warum ist die katholische kirche keine sekte?

Foren-Suche
(Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

mir ist langweilig und kann nicht schlafen, diese frage beschäftigt mich seit jahren ,warum ist die katholische kirche keine sekte?
sieht man sich die geschichte der katholische kirche bzw. christlichen kirche an,weißt die katholische kirche die typischen Charakteristika einer Sekte an
vertreibung,bekrung von andersgläubigen,folter,mord,enteignug wenn man was gesagt hat was der katholischen kirche nicht gepasst hat,siehe hier die erde ist eine scheibe oder die sonne dreht sich um die erde,hexenverbrennug,kreuzüge,ketzerverbrennugen im namen eines,mh ja,einer nicht exenieren person auch "gott" genannt,missionieren bedeutet damals für die katholische kirche jemand anderem die eigene wahrheit aufzudrängen
Was ist eine Sekte
Absolutheitsanspruch gegenüber andern Christen oder Gemeinden.
Autoritäre Führungsstrukturen.
Scharfe Kontrolle des Privatlebens und ausgeprägte Normierung des Lebens der Mitglieder.
Aggressive Missionsmethoden, die vorwiegend der Gewinnung neuer Mitglieder dienen.

alles gründe die wenn man sich die geschichte der christlichen kirche zutreffen
Sekten werden auch dadurch definiert das sie von ihren mitgliedern Geld verlangen und den Mitgliedern den Willen des Anführers aufzwingen.
Also was ist dann anders als bei den zugelassenen "Sekten" auch kirchen genannt
Eigentlich betreibt die Kirche noch immer den Ablasshandel (Geld her, dann Schulden weg)man muss bezahlen, dass man zum Pfarrer gehen darf und der dann einen von Sünden losspricht. Das kommt dem Ablasshandel doch sehr ähnlich, auch wenn es etwas verschoben ist (früher Geld direkt dem Priester gegeben, heute halt der Kirche im Allgemeinen)

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Kappi (15 Kenner, 3287 EXP)
(╯°□°)╯︵ ┻━┻
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 49 Wochen Offline
Beigetreten: 22.12.2009

der Unterschied zwischen einer Sekte und ner Religion hier in Deutschland sind lediglich die mit der staatlichen Anerkennung einhergehenden Steuererleichterungen..

für mich persönlich sind es alles Sekten, manche eben groß und populär, andere klein und verachtet..

um aber zur Frage zurückzukommen, warum die Katholische Kirche keine Sekte ist (bzw nicht als solche bezeichnet wird) hier die antwort: ist historisch so gewachsen. und nun gute nacht^^

____________________________________

"Sagt, ist noch ein Land außer Deutschland, wo man eher die Nase rümpfen lernt als putzen?" -Georg Lichtenberg

Azzi (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Vorposter hats schon richtig gesagt: Als Sekte wurde ursprünglich eine Splittergruppe einer Religion bezeichnet. Beispielsweise bezeichnete die Katholische Kirche die evangelische lange Zeit als Sekte.

Heute bezeichnet man als Sekte meistens Vereinigungen die nicht staatlich anerkannt und gefördert werden.
Beispiel Zeugen Jehova sind in manchen Bundesländern eine Sekte und in anderen eine anerkannte Glaubensgemeinschaft.

Umgangssprachlich ist Sekte halt oft negativ besetzt. Man denkt dabei an radikale Vereinigungen. Ursprünglich war der Begriff aber nicht so schlecht besetzt.

-------------

Dein Absatz zu Ablasshandel stimmt so nicht. Durch die Kirchensteuer bekommt man keine Sündenvergebung das ist quatsch. Durch die Kirchensteuer ist man Mitglied in der jeweiligen Kirche und bekommt so Gratisleistungen wie ein christliches Begräbnis und irgendwelche Kirchenjounals. Du kannst auch ohne Kirchensteuer zu bezahlen in die Kirche gehn und deren Leistungen in Anspruch nehmen.

Vergebung deiner Sünden gibts in der katholischen Kirche durch Beichte und zu bestimmten Anlässen und Wallfahrten. In der evangelischen Kirche dadurch das du zu Gott betest und deine Taten aufrichtig bereust. Deine Sünden werden dir auch nicht von nem Pfarrer oder Priester vergeben sondern nur von Gott. Der Priester ist in dem Fall eine Bindeglied zu Gott (bei den Katholiken) und bei den Evangelischen ist er Quasi ein Gelehrter ohne die Befugnis Sünden im Namen Gottes zu vergeben.

Ablasshandel hatte damals im Mittelalter übrigens nicht nur den Sinn der Kirche sich zu bereichern. Auf der Individualebene bedeutete das für die Menschen eine psychische Erleichterung.

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.
Claus (29 Meinungsführer, 113544 EXP)
Ready for the storm
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 35 Minuten 9 Sekunden Offline
Beigetreten: 23.10.2009
Inhalte: 4896

thurius, meiner bescheidenen Meinung nach war das hier jetzt nix mit deinem tiefnächtlichen Topic.
Christenbashing möchte ich hier bei GamersGlobal eigentlich nicht so gerne sehen.
nosmilie

____________________________________

Experience: that most brutal of teachers. But you learn, my God do you learn.
C. S. Lewis

Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP
ganga (Community-Moderator, 15968 EXP)
Hat aufgrund der ziemlich belanglosen Story Xcom2 nicht zu Ende gespielt
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 41 Minuten Offline
Beigetreten: 2.9.2009
Inhalte: 128

@Claus
Ich kann deinen Post - meiner bescheidenen Meinung nach - nicht wirklich nachvollziehen. Thurius hat eine Frage gestellt und explizites "Bashing" lese ich da nicht heraus.

Wordsmyth (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Ich hatte auch kurz den Eindruck das es aufgrund der vielen negativen Aspekte in der Frage bashing sein könnte, nehme es aber mal als ernst gemeinte Frage.

Es war ja eine Sekte, im Römischen Reich sogar komplettt mit (Christen)verfolgungen und später mit kaiserlich angeordneten, systematischen Versuchen, die aufkeimende Religion zu zerschlagen. Eine Glaubensgemeinschaft neben vielen anderen, die allerdings mit wachsender Popularität die vorherschende Glaubens- und Herschaftsstruktur bedroht hat.

Wieso hat sich die eine und nicht die andere Sekte einer Glaubensrichtung als Staatsreligion gegen die vorangegangene durchgesetzt? Weil die Mitglieder genügend wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Einfluss angesammelt hatten und die politische Lage einen Kompromiss notwendig machte. Wie groß der Kompromiss war kann man z.b. am Konzil von Nicäa nachverfolgen - da findet sich relativ ausführlich welche Inhalte (der Bibel) allgemein anerkannt wurden, welche Texte als Apokryphen aus dem Kanon gestrichen wurden, und welche Texte wie weit editiert wurden.

Gesellschaftlicher und politischer Konsens machte aus einer Sekte eine Religion. Das beseitigte aber nicht unbedingt alle Schwächen die sich aus dem vorherigen Sektentum ergaben. Sekte bedeutet ja an sich nur "abgesonderte Gruppierung, die im Konflikt mit herrschenden Überzeugungen steht". Zuvor kritisierte Anschauuungen erhalten gesellschaftliche Akzeptanz. Das heisst aber nicht das alles wegen dem neuen Stempel "Religion" (vs Splittergruppe einer Religion) auf einmal super ist. Nicht alle Normen einer Sekte sind plötzlich bindend (bsp Gesetzestexte im Deuteronomium).

Man muß da wie in allen Glaubensfragen "Glaube" und "Religion" trennen, denn wie sich immer wieder zeigt, führt die extreme Verknüpfung von Religion und Politik oft zu zweifelhaften Entscheidungen, die meist der Machterhaltung dienen. Das ist aber nicht allein auf die Christen beschränkt sondern weit verbreitet. Glaube ist der persönliche Teil, der Menschen Hoffnung geben kann, Religion ist der organisierte Teil, durch den die Mitglieder eines Glaubens ihre Interessen wahren - kann und wird aber oft missbraucht um problematische politische Interessen zu rechtfertigen.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Sher (Community-Event-Team, 3635 EXP)
Voll und ganz zufrieden mit Divinity Original Sin :)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Wochen 4 Tagen Offline
Beigetreten: 10.4.2011
Inhalte: 34

Wenn ich mich mal an meinen Ethikunterricht zurück erinnere, ist Zwang und Ausbeutung ein elementarer Teil dieser Gruppierungen. Zumindest die Amtskirche hat sich glücklicherweise größtenteils von derartigen Maßnahmen getrennt. Wobei ich es wie mein Vorposter für wichtig halte, Religion und persönlichen Glauben zu trennen. Pauschale Aussagen sind da immer bissl problematisch.

____________________________________


Tumblr-Blog

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Larnak (21 Motivator, 25873 EXP)
..,-
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 5 Minuten Offline
Beigetreten: 26.7.2009
Inhalte: 58

Mh, ein reichlich kompliziertes Thema für einen einzigen "ich-kann-nicht-schlafen"-Abend smilie

Aber das mit den Sekten ist so eine Sache. Der Wikipedia-Artikel legt sogar nahe, dass der Begriff in allen offiziellen bzw. wissenschaftlichen Auseinandersetzungen mit dem Thema mittlerweile vermieden wird.
Daher wäre es vielleicht eher sinnvoll, die Frage anders herum zu stellen: Warum ist die christliche Kirche eine Religion bzw. warum sind die "Sekten" eben gerade keine Religionen?

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Kappi (15 Kenner, 3287 EXP)
(╯°□°)╯︵ ┻━┻
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 49 Wochen Offline
Beigetreten: 22.12.2009
Larnak schrieb:

Warum ist die christliche Kirche eine Religion bzw. warum sind die "Sekten" eben gerade keine Religionen?

einfach weils ihnen an staatlicher bzw. gesellschaftlicher Anerkennung fehlt.. wer weis, vlt veehren wir in 100 Jahre L.Ron Hubbard als großen Propheten, beten Thetane an, und die böslinge dieser Welt müssen nach ihrem Tode zum Intergalaktischen Herrscher, statt zum Teufel..

____________________________________

"Sagt, ist noch ein Land außer Deutschland, wo man eher die Nase rümpfen lernt als putzen?" -Georg Lichtenberg

Wordsmyth (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

tja, da sollte thurius wohl etwas konkretisieren wenn ihm das Thema wirklich interessiert und nicht nur ein Vorwand ist, etwas länger das meistbesuchte Profil zu haben wink

Geht es nur um die Benennung als Sekte oder Religion, oder geht es um die Rechtmässigkeit der Legitimierung von Absolutheitsanspruch, Verfolgung von Minderheiten, Korruption, Mord und anderer unmoralischer Handlungen im Namen eines Gottes?

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Ganesh (16 Übertalent, 4974 EXP)
"First things first,but not necessarily in that order." - Doctor Who (4)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Stunden 12 Minuten Offline
Beigetreten: 30.11.2009
Inhalte: 18

Die Eingangsfrage ergibt keinen Sinn, weil 'Sekte' selbst ein Begriff aus der Kirchengeschichte ist, mit welcher Abweichungen von der offiziellen Lehrmeinung gekennzeichnet (und dann natürlich auch verfolgt wurden). Natürlich hat sich der Begriff heutzutage stark gewandelt und bezieht sich auch auf nicht-christliche Religionsgemeinschaften. Diese Ausweitung an sich ist schon ziemlich zwecklos und wird deshalb von wissenschaftlicher Seite auch nicht mitgemacht, weil er das Feld eher verklärt, als eine sinnvolle Unterscheidung beizutragen.
Was soll er denn auch bezeichnen, was nicht bereits vom Strafrecht verurteilt ist? Größe einer Religionsgemeinschaft? Staatliche Anerkennung?

Noch unsinniger ist es, den Begriff auf seinen Urheber zurückwerfen zu wollen und dass dann auch noch lange Zeit nach seiner Entstehung. Das war ein politischer Kampfbegriff des Mittelalters (!) und niemals ein neutrales Beschreibungsinstrument.

(Außerdem halte ich es für keine Gute Idee eine so alte Institution für uralte Verbrechen verantwortlich zu machen ohne den umfassenden Wandel zu berücksichtigen, dem diese Institution in ihrer langen Geschichte ausgesetzt war).

____________________________________

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Red237 (18 Doppel-Voter, 11162 EXP)
Endlich durchatmen!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Stunden 57 Minuten Offline
Beigetreten: 18.2.2010
Inhalte: 62

Ich warte immer noch darauf, dass Scientology und die Zeugen Jehovas und wie sie alle heißen zur Religion werden. Man muss ihnen nur genug Zeit lassen, dann kann aus jeder "Sekte" eine Religion werden...

____________________________________

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)