Overclocking

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Spezieh (18 Doppel-Voter, 9407 EXP)
DarkSouls2 SotFS auf Platin durch. Hippie
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 4.3.2010
Inhalte: 53

Da ich momentan zufällig wieder in die Verlegenheit gekommen bin meine CPU zu übertakten wollte ich mal eine kleine Diskussion dazu anregen, da das Thema auf GG scheinbar kaum bzw garnicht behandelt wird/wurde. smilie

Vor ein paar Jahren noch war die PC Hardware für Spieler ja noch deutlich kurzlebiger als jetzt weshalb einige sich eher mal ans Übertakten getraut haben. Allerdings zögerte das Übertakten von einzelnen Komponenten den Neukauf nur noch ein paar Wochen hinaus.
"Dank" der Bremswirkung der Konsolen beim Hardwarehunger von Spielen, lässt sich auch heute noch locker auf einem 3 Jahre alten System spielen, was früher kaum denkbar war. Natürlich schon mit Einschränkungen. Übertakten ist eigentlich damit nur noch was für FPS-Jäger, da die Standardeinstellungen nahezu immer reichen.

Was nun wenn man nun langsam doch erste Alterserscheinungen bemerkt? Der geplante komplette Neukauf ist aus Prinzipgründen noch nicht in Sicht oder das Budget zu knapp? Da rückt die Möglichkeit zum Übertakten wieder ins Blickfeld. Vor allem, da die Hersteller in der Regel etwas Luft nach oben lassen um einen stabilen Betrieb in der ausgelieferten Konfiguration garantieren zu können. Desweiteren bietet moderne Hardware häufig diverse Schutzmechanismen vor Beschädigungen durchs Übertakten, was das Risiko verringert hat. Allerdings nicht ausschließt. Beim besten willen nicht.

So jetzt meine Fragen an euch:
Seht ihr Übertakten als Option Neuanschaffungen hinauszuzögern?
Habt ihr euch schon mal dran getraut?
Oder ist euch sogar schon was kaputt gegangen dadurch?

Man darf natürlich nicht vergessen, dass sich übertakten nicht überall möglich ist. Die CPUs und Grafikkarten aus dem untersten Preissegmet übertakten zu wollen macht in der Regel keinen Sinn. Die sind zu Schwach um noch merkliche Verbesserungen zu erreichen. Darüber hinaus ist es meist schlicht nicht möglich da am Takt zu drehen.

Anders sieht es bei mittelpreisigen Teilen aus. Da je nach Produktreihe
beispielsweise CPUs häufig gleich sind und nur anhand der Taktraten die der Hersteller getestet hat eingestuft, eingestellt und unterschiedlich teuer verkauft werden, kann es durchaus passieren, dass bei hoher Nachfrage eines "kleineren" Typs auch bessere Chips verwendet werden um die Nachfrage zu decken. Erwischt man so einen ist das Übertaktungspotential natürlich besonders groß.
Bei manchen Extrem-Editionen und ähnlichem ist auch nicht mehr viel Spiel, da es sich schlicht um die besten Chips der Produktion handelt und die häufig schon nah ans Limit getaktet wurden. Aber wer die noch übertaktet? Naja...

Um wieder zurück zu kommen wie ich drauf kam. Bei mir lief was nicht mehr ganz flüssig. Grafikkarte lässt sich mal fix austauschen und später in ein neues System mitnehmen. Beim Prozessor muss auch ein neues Mainboard her und dann auch neuer Ram. Das steht nicht an also gucken was ich noch aus der alten CPU raus bekomme. Da fiel mir auf dass ich damals beim zusammenstellen schon drauf geachtet habe, dass es zumindest möglich ist und etwas Potential da ist. Meine CPU/Mainboard-Combi ist ein E8400 Core2Duo und das P5Q-Deluxe. Für die Combi gabs glücklicherweise schon viele erfolgreiche Tester, denn seit ich zum letzten mal im Bios an den Spannungen gedreht hab ist schon einige Zeit und etliche Biosgenerationen vergangen. Kurzum einiges geändert, die CPU steigerte sich von 3000MHz auf 4050Mhz. Beim testen stellte sich aber heraus, dass bei einer voll Belastung beider Kerne das System instabil wird und einfriert. Lag aber an zu wenig Spannung für die CPU. Die wollte ich nämlich nicht erhöhen, da sonst eine bessere Kühlung ins Gehäuse muss. Also etwas runter und der Endstand nach 20 Minuten ändern und einer Stunde testen sind 3870Mhz. Fast ein drittel Mehrleistung. SuperPi hat das mit einer fast proportionalen Verkürzung der Rechenzeit schon einigermaßen bestätigt aber ein paar andere Benchmarks muss ich wohl noch machen um genauer zu sehen was es gebracht hat.

____________________________________

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29501 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 40 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396

Da besonders bei CPUs nicht mehr nur der Takt entscheidet, halte ich OC dort nur für eine sehr kurzfristige Alternative zum Neukauf. Wer einen Q6600 für S775 besitzt hätte allerdings beispielsweise eine gute Grundlage für OC, weshalb es sich dort eher lohnen würde. Vier Kerne die am Ende mit 3,1 GHz oder mehr laufen bringen halt doch mehr als ein Dualcore mit 3,8 GHz. Zumindest bei modernen Titeln - und ältere ruckeln ja meist auch nicht.

Zudem kommen noch Faktoren wie aktuellere SSE- oder jetzt auch AVX-Versionen hinzu. Speziell angepasste Programme ziehen darauf mehr Leistung als aus 1000 MHz mehr Takt..

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Spezieh (18 Doppel-Voter, 9407 EXP)
DarkSouls2 SotFS auf Platin durch. Hippie
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 4.3.2010
Inhalte: 53

Das ist schon richtig. Sonst wären i7 mit 3Ghz nicht derart Leistungsstärker als Core2Quads mit 3Ghz. Aber darum gings mir auch nicht. Langfristig kann keine Taktsteigerung eine Neuentwicklung ersetzen. Das wäre schlimm. Dann gäbs ja nix neues mehr, stattdessen hätte jeder ne Stickstoffkühlung und 10Ghz Prozessoren. smilie

Der Core2Duo war damals aus diversen Gründen aber Attraktiver als ein Core2Quad. Abgesehen davon, dass er ein gutes Stück billiger war, hat er den QuadCore auch in fast jedem Benchmark geschlagen, da es im Gegensatz zu heute nahezu keine Unterstützung der Mehrkerner gab. Aber das war auch nur ein Beispiel.
Evtl hat ja auch jemand hier seinen 4-Kerner noch ein paar extra Monate vor dem Austausch bewahrt. Oder nen AMD TriCore zu einem QuadCore freigeschalten.
Würd mich halt interessieren obs OC schon obsolet ist wink

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Tigerfr0sch (15 Kenner, 3072 EXP)
neues Jahr wie wunderbar
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 8 Wochen 1 Tag Offline
Beigetreten: 27.8.2009
Inhalte: 14

CPU-Übertaktung gehört bei mir seit einigen Jahren zu jedem System dazu. Gerade bei Intel-basierten Systemen ist es ja mittlerweile ohne großes Risiko möglich einen enormen Mehrwert zu gewinnen, wenn man sich in die Materie einliest.
Die wichtigsten Faktoren bei der Übertaktung sind Kühlung und Spannung.

Seit gut 5 Jahren habe ich kein System mehr gehabt was nicht mindestens 20% für die CPU und 15% für die GPU übertaktet war.
Aktuell setze ich zB auf einen Core i7 950 der auf 4Ghz läuft. Der Chip selbst schafft auch 4,5 GHz allerdings wird die Leistung momentan (noch) nicht benötigt. Zumindest nicht bei den notwenidgerweise anfallenden Nebeneffekten wie erhöhter Stromverbrauch und exorbitante Hitzeentwicklung.
Meine GTX465-Zwillinge laufen auf Standardtakt, allerdings bei wesentlich geringerer Spannung (von 987mV auf 887mV gesenkt). Auch hier habe ich noch reichlich Spielraum nach oben. Beide Karten laufen auch mit 800 MHz (Standartakt für die GPU bei meinem Modell: 607 MHz) bei 1000mV. Aber auch hier macht sich bei Standardlüftern zum Einen die Hitze und zum anderen die daraus resultierenden schneller rotierenden Lüfter negativ bemerkbar.

Ich denke es ist immer ein Abwegen ob man bereit ist selbst ein Risiko einzugehen, indem man sein System übertaktet, oder die Mehrkosten für schnellere Referenz-Hardware aus zu geben. Wobei gerade hier ein enormer Markt entstanden ist. Hersteller wie nVidia und Intel haben eine wahnsinnige Serienstreuung in der Herstellung und je nach Qualität der Produkte wird es ein höherwertiges Produkt, oder eben nicht.

Ich plane in Zukunft eine Artikel-Serie zum Thema Grafikeinstellungen und Übertaktung, weil mir auch aufgefallen ist das diese Themen hier bei GG noch nicht vertreten sind.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Spezieh (18 Doppel-Voter, 9407 EXP)
DarkSouls2 SotFS auf Platin durch. Hippie
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 4.3.2010
Inhalte: 53

Mhhh das hatte ich fast vergessen. Manche übertakten ja direkt nach Neukauf. Aber gut, sofern das ohne Spannungserhöhung geht wäre es ja sonst verschenkt. Mit dem Standardkühler sollte man vom Übertakten sowieso die Pfoten lassen finde ich. Darum sollte das mit der Lautstärke eigentlich kein Problem sein mr.green

Viel interessanter aber, dass du Undervolting ansprichst. Das hab ich ganz vergessen. Grade bei Laptops interessant um die Laufzeit zu verlängern. In die Richtung gehts ja auch. Evtl hat in die Richtung ja auch jemand was gemacht?

Das mit der Artikelserie fänd ich gut. Da bleibt man auf dem Laufenden auch wenn mans grade nicht braucht. Wobei es ja schwierig ist sowas zu schreiben ohne frische Hardwaresamples.

____________________________________

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
DerDani (15 Kenner, 3681 EXP)
Alt...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Stunden 34 Minuten Offline
Beigetreten: 15.1.2011

Hab bisher noch nicht übertaktet - auch wenn es ohne großes Risiko geht. Da bin ich wohl zu paranoid, was instabilität usw. angeht. Liegt aber auch daran, dass der PC auch bei höherer Aussentemperatur gut laufen muss.

Andersrum brauchte ich es auch nicht - 10-20% (die ja wohl immer drin sind), sind für mich kein Grund zum übertakten - lieber stelle ich ein paar "unnötige" details aus.
Evtl. aber mal "in Zukunft" - wobei, wenn ich meine Systemauslastung bei Battlefield und Bioshok 2 ansehe - in Spitzenwerten sind CPU/GPU wohl so ca. 70-80% ausgelastet. Also im moment wirklich kein Bedarf wink.

Azzi (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Hmm beim Übertakten gibts halt einige Hindernisse:
Übertakten geht nur noch per FSB, heisst wenn man diesen erhöht steigt auch der Takt für die PCI/PCI-Express Slots und den Arbeitsspeicher. Das kann an vielen Stellen zu Problemen führen. auch muss dein Arbeitsspeicher tatsächlich nen höheren Takt vertragen können.

Bei VCore erhöhen gibts eigentlich selten Probleme. So stark steigt die Temperatur nicht an das das nicht zu schaffen wäre.

Früher war halt das Übertakten oft noch etwas einfacher weil man den Multiplikator der CPU teilweise regulieren konnte und so ohne den FSB den CPU Takt verändern konnte.

Von dem Potential her hat deine CPU durchaus ne Menge Raum, die Core2Duo lassen sich sehr hoch takten. Allerdings hat der Herr Ziersecke schon richtig angemerkt das der Takt alleine nicht mehr allzuviel bringt, viele Spiele haben wegen der Konsolenoptimierung Bedarf nach nem 3- Kern Prozessor und laufen ohne deutlich langsamer (oder wie GTA4 fast unspielbar).

Mein Tipp wäre, das du dir ein gebrauchten 4-Kerner für dein 775 System kaufst wenn du den günstig kriegst. Voraussetzung ist das der Rest deines Systems nicht stark veraltet ist. Hab selbst noch nen Quad9550 für Sockel 775 und bei keinem Spiel Leistungsprobleme.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Tigerfr0sch (15 Kenner, 3072 EXP)
neues Jahr wie wunderbar
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 8 Wochen 1 Tag Offline
Beigetreten: 27.8.2009
Inhalte: 14

Ich hatte vor meinem Sockel 1366-System einen Q9550 auf S775 Basis. Der Unterschied zwischen dem Q9550 und dem i7 950 lag bei gleichem Takt (3,8 GHz auf 4 Kernen, also HT im i7 deaktiviert) bei ca. 30% im Mittelwert. Wenn ich bei dem aktuellen System dann noch bedenke das ich einen höheren Takt fahren kann und zusätzliche Features wie Hyper-Threading, Virtualisation Technology und Triple-Channel-Speicheranbindung nutzen kann, dann stimme ich der Aussage von Dennis zu. Allerdings, und da kommt die Anmerkung von Spezieh ins Spiel, war der Systemwechsel auch keine günstige Sache.
Wenn man sein bestehendes System nicht wechseln möchte, dann ist Overclocking eine wunderbare Möglichkeit den Sprung von 20 FPS auf 30 FPS zu schaffen und ein Spiel damit "spielbar" zu machen. Wer sich einmal in die Thematik eingearbeitet hat, der kann das Wissen auch bei zukünftigen Systemen anwenden. Ich habe damals auch ohne Fachwissen einfach Artikel und Hilfen gelesen und dann ausprobiert. Und mit Trial and Error, oder probieren, hat Übertakten sehr viel zu tun. Ich habe eine gute Woche gebraucht um mein System bei 4GHz und möglichst geringer Spannung, Lautstärke und Abwärme stabil zu bekommen.

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29501 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 40 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396
Azzi schrieb:

Hmm beim Übertakten gibts halt einige Hindernisse:
Übertakten geht nur noch per FSB, heisst wenn man diesen erhöht steigt auch der Takt für die PCI/PCI-Express Slots und den Arbeitsspeicher. Das kann an vielen Stellen zu Problemen führen. auch muss dein Arbeitsspeicher tatsächlich nen höheren Takt vertragen können.

Gerade heute übertaktet man eben NICHT mehr per FSB. Die neuen Intels lassen sich beinahe ausschließlich über den Multiplikator übertakten. Und selbst wenn man per Referenztakt/FSB übertaktet bietet doch jedes moderne Board die Möglichkeit, den Takt vom PCIe und vom RAM getrennt von der CPU einzustellen. Deine Aussage kommt so etwa vier bis fünf Jahre zu spät wink .

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Spezieh (18 Doppel-Voter, 9407 EXP)
DarkSouls2 SotFS auf Platin durch. Hippie
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 4.3.2010
Inhalte: 53
Dennis Ziesecke schrieb:

Gerade heute übertaktet man eben NICHT mehr per FSB. Die neuen Intels lassen sich beinahe ausschließlich über den Multiplikator übertakten. Und selbst wenn man per Referenztakt/FSB übertaktet bietet doch jedes moderne Board die Möglichkeit, den Takt vom PCIe und vom RAM getrennt von der CPU einzustellen. Deine Aussage kommt so etwa vier bis fünf Jahre zu spät.

Bei mir traf beides zu. Übertakten geht hier nur durch den FSB, da der Prozessor keinen höheren Multi als 9 zulässt. Runter geht. Rauf nicht. Allerdings konnte ich die anderen Taktungen manuell festlegen. Bis auf den RAM. Der ist bleibt abhängig. Aber die CPU war ja auch schon 3 Jahre alt. Somit kommt seine Aussage eigentlich auch nciht zu spät. Warum sollte man das neueste vom neusten übertakten? Sie war nur etwas ungenau.

____________________________________

Azzi (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
Dennis Ziesecke schrieb:

Gerade heute übertaktet man eben NICHT mehr per FSB. Die neuen Intels lassen sich beinahe ausschließlich über den Multiplikator übertakten. Und selbst wenn man per Referenztakt/FSB übertaktet bietet doch jedes moderne Board die Möglichkeit, den Takt vom PCIe und vom RAM getrennt von der CPU einzustellen. Deine Aussage kommt so etwa vier bis fünf Jahre zu spät .

Ka. wies bei den neuen Intel i Modellen is, ist aber die Core2 Duo/Quad haben meines Wissens alle ein gelockten Multiplikator. Und den Takt kann man auch nicht immer getrennt von der CPU einstellen muss oft mit Teilern arbeiten was ziemlich nervig ist...

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Tigerfr0sch (15 Kenner, 3072 EXP)
neues Jahr wie wunderbar
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 8 Wochen 1 Tag Offline
Beigetreten: 27.8.2009
Inhalte: 14

Grundsätzlich haben nur die Extreme Edition CPUs von Intel einen freien Multiplikator. Den lässt sich Intel aber auch beim Preis vergolden. Bis zum Sockel 775 konnte man die normalen CPUs eigentlich nur über den Front-Side-Bus und Spannungsanpassungen zu einer schnelleren Berechnung überreden. Bei der aktuellen iX-Serie muss man das Quick-Path-Interface, also die Schnittstelle der CPU zum RAM und zu den "NorthBridge-Controllern" anpassen. Das Prinzip bleibt aber das selbe. Durch die Design-Änderung bei den ersten Core-i-Prozessoren, bei denen die bis dahin extern auf dem Mainboard angebrachte Northbridge zum Großteil in die direkte CPU-Anbindung gewandert ist, wurde der FSB aus Marketing-Sicht zwar abgeschafft, der QPI arbeitet aber nach einem sehr ähnlichen Prinzip.

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Labrador Nelson (27 Spiele-Experte, 85949 EXP)
{֎}≈{֎}≈{֎}≈{֎}≈{֎}≈{֎}≈{֎}≈{֎}≈{֎}≈{֎}≈{֎}≈{֎}≈{֎}≈{֎}≈{֎}≈{֎}≈{֎}≈{֎}≈
User ist online Online
Beigetreten: 9.7.2011
Inhalte: 894

OC ist mittlerweile fast schon Standard, finde ich, auch wenn es nicht immer Sinn macht. Die Hardware ist heutzutage ja auch viel mehr darauf ausgelegt und durch entsprechende Software zum Kinderspiel geworden. Ich hab mein Quadcore von 2.83GHz auf 3.8GHZ laufen, macht aber außer Stromverbrauch kaum Sinn, da es kein Game gibt, das diese Leistung bräuchte. Mit einer ensprechenden Graka, z.B. Nvidia GTX570 ist OC auch nicht nötig, es sei denn man spielt nochmal GTA 4 mit dem iCEnhacer Mod wink Dafür gibt es aber Tools wie den Nvidia Inspector, also alles Pipifax heutzutage. Ich erinnere mich noch an aufwendige Hardwaretunings auf der Platine meiner damaligen ATI 9500 um sie auf 9700 Niveau zu bringen um sie danach auf 9800 Niveau zu übertakten. War riskanter damals. Heute schliesse ich Schaden an der Hardware fast komplett aus, es sei denn man übertreibts mit Voltage Tweaks oder so...

____________________________________

tH3 r3v0lut10n w1ll n0t b3 t3l3v1s3d!

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29501 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 40 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396
Tigerfr0sch schrieb:

Grundsätzlich haben nur die Extreme Edition CPUs von Intel einen freien Multiplikator. Den lässt sich Intel aber auch beim Preis vergolden. Bis zum Sockel 775 konnte man die normalen CPUs eigentlich nur über den Front-Side-Bus und Spannungsanpassungen zu einer schnelleren Berechnung überreden. Bei der aktuellen iX-Serie muss man das Quick-Path-Interface, also die Schnittstelle der CPU zum RAM und zu den "NorthBridge-Controllern" anpassen. Das Prinzip bleibt aber das selbe. Durch die Design-Änderung bei den ersten Core-i-Prozessoren, bei denen die bis dahin extern auf dem Mainboard angebrachte Northbridge zum Großteil in die direkte CPU-Anbindung gewandert ist, wurde der FSB aus Marketing-Sicht zwar abgeschafft, der QPI arbeitet aber nach einem sehr ähnlichen Prinzip.

Die neuen Core-i sind mit offenem Multi nur 5-10 Euro teurer (K-Modelle)..

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Tigerfr0sch (15 Kenner, 3072 EXP)
neues Jahr wie wunderbar
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 8 Wochen 1 Tag Offline
Beigetreten: 27.8.2009
Inhalte: 14
Dennis Ziesecke schrieb:

Die neuen Core-i sind mit offenem Multi nur 5-10 Euro teurer (K-Modelle)..

Ja, aber im Gegensatz zu den Extreme-Editions fehlt den K-Modellen auf Sandy-Bridge-Basis die VT-Unterstützung. Man opfert also ein Feature für das Andere.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Sleeper1982 (14 Komm-Experte, 2485 EXP)
WoW
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 26.7.2010
Inhalte: 2

ich persönlich habe erst einmal meine CPU übertaktet und seit dem (obwohl ich die übertaktung rückgängig gemacht habe) piept mein pc öffters wenn er "arbeitet" meist wenn ich im ladebildschirm hänge bzw wenn grad irgendwelche zwischensequenzen laufen. Seit dem lasse ich da lieber die finger von smilie

____________________________________

Gewissen: die innere Stimme, die uns warnt, weil jemand zuschauen könnte.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
MicBass (19 Megatalent, 14264 EXP)
Hmmm...das ist ein guter Status.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Tagen 2 Stunden Offline
Beigetreten: 12.6.2010
Inhalte: 26

Hatte mir den Q6600 mit G0 Stepping extra wegen der Übertaktungsfreudigkeit gekauft. War das erste Mal überhaupt dass ich mich an so etwas gewagt habe, ging aber völlig problemlos. Im BIOS die Werte angepasst und leicht die Spannung erhöht, einen ordentlichen Lüfter drauf, läuft seit Jahren stabil bei 3 GHz.

____________________________________

PT Boat on the way to Havana
Used to make a livin', man, pickin' the Banana

https://soundcloud.com/fckoeln/tor-tor-tor-modeste-modeste-modeeeeeeeeeste

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
maddccat (18 Doppel-Voter, 11214 EXP)
W E L C O M E__T O__R A U R U
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 9 Minuten Offline
Beigetreten: 4.8.2009
Inhalte: 11

Seht ihr Übertakten als Option Neuanschaffungen hinauszuzögern?
Nein, jedenfalls nicht vorrangig. Eher als eine Möglichkeit Leistung freizusetzen, die uns der Hersteller vorenthält. Das kann natürlich darin resultieren, dass man den Kauf neuer Hardware etwas hinauszögern kann.

Habt ihr euch schon mal dran getraut?
Seit dem Pentium 500 bei jedem Folge-PC. Dank Internet kann man sich ja problemlos einlesen. Mein aktueller Q9550 mit 2,83GHz läuft bei Standard-Vcore auf 3,4GHz. Wahrscheinlich hat er auch noch mehr Reserven aber die habe ich bisher nicht ausgelotet.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
MoGas (09 Triple-Talent, 306 EXP)
hört NSFW
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 35 Wochen 5 Minuten Offline
Beigetreten: 27.5.2010

Seht ihr Übertakten als Option Neuanschaffungen hinauszuzögern?
Eigentlich nicht, aber im Endeffekt hat es vielleicht diese Wirkung. Ich hatte jetzt 4 Jahre einen C2D 6750 von 2.6GHz auf 3.6GHz übertaktet, also fast 40% höherer Takt. Im Endeffekt hat man dann auch nicht so die Not, was Neues anzuschaffen.

Habt ihr euch schon mal dran getraut?
Ja, ich sehe das so: Wenn die CPU das ohne zu grosse Spannungserhöhungen mitmacht, ist das quasi mitgekauft. Wenn man das nicht macht, lässt man eine Menge Leistung liegen.

Oder ist euch sogar schon was kaputt gegangen dadurch?
Ja, ich habe mal zuviel Spannung auf die Rams gegeben, und das wars dann. Ich habe Speicher und Board nicht mehr zum laufen bekommen. War mit einem C2D. Damals musste man noch per FSB übertakten, dabei ist dann auch der Speicher automatisch schneller gelaufen. Die OC Speicher benötigen dann mehr Spannung, und dann wars irgendwann zuviel.

Das Übertakten ist mit dem 2500k allerdings viel einfacher (und auch gefahrloser) geworden, da man nur noch den Prozessor direkt per Multi übertaktet. Der Rest des Systems bleibt so, wie es ist. Und mein aktuelle Board macht das auch noch automatisch, inkl. Spannungserhöhung. Man muss sich dann nur noch überlegen, wie weit man gehen will, also wie warm die CPU unter Last wird und wie hoch die Spannung ist.

Und außerdem ist es ja so, dass die CPUs sich automatisch runtertakten, wennn nichts los ist. Bei Surfen läuft mein 2500k bei 1.6GHz oder manchmal bei 2.3GHz. Mit entsprechend niedriger Spannung. Das Ding taktet dann erst unter Last, also beim Zocken hoch. Es ist also keine Dauerbelastung.

____________________________________

Probleme mit eBay? Klicken Sie hier, warten Sie auf das Ende der Grußbotschaft und reichen Sie dann Ihre Beschwerde ein! >>> http://html5zombo.com/
Für weitere Unterstützung bitte hier klicken! >>> http://trololololololololololo.com/

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29501 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 40 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396
MoGas schrieb:

Oder ist euch sogar schon was kaputt gegangen dadurch?
Ja, ich habe mal zuviel Spannung auf die Rams gegeben, und das wars dann. Ich habe Speicher und Board nicht mehr zum laufen bekommen. War mit einem C2D. Damals musste man noch per FSB übertakten, dabei ist dann auch der Speicher automatisch schneller gelaufen. Die OC Speicher benötigen dann mehr Spannung, und dann wars irgendwann zuviel.

Normalerweise behebt ein BIOS-Reset (Batterie kurz entnehmen, Starten, Ausschalten, Batterie wieder einsetzen - wenn kein BIOS-Reset-Knopf vorhanden ist) das Problem. Kaputt machen geht schon seit einiger Zeit sehr schwer. Wenn das bei dir allerdings auch nicht geholfen habt dann glückwunsch, man steigert die Spannungen halt nicht im Ganzzahlenbereich wink .

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
KingJames23 (15 Kenner, 3225 EXP)
Firefly 4 ever
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 25 Minuten Offline
Beigetreten: 21.10.2010
Inhalte: 8

Also ich halte mich fern vom Übertakten. Da habe ich keine Ahnung von und will da auch nix dran machen, auch wenn es mehr Leistung bringt. Momentan reicht mein Rechner eh, also habe ich da kein Bedarf.

____________________________________

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)