Feierabendkämpfer und so’n Zeugs (BFBC2)

Foren-Suche
HulkHagen (04 Talent, 29 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Jahren 49 Wochen Offline
Beigetreten: 26.3.2010

Wer kennt ihn nicht, RAMBO – John Rambo – der Einzelkämpfer vor dem Herrn, eine Einmannarmee mit Muskeln aus Stahl und Raubtierreflexen?! Warum ich gerade mit dem anfange?
Ganz einfach – ich möchte gerne die erste Klasse in BFBC2 beschreiben. Oder, nee halt – die Spieler dieser Klasse. Denn diese besteht zu 85% aus Rambos – Aushilfsrambos, Feierabendkriegern, die nur an sich und niemanden drumherum denken. Leute, die einfach alles abschießen (wollen) was sich ihnen in den Weg stellt.
Ob das nun möglich ist oder nicht lassen wir einfach mal dahin gestellt.
Diese Rambos haben mit der Klasse des Assault ungefähr soviel gemeinsam wie ein Schwein mit einer Dose Tomaten.
Da kann man zum Beispiel neben einem Recon spawnen, der sich mühsam eine Deckung gesucht hat und anstatt Mun raus zu werfen, rotzt man erst mal die komplette Abakan leer.
Der Aufklärer bedankt sich mit einem stummen Tod und der Rambo kommt natürlich davon.
Verfolgt wird dieser seit geraumer Zeit von einem arbeitslosen Pionier, der (er ist ein Guter) hat mittlerweile 2 Panzer ins Jenseits befördert und seine kleine Uzi beim Häuserkampf leer geschossen.
Und dieser kleine, arbeitslose Pio (arbeitslos deshalb weil er keinen Schuss mehr im Rohr hat) dieser Pio eben, läuft nun unserem Feierabendrambo hinterher und bettelt um Mun, er schreit und hält ein leuchtendes Schild über seinen Kopf – ja manchmal schreibt er auch verzweifelt eine Nachricht.
Allein, es nützt nix. Unser erbsenhirniger Rambo sieht ihn einfach nicht. Schade um den Pio, der einsam und arbeitslos ins Gras beissen muss, während Rambo sich ein nettes Plätzchen sucht.

Vorzugsweise in der Nähe von diesen bekifften Hobbymedizienern, die lieber an ihrem eigenen Medipäckchen naschen, als es irgendwem zur Verfügung zu stellen.
Haben die Medics dann genügend von ihrem Kram in der Birne, besinnen sich die Meisten von ihnen auf ihren Job und rennen völlig knatter mitten in die Gefahrenzone.
Besoffene und kleine Kinder ... ja, das trifft auch auf die Ärzteschar in Battlefield zu, haben am meisten Glück. Denen passiert nämlich nix.
So voller Selbstvertrauen begeben sie sich in die vorderste Front und reanimieren auf Teufel komm raus. Egal ob der arme Pio das nun will (weil er in den PioHimmel kommt, der vor Munkisten quasi über quillt) oder auch nicht – völlig Banane.
Der Medic nutzt sein Starthilfekabel ohne Gnade. denn das gibt Punkte! Wofür er die braucht ist eigentlich nebensächlich, Hauptsache er hat seinen Job erfüllt.
In der ganzen Aufregung hat er natürlich sein kleines Drogenpäckchen irgendwo liegen gelassen, was jetzt dem restlichen Squad zu Gute kommen könnte.
... weit gefehlt, zwei drei angeschossene GI’s haben sich gerade in Deckung gerettet als sie das Medipack finden.
Aber gerade als sie zugreifen wollen ist unser Doktor völlig entkräftet in einem Busch zur Ruhe gekommen und will sich erst mal was von seinem Zeug’s quer ziehen.
Flugs wirft er ein Päckchen direkt vor seine Füße und ist 10 Sekunden später wieder voll drauf. Da kommt es ihm gerade recht, dass in seinem Rücken eben jene 3 Soldaten den Löffel abgeben mussten....
und das Spiel beginnt von vorne.

Vollkommen unbeeindruckt und fernab dieses Geschehens entdecken wir gelegentlich eine Schar von Pfadfindern, auch Wookies genannt.
In ihren lustigen Zottelanzügen beziehen sie die Nährstoffe ihres Lebens direkt aus dem Boden, denn Bewegung ist der schlimmste Feind eines Wookies.
Meist sitzen die gesellig beisammen, singen Kumbaja und freuen sich an den netten Fernrohren mit Antenne (wobei keiner von denen jemals herausgefunden hat, dass es sich dabei um keine Fernsteuerung handelt)
an ihren riesigen Kanonen. Manchmal gibt einer von den Buschhockern einen Schuss ab, aber das dient nur zum Selbstschutz.
Denn dann kann man nach dem Krieg erzählen, wie viele Kilometer weit so ein tückisches M95 feuern kann – man brauch schließlich eine Rechtfertigung für die Anwesenheit in diesem Krieg...

Kommen wir nun zu den Heimwerkern und Hobbyschraubern. Die ziehen vermehrt mit den Rambos um die Häuser, damit sie gelegentlich in den Genuss von Munition kommen.
Denn diese ist wichtig! Weil, die brauchen sie für Ihre riesig, dicken Wummen. Die dicken Wummen dienen vermutlich als Schwanzersatz. Kurzpimmelig wie die sind haben die nämlich keine Ahnung,
was man mit einem RPG oder CG so alles anfangen kann. Genau so wie der Heimwerker, der zum Aufhängen eines Bildes an die Leichtbau-Wand der Liebsten, einen kompletten Industrie-Schlagbohrer samt zugehörigem Bohrersatz,
Schutzbrille und Schweißausrüstung kauft, genau so setzen die Hobbyschrauber ihre Raketenwerfer ein. Und da sie ihre eigene Brille vergessen haben (oder gerade die Schweißerbrille tragen)
kann es schon mal vorkommen, dass sie einen armen GI aus 2 Meter Entfernung aus der Hose schießen obwohl hinter ihnen der feindliche Panzer schon seit Stunden auf Parkplatzsuche ist, respektive seine Runden dreht.

Diese 4 Gruppen bilden, fast so wie im wahren Leben, den Kern der Battlefield Bad Company 2 spielenden Leute. Bekiffte Ärzte, Aushilfsrambos, Hobbyschrauber und pazifistische Pfadfinder auf dem Weg ins Verderben...

Bravo!

Carsten Justenhoven (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Klemmt deine Return-Taste, oder warum hast du für jeden Satz eine neue Zeile angefangen?

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht
Tr1nity (26 Spiele-Kenner, 73393 EXP)
Hatschi!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 7 Minuten Offline
Beigetreten: 20.5.2009
Inhalte: 2649

Ist ja löblich die Geschichte im WWW zu verbreiten:

http://www.bfcom.org/bad-company-2-allgemeines/4846-feierabendkaempfer-und-so-n-zeugs.html
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=4338614&postcount=1047

Aber etwas mehr eigener Background zum copy&paste-Text wäre nett smilie. Dennoch, ja, es gibt so Spieler und ja, das Ding ist nett geschrieben, aber nein, es sind nicht alle Spieler so.

____________________________________


I can't please everyone. I am not Nutella.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP
icezolation (19 Megatalent, 19180 EXP)
Plöp und tschüss!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 36 Wochen Offline
Beigetreten: 11.8.2009
Inhalte: 169

Der Text würde sich super in nem eigenen Blog machen. Was die Kopierpastete in Foren soll weiß ich jedoch nicht.

HulkHagen (04 Talent, 29 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Jahren 49 Wochen Offline
Beigetreten: 26.3.2010
Zitat:

Klemmt deine Return-Taste, oder warum hast du für jeden Satz eine neue Zeile angefangen?

smilie - sorry, das war nicht meine Absicht, der Text liegt hier sauber formatiert vor mir, das ist wohl beim Kopieren passiert...

Und nun mal zum Hintergrund.
@Tr1nity - ich bin in einigen Foren sehr gerne unterwegs - mal mehr und auch mal weniger aktiv.
Aber nicht alle Freunde sind im selben Forum, daher auch der Doppelpost in verschiedenen Board's.

Mit meinem Geschreibsel wollte ich lediglich meinen Unmut kundtun, wie es mittlerweile in BFBC2 zu geht. Und natürlich wollte ich ein wenig Nachdenklichkeit bei den aktiven Zockern auslösen, daher steht der dritte Post in meinem eigenen Forum... wink
Ich bin nun schon seit geraumer Zeit Egoshooter und habe, natürlich, auch BF Bad Company 2 für mich entdeckt. Und nicht nur ich spiele es momentan recht regelmäßig, auch mein eingefleischter UT-Clan ist von Anfang an mit dabei. In letzter Zeit fällt allerdings auf, dass nicht nur mehr Cheater unterwegs sind, nein, auch der Anteil von absolut unfähigen Teamspielern steigt an. Daher sind wir, wenn möglich, mit so vielen Mitgliedern wie es geht gemeinsam unterwegs. Damit reduziert man die Noobs schon auf ein Mindestmaß. Außerdem denken wir über einen eigenen Server nach zu dem nur geladene Gäste Zutritt haben.
Es nervt halt manchmal schon sehr, wenn man, wie oben beschrieben, Leute trifft die das Spielprinzip einfach nicht begriffen haben.
Trotz alledem macht das Game einen Heidenspaß auf den wir nicht verzichten wollen. Auch aus diesem Grund habe ich in mehreren Foren gepostet, vielleicht sieht mal ein aktiver Zocker die FDJ-Brigade ... da kann er sich dann gerne dazu gesellen.
Wir spielen hart aber fair, cheaten nicht und freuen uns über jeden Gegner der genau so denkt.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
darkproph3t (10 Kommunikator, 357 EXP)
arbeiten *heul*
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 51 Wochen Offline
Beigetreten: 4.12.2010

hat spass gemacht zu lesen mr.green
ich bin auch ein möchtegern rambo, aber drope trotzdem immer ne munni kiste, falls ich es mal nicht vergesse ;D

____________________________________

n3v3r tru5t a proph3t

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)