Anregungen zu den Reviews

Foren-Suche
Anonymoose (04 Talent, 18 EXP)
_______
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Jahren 28 Wochen Offline
Beigetreten: 11.4.2011

Mal nen paar Anregungen zur Form von Reviews:

Werdet den Wertungskasten los. Ich weiß, viele user wollen den immer noch haben, aber ich finde das so "90s". Reduziert das Erlebnis und Medium "video games" auf ne Ebene die ihnen nicht gerecht wird.
Ich will hier nicht die Sind-Spiele-Kunst-? Diskussion aufmachen, aber in ner Film- oder Buchrezension wird am Ende auch nicht ein Kasten mit "Kulissengröße" und "Zeichensetzung" hingeklatscht.

Wenn ihr abschließende Noten vergeben wollt/müsst, würde ich eine kleinere Spanne vorschlagen. Ich persönlich finde ein 5-Sterne-System (ohne Halbsterne) deutlich besser und zeitgemäßer.

Streicht das "wir" aus den Reviews. Soweit Ich weiß, testet jeweils ein Redakteur ein Spiel. Das ist auch überhaupt kein Problem, im Gegenteil. Eine persönliche Note in Reviews find ich nicht deplatziert, sondern wünschenswert.

Alles in allem will Ich wohl sagen:
Objektivität ist nicht erreichbar! Es lebe die Subjektivität!

Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschickt
ganga (Community-Moderator, 15579 EXP)
Holt mit The Order 1886 mal was vom PoS nach
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Stunden 33 Minuten Offline
Beigetreten: 2.9.2009
Inhalte: 127

Das Wertungssystem wurde meines Wissens nach schon mehrfach diskutiert und Jörg hat so weit ich mich erinnere dazu gesagt, dass er eine Skala bis 10 mit 0,5er Schritten - wie ich übrigens auch - präferiert.

Wenn dich persönlich die Noten nicht interessieren, dann kannst du sie ja einfach ignorieren, die Texte sind ja aufschlussreich genug. Mir ist die Note auch nich so wichtig, da es imo vor allem unmöglich ist genreübergreifend Spiele sinnvoll zu vergleichen, aber innerhalb eines Genres finde ich sie schon hilfreich.

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerben
Age (19 Megatalent, 13971 EXP)
Wenn du laberst wie ne rechte Hohlbirne, biste wohl ne rechte Hohlbirne.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Stunden 38 Minuten Offline
Beigetreten: 5.3.2010
Inhalte: 197

Der Wertungskasten gibt komprimiert noch einmal die positiven und negativen Aspekte des Spiels wieder, ein Mehr an Information kann doch nicht schaden? Zum schnellen Überblick und Vergleich ist er weiterhin state of the art und gewiss nicht retro... Im Zweifelsfall kann man ihn ja überlesen. Über die Bewertungsnoten und deren Spanne diskutieren die Gelehrten schon seit Jahren - Schulnoten, Prozente, eine eigene Skala - warum nun fünf Sterne zeitgemäßer sein sollen, erschließt sich mir nicht.

____________________________________

Been there. Done that.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Novachen (18 Doppel-Voter, 12751 EXP)
Demokratie? Wählt sich aktuell selbst ab :'(. #alleskommtwiederauch1933
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Stunden 11 Minuten Offline
Beigetreten: 25.1.2011
Inhalte: 102

Den Wertungskasten mit Vor- und Nachteilen finde ich auch gut sofern sich diese Punkte auch bereits aus dem Text erschließen. Ob man aber direkt Noten vergeben muss, genau das hat mich damals zum Weggang der Printmagazine gebracht wo ein Spiel gehypt wurde und dann trotz vieler negativpunkte trotzdem mit 90% weg kam.

Ich finde die Vor- und Nachteile aufzulisten sollte denke ich vollkommen ausreichen und sind Subjektivität genug und dem Leser sollte so quasi genug Info für eine eigene Wertung haben und diese muss ihm nicht auch noch vorgekaut werden. Schließlich bewertet jeder die positiv- und negativaspekte durchaus anders.

Sterne würden da in meinen Augen überhaupt nichts ändern, dann kann man auch gleich bei der Skala 0.0 bis 10.0 bleiben, hat genau die selbe Aussagekraft.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)