen Disconnect (12h Zwangstrennung vom Provider), aber als langjähriger D2-ler und WoW-ler kann ich sehr positiv über die Verfügbarkeit von Blizzards Servern berichten. Und so oft passiert das nun wirklich nicht, dass man mal offline ist - das man dann kein D3 spielen kann, sondern sich die Zeit mit einem anderen Spiel oder gar RL ausschmückt, ist imho verkraftbar.

Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Anym (16 Übertalent, 4962 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 6 Wochen Offline
Beigetreten: 2.12.2009
Inhalte: 8

Und ich finde das Gemeckere über das sog. "Gemeckere" unnötig, da eh klar ist, dass man damit niemandens Meinung ändert. Da wird unnötig gekämpft, gibt Sinnvolleres, für das sich die Unterstützung lohnt. Wie ich in dem anderen Thread schon geschrieben habe, ich kann verstehen, warum der Online-Zwang für einen reinen Online-Spieler irrelevant sein kann, aber weniger, warum man sich aktiv dafür einsetzt, wenn mal jemand berechtigte Kritik daran äußert. Der Online-Zwang hat für Kunden, die keine "reinen Online-Spieler" sind ausschließlich Nachteile und keine Vorteile und darüber sollte man seinen Unmut dann nicht ausdrücken? Man muss sich als Kunde doch nicht alles gefallen lassen, oder? Und nochmal, warum soll Kritk aufgrund von Prinzipien schlechter sein, als Kritik aufgrund persönlicher Betroffenheit?

Der Punkt bleibt, dass es außer Blizzards Politik keinen Grund gibt, warum ich als zahlender Kunde, wenn ich mal offline bin (oder wenn Blizzard mal offline ist) nicht spielen können sollte und wenn ich als Kunde das gekaufte Produkt grundlos nicht nutzen kann, wann und wie ich will, warum sollte ich es dann kaufen? Um "Zeit mit einem anderen Spiel oder gar RL" auszuschmücken, brauch ich Blizzard kein Geld geben. Und wenn ich es nicht kaufe, warum sollte ich nicht auch sagen dürfen, warum ich es nicht kaufe? Nicht, dass es nachher heißt "alle Diablo-Fans finden Diablo III toll, wir haben alles richtig gemacht", "niemand stört sich am Online-Zwang, das machen wir ab sofort immer" oder gar (zugegebenermaßen unwahrscheinlich) "Piraten sind Schuld, dass sich das Spiel nicht so gut verkauft hat". Ich glaube zwar auch nicht daran, dass sich Blizzards Politk so bald ändern wird, aber man wird doch wohl noch darauf hoffen und seinen Beitrag dazu leisten dürfen, denn sonst ändert sie sich wirklich ganz sicher nicht.

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Wuslon (18 Doppel-Voter, 9860 EXP)
%*/&"$#!
User ist online Online
Beigetreten: 5.1.2010
Inhalte: 153

Ich seh das genauso wie Anym. für alle Nicht-Online-Spieler bedeutet Online-Zwang ausschließlich Nachteile. Deshalb ist das auch kein Gemeckere, sondern ne ernsthafte Kritik an der Politik Blizzards und deren Einstellung ihren Spielern gegenüber.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Wizard (13 Koop-Gamer, 1348 EXP)
https://www.youtube.com/user/Vadyr82
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Woche 3 Tagen Offline
Beigetreten: 17.6.2009
Inhalte: 10

Mir ist der Onlinezwang egal, warum weil doch jeder eh jeden Tag online ist. Nebenbei hilft es gegen Cheats und Bots, als wenn man nur offline spielen könnte. Blizzard liefert eine gute Qualität und jetzt kommt nicht mit nem "aber", 11 Millionen WoW Spieler haben nix zu meckern und die paar Bots die es da gab/gibt fallen bei 11 Millionen nicht ins Gewicht. Bei anderen Spielen wird immer gemeckert wie unsicher die doch sind. Blizzard hat eben die Ressourcen was dagegen zu unternehmen und das finde ich gut. Ich Spiele seit Warcraft 1 bishin zu D2 und WoW mit Starcraft 2 und noch NIE bin ich beim Spielen eingeschränkt gewesen. Ganz im Gegenteil, die GM´s haben mir immer geholfen bei Problemen. Ihr würdet es al Milliardenunternehmen sicherlich nicht anders machen.

____________________________________

Wer die Wahrheit sucht, darf nicht erschrecken wenn er sie findet

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Wuslon (18 Doppel-Voter, 9860 EXP)
%*/&"$#!
User ist online Online
Beigetreten: 5.1.2010
Inhalte: 153

@Wizard:
Dagegen ist ja auch gar nix zu sagen. Aber ich möchte Diablo 3 - genau wie Diablo 2 auch - offline spielen. Ich hab Teil 2 nie online gespielt und will das auch bei Teil 3 nicht tun.

Wie gesagt, ich habe dadurch keine persönlichen Nachteile (die andere aber vielleicht durchaus haben, siehe Posts oben), aber ich möchte das einfach nicht. Und Zwang ist schlicht nicht das Mittel, das man wählen sollte.

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
floxyz (16 Übertalent, 4853 EXP)
Guten Tag!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 11 Minuten Offline
Beigetreten: 21.5.2009
Inhalte: 42
Wizard schrieb:

Blizzard liefert eine gute Qualität und jetzt kommt nicht mit nem "aber", 11 Millionen WoW Spieler haben nix zu meckern und die paar Bots die es da gab/gibt fallen bei 11 Millionen nicht ins Gewicht.

Ich finde man kann Diablo III nicht mit WoW vergleichen, das eine ist ein Hack'n Slay und das andere ein Online-Rollenspiel. Somit sind das zwei unterschiedliche Genres.
Ich finde die Art wie Blizzard den Online-Modus kommuniziert einfach daneben. "Es ist nur für euch, nur zur eurer Sicherheit und für eure Achievements" - Bullshit, in Wirklichkeit ist das DRM und es man sucht halt nach irgendwelchen Dingen um die Dinge den Leuten schmackhaft zu machen. Ich habe nichts gegen einmal registrieren zu Beginn da ich eh nie Spiele verkaufe aber ich verstehe auch Leute denen das schon zu weit geht.
Warum geht es nicht einfach so wie bei Sacred 1, Sacred 2 oder Diablo 2: Ein Singleplayermodus+OpenNet sowie das Closednet. Wenn man Achievements will soll man halt von mir aus online sein.
Ich verstehe da Blizzard einfach nicht, aber kaufen werd ich es mir wohl trotzdem (es sei denn Torchlight 2 ist so gut dass man Diablo III gar nicht braucht!)

____________________________________

„Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do. So throw off the bowliness. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover.„ --Mark Twain

Follow me on https://twitter.com/floxyz_

thurius (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
Wuslon schrieb:

Was ist, wenn mein Router Zicken macht und mich aus dem Netz wirft?

Was macht ihr immer mit eueren Routern?
meiner ist seit 5 jahren im betrieb und verrichtet ohne fehler bisher seinen dienst,wenn man natürlich immer daran rumschraub ,dann macht er schon eher zicken

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
DELK (16 Übertalent, 5488 EXP)
Oh, sinds schon wieder drei Jahre? :)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Wochen 4 Tagen Offline
Beigetreten: 27.3.2010
Inhalte: 24
thurius schrieb:

Wuslon schrieb:
Was ist, wenn mein Router Zicken macht und mich aus dem Netz wirft?
Was macht ihr immer mit eueren Routern?
meiner ist seit 5 jahren im betrieb und verrichtet ohne fehler bisher seinen dienst,wenn man natürlich immer daran rumschraub ,dann macht er schon eher zicken

Ich hab noch nie dran rumgeschraubt, meiner fällt von ganz alleine hin und wieder aus. Nach einem Unwetter oder ähnlichem kanns auch schon mal vorkommen, dass ich ein paar Stunden kein Internet habe, da geht Online dann schlecht.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Poledra (18 Doppel-Voter, 12230 EXP)
genießt das Leben immer noch
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 22 Wochen Offline
Beigetreten: 20.7.2009
Inhalte: 28
Anym schrieb:

......
Der Punkt bleibt, dass es außer Blizzards Politik keinen Grund gibt, warum ich als zahlender Kunde, wenn ich mal offline bin (oder wenn Blizzard mal offline ist) nicht spielen können sollte und wenn ich als Kunde das gekaufte Produkt grundlos nicht nutzen kann, wann und wie ich will, warum sollte ich es dann kaufen? Um "Zeit mit einem anderen Spiel oder gar RL" auszuschmücken, brauch ich Blizzard kein Geld geben. Und wenn ich es nicht kaufe, warum sollte ich nicht auch sagen dürfen, warum ich es nicht kaufe? Nicht, dass es nachher heißt "alle Diablo-Fans finden Diablo III toll, wir haben alles richtig gemacht", "niemand stört sich am Online-Zwang, das machen wir ab sofort immer" oder gar (zugegebenermaßen unwahrscheinlich) "Piraten sind Schuld, dass sich das Spiel nicht so gut verkauft hat". Ich glaube zwar auch nicht daran, dass sich Blizzards Politk so bald ändern wird, aber man wird doch wohl noch darauf hoffen und seinen Beitrag dazu leisten dürfen, denn sonst ändert sie sich wirklich ganz sicher nicht.

Sehe ich auch so.
Ich habe D1 + D2, Starcraft und Warcraft 1 + 2 mit Addons geliebt und viel Zeit damit verbracht, allerdings immer offline oder ab und zu mal D2 im nem privaten LAN.
Wenn man D3 nur online spielen kann, muß es für mich persönlich Vorteile bringen und die kann ich beim besten Willen nicht sehen.

____________________________________

Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
stupormundi (13 Koop-Gamer, 1576 EXP)
Hooray
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Jahren 1 Woche Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 4

Ich bin permanent mit dem Internet verbunden, sodass mir der Online-Zwang genauso wie bei StarCraft II nichts ausmacht. Auch deswegen, weil ich ohnehin nicht vorhätte, Diablo 3 im Singleplayer zu spielen. Entschieden ist ein Kauf von Diablo 3 allerdings nicht.

Kritik am Online-Zwang kann ich prinzipiell nachvollziehen. Aber ich teile Martins Einschätzung bezüglich der Einordnung des Online-Zwangs: Es ist eine Lappalie. Darüber lange Beiträge zu verfassen, ist verlorene Liebesmüh'.

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Wuslon (18 Doppel-Voter, 9860 EXP)
%*/&"$#!
User ist online Online
Beigetreten: 5.1.2010
Inhalte: 153
stupormundi schrieb:

Kritik am Online-Zwang kann ich prinzipiell nachvollziehen. Aber ich teile Martins Einschätzung bezüglich der Einordnung des Online-Zwangs: Es ist eine Lappalie. Darüber lange Beiträge zu verfassen, ist verlorene Liebesmüh'.

Leider teilen diese Meinung viele; so viele, dass Hersteller im Endeffekt denken, dass es den Spielern egal ist. Ich würde als Hersteller daraus folgenden Schluss ziehen: Wenn das bei einem Spiel geht, geht's bei allen. Was da am Ende rauskommt, ist offensichtlich...

Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
stupormundi (13 Koop-Gamer, 1576 EXP)
Hooray
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Jahren 1 Woche Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 4
Wuslon schrieb:

Leider teilen diese Meinung viele; so viele, dass Hersteller im Endeffekt denken, dass es den Spielern egal ist. Ich würde als Hersteller daraus folgenden Schluss ziehen: Wenn das bei einem Spiel geht, geht's bei allen. Was da am Ende rauskommt, ist offensichtlich...

Der Mehrheit der Spieler dürfte Online-Zwang auch egal sein. Ich kenne z.B. niemanden, der StarCraft 2 wegen seines Semi-Internetzwangs gemieden hätte. Da es der Mehrheit egal und Online-Zwang ein vergleichsweise effektiver Kopierschutz ist - zumindest im Vergleich zu den anderen Varianten -, wird er sich wohl durchsetzen.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht
Thomas Barth (21 Motivator, 27449 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127
Martin Lisicki schrieb:

Nedted schrieb:
Mich würde mal folgendes interessieren: Wer ist wirklich von dem Onlinezwang direkt betroffen? Also hat schlicht keinen Zugang zum Internet bzw. mit einer extrem schlechten Verbindung.
Da schliesse ich mich an - ist hier jemand, der das nicht nur aus Prinzip doof findet, sondern wirklich in irgendeiner spürbaren Form benachteiligt ist?

Ich hänge hier an einem Verteiler, der leider sehr instabil ist. Dadurch habe ich recht häufig Disconnects, die dazu führen dass ich kaum online spielen kann. Deswegen, und wegen der Zwangsregistrierung, kommt Diablo 3 für mich überhaupt nicht in Frage, da ich nicht einmal in Ruhe im Singleplayer spielen könnte. Sobald eine DRM-freie Version ohne "Always-On" kommt, werde ich mir das Spiel auch kaufen.

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Wuslon (18 Doppel-Voter, 9860 EXP)
%*/&"$#!
User ist online Online
Beigetreten: 5.1.2010
Inhalte: 153
Pestilence schrieb:

Sobald eine DRM-freie Version ohne "Always-On" kommt, werde ich mir das Spiel auch kaufen.

Na hoffen wir, dass sowas tatsächlich kommt. Ich bezweifle es nämlich schwer.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Spezieh (18 Doppel-Voter, 9408 EXP)
DarkSouls2 SotFS auf Platin durch. Hippie
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Tagen 1 Stunde Offline
Beigetreten: 4.3.2010
Inhalte: 53
Martin Lisicki schrieb:

Wenn man davon ausgeht, dass die Server durchgehend verfügbar sind...

O_o haha. Den hab ich verstanden. Wie wärs mit Wartungsarbeiten und schlicht sonstigen Serverfehlern. Ganz zu schweigen von schwachsinnigen DDoS und ähnlichem.
Sicherlich kann Blizzard für letzteres nichts, aber auch hier wird man in Bereichen des Spiels eingeschränkt für die man eigentlich keine Server bräuchte. Und bei obigen wäre Blizzard schuld. Wartungsarbeiten werden definitiv früher oder später kommen. Nichtmal Blizzard hat für solche Fälle eine komplette Zweite Serverlandschaft zum Überbrücken. Und schlichte Probleme mit den Servern kann man nie verhindern. Und dann ist selbst der Singleplayer kaputt.

Ganz klar wird bei Diablo3 der Schwerpunkt auf dem Multiplayer liegen. Insofern braucht man ohnehin Netz und muss Online sein. Aber der Trend dass das auch beim Singleplayer obligatorisch wird ist halt Scheisse. Es bringt dem Spieler nur Nachteile beim Singleplayer und Blizzard schlichtweg Daten für Marktforschung übers Spieleverhalten ihrer Kunden.

Wizard schrieb:

Nebenbei hilft es gegen Cheats und Bots

Wen interessieren Cheats und Bots im Singleplayer? Und darum gehts hier ja. Gegen Onlinezwang im Multiplayer hat hier ja keiner was gesagt. Das wäre ja paradox.

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Xzyzx (12 Trollwächter, 1001 EXP)
Hello World
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Tagen 16 Stunden Offline
Beigetreten: 25.6.2009

Als langjähriger Online Spieler (v.a. Starcraft, Warcraft 3, World of Warcraft, Starcraft2) macht mir der Online Zwang ehrlich gesagt absolut nichts aus. Ich würde ja eh vorrangig im Multiplayer mit meinen Freunden spielen.
Ich kann aber auch grundsätzlich all diejenigen verstehen, die Probleme dabei sehen.

____________________________________


My Life For Aiur - Forever Protoss !

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Khorn (13 Koop-Gamer, 1513 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 16 Stunden 42 Minuten Offline
Beigetreten: 24.9.2010
Inhalte: 54

Meiner Meinung nach konnten sie mit D3 nichts besseres machen als "only Online". Mal ganz ehrlich, ich hab D2 auch nur Online im Battlenet gespielt und da war/ist man sowieso immer im Netz und wenn die Verbindung weg war ist man raus geflogen, Punkt. Genauso wie in WoW oder anderen MMORPGs, da beschwert sich auch keiner: "Hilfe ich kann jetzt nicht spielen, der Entwickler ist so böse, nur weil mein Router einen Aussetzer hat flieg ich aus dem Game". Ja ich weiß, D3 ist kein MMO und trotzdem. Meiner Meinung nach kann man noch froh sein das Blizzard überhaupt einen Pseudo SP anbietet/einbaut, hätte man auch ganz Streichen können. Dann hätte sich auch die Diskussion über den Onlinezwang(ja/nein;gut/böse)) erledigt, falls es ein reines MP Spiel wäre. Und mit dem Onlinezwang werden jetzt auch endlich alle Daten online gespeichert was Gold- und Itemhacking eigentlich unmöglich macht. Blizzard will ja schließlich was mit dem Auktionshaus verdienen.

____________________________________

THE CAKE IS A LIE

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Poledra (18 Doppel-Voter, 12230 EXP)
genießt das Leben immer noch
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 22 Wochen Offline
Beigetreten: 20.7.2009
Inhalte: 28
Khorn schrieb:

.... Meiner Meinung nach kann man noch froh sein das Blizzard überhaupt einen Pseudo SP anbietet/einbaut, hätte man auch ganz Streichen können. ....

Wieso muß ich als Spieler froh sein, daß Blizzard einen Pseudo SP anbietet?
Wenn ein Produkt nicht die Funktionen aufweist, die ich haben möchte, dann kaufe ich es nicht!

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Spezieh (18 Doppel-Voter, 9408 EXP)
DarkSouls2 SotFS auf Platin durch. Hippie
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Tagen 1 Stunde Offline
Beigetreten: 4.3.2010
Inhalte: 53
Poledra schrieb:

Wieso muß ich als Spieler froh sein, daß Blizzard einen Pseudo SP anbietet?
Wenn ein Produkt nicht die Funktionen aufweist, die ich haben möchte, dann kaufe ich es nicht!

Nix da. Du dummer dummer Konsument! Bedanke dich auf Knien für die milden Gaben Blizzards und schicke einen Blanko-Check an......

Khorn schrieb:

Und mit dem Onlinezwang werden jetzt auch endlich alle Daten online gespeichert was Gold- und Itemhacking eigentlich unmöglich macht.

Die Items und Co. der Multiplayer-Charakter im Closed-Battlenet waren schon immer Online gespeichert. Wer im Open-Battlenet gespielt hat braucht sich natürlich nicht wundern, wenn da Leute mit allen Items rumlaufen...
Also wo is das Böse Itemhacking?? -.-

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
headlaker (16 Übertalent, 4834 EXP)
DayZ, Dirt Rally und Dirty Bomb :)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Wochen 6 Tagen Offline
Beigetreten: 8.9.2009

Mich als langjähriger MMORPGler stört der Onlinezwang kein Bisschen.

Gerade mit den Servern von Blizzard habe ich bis heute eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht.
Ich habe 4 Jahre lang WoW gespielt und ein unangekündigter Ausfall des Servers ist äußerst selten aufgetreten.
Außerdem finde ich es positiv, dass man die älteren Spiele von Blizzard immernoch online spielen kann.

Ich werde mir Diablo 3 trotz des Online-Zwangs aufjedenfall kaufen, da ich darin keine Nachteile für mich sehe.
Meine Internetverbindung fällt so gut wie nie aus, ist mehr als ausreichend stark und wenn dann doch mal der Server von Blizzard abschmiert... Mein Gott, dann spiel ich halt in der Zeit n anderes Spiel.

Allerdings kann ich die Leute verstehen, die sich deswegen gegen einen Kauf entscheiden.
Wenn bei mir die Verbindung so wackelig wäre, dann hätte ich da warscheinlich auch keinen Bock drauf.

Aber ich denke, dass sich da früher oder später ein paar findige Cracker ans Werk machen werden und einen Crack entwickeln, der den SP-Modus offline spielbar machen wird.

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
El Cid (13 Koop-Gamer, 1659 EXP)
Bla!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 8 Stunden Offline
Beigetreten: 22.1.2011
headlaker schrieb:

Aber ich denke, dass sich da früher oder später ein paar findige Cracker ans Werk machen werden und einen Crack entwickeln, der den SP-Modus offline spielbar machen wird.

Wird es wohl geben, gab es bei SCII ja auch.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Leimrey (11 Forenversteher, 665 EXP)
Spieler sind Schafe.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 6 Wochen Offline
Beigetreten: 11.9.2011
Inhalte: 5

Ich finde die - angeblichen - Gründe dahinter eher lächerlich wie beleidigend. Interkonnektivität mit anderen Blizzardspielen? Sichere Spieleplatform? Alles was ich gar nicht verlange, wenn ich bloß das Spiel für mich selber spielen will.

Und das Beste an der Sache? Blizzard kommt damit durch. Denn die Blizzardfans sind grundsätzlich kein kritischer Haufen, haben kein Problem sich bevormunden zu lassen und halbgare Ideen wie langsame Produktionszeiten heißen bei ihnen "Innovation" und "akribisches Arbeiten".

Als wäre Diablo 3 nicht ohnehin ein angepriesenes WoW in klein, darf man sich für die Gängelei als Spieler auch noch bedanken. Blizzard denkt ja auch nur an unser Wohl! Es gibt einfach keinen schlüssigen Grund, warum man ein solches Verhalten auch noch honorieren soll.

____________________________________

Abfolge einer durchschnittlichen Diskussion mit einem Troll:Ich kann ignorieren was ich will und der Rest ist subjektiv

... da fragt man sich, wozu Foren noch gut sind.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
headlaker (16 Übertalent, 4834 EXP)
DayZ, Dirt Rally und Dirty Bomb :)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Wochen 6 Tagen Offline
Beigetreten: 8.9.2009

Hm also Diablo als WoW in klein abzustempeln,finde ich ein wenig verkehrt.
Erstmal ist WoW ein MMORPG und Diablo ein typisches Hack and Slay Spiel.
Außerdem müsstest du wenn dann schon sagen, dass WoW ein Diablo in groß ist, da Diablo schon viel älter ist.

Ich persönlich finde, dass sowohl Diablo als auch WoW großartige Spiele sind, die Blizzard da kreiert hat.

Gut der ein oder andere mag sich über die langen Produktionszeiten und ständigen Verschiebungen des Release-Termins ärgern, ich jedoch habe mich mittlerweile damit abgefunden, da ich von Blizzard immer wieder überzeugt werde.

Wie schon gesagt, wen der Online-Zwang stört und ausschließlich offline spielen will, der kann ja ein paar Wochen warten, bis es einen Crack gibt, der einem den permanenten Offline-Modus erlaubt.
Oder man sucht sich halt ein anderes Spiel als alternative. Wie z.B. Torchlight 2.

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Leimrey (11 Forenversteher, 665 EXP)
Spieler sind Schafe.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 6 Wochen Offline
Beigetreten: 11.9.2011
Inhalte: 5
headlaker schrieb:

Hm also Diablo als WoW in klein abzustempeln,finde ich ein wenig verkehrt.
Erstmal ist WoW ein MMORPG und Diablo ein typisches Hack and Slay Spiel.

Warum wird dann Diablo wie ein MMORPG behandelt? Warum kann ich es nicht "offline" spielen? Warum glaubt Blizzard, dass ich für ihre Features ein so viel tolleres und sichereres Spielgefühl erhalte? Und mal wirklich, deine Erklärung klingt einfach nur apologetisch.

headlaker schrieb:

Außerdem müsstest du wenn dann schon sagen, dass WoW ein Diablo in groß ist, da Diablo schon viel älter ist. Ich persönlich finde, dass sowohl Diablo als auch WoW großartige Spiele sind, die Blizzard da kreiert hat.

Nein. Diablo 3 hat nämlich keine eigenen nennenswerten Features mehr. (Fast)Alles wirkt so, als wäre es vom richtungsweisenden, erfolgreichen großen Bruder WoW abgekupfert nur mit noch weniger Spieltiefe.

headlaker schrieb:

Wie schon gesagt, wen der Online-Zwang stört und ausschließlich offline spielen will, der kann ja ein paar Wochen warten, bis es einen Crack gibt, der einem den permanenten Offline-Modus erlaubt.
Oder man sucht sich halt ein anderes Spiel als alternative. Wie z.B. Torchlight 2.

Wieso muss ich mich als Spieler kriminalisieren, nur weil eine Firma durch eine nicht nachvollziehbare Designentscheidung meint, mich ein Spiel - wofür ich zahle - es nicht einmal als das Spielen lässt was es ist? Und wie Du selber sagtest, es ist kein MMO. Als wären Spieler nicht ohnehin stigmatisiert in ihrer potenziellen Rolle als dreist fieser Cracker und Raubkopierer...

Schlimmer als die ganze Sache ist es eigentlich auch nur, das Leute dieses Vorgehen auch noch unterstützen und auch noch mit Lobhudelei marginalisieren.

____________________________________

Abfolge einer durchschnittlichen Diskussion mit einem Troll:Ich kann ignorieren was ich will und der Rest ist subjektiv

... da fragt man sich, wozu Foren noch gut sind.

thurius (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

@Leimrey wenn dir diablo 3 so nicht gefällt dann spiel es doch ned
schlimmer als blizzardfanboys sind die die blizzardhater,die immer versuchen andere ihre meinug auszudrücken
kennt man ja von ex-raucher und co. die ihre meinung und den lebensstil der ganzen welt aufdrücken wollen

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht
Tr1nity (26 Spiele-Kenner, 73400 EXP)
It's cold out there...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 48 Minuten 55 Sekunden Offline
Beigetreten: 20.5.2009
Inhalte: 2649
thurius schrieb:

@Leimrey wenn dir diablo 3 so nicht gefällt dann spiel es doch ned

Jetzt mal allgemein in der Diskussion gesehen: Das ist doch wieder so ein Totschlagargument. Auch wenn er es nicht mag oder wirklich nicht spielen will, darf er sich doch wohl Gedanken über die Gängelung einer permanenten Onlineverbindung eines Spieles (besonders für den Singleplayer/Kampagnen-Modus) machen bzw. die Gründe dahinter in Frage stellen und seine Meinung kund tun.

thurius schrieb:

schlimmer als blizzardfanboys sind die die blizzardhater,die immer versuchen andere ihre meinug auszudrücken
kennt man ja von ex-raucher und co. die ihre meinung und den lebensstil der ganzen welt aufdrücken wollen

Schlimmer finde ich es, wenn man mit derartigen Antworten versucht, anderen die eigene Meinung abzuerkennen. Ich dachte hierfür ist dieser Forumsthread, daß jeder seine Meinung sachlich und konstruktiv kund tun kann. Man muß ja nicht gegenseitig mit der jeweiligen Meinung konform gehen, aber man sollte sie sich gegenseitig zusprechen und akzeptieren.

Und wenn er den Onlinezwang zum spielen eines Singleplayers, weil er halt den Multiplayer nicht spielen will, unter aller Kanone findet, dann ist das nunmal so und kann das ruhig sagen. Genauso bei denjenigen, denen der Onlinezwang egal ist.

____________________________________


I can't please everyone. I am not Nutella.

thurius (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
Tr1nity schrieb:

thurius schrieb:
@Leimrey wenn dir diablo 3 so nicht gefällt dann spiel es doch ned

Jetzt mal allgemein in der Diskussion gesehen: Das ist doch wieder so ein Totschlagargument. Auch wenn er es nicht mag oder wirklich nicht spielen will, darf er sich doch wohl Gedanken über die Gängelung einer permanenten Onlineverbindung eines Spieles (besonders für den Singleplayer/Kampagnen-Modus) machen bzw. die Gründe dahinter in Frage stellen und seine Meinung kund tun.

thurius schrieb:
schlimmer als blizzardfanboys sind die die blizzardhater,die immer versuchen andere ihre meinug auszudrücken
kennt man ja von ex-raucher und co. die ihre meinung und den lebensstil der ganzen welt aufdrücken wollen
Schlimmer finde ich es, wenn man mit derartigen Antworten versucht, anderen die eigene Meinung abzuerkennen. Ich dachte hierfür ist dieser Forumsthread, daß jeder seine Meinung sachlich und konstruktiv kund tun kann. Man muß ja nicht gegenseitig mit der jeweiligen Meinung konform gehen, aber man sollte sie sich gegenseitig zusprechen und akzeptieren.
Und wenn er den Onlinezwang zum spielen eines Singleplayers, weil er halt den Multiplayer nicht spielen will, unter aller Kanone findet, dann ist das nunmal so und kann das ruhig sagen. Genauso bei denjenigen, denen der Onlinezwang egal ist.

Das problem ist halt,Leimrey erkennt selber die meinung andere nicht an,warum sollte man das dann mit seiner tun?

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Leimrey (11 Forenversteher, 665 EXP)
Spieler sind Schafe.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 6 Wochen Offline
Beigetreten: 11.9.2011
Inhalte: 5
thurius schrieb:

Tr1nity schrieb:
Das problem ist halt,Leimrey erkennt selber die meinung andere nicht an,warum sollte man das dann mit seiner tun?

Sage mir wo ich die Meinung anderer mit der Holzhammermethode bearbeite oder niedermache, dann gebe ich Ruhe. Ich habe nun mal ein Problem, wenn Leute offensichtliche Problematiken marginalisieren und Leute die damit Probleme haben einfach nur als "Hater" abstempeln. Das hat nichts mit Diskussion zu tun...

____________________________________

Abfolge einer durchschnittlichen Diskussion mit einem Troll:Ich kann ignorieren was ich will und der Rest ist subjektiv

... da fragt man sich, wozu Foren noch gut sind.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Wizard (13 Koop-Gamer, 1348 EXP)
https://www.youtube.com/user/Vadyr82
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Woche 3 Tagen Offline
Beigetreten: 17.6.2009
Inhalte: 10

@Leimrey dazu müsse man erstmal Deine "offensichtliche Problematiken" als solche erkennen.

Online-Zwang stellt für mich zum Beispiel keine Problematik dar. Die ist wohl Dein subjektiver Eindruck. Den teilen auch viele, viele aber auch nicht.

Keineswegs bin ich auch ein Blizzard Fanboy, dumm, kontrollierter, angepasster, eher ein Mensch der das Spiel ansich als Entspannung aus dem RL ansieht und im Vergleich dazu ein "Online-Zwang" nicht mal ansatzweise als Einschränkung ansieht.

____________________________________

Wer die Wahrheit sucht, darf nicht erschrecken wenn er sie findet

thurius (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
Leimrey schrieb:

thurius schrieb:
Tr1nity schrieb:
Das problem ist halt,Leimrey erkennt selber die meinung andere nicht an,warum sollte man das dann mit seiner tun?
Sage mir wo ich die Meinung anderer mit der Holzhammermethode bearbeite oder niedermache, dann gebe ich Ruhe. Ich habe nun mal ein Problem, wenn Leute offensichtliche Problematiken marginalisieren und Leute die damit Probleme haben einfach nur als "Hater" abstempeln. Das hat nichts mit Diskussion zu tun...

menschen die damit keine probleme haben,stempels du doch schon damit ab das sie kein rückgrat haben und sich bevormunden lassen

Leimrey schrieb:

Und mal wirklich, deine Erklärung klingt einfach nur apologetisch.
Schlimmer als die ganze Sache ist es eigentlich auch nur, das Leute dieses Vorgehen auch noch unterstützen und auch noch mit Lobhudelei marginalisieren.
Denn die Blizzardfans sind grundsätzlich kein kritischer Haufen, haben kein Problem sich bevormunden zu lassen

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Tigerfr0sch (15 Kenner, 3072 EXP)
neues Jahr wie wunderbar
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 27.8.2009
Inhalte: 14

Ich frage mich gerade ernsthaft warum man ein Feature so schlecht reden muss. Wenn es nicht gefällt, dann kauft das Spiel nicht und gebt euer Feedback an den Entwickler. Aber dann noch zu versuchen alle anderen von der eigenen Meinung überzeugen zu müssen verstehe ich nicht.

Wordsmyth (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Tigerfr0sch (15 Kenner, 3072 EXP)
neues Jahr wie wunderbar
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 27.8.2009
Inhalte: 14

Natürlich hab ich den gelesen. Diskutieren bedeutet aber in meinen Augen nicht die ganze Welt von der eigenen Meinung überzeugen zu wollen. Das ganze Thema ist abgedriftet zum reinen Blizzard Bash. Leimrey stellt sich die ganze Zeit die Frage warum Blizzard in D3 keinen Offline-Modus zur Verfügung stellt, die Frage wird ihm aber hier keiner beantworten können. Das hat mit Diskussion nichts mehr zu tun.

Wordsmyth (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Tigerfr0sch (15 Kenner, 3072 EXP)
neues Jahr wie wunderbar
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 27.8.2009
Inhalte: 14
Leimrey schrieb:

Wieso muss ich mich als Spieler kriminalisieren, nur weil eine Firma durch eine nicht nachvollziehbare Designentscheidung meint, mich ein Spiel - wofür ich zahle - es nicht einmal als das Spielen lässt was es ist?

Ich nehme das mal als Quintessenz seiner Aussagen. Wenn mir ein Spiel mit seinen Eigenschaften nicht gefällt, dann kaufe ich es nicht. Wenn ich es doch kaufe dann muss ich es auch so nutzen wie der Hersteller es zur Verfügung stellt. Wenn ich dazu nicht in der Lage bin, dann kann ich das natürlich "ausdiskutieren" aber am Sachverhalt ändert das nichts. Also fragte ich mich warum ich denn den Spielern, die das Spiel so nutzen wie von Blizzard gewollt, alles madig reden muss. Wenn ich keine dauerhafte Internetverbindung habe um "always on" zu sein, kann ich Diablo 3 nicht spielen. Wir sind mittlerweile im Jahr 2011 angekommen und da gehört eine Internetverbindung bei einem Großteil der Spiele nun mal zu den Systemvoraussetzungen. Wenn ich keinen Monitor besitze muss ich mich auch nicht wundern das mir Nichts auf eben jenem angezeigt wird. wink

Wordsmyth (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Leimrey (11 Forenversteher, 665 EXP)
Spieler sind Schafe.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 6 Wochen Offline
Beigetreten: 11.9.2011
Inhalte: 5
Tigerfr0sch schrieb:

Ich nehme das mal als Quintessenz seiner Aussagen. Wenn mir ein Spiel mit seinen Eigenschaften nicht gefällt, dann kaufe ich es nicht. Wenn ich es doch kaufe dann muss ich es auch so nutzen wie der Hersteller es zur Verfügung stellt. Wenn ich dazu nicht in der Lage bin, dann kann ich das natürlich "ausdiskutieren" aber am Sachverhalt ändert das nichts...

Ein wenig mal runtergekürzt. Eigentlich hat Wordsmyth hier alles gesagt, was dazu passt und stimmt, aber ich muss noch allgemein dazu etwas sagen.

Seit wann sind wir so passive Konsumenten geworden? Dinge werden widerstandslos angenommen und es wird nur sehr kurzfristig darüber nachgedacht. Wenn andere Spielefirmen, wie Ubisoft, sich ähnliche Einschränkungen einfallen lassen, sind sie schlimmer als Kinderschlächter, ignoranter als die übelsten Südstaaten "Hillbillies", und militanter als ein Kleinstaatengeneral. Der Spieler sieht apathisch zu, wie Firmen sein Hobby in eine erschreckende Art und Weise verwandelt und ihm immer mehr Kontrolle aus den Händen nimmt. Es wird sich förmlich bedankt, unliebsame Kritik beiseite geschoben und bei grundlegenden Diskussionen wird mit Ellbogen gestoßen und mit dem Finger gezeigt "Aber Du!" um jederlei Argument zu entmachten bzw. gnadenlos abzuwürgen.

Wenn es nicht einmal um meinetwillen eine Diskussion zustande kommt, kann man doch noch immer als kritischer Spieler sich doch der Frage stellen, wie wirkt sich das auf mich aus? Wie wirkt sich das irgendwann auf mein Hobby aus? Diablo 3 scheint das zu haben, was man im englischen Sprachraum "benefit of doubt" nennt, also "im Zweifelsfall für den Angeklagten". Ich habe das Spiel aufgeregt jahrelang mitverfolgt gehabt und musste zusehen, wie eine Welle von nicht nachvollziehbare Designideen durchgebracht wurden, die dieses Spiel zunehmend in etwas anderes verwandelt haben.

Das Spiel verwandelte sich zunehmend in eine homogene Masse, die eine - scheinbar - ambivalente Gemeinde von Günstlingen abermals in die eigenen Netze verstrickt hat, die clever gestrickt wurden. Individualisierung hat einen weiteren gefährlichen Stoß erhalten, der Spieler mit noch wenigen Optionen "belastet". Warum auch? Zu komplex, zu umfangreich für den gemeinen Spieler der millionenfach von WoW rekrutiert wurde für den dieses MMO mitunter sogar das erste große MMO oder gar das erste große Spiel darstellt, welches er je gespielt hat.

Und wo ich bei WoW bin... es wurde ja schon ein paar Mal erwähnt, dass ich diese Spielgemeinde - genauer die Blizzard Spielgemeinde - degradiere und verunglimpfe. Wenn auch sehr unpolitisch ausgedrückt, ist dies eine perfekte Darstellung der wütenden Massen, die jedoch kein einziges Mal aus ihrer Wut und Enttäuschung Konsequenzen ziehen. Wieso sagt der Spieler in solchen Momenten bitterster Enttäuschung nicht: "Nicht mehr mit mir!" sondern ergibt sich und bestätigt weiterhin Entscheidungen die andere für ihn getroffen haben.

Es ging doch sogar so, dass Blizzard - nach eigenen Worten - ziemlich viele negative Stimmen für die eigenen neuen Regelungen (Onlinezwang, Echtgeldauktionen) bekommen hat. Doch diese guten Leute von Blizzard können weiterhin beruhigt sein, denn sie haben ihre Community gut erzogen. So bald werden sich keine finden, die sich dagegen stellen. Und wenn erst ein so etablierte Größe an solche Methoden wagt, werden andere folgen, denn was Blizzard macht, ist nachahmenswert.

Man halte mich für melodramatisch, cholerisch, dumm, ungebildet oder einfach nur für einen Troll, aber ich sehe schwarz für mein Hobby, welches eine Verwandlung durchlebt, die weit das übersteigt was alle wirklich wollen aber sich darum nicht kümmern.

____________________________________

Abfolge einer durchschnittlichen Diskussion mit einem Troll:Ich kann ignorieren was ich will und der Rest ist subjektiv

... da fragt man sich, wozu Foren noch gut sind.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Tigerfr0sch (15 Kenner, 3072 EXP)
neues Jahr wie wunderbar
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 27.8.2009
Inhalte: 14
Wordsmyth schrieb:

Aber irgendwie mündet jede Entgegnung scheinbar in einem "am Sachverhalt ändert das nichts" aka "Diskussion irrelevant"

Für mich trifft das vollkommen zu. Ich sehe den Vorteil für mich einfach nicht wenn man über Sachverhalte spricht die man nicht ändern kann. Man kann sich natürlich immer etwas zum mosern suchen um eine Diskussionsgrundlage zu schaffen. Aber ich gebe meine persönliche Ansicht zu dem Thema genaus wieder wie jeder Andere und wenn es nicht passt habe ich gerade das Gefühl als Diskussions-Stop abgestempelt zu werden.

Alle von dir genannten Negativ-Aspekte bezüglich Diablo 3 sind Bestandteil des Spiels. Ich möchte gerne verstehen was für einen Sinn es hat sich darüber aus zu lassen wenn man gar nicht plant das Spiel zu erwerben. Vor allem weil die Informationen ja sogar vorab bekannt sind und nicht Bestandteil einer "Mogelpackung" deren Inhalt erst nach dem öffnen ersichtlich wird.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Tigerfr0sch (15 Kenner, 3072 EXP)
neues Jahr wie wunderbar
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 27.8.2009
Inhalte: 14
Leimrey schrieb:

Seit wann sind wir so passive Konsumenten geworden? Dinge werden widerstandslos angenommen und es wird nur sehr kurzfristig darüber nachgedacht.

Seit es mich nicht die Bohne stört. Und ich denke genau an diesem Punkt liegt die Krux dieser Diskussion. Es stört mich einfach nicht was Blizzard an Reglementierungen in Diablo 3 eingebaut hat. Von daher kann ich Deine/Eure Argumentation nicht nachvollziehen. Ich lebe im Jahr 2011 und nutze die Ressourcen die mir technologisch zur Verfügung stehen, und da ist eine Internetverbindung einfach Bestandteil. Und selbst wenn ich Ende des Jahres umziehe und wochenlang keine Breitbandverbindung besitzen werde mache ich Blizzard nicht dafür verantwortlich in diesem Zeitraum kein Diablo 3 spielen zu können.

Wordsmyth (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Wizard (13 Koop-Gamer, 1348 EXP)
https://www.youtube.com/user/Vadyr82
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Woche 3 Tagen Offline
Beigetreten: 17.6.2009
Inhalte: 10

@Leimrey und Wordsmyth. Ich habe den Eindruck, daß ihr euch ständig wiederholt.

____________________________________

Wer die Wahrheit sucht, darf nicht erschrecken wenn er sie findet

Wordsmyth (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)