Kaufberatung: Druck-/Scannlösung

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Ganesh (16 Übertalent, 4989 EXP)
"First things first,but not necessarily in that order." - Doctor Who (4)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 24 Minuten Offline
Beigetreten: 30.11.2009
Inhalte: 18

Hallo zusammen,

vor einigen Monaten gab es hier schon mal eine Druckerkaufberatung, an die ich mich nicht dranhängen wollte, weil ich doch noch einen speziellere Ideen hatte.

Also, ich möchte so maximal 200€ ausgeben (mehr nur, wenn man mir garantieren kann, dass ich das Gerät in 10 Jahren noch benutzen kann) und dafür gern einen Laser-Drucker erwerben, der gleichzeitig einen Scanner mit Einzug besitzt. Andere Features (WLAN, Farbe oder gar Fotodruck) sind vollkommen nebensächlich. Das Gerät soll vor allem in der Lage sein, ein gutes Schriftbild zu liefern und auch mal einige Dokumente einzuscannen.
Weil ich meine älteren und noch aufkommenden Studienunterlagen gerne digitalisieren würde ohne dafür in einen Copyshop rennen zu müssen, wäre ein Einzug absolut praktisch.

Ganz unten im Preisbereich habe ich diesen Samsung-Drucker gefunden: http://www.amazon.de/Samsung-SCX-4623F-XEC-Multifunktionsger%C3%A4t/dp/B002R5A95M/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1310138934&sr=8-1
Da hätte ich gern nochmal einige aktuellere Erfahrungen gehört (hier hatten ja einige Studenten Geräte von Samsung, wenn auch ohne Einzug).

Darüber gibt es eine faszinierend große Palette von Office-Jets von HP, auch mit Laser (was ich eindeutig bevorzugen würde). Die wären grundsätzlich auch interessant. Vielleicht weiß jemand da ja näheres.

Grundsätzlich interessieren mich die Folgekosten. Wie oft müsst ihr neue Toner kaufen und wie viel kosten die euch dann? Ich habe schon lesen müssen, dass günstigere Laser-Drucker hier ähnlich bedient werden wie günstige Tintenstrahler: Mit sündhaft teuren Tonern oder welchen, die nicht so lange halten.
Vor allem, weil man Toner ja doch nicht so leicht nachfüllen lassen kann, oder?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Spezieh (18 Doppel-Voter, 9409 EXP)
DarkSouls2 SotFS auf Platin durch. Hippie
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Tagen 5 Stunden Offline
Beigetreten: 4.3.2010
Inhalte: 53

Zwecks Tonerpreise empfiehlt sich ein Blick zu Seiten wie [url=www.Druckerzubehör.de]Druckerzubehör.de[/url] oder anderen Tintenanbietern, da die auch Toner und Tinte von Drittanbietern führen. Für das von dir genannte Samsunggerät gibts aber scheinbar momentan nur Orginaltoner für 60€ für 2500 Seiten. Das sind immerhin 2,4cent pro Blatt allein Toner. Macht mit Papier fast 3cent pro Seite. Ich druck mit meinem Tintenstrahler dank Billigtinte für unter 1 Cent inkl Papier. Natürlich langsamer und Lauter als mit nem Laser.

Genug dazu. Hast du dir überlegt ob du Blätter immer einseitig bedruckst oder doch eher Beidseitig. Evtl lohnt sich dann nähmlich auch ein Drucker mit Duplexeinheit. Mein nächster wird definitiv eine haben.

Ich hab jetzt auch nochmal kurz geschaut was noch was für dich sein könnte. Wie wärs zum Beispiel mit einem Gerät von Brother? Dafür gibts nen Toner beispielsweise für knapp 30€ Gibt natürlich noch viele mehr. Mit Brother und HP hab ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Muss halt zu dem passen was zu brauchst. Hilfreich sind ja neben Amazon Bewertungen manchmal auch jene bei Geizhals. Auch immer von Vorteil sich mal noch ein oder 2 Tests durchzulesen. Man findet eigentlich bei allem was.

Achja Toner kann man Nachfüllen lassen. Gibt viele Tintenläden oder wie sie sich nennen, die Toner relativ günstig (im vergleich zum Orginaltoner) nachfüllen. In der Regel nehmen sie deine alte kartusche und verkaufen dir ne andere volle Neue. Wobei das vermutlich nicht mit jedem Modell geht.

____________________________________

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Browserspiel-Experte: Kennt die Vielfalt der Browserspiele, liebt die besten davonAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht
Martin Lisicki (Redakteur, 35886 EXP)
testet Brettspiele
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Stunden 33 Minuten Offline
Beigetreten: 22.8.2010
Inhalte: 765

Ich habe auch lange überlegt, und mich für folgenden Laser-Farbdrucker von HP entschieden: HP Color Laserjet CM1312 in der Variante ohne Netzwerk für ca. 200-250€ erhältlich. Hauptsächlich nutzt den meine Freundin für ihr Studium, wo sie relativ häufig drucken muss.

Wir sind absolut zufrieden mit dem Gerät, man kann damit gut scannen und er druckt auch problemlos. Detailliertere Rezensionen findest du unter obigem Link (4/5 Sterne bei 25 Rezensionen). Die original Patronen von HP kosten ca. je 60€, dabei kann man mit der Schwarzpatrone laut Hersteller 2200 Blatt und mit den Farbpatronen 1400 Blatt bedrucken. Allerdings ist uns in dem 3/4-Jahr, das wir den Drucker haben, noch keine der Patronen leer gegangen.

Wir haben uns auch bewusst gegen Tintenstrahler entschieden, da die Qualität (Schmierer u.a.) und das ständige Nachkaufen von Patronen doch sehr lästig war. Wir haben uns nochmal persönlich im Saturn beraten lassen, und haben ihn dann auch dort erworben, allerdings sind die auf den Preis von Amazon.de runtergegangen, da war er damals nämlich 15€ günstiger - einfach den Händler auf den Amazon-Preis hinweisen, die schauen dann nochmal schnell nach, und in der Regel gehen die dann auch auf den Preis runter wink

Von den Samsung-Druckern weiss ich nicht so recht, was ich halten soll. Samsung mischt ja jetzt quasi überall mit rum, irgendwie ist mir das etwas suspekt - ob die wirklich was Qualität und Haltbarkeit mit den anderen Druckerherstellern mithalten können, stelle ich mal in Frage.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Ganesh (16 Übertalent, 4989 EXP)
"First things first,but not necessarily in that order." - Doctor Who (4)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 24 Minuten Offline
Beigetreten: 30.11.2009
Inhalte: 18
Spezieh schrieb:

Zwecks Tonerpreise empfiehlt sich ein Blick zu Seiten wie [url=www.Druckerzubehör.de]Druckerzubehör.de[/url] oder anderen Tintenanbietern, da die auch Toner und Tinte von Drittanbietern führen. Für das von dir genannte Samsunggerät gibts aber scheinbar momentan nur Orginaltoner für 60€ für 2500 Seiten. Das sind immerhin 2,4cent pro Blatt allein Toner. Macht mit Papier fast 3cent pro Seite. Ich druck mit meinem Tintenstrahler dank Billigtinte für unter 1 Cent inkl Papier. Natürlich langsamer und Lauter als mit nem Laser.

Drei cent sind es auch, die ich momentan in der Uni berappe. wink Ich würde mich auch zu einem Tintendrucker überreden lassen - aber eigentlich hatte ich gedacht, dass Laser für Dokumente die bessere Wahl ist. Vor allem haben viele Tintenstrahler massenweise Features, die ich nicht benötige. Zum Beispiel Fotodruck, sonstwas für Farbschemata, etc. Wahrscheinlich würde auch ein guter Büro-Tintenstrahler eine gute Aufwertung zu meinem momentanen Billig-Drucker von HP darstellen. Aber ich bin es wirklich leid, dass die Patronen ständig alle sind und das ich nach so wenigen Jahren nicht mal mehr ein gescheites Wartungsprogramm für Win7 bekomme.

Zitat:

Genug dazu. Hast du dir überlegt ob du Blätter immer einseitig bedruckst oder doch eher Beidseitig. Evtl lohnt sich dann nähmlich auch ein Drucker mit Duplexeinheit. Mein nächster wird definitiv eine haben.

Hmm, das ist ein guter Punkt. Doppelseitig drucken ist nicht so wichtig. Doppelseitig scannen hingegen schon. Daran hatte ich gar nicht gedacht...

Zitat:

Ich hab jetzt auch nochmal kurz geschaut was noch was für dich sein könnte. Wie wärs zum Beispiel mit einem Gerät von Brother? Dafür gibts nen Toner beispielsweise für knapp 30€ Gibt natürlich noch viele mehr. Muss halt zu dem passen was zu brauchst. Hilfreich sind ja neben Amazon Bewertungen manchmal auch jene bei Geizhals. Auch immer von Vorteil sich mal noch ein oder 2 Tests durchzulesen. Man findet eigentlich bei allem was.

Klar, finde ich Bewertungen - ich hatte eigentlich auch mehr auf Erfahrungsberichte gehofft. Der Drucker von Brother wird übrigens nicht mehr gefertigt und das Nachfolgemodell ist ein wenig teuer. Da hätte ich vorher gerne gewusst, wie sich Brother erfahrungsgemäß mit dem Treiber-Support anstellt. Ein Drucker muss auch in 6 Jahren noch funktionieren, am besten auch unter Linux und OSX.

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Ganesh (16 Übertalent, 4989 EXP)
"First things first,but not necessarily in that order." - Doctor Who (4)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 24 Minuten Offline
Beigetreten: 30.11.2009
Inhalte: 18
Martin Lisicki schrieb:

Ich habe auch lange überlegt, und mich für folgenden Laser-Farbdrucker von HP entschieden: HP Color Laserjet CM1312 in der Variante ohne Netzwerk für ca. 200-250€ erhältlich. Hauptsächlich nutzt den meine Freundin für ihr Studium, wo sie relativ häufig drucken muss.
Wir sind absolut zufrieden mit dem Gerät, man kann damit gut scannen und er druckt auch problemlos. Detailliertere Rezensionen findest du unter obigem Link (4/5 Sterne bei 25 Rezensionen). Die original Patronen von HP kosten ca. je 60€, dabei kann man mit der Schwarzpatrone laut Hersteller 2200 Blatt und mit den Farbpatronen 1400 Blatt bedrucken. Allerdings ist uns in dem 3/4-Jahr, das wir den Drucker haben, noch keine der Patronen leer gegangen.
Wir haben uns auch bewusst gegen Tintenstrahler entschieden, da die Qualität (Schmierer u.a.) und das ständige Nachkaufen von Patronen doch sehr lästig war. [...]
Von den Samsung-Druckern weiss ich nicht so recht, was ich halten soll. Samsung mischt ja jetzt quasi überall mit rum, irgendwie ist mir das etwas suspekt - ob die wirklich was Qualität und Haltbarkeit mit den anderen Druckerherstellern mithalten können, stelle ich mal in Frage.

Leider hat das Gerät keinen Einzug (dafür aber Farbe)... nosmilie Wenn ich anfangen soll, diese angestrebte Digitalisierung ohne Einzug vorzunehmen, werd ich ewig beschäftigt sein. Notfalls würde ich da wohl auch einen Kompromiss machen, wenn das halt mit meinen Preisvorstellungen nicht klappt und meinen Kram nach und nach in der Uni oder im Copyshop digitalisieren...

Aber danke für deinen subjektiven Bericht, ich werde heute abend mal schauen, was für HP-Modelle ich mir vorstellen kann.

____________________________________

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29622 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 51 Minuten 22 Sekunden Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396

Bevor ich mir einen preiswerten Farblaser kaufe würde ich tatsächlich eher ein Tintengerät nehmen. HP hat mit dem Officejet Pro 8500 ein Modell mit unverschämt günstigen Tintenpreisen und hoher Reichweite im Angebot, der 8500 schlägt dabei jeden Farblaser in der Preisklasse bis 400 Euro (und viele S/W-Laser ebenso). Mir wurde als Verkäufer im Saturn übrigens auch immer nahegelegt bitte die Ladenhüter in Form von Farblasern von HP zu verscherbeln wink .

Samsung "besticht" leider bei einigen der preiswerteren Laser durch ein sehr schlechtes Druckbild. Sonderlich preiswert sind die Toner zudem auch nicht - das ehemals exklusive Tintendruckerproblem der hohen Druckkosten hat nämlich schon lange auch die Einstiegslaser erreicht. Mein aktueller Tintenstrahler druckt knapp 1000 Seiten schwarz mit Noname-Tinte für einen Euro, nur mal als Gegenargument wink .

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Ganesh (16 Übertalent, 4989 EXP)
"First things first,but not necessarily in that order." - Doctor Who (4)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 24 Minuten Offline
Beigetreten: 30.11.2009
Inhalte: 18

Danke für deine Einschätzungen, Dennis! Eigentlich brauche ich nicht wirklich Farbdruck. Meinen jetzigen Frabtintenstrahler hab ich während all der Jahre kaum für Farbdrucke genutzt - er hat sogar noch die Original-Patrone... *hust*.

Ich werde mir den 8500 mal anschauen, danke. Ich dachte immer, Laser wäre preiswerter im Verbrauch... aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren... wink

____________________________________

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
boman (12 Trollwächter, 1135 EXP)
Yay, habe was beim GG-Gewinnspiel gewonnen! :D
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 18 Stunden 24 Minuten Offline
Beigetreten: 1.6.2009
Inhalte: 15

Einen konkreten Kauftipp kann ich leider nicht geben, aber nach dem Anforderungsprofil würde ich vielleicht eher zu einer getrennten Drucker/Scanner-Combo raten, ich denke, da ist die Chance besser, tatsächlich alle Wunsch-Features zu bekommen. Zudem bin ich persönlich auch heute noch eher skeptisch diesen Multifunktionsgeräten gegenüber.

Vor allem deswegen, weil die Treiberversorgung für diese Dinger langfristig meinen Erfahrungen nach eher mau ist, weil die Hersteller eben für alle Geräteteile neue Treiber und Software entwickeln müssten, wenn etwa ein größerer Betriebssystemwechsel ansteht, da macht sich meistens keiner mehr großartig die Mühe. Bei einzelnem Drucker und Scanner kann das natürlich auch passieren, aber die bisherige Erfahrung hat eigentlich gezeigt, dass diese dann doch eher noch mal Treiber bekommen, daher würde ich vielleicht mal eher in die Richtung überlegen.

Apropos: Wenn du tatsächlich langfristig planst, würde ich bei Scannern mal sehen, ob es dazu einen Treiber in SANE gibt (www.sane-project.org). Mit SANE-Unterstützung solltest du nämlich auch langfristig den Scanner nutzen können auch unter Linux oder MacOS. Hat beispielsweise bei meinem Agfa SnapScan geklappt, den hab ich erst vorgestern noch benutzt und Agfa stellt seit 2001 keine Scanner mehr her...

Bei Druckern, insbesondere bei Lasern gibt es auch eine klare Empfehlung: PostScript-fähig. Wenn das Ding PostScript versteht (idealerweise PostScipt 3), bist du was die Zukunftsfähigkeit betrifft definitiv auf der sicheren Seite. PostScript-Fähigkeit ist zwar tendenziell etwas teurer (weil es mehr Rechenleistung im Drucker braucht), aber da es gerade im professionellen Druckgewerbe ein alter und etablierter Standard ist, kann man PostScript-fähige Geräte wie etwa alte HP LaserJets aus den Achtzigern auch heute noch betreiben, da ist dann anstelle des Treibers eher der fehlende USB-Anschluss das Problem smilie

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Spezieh (18 Doppel-Voter, 9409 EXP)
DarkSouls2 SotFS auf Platin durch. Hippie
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Tagen 5 Stunden Offline
Beigetreten: 4.3.2010
Inhalte: 53
Ganesh schrieb:

Hmm, das ist ein guter Punkt. Doppelseitig drucken ist nicht so wichtig. Doppelseitig scannen hingegen schon. Daran hatte ich gar nicht gedacht...

Also doppelseitig Scannen kann glaub ich kein Drucker. Das wäre dann vermutlich ein sehr teures Spezialgerät.
Zum Treibersupport von Brother kann ich dir sagen wie es bei der Einführung von Win7 bei meinem Drucker gelaufen ist. Mal abgesehen davon, dass Win7 schon alles mitgebracht hatte um den Drucker zu betreiben, kam glaube ich relativ Pünklich vor oder Kurz nach offiziellem Release die angepasste Suite damit man Patronenfüllstand usw sehen kann. Die hab ich aber momentan garnicht installiert. Der Drucker meckert ja auch so wenn er leer ist.

Das mit dem Tintending war nur meine Rechnung weil ich einen hab und sollte keine Empfehlung sein. Nächstesmal würde ich mir vermutlich eher einen Laser kaufen. Wenn mein Tintendrucker nen monat nix gemacht hat, dann muss er erstmal eeeeewig die Köpfe reinigen. Der Witz dabei ist, wenn ich ne Farbkopie mache gehts sauschnell, selbst wenn er ewig gestanden hat O_o

Achja Kleckse und Schmierer hab ich noch keine bei meinem Drucker gesehn obwohl ich seit anfang an nur billig Tinte nehme.

____________________________________

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29622 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 51 Minuten 22 Sekunden Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396

Die WLAN-Version des Office Jet Pro 8500 soll doppelseitig kopieren können. Allerdings halt nur über den ADF-Scanner, also den Vorlageneinzug. Eigentlich müsste damit auch der doppelseitige Scan funktionieren. Habs aber noch nicht ausprobiert, müsste mal nen HP-Mitarbeiter drauf ansprechen wenn die Frage jemand interessiert.

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)