Die Welt der Videospiele hat sich verändert

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Major_Panno (15 Kenner, 2996 EXP)
packt die Switch für Splatoon 2 wieder aus.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 15 Stunden 43 Minuten Offline
Beigetreten: 7.9.2010
Inhalte: 1

Hallo Leute,

ich schreibe diese Zeilen einerseits aus reinem Mitteilungsbedürfnis, andererseits möchte ich auch gerne damit zur Diskussion anregen.

Mir geht es um Folgendes: Ich bin nun 26 Jahre alt und spiele schon seit 12 Jahren gerne Videospiele. Somit habe ich zwar nicht die komplette Entwicklung der Spiele mitgemacht, jedoch einen großen Teil.
So habe ich mit Spielen wie Wing Commander und Monkey Island begonnen, gehörte natürlich auch zu den ersten Counter-Strike Spielern, konnte mich für Battlefield 1942 begeistern, das erste Spiel für mich, in dem man laufen, fahren und fliegen konnte und freute mich über jede spielerische und grafische Neuerung auf dem Spielemarkt.
Doch seit ca. 2 Jahren merke ich bei mir einen deutlichen Rückschritt in Sachen Interesse, Zeit und Spielerfolg. Das hängt wohl in erster Linie damit zusammen, dass ich zum Ende meines Studiums immer weniger Zeit zum Zocken habe und in meiner Freizeit daher lieber mit Freunden etwas unternehme. Andererseits merke ich, dass ich gerade bei Multiplayer-Titeln online gar keine Chance mehr habe gegen die meisten Gegner. Da nun auch bei fast jedem Online-Shooter ein rollenspielartiges Level-System eingeführt wurde, habe ich als Gelegenheitsspieler auch noch größere Nachteile, da ich mit den Standartwaffen rumrenne, während mich die Profis bereits mit der Akimbo Shotgun jagen. Ich kann und will es mir dann auch zeitlich nicht leisten, 5-8 Stunden am Tag online zu "üben", nur um mit den 24/7-Zockern mithalten zu können. Ich habe daher den Eindruck, dass sämtliche Multiplayer-Spiele nur noch von Profis dominiert werden, Gelegenheitsspieler wie mich suche ich da vergebens.
Somit habe ich nun den Entschluss gefasst, mich zwar weiterhin über Spiele zu informieren, aber mich wohl nur noch auf Singleplayer Spiele zu konzentrieren, die ich abends gemütlich 1-2 Stunden für mich spielen kann. Meine Sorge ist nun, dass die Spiele immer mehr auf "Profis" ausgelegt sind, die einfach sehr viel Zeit in einzelne Spiele stecken und für Leute wie mich bald kaum noch Spiele übrig sein werden.
Für mich ist das nun das Ende einer Ära, vielleicht liegt es auch am Alter, ich weiß es nicht.

Meine Frage an euch ist daher: Geht es zumindest einigen von euch ähnlich? Ist meine Sorge begründet, oder habe ich hier nur eine spezielle Meinung?

____________________________________

-Heroes are made by the times.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Vidar (18 Doppel-Voter, 12717 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 27 Minuten 29 Sekunden Offline
Beigetreten: 14.6.2009

Also die Sorge musst du denk ich nicht haben da die Entwicklung der Spiele eigentlich genau andersrum geht!
Sprich immer Einsteigerfreundlicher und für die Masse wird. Es wird aber im Multiplayer immer so sein das, dass die Leute die viel Spielen den andren überlegen sind (ausser sie können es generell ned).

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Vin (18 Doppel-Voter, 11829 EXP)
unterwegs im Township
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 6 Wochen Offline
Beigetreten: 27.7.2009
Inhalte: 370

Beim spielen gegen Andere wird man immer das Problem haben, dass die, die mehr Zeit investieren, auch besser sind. Als Gelegenheits-Bolzplatz-Besucher bin ich natürlich Vereinskickern unterlegen. Da bleiben einem eigentlich nur zwei Möglichkeiten: trotzdem Spaßhaben, man wächst schließlich mit seinen Herausforderungen. Und gerade in neueren Titeln hat man durchaus noch Chancen, auch wenn man nicht so gut ist. Oder man sucht sich bestimmte Server, wo das allgemeine Level etwas niedriger ist.
Aber in alten Spielen wie CS 1.6 wird man wohl wirklich nur noch die richtig harten Fans finden, die dann auch entsprechend gut sind.

____________________________________

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten
Sciron (19 Megatalent, 17102 EXP)
Pancakes...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 28 Minuten Offline
Beigetreten: 10.5.2010
Inhalte: 35

Ich würde mir da keine grossen Gedanken machen. Es wird immer Titel geben, an denen man wochenlang sitzen kann, selbst wenn man mehrere Stunden am Tag spielt. Genauso gibt es weiterhin Spiele, welche man bequem in ein paar Tagen bzw. einem Wochenende durchzocken kann, auch wenn man nur wenige Stunden am Tag dafür aufbringen möchte. Natürlich muss man dabei immer den Kosten-Nutzen-Faktor beachten. 50-60 Euro für ein Wochenend-Spiel auszugeben, ist wahrlich nicht jedermanns Sache.

Grade durch solche Plattformen wie Steam, XBLA oder PSN, kommt man aber an viele (und meistens auch recht günstige) Titel, welche auch viel Spass machen, selbst wenn man nicht massenweise Zeit dafür opfern möchte.

Das Spieleangebot ist in der Hinsicht also relativ breit gefächert, so dass eigentlich niemand auf der Strecke bleiben sollte.

____________________________________

NikeX (07 Dual-Talent, 105 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Jahren 25 Wochen Offline
Beigetreten: 19.9.2010
Inhalte: 1

Das höchste Gut in der Spielewelt ist simulierte virtuelle Freiheit, KI und Interaktivität.
Nur 1% der Spiele geben sich überhaupt die Mühe, wenigstens eines dieser Dinge sinnvoll
ins Gamedesign zu implementieren. Das war so, das ist so - von daher hat sich kaum etwas
verändert. Mit zunehmenden Alter hat man das aber begriffen, und wendet sich gelangweilt immer
mehr ab.

____________________________________

3DO M2 - Put your other toy machines in the garage or something

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Meister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVerlinker: Verweist nennenswert auf GamersGlobal.de
Ganon (22 AAA-Gamer, 37192 EXP)
holt jetzt wirklich mal den SdK-Backlog auf!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Stunden 51 Minuten Offline
Beigetreten: 6.7.2009
Inhalte: 29

Diese Levelsysteme in Online-Shootern betrachte ich ebenfalls mit Sorge, aus den gleichen Gründen wie Panno. Man hat es als Anfänger eh schon schwer, aebr wenn die mit mehr Erfahrung auch noch von vornherein bessere Ausrüstung haben, wie soll man da Fuß fassen? Aber es gibt schon Auswege. Spiel doch Koop-Spiele wie Left 4 Dead, am besten mit Freunden (macht aber auch mit Fremden Spaß). Ein persönlicher Liebling von mir ist außerdem Enemy Territory: Quake Wars von 2007. Da gibt es auch ein Erfahrunspunktesystem, über das man Belohnungen freischaltet, aber diese sind auf eine Kampagne beschränkt, die üblicherweise über drei Maps geht. Danach werden alle wieder zurückgesetzt. Und überhaupt ist das ein toller, gut ausbalancierter klassenbasierter Team-Shooter. Er braucht allerdings etwas Einarbeitungszeit.
Natürlich sind gute Singleplayer-Spiele auch was Feines. Ich kann durchaus verstehen, wenn du dich (momentan) darauf konzentrieren willst.

____________________________________

"On my business card I am a corporate manager. In my mind I am a game developer. But in my heart I am a gamer."
(Satoru Iwata, 1959 - 2015)

Dieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.
Ridger (18 Doppel-Voter, 10712 EXP)
163/68
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 8 Stunden 52 Minuten Offline
Beigetreten: 18.5.2009
Inhalte: 17

Da hast Du ein schönes Thema angesprochen. Ich fühle mich für MP Session inzwischen auch schon zu alt und habe mehr Spaß mit Freunden zu spielen, die mich nicht dabei auslachen "wenn sie mir über die Straße helfen".

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.
John of Gaunt (Community-Moderator, 63850 EXP)
spielt die Trial von Mass Effect Andromeda
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 8 Stunden 28 Minuten Offline
Beigetreten: 4.11.2009
Inhalte: 760

Ich bin erst 21 und habe auch jetzt schon keine Chance mehr in öffentlichen MP-Partien. Ich bin da (das gebe ich offen zu) einfach zu schlecht, habe aber auch nicht die Motivation, mich stundenlang mit einem Spiel abzurackern, nur um mal ein wenig besser zu werden. Daher belasse ich es auch bei Solospielen oder höchstens gemeinsames Zocken mit Freunden an einer Konsole. Da hat man dann mehr Spaß, als wenn man in Online-Partien Noob-Flames über sich ergehen lassen muss.

____________________________________

Offizieller Community-Moderator von GamersGlobal.de

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Henke (15 Kenner, 3636 EXP)
arbeitet auf die Scheidung hin...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 23 Wochen 7 Stunden Offline
Beigetreten: 20.7.2010

Lieber Major Panno,

zuerst einmal bist Du mit Deinen 26 Jahren wohl nicht zu alt für irgendwelche Spielchen jeglicher Art, lass Dir das von einem 31jährigem Spielevetaranen gesagt sein.

Zweitens: Das Multiplayer-Phänomen ist erst in den letzten Jahren so richtig in Fahrt gekommen, unter Multplayer verstehe ich zum Beispiel ne Partie Nintendo World Cup mit vier Spielern unter zuhilfenahme des NES Four Score... Mist, jetzt fühle ich mich alt!

Drittens: In Onlinematches wird es immer Leute geben, die Dir un mir in Sachen Skillz und Ausrüstung haushoch überlegen sind... deswegen meidet meine bessere Hälfte, die sehr viel ihrer Freizeit in Runes Of Magic investiert, ja auch PvP-Server wie die Pest; trotz der Tatsache, das sie sich intensiv mit Hochleveln und Equipment auseinandersetzt, hat sie auf einem solchen Server keine Chance...

Viertens: Gerade Du als etwas älterer Gamer solltest wissen, das ein Spiel (wenn nicht gerade WOW o.ä.) immer an seinem Singleplayer-Modus gemessen werden sollte - der Multiplayer bzw. Onlinemodus kann bisweilen sehr stark von der Originalkampagne abweichen.

Zu-guter-letzt : Du hast die magische Grenze von 25 Jahren überschritten: Du bist jetzt ein wenig reifer als mit 20 und stehst mit beiden Beinen (hoffentlich) etwas fester im Leben. Die Schule ist aus, nun beginnt das Leben.

Stramm vor einem Offizer salutierend

Henke

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Basti51 (14 Komm-Experte, 1984 EXP)
gone
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Jahren 17 Wochen Offline
Beigetreten: 6.1.2010
Inhalte: 10

Ich kann deine "Sorge" nachvollziehen. Ich bin zwar seit jeher eher im Singleplayer-Modus zu Hause, aber wenn ich mal einen Titel öffentlich online Spiele, habe ich auch meist das nachsehen, weil ich einfach nicht die Zeit habe, zu üben. Deshalb spiele ich generell lieber mit Freunden (,die die Spiele auch nicht perkeft beherrschen) oder aber solche Spielmodi, wo es gemeinsam gegen die CPU geht (GoW - Horde).

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Novachen (19 Megatalent, 13059 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 20 Stunden 13 Minuten Offline
Beigetreten: 25.1.2011
Inhalte: 103

Da ich in der Spieleentwicklung tätig bin finde ich dieses Thema recht interessant smilie

Ich kann die Gründe hier durchaus nachvollziehen und sie sind meiner Meinung nach auch berechtigt.

Allerdings muss man auch sagen, dass in Multiplayer Spielen zunehmend auch Match-Making Systeme in den Vordergrund rücken. Dort werden Quoten, Spielzeit und auch erreichte Ränge miteinander abgeglichen und die Gegner werden einem dann entsprechend zugeteilt.

Das beginnt bei Funracern wo man Punkte für Siege erhält und bei Niederlagen abgezogen bekommt, geht über Strategiespiele wo Win/Lose Raten verglichen werden bis zu Ego-Shootern wo Kill/Death Quoten oder Ränge bzw. EXPs zu Rate gezogen werden. Solche Methoden sorgen überwiegend dafür, dass zumindest gleichstarke Spieler gegeneinander spielen. Das es da immer wieder Ausnahmen geben kann, ist natürlich selbst redent. Wenn da ein Profi halt neu anfängt und alles auf Null steht hat man eben das Nachsehen. Aber das passiert ja auch nicht ständig.
Das dieses Match-Making für Custom Servern mit eigenen Maps nicht gilt, sollte einem aber auch bewusst sein smilie.

Sicherlich ist das System noch Fehlerbehaftet und ausbaufähig. Aber das ist zumindest ein Ansatz um diese Problematik entgegen zu wirken, damit eben auch Gelegenheitsspieler Chancen haben, da sie überwiegend gegen gleichstarke Spieler antreten können.

Diese "Technologie" steckt ja noch verhältnismäßig in den Kinderschuhen, ich denke sie wird sich im Laufe der nächsten Zeit spürbar verbessern.

____________________________________

Entwicklerin des Weltraum-Taktik-Managementspiels "Athena - Squadron Leader". Zu finden im App, Play- und Windows Store (dort auch für PC) smilie

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Lipo (14 Komm-Experte, 2099 EXP)
Morgens müder als Abends .
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 13 Stunden 57 Minuten Offline
Beigetreten: 24.5.2010

Ich finde es sogar gut das sich Videospiele so stark wandeln . Von Space Invaders bis Little big Planet 2 . Das macht die Sache interessant , wie ich finde . Wer konnte damals auch nur erahnen , das man Heute selber Level machen kann . Vom Atari VCS , wo man noch nicht einmal den Highscore speichern konnte , über CD , DVD und Blue Ray . Der Memory Carde , und der Festplatte . Ich finde gerade das ist es , was einen immer mit Spannung auf die nächste Generation der Konsolen warten lässt . Schon die Evolution der Controller fand ich sehr spannend . Wer will Heute noch mit dem des Atari 2600 spielen ? Veränderung ist gut , wenn sie Sinn ergibt .

____________________________________

Es kommt nicht darauf an , auf welchem System man spielt , sondern welches Spiel . Ich finde Gotham racing 2 besser als GT5 . Forza 3 ebenso .

Sammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
golgarta2905 (06 Bewerter, 91 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Jahren 14 Wochen Offline
Beigetreten: 10.2.2011

Gerade MP sind absolute Zeitfresser.

Ich hatte mich bei Killzone 2 bis hin zu den ersten 5000 vorgearbeitet.
Das bedeutete jeden Tag dieses Spiel in die PS3 einzulegen.
Da gingen hunderte Stunden um,doch nach einer gewissen Zeit ist
man als Viel Spieler den gelegenheitszockern dermassen überlegen
,da man jeden Winkel einer Map kennt,das diese teils frustierende
KR hatten.

Nun ist es bei KZ2 nicht so das es dort wie der Platzhirsch COD
MW2 und Black Ops einen Killstreak nach dem anderen gibt.
Somit noch etwas leichter für Anfänger.
Was bei COD abgeht sehe ich in meiner Buddy Liste.
Jeden Abend zocken das mindestens 15-20 von denen.

Ich würde nicht mehr so viel Zeit in ein MP stecken,freue mich zwar irre
auf KZ3 aber dort wieder unter den ersten 1000 zu sein ist nicht mein Ziel.

Das diese immer Zocker dann einen neuen das grausen bescheren ist somit klar.

Da lautet die Devise einfach spass haben und sich freuen wenn man die auch
mal virtuel ins Nirwana schickt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)