Spielewertungen im Wandel der Zeit - Oder: wann ist ein Spiel "Super"?

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben
Olipool (16 Übertalent, 4185 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 44 Minuten Offline
Beigetreten: 5.10.2009
Inhalte: 15

Hallo zusammen,

ich blättere grad durch die Powerplay 12/90 und musste erstaunt feststellen, dass eine 72% Wertung von Winnie Forster doch glatt das Prädikat "Super" erhalten hat. Heutzutage sind 72% für ein Spiel schon ein schlechter Start in den Markt.
Geht euch das ähnlich? Wo setzt ihr eure persönliche "Super" Marke heute? Bei mir wäre das so bei 85-90%.

____________________________________

---
olipool

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht
Tr1nity (28 Endgamer, 101073 EXP)
Fast ein Jahr warten auf Season 3 von Wynonna Earp. Das wird hart ;).
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 46 Minuten 15 Sekunden Offline
Beigetreten: 20.5.2009
Inhalte: 2686

Bei "Super" kommt es - zumindest bei mir - darauf an, worauf man Wert legt. Für den einen ist die Grafik das Non Plus Ultra an einem Spiel, für den anderen der Multiplayer, der nächste interessiert sich nur für den Singleplayer und der übernächste legt den Wert mehr auf Story, Gameplay, Spaß und Spielzeit (ergo Umfang). Da kann der eine sagen, alles stimmt, bis auf die Grafik, die findet er veraltet/grottig und stuft es auf 75% ein. Der andere sagt, pffft, Grafik ist relativ, das Spiel ist ansonsten super und wertet es für sich auf 95%. Dann sagt sich aber einer, ey, die kommen schon vor Veröffentlichung mit DLC-Ankündigungen daher, mit Inhalten, die man mit Absicht aus dem Hauptspiel entfernt hat. Schon wird er sauer und gibt dem Spiel "nur" noch 80%. Doch ein anderer sagt sich, egal, der DLC wird trotzdem gekauft und bleibt bei seinen 95%.

Kurzum, "super" ist immer relativ smilie. Aber für mich ist ein Spiel "super", wenn das Gesamtpaket für meine Ansprüche stimmt. Das kann dann aber eines sein, daß 70% oder 95% einfährt.

____________________________________


I can't please everyone. I am not Nutella.
If you don't like my peaches, don't shake my tree.

Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
ganga (Community-Moderator, 16961 EXP)
endlich schnelles Internet!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 15 Stunden 57 Minuten Offline
Beigetreten: 2.9.2009
Inhalte: 129

Wie Tr1nity schon geschrieben hat, kann es durch aus sein dass ich ein Spiel, dass einen 70er bekommen hat super finde.
Generell würde ich sagen, dass die Kategorie der "super" Spiele heute wertungsmäßig bei 8.5 / 85% anfängt. Zumindest was GG, GameStar und gamespot betrifft.

____________________________________

An Sport, Gaming und Aktuellem interessiert? Ich auch...

Sieh dir Flutlichtmomente (@Flutlichtmoment) an: https://twitter.com/Flutlichtmoment?s=09

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Henke (15 Kenner, 3636 EXP)
arbeitet auf die Scheidung hin...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 30 Wochen 5 Tagen Offline
Beigetreten: 20.7.2010

Auch wenn Spiele von tausenden von (selbsternannten) Spieletestern bewertet werden, so sind es letzten Endes alles einzelne, subjektive Meinungen. Wenn sich der Großteil dann über das Ergebnis einig ist, dann jubelt die Fachpresse, das das Spiel XY vom Entwickler Z einfach nur großartig ist.

Nur weil alle anderen es gut finden und kaufen wie die blöden, muß ich mich aber nicht dem Trend anschließen, oder?

Natürlich lasse ich mich von den Meinungen eines Herrn Langer, dem Verriß eines Herrn Fränkel oder dem Comicvideo eines schnellsprechenden Briten beinflussen, klar, wer tut das nicht.

Letzten Endes muß das Spiel allerdings meinen Anforderungen gerecht werden, das heißt :

- läuft es auf meinem 2 Jahre altem System?
- ist das Spiel in sich geschlossen oder habe ich mit DLCs zu kämpfen?
- wird die Geschichte in Episoden erzählt?
- habe ich mich mit Online-Registrierungen, Patches etc herumzuschlagen?
- wird mein Joypad/XBox-Pad unterstützt und macht es überhaupt Sinn?
- fesselt es mich so vor dem Monitor, das ich mein soziales Leben komplett vernachlässige?
- kann ich es durch Mods verändern, umbauen, erweitern?

Ich habe also all diese Dinge im Hinterkopf, wenn ich mir ein Spiel zulege; und hoffe dementsprechend auch etwas für mein Geld zu bekommen.

Wenn also meine Anforderungen an und für sich erfüllt sind, dann gebe ich dem Spiel das Prädikat "SUPER!" - kleinere Bugs sind dabei für mich zu verschmerzen (aktuell Fallout NV), größere Unzulänglichkeiten wie Storylücken (Mafia 2) halten mich vom Kauf ab, egal wie glänzend die Kritiken sind.

Oh, und alles mit dem Zusatz Simulator (Bauernhof-, Bagger-, Fernfahrer-, Regalauffüller-) meide ich wie die Pest!

MfG Henke

P.S.: Mich würde sehr interessieren, lieber Olipool, welches Machwerk der gute Winnie mit 72% für Super hielt nutty (und ob Boris und Heinrich da auch noch ein Wörtchen mitzureden hatten) mr.green ...

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht
Tr1nity (28 Endgamer, 101073 EXP)
Fast ein Jahr warten auf Season 3 von Wynonna Earp. Das wird hart ;).
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 46 Minuten 15 Sekunden Offline
Beigetreten: 20.5.2009
Inhalte: 2686
Henke schrieb:

Oh, und alles mit dem Zusatz Simulator (Bauernhof-, Bagger-, Fernfahrer-, Regalauffüller-) meide ich wie die Pest!

Wobei ja Simulator nicht gleich Simulator ist. Nur ziehen diese 0815-Dinger die richtig guten, wie z.B. die Flight Simulator-Reihe, leider in ein schlechtes Licht.

____________________________________


I can't please everyone. I am not Nutella.
If you don't like my peaches, don't shake my tree.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
DerMitDemBlunt (14 Komm-Experte, 2483 EXP)
chillen
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 46 Wochen 5 Tagen Offline
Beigetreten: 18.5.2009
Inhalte: 4

kommt immer auf das Spiel an. zB Mount and Blade Warband ist eins meiner absoluten Lieblingsspiele und hat "nur" eine 8.0 gekriegt und trotzdem ist das Spiel "super". Ein OP Flashpoint DR kriegt auch eine 8.0 aber ist für mich weit von einem "super" Spiel entfernt.

Im Endeffekt ist eine Wertung ja immer nur ein Richtwert von der man dann je nach Interesse noch Punkte raufschlagen oder abziehen muss. Ein F1 2010 was auf GG zB 8.5 erhalten hat interessiert mich einfach nicht und ich hätte wahrscheinlich keinen Spaß damit.
Am besten ist es immer noch wenn es von dem Spiel eine ordentliche Demo gibt und man sich so sein eigenes Bild machen kann.

____________________________________

Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Anym (16 Übertalent, 4962 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 47 Wochen Offline
Beigetreten: 2.12.2009
Inhalte: 8
Olipool schrieb:

ich blättere grad durch die Powerplay 12/90 und musste erstaunt feststellen, dass eine 72% Wertung von Winnie Forster doch glatt das Prädikat "Super" erhalten hat.

Ich glaube, da missverstehst du das Wertungssystem der Power Play. Die Power-Wertung (in %) ist der Versuch unter Einbeziehung der gesamten Redaktion den Spielspaß möglichst "objektiv" zu bewerten. Das "Wertungsgesicht" ("Super") drückt hingegen die subjektive Meinung eines einzelnen Testers aus, so kann es insbesondere auch sein, dass dasselbe Spiel von zwei verschiedenen Testern zwei verschiedene Wertungsgesichter bekommt. Wenn das Wertungsgesicht direkt von den Power-Wertung abhinge, wäre es ja überflüssig. Siehe dazu auch den Abschitt "Die Wertungen" weiter vorne im Heft, meistens so um Seite 6-7 herum.

Ich persönlich fand dieses System, sehr auf die subjektive Meinung wertzulegen (eigener Kasten für subjektive Meinungen bei jedem Test, subjektive Meinungen größer als die "objektive" Wertung, mehrere subjektive Meinungen zu großen Tests,...), übrigens wesentlich besser und ehrlicher als die Versuche der meisten aktuellen Magazine stets streng objektiv zu bleiben (mit mäßigem Erfolg).

Und auch was mich selbst angeht sind meine persönlichen Vorlieben wesentlich wichtiger als irgendwelche Rekordwertungen. Es gibt etliche 90er-Titel, die mich kalt lassen (z.B. StarCraft) und genauso 70er-Spiele, die ich Super finde (z.B. Arcanum).

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Meister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten
Ganon (23 Langzeituser, 38211 EXP)
freut sich auf Discovery und die NFL
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Stunden 14 Minuten Offline
Beigetreten: 6.7.2009
Inhalte: 29

Ich bin ja mit der PC Player großgeworden. wink Da waren 80er-Wertungen "super", hohe 70er auch noch empfehlenswert und 90er den genialen Klassikern vorbehalten. In der Frühzeit waren die da echt streng. Selbst ein System Shock erhielt ursprünglich "nur" 89 Punkte, erst in der CD-Version dann 90. Heutzutage hatbe ich das Gefühl, dass ein Spiel schon die 90er-Marke knacken muss, um "super" zu sein. Eine sehr gute Umsetzung bekannter Spielprinzipien ohne viel Eigenständigkeit oder Tiefgang sollte IMHO im 80er-Bereich liegen, dennoch kriegen Serien wie CoD oder Uncharted reihenweise Traumwertungen.
Tja, was ist meine Konsequenz daraus? Ich schaue durchaus auch noch auf die Wertungen, aber auch darauf, was mich persönlich anspricht. Ein CoD fasse ich grundsätzlich nicht an. Dann doch lieber einen anderen Shooter, der schlechter abschneidet, aber ein für mich interessanteres Szenario oder andere Eigenheiten bietet. Anfang des Jahres war das z.B. ein indiziertes Spiel mit Außerirdischen und Jägern. wink Ein spezieller Fall sind auch Wii-Spiele, da gibt es viele Spiele, die von vielen nidergemacht werden, mir aber sehr gefallen. Da muss man dann besonders abwägen, viele verschiedene Reviews lesen und sich seine Meinung bilden.

____________________________________

"On my business card I am a corporate manager. In my mind I am a game developer. But in my heart I am a gamer."
(Satoru Iwata, 1959 - 2015)

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Meister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten
Ganon (23 Langzeituser, 38211 EXP)
freut sich auf Discovery und die NFL
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Stunden 14 Minuten Offline
Beigetreten: 6.7.2009
Inhalte: 29
Anym schrieb:

Olipool schrieb:ich blättere grad durch die Powerplay 12/90 und musste erstaunt feststellen, dass eine 72% Wertung von Winnie Forster doch glatt das Prädikat "Super" erhalten hat.Ich glaube, da missverstehst du das Wertungssystem der Power Play. Die Power-Wertung (in %) ist der Versuch unter Einbeziehung der gesamten Redaktion den Spielspaß möglichst "objektiv" zu bewerten. Das "Wertungsgesicht" ("Super") drückt hingegen die subjektive Meinung eines einzelnen Testers aus, so kann es insbesondere auch sein, dass dasselbe Spiel von zwei verschiedenen Testern zwei verschiedene Wertungsgesichter bekommt. Wenn das Wertungsgesicht direkt von den Power-Wertung abhinge, wäre es ja überflüssig. Siehe dazu auch den Abschitt "Die Wertungen" weiter vorne im Heft, meistens so um Seite 6-7 herum.
Ich persönlich fand dieses System, sehr auf die subjektive Meinung wertzulegen (eigener Kasten für subjektive Meinungen bei jedem Test, subjektive Meinungen größer als die "objektive" Wertung, mehrere subjektive Meinungen zu großen Tests,...), übrigens wesentlich besser und ehrlicher als die Versuche der meisten aktuellen Magazine stets streng objektiv zu bleiben (mit mäßigem Erfolg).Und auch was mich selbst angeht sind meine persönlichen Vorlieben wesentlich wichtiger als irgendwelche Rekordwertungen. Es gibt etliche 90er-Titel, die mich kalt lassen (z.B. StarCraft) und genauso 70er-Spiele, die ich Super finde (z.B. Arcanum).

Stimmt, das kommt noch dazu. Heutzutage sind die Wertungen am Ende eines Test üblicherweise die subjektive Bewertung des (Haupt-)Testers. Frühere Magazine haben ihre Wertungen mit mehreren Redakteuren abgestimmt. Zuletzt hat die PC PowerPlay das versucht, die gefiel mir auch sehr gut. Leider war sie kein Erfolg und überlebte keine drei Jahre.
Lustig ist das heutzutage bei IGN. Da werden manche Spiele dreimal getestet, jeweils von der US-, EU- und AU-Redaktion, oft mit deutlich unterschiedlichen Wertungen. Da soll man sich dann einen Reim drauf machen...

____________________________________

"On my business card I am a corporate manager. In my mind I am a game developer. But in my heart I am a gamer."
(Satoru Iwata, 1959 - 2015)

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Ganesh (16 Übertalent, 5026 EXP)
"First things first,but not necessarily in that order." - Doctor Who (4)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Tagen 12 Stunden Offline
Beigetreten: 30.11.2009
Inhalte: 18

Ich denke, bei mir hat meine Wertung hauptsächlich mit dem Langzeitspielspaß zu tun. So kommt es, dass ein Spiel wie Mass Effect, das sicherlich gute Wertungen überall bekommen, zwar gern gespielt wird, aber als das was es ist: 20-Stunden-Popkorn-RPG: Nett, aber kein Klassiker und auch nicht 'super'.

Dagegen ist ein Spiel wie Europa Universalis für mich ein wahrer Klassiker, weil man sich ewig damit beschäftigen kann und gerade dann, wenn man denkt, man hätte alles Interessante gesehen, dann kommt die nächste Erweiterung oder einem fällt der nähste spannende Mod auf. In dem Spiel benötige ich gerne mal 20 Stunden für eine Partie, aber die nächste wird sich stark von dieser unterscheiden. Das ist Langzeit-Spielspaß. Wertungen jenseits der 80% dürfte das Spiel jedoch nie bekommen haben, dafür ist die Präsentation zu weit hinter dem aktuellen Stand.

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben
Olipool (16 Übertalent, 4185 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 44 Minuten Offline
Beigetreten: 5.10.2009
Inhalte: 15

@Henke: Das war "The Killing Game Show" für Amiga.

Ok, das hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, dass es da "objektive" und subjektive Wertung gab.

Ich meinte ursprünglich gar nicht nur, wie man ein Spiel selber bewerten würde, sondern wie man eine Prozentwertung empfindet. Ich spiele nun nicht wirklich oft, vielleicht liegt es daran, aber es gibt so eine riesen Flut an Spielen, dass ich da immer schon selektiere, welche Tests ich überhaupt lese. Und da war mir eben aufgefallen, ein Spiel mit einer 7.2 würde ich jetzt nicht unbedingt in nähere Betrachtung ziehen, eine 9.5 aber schon, egal was für ein Spiel das ist. Ja ich weiß, sehr oberflächlich smilie

____________________________________

---
olipool

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.
John of Gaunt (Community-Moderator, 64680 EXP)
spielt nach Jahren mal wieder Skyrim - ist wie nach Hause kommen :D
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Stunden 54 Minuten Offline
Beigetreten: 4.11.2009
Inhalte: 770

Mir persönlich kommt es tatsächlich mehr auf den Text an, und weniger auf die Wertung. Worte sagen einfach mehr als eine schnöde Zahl am Ende. Auf die schaue ich zwar auch, treffe aber nicht ausschließlich aufgrund dieser eine Kaufentscheidung. Ich habe schon oft erlebt, dass die Wertung in meinen Augen nicht das Geschriebene widerspiegelt.

Dass man bei einer 9,5 eher eher überlegt, das Spiel zu kaufen, als bei einer 7,0 (ich bleibe mal im GG-Wertungssystem, wenn es recht ist) ist glaube ich ganz normal. Das ist bei mir auch so. Allerdings wäre es ein Fehler, nur alles ab 8,5 oder 9 zu kaufen. So verpasst man nämlich die eine oder andere Perle. Exemplarisch führe ich jetzt (auch anhand der GG-Wertung) Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper und The Force Unleashed 1 an. Haben zwar beide ihre Macken, sind aber trotz der Wertung von 7,5 noch super Spiele.

____________________________________

Offizieller Community-Moderator von GamersGlobal.de

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Meister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.
Olphas (24 Trolljäger, 48486 EXP)
It's not murder if it's robots!
User ist online Online
Beigetreten: 18.7.2009
Inhalte: 11

Für mich ist die Wertung nur ein Indikator. Ich weiß ja selbst, was mir an Spielen gefällt, was ich von ihnen erwarte und worüber ich hinwegsehen kann. Wenn mich ein Spiel interessiert, lese ich normalerweise auch mehrere Tests. Dadurch zeigt sich eigentlich recht treffsicher, ob es mir gefallen könnte oder nicht, unabhängig von der Wertung.
Dazu kommt, dass man mit den Jahren ganz gut raushat, welche Redakteure ähnliche Vorlieben haben oder welche Dinge als Negativpunkte sehen, die mich selbst gar nicht stören.
Ein Titel wie Deathspank zum Beispiel hat bei GG zwar nur eine 7.0 bekommen, aber nach Lektüre von Tests, Anschauen von Videos und bei dem niedrigen Preis hab ich es gekauft und nicht bereut. Ist dabei nicht so, dass ich die Kritikpunkte nicht selbst sehe oder nachvollziehen kann, sie stören mich einfach nur nicht so sehr. Und daher hatte ich einen Heidenspaß mit dem Ding.

____________________________________

Ohne Arme keine Kekse!

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
bananenboot256 (13 Koop-Gamer, 1241 EXP)
21st century digital boy
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Jahren 19 Wochen Offline
Beigetreten: 29.6.2009
Inhalte: 1

Wertungen gaukeln doch eh nur etwas vor, was nicht machbar ist. Nämlich eine objetikve Messung von Spielspaß. Ich persönlich finde Wertungen ein wenig bekloppt, da mich nicht interessiert welche Fantasie-Nummer auf einer Fantasie-Skala (was bedeutet 10/10 oder 100%? Etwa das es das perfekte Spiel ist und jedem gefallen muss?) ein Spiel erreicht.

Ich will von einem Spieletester hören, wie er das Spiel findet. Ich möchte hören ob und wenn wie lange es Spaß macht und ob er es zum Kauf empfehlen würde. Ob dann danach eine 7,5 60 1+ oder 4 von 5 Sternen steht ist doch wurscht, weil es keine wissenschaftlichen Einheiten sind die man vergleichen könnte.

Oder kann mir wer faktisch erklären warum Mass Effect 2 0,5 "Gamersglobalscorepunkte" besser als Fallout: New Vegas ist? Sicher nicht smilie Oder jetzt Aktuell ein Test-Beispiel mit niedriger Wertung: Bei Saw 2 ist es eine 3.0. Warum? Warum nicht 2.5 oder 3.5 oder 4 oder 1? "3.0" ist hat doch hier nur Symbolcharackter für "schlechtes Spiel" sagt aber definitiv nicht aus, dass es halb so gut wie eine 6.0 oder ein drittel so gut wie eine 9.0 oder 3 mal so gut wie eine 1.0 ist ...

Daher haben mich Wertungen noch nie interessiert. Ganz früher vielleicht, aber nachdem man die ersten 90er gespielt hat die einem nicht gefallen und 40er die man nicht wieder ins Regal stellek kann stellt man solche Wertungen in Frage und beachtet sie kaum noch.

GG.de ist meine Lieblingsspiele-Seite, aber ich würde Wertungsfreie Tests trotzdem bevorzugen. Da das aber wahrscheinlich nicht passieren wird ignorier ich die große Zahl einfach und amüsiere mich köstlich über die ganzen Flamerbeiträge a la "XY ist das geilste Spiel, warum "nur" 8.0"

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht
Bernd Wener (19 Megatalent, 13733 EXP)
@BBCrayC
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Woche 1 Tag Offline
Beigetreten: 20.11.2009
Inhalte: 383

Denke auch, das ein Test und eine Wertung nicht das alleinige Indiz für eine Kaufentscheidung sein sollten. Dennoch liefern sie schon mal einen groben Anhaltspunkt. Mal von unterschiedlichen Genres abgesehen - denn jemand, der mit Rennspielen nichts anfangen kann, wird auch ein F1 2010 öde finden (wurde ja auch schon so gesagt) - kommt es auch sonst noch auf persönliche Vorlieben an. Ich spiele beispielsweise schon sehr gerne Shooter, dennoch lässt mich ein CoD Black Ops absolut kalt, selbst wenn es überall super bewertet wurde. Hatte es neulich kurz aus der Videothek ausgeliehen und mich hat es absolut nicht überzeugt. Mit Vanquish hingegen hatte ich enorm viel Spaß.

Anderes Beispiel: Nier. Das wurde auf vielen Seiten (zum Glück nicht auf GG) nicht sonderlich gut bewertet. Ich finde es hingegen extrem genial. Wie Olphas schon geschrieben hat, mit der Zeit lernt man auch die Redakteure bzw. deren Geschmack kennen und kann so ihre Worte noch besser deuten. Das ist auch einer der Gründe, warum ich mich auf GG so wohl fühle. Jörgs Tests kenne ich schon aus PC Player Zeiten und kann dementsprechend gut einschätzen, bei welchen Spielen ich vermutlich seiner Meinung bin, und welche Spiele zwar ihm, aber mir gar nicht gefallen. Lese ich hingegen beispielsweise auf Destructoid (die ich erst seit kurzem kenne) einen Test, bin ich mir selbst bei einer 10.0 nicht sicher, ob mir persönlich das Spiel auch gefallen würde.

Gameplay-Videos sind auch ein wichtiges Werkzeug für die (meine?) Meinungsbildung. Und natürlich Demos (oder eben vorheriges Ausleihen in der Videothek, falls möglich). Ich denke, eine absolut sichere Einschätzung gibt es nicht. Selbst Empfehlungen von Freunden nicht immer 100% den eigenen Geschmack wink

Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Anym (16 Übertalent, 4962 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 47 Wochen Offline
Beigetreten: 2.12.2009
Inhalte: 8

Ich kann mich eigentlich dem allgemeinen Tenor, den Text zu lesen und die numerische Wertung möglichst zu ignorieren, auch nur anschließen.

Wenn man die Wertung vor allem als Richtlinie nutzen will, welche Texte man lesen soll und welche nicht, würde ich dafür (und nur dafür) zum einen einen Review-Aggregator wie Metacritic oder GameRankings empfehlen und zum anderen, die Schwelle nicht zu hoch anzusetzen, da einem sonst, wie John of Gaunt schon angemekrt hat einfach zu viele Perlen durch die Lappen gehen könnten. Wobei das dann natürlich auch wieder stark von persönlichen Vorlieben abhängt. Mag man nur ein paar wenige Genres oder viele verschiedene? Wie wichtig ist einem Innovation im Verhältnis zur Ausgereiftheit? Wie wichtig sind einem aktuelle Grafik oder Bugfreiheit? Je nachdem kann man die Grenze nach oben oder unten verschieben. Ich persönlich würde sie vielleicht so um die 70% ansetzen.

Hier auf GamersGlobal scheint mir die Grenze für Super klar bei der 9 vor dem Komma zu liegen. Das entspricht grob einem Sechstel aller gestesteten Spiele, was mir hinreichend streng erscheint (wobei hier hinsichtlich der getesteten Spiele natürlich schon eine Vorauswahl stattgefunden hat), und es fällt auf, dass die 8.5 die am häufigsten (!) vergebene Einzelwertung ist, was man so interpretieren könnte, dass da bei ein paar Titels auf die "Bremse" getreten wurde.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
bam (15 Kenner, 2757 EXP)
Kaffee!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 34 Wochen Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 3

Wertungen machen auch eigentlich nur im jeweiligen zeitlichen Kontext sinn. Man vergleicht eben das zu bewertende Spiel mit dem was sonst so in letzter Zeit im gleichen Genre erschienen ist und wählt entsprechend eine Endwertung. Das erfüllt im Grunde auch den Zweck eines Tests: Es soll letztendlich die Frage beantwortet werden, ob man das Spiel kaufen sollte, oder besser nicht.

Insgesamt hat man zumindest heute das Problem, dass Plattformen wie Metacritic und Co. vorgeben was "super" ist und was nicht. Diese Plattformen interessiert es auch nicht nach welchem System die Seiten Spiele bewerten, was eine Punktwertung oder Note aussagt, sondern sie übertragen einfach die Wertung grundlegend falsch ins 100-Punkte-System. Da aber diese Plattformen so einen Zuspruch seitens der Konsumenten, aber auch seitens der Industrie bekommen, hat sich eben der allgemeine Tenor darauf geeinigt, dass ~9.0 - 10 super ist und es dann ganz rapide schlechter wird. GG hat sich natürlich auch darauf eingestellt und sieht das ganze sehr ähnlich.

Persönlich interessierts mich nicht so sehr ob da nun eine 8 oder 9 vor dem Punkt steht oder gar eine 10, die Punkte-Vergabe ist so schwammig, dass alles in diesem Bereich super sein kann, wenn man eben das Genre mag.
Letztendlich gibts dann für mich eh nur 3 Kategorien: Kaufen, vielleicht kaufen, nicht kaufen, wovon eben erstere das Prädikat super erhalten würden.

____________________________________

Signaturen sind doof

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVerlinker: Verweist nennenswert auf GamersGlobal.deFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben
Earl iGrey (16 Übertalent, 5042 EXP)
ist der User 1167. Wer bist Du?!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 13 Wochen Offline
Beigetreten: 26.7.2009
Inhalte: 64

Mich wundert nur, dass Gamersglobal scheinbar in 0,5er Schritten zählt. smilie

____________________________________

"Wanderer, kommst du nach Sparta, verkündige dorten, du habest uns hier liegen gesehn, wie das Gesetz es befahl." - Schiller, Der Spaziergang (Übersetzung der von Herodot überlieferten Inschrift des Denkmals an den Thermopylen)

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
bananenboot256 (13 Koop-Gamer, 1241 EXP)
21st century digital boy
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Jahren 19 Wochen Offline
Beigetreten: 29.6.2009
Inhalte: 1

Wieso Earl?

Ist dir das zu "ungenau"?

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben
Olipool (16 Übertalent, 4185 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 44 Minuten Offline
Beigetreten: 5.10.2009
Inhalte: 15
Anym schrieb:

und es fällt auf, dass die 8.5 die am häufigsten (!) vergebene Einzelwertung ist, was man so interpretieren könnte, dass da bei ein paar Titels auf die "Bremse" getreten wurde.

Hm ziemlich interessanter Gedanke, das aus Sicht der Tester zu sehen. Das würde mich nochmal näher interessieren.
Angenommen ich habe ein 8.0 Spiel dass ich aber doch irgendwie witzig finde, dann tue ich mich doch leicht eine 8.5 zu geben. Den Schritt bei einem 8.5er Spiel aber auf eine 9.0 zu gehen scheint mir wesentlich schwieriger weil bedeutsamer. Das ist nicht einfach 0.5 Punkte mehr sondern eben Aufstieg in eine neue Liga.
Und da zögert man dann evtl. doch, weil es von Gegenern des Spiel viel mehr Kritik hageln würde. Würde mir persönlich zumindest so gehen.

Kann das evtl. einer der Tester bestätigen? Ist die Wertungsskala letztlich nicht linear sondern exponentiell?

____________________________________

---
olipool

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
darkproph3t (10 Kommunikator, 357 EXP)
arbeiten *heul*
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Jahren 40 Wochen Offline
Beigetreten: 4.12.2010

Ich finde ein 5 von 5 Wertungssystem würde auch reichen solange natürlich der Text stimmt.
Der ist ja sowieso viel wichtiger als irgend ne zahl...
so zb:
0/5 niemanden wird das Spiel gefallen.
1/5 viel zu viel schlecht gemacht/umgesetzt aber es besteht eine 1%ige chance das irgend ein Hardcorefan sich dafür interessiert..
2/5 nur was für fans, es würde deutlich besser gehn..
3/5 guter durchschnitt
4/5 kauftipp
5/5 must have, wird nicht nur Genre und Franchise Fans gefallen sondern fast jeden vor die Plattform fesseln

ich mag dieses 0,5 prozent rumgedrukse nicht mr.green

____________________________________

n3v3r tru5t a proph3t

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Prismendrache (11 Forenversteher, 756 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Wochen 1 Tag Offline
Beigetreten: 30.7.2010
Inhalte: 1

Zahlen oder nicht?

Ich denke, wenn eine Wertung numerisch untermauert werden soll, sollte sie so kleinschrittig wie möglich sein. Sprich, so feingliedrig, wie man es als Leser noch verstehen kann ohne einen Hirnkrampf zu bekommen. Denn es ist eine Meinung. Vielleicht ein intersubjektiver Ansatz, aber immer noch nichts Konkretes. Je gröber die Schritte, desto pauschaler das Urteil. Und in manchen Fällen kann eine feine Gliederung noch eine wichtige Unterscheidung betonen.

Mir fällt dazu die Bayonetta Wertung auf 4players ein. XBox 360: 93; PS3: 89 Punkte. Und in Worten bedeutet das: ab 90 Punkten ist ein Spiel "ausgezeichnet", bis 89 "sehr gut." Ich kam in den Umstand, beide Versionen durchspielen zu können. Zunächst die 360 Version. Danach verstand ich den Unterschied von 4 Punkten. Es ging nicht nur einfach um 4 Punkte, es ging um eine andere Güte. Im direkten Vergleich ist die PS3 Umsetzung eine Zumutung. Und diese 4 Punkte drücken aus, wie weit die Versionen technisch voneinander abweichen. Hier finde ich ein feingliedriges Punktesystem sehr sinnvoll.

Generell denke ich, eine Punktwertung sollte nicht verschwinden. Denn in manchen fällen interessiert mich ein Spiel nicht. Ich will keinen kompletten Test lesen nur um eine Review-Stimmung einzufangen. Ich vergleiche nur kurz Werte auf einzelnen Seiten und leite mir dadurch eine generelle Tendenz ab (in Abhängigkeit davon, welche Tester wie gewertet haben). Oder noch einfacher schaue ich bei metacritic.
Wohlgemerkt hier geht es nur um ein kurzes Schauen, hat ein Spiel die Erwartungen erfüllt, die es erweckt hatte? Bsp. Caraclysm. Ich spiele WoW nicht. Aber ich behalte Blizzard im Auge. Und 8,5 oder 9,0 sind dort schon ein bedeutender Qualitätsunterschied. So helfen mir Zahlen für ein schnelles zurecht Finden und eine grobe Orientierung.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben
Olipool (16 Übertalent, 4185 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 44 Minuten Offline
Beigetreten: 5.10.2009
Inhalte: 15

Stimmt, das ist nochmal ein weiterer Aspekt, ein Interesse am Spielemarkt unabhängig davon ob man etwas kaufen will oder nicht. Ich spiel auch kein WOW aber speicher mal bei mir ab: aha, Blizzard macht weiter mit dem Geld drucken wink

____________________________________

---
olipool

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
DELK (16 Übertalent, 5488 EXP)
Oh, sinds schon wieder drei Jahre? :)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 50 Wochen 14 Stunden Offline
Beigetreten: 27.3.2010
Inhalte: 24
Olipool schrieb:

Stimmt, das ist nochmal ein weiterer Aspekt, ein Interesse am Spielemarkt unabhängig davon ob man etwas kaufen will oder nicht. Ich spiel auch kein WOW aber speicher mal bei mir ab: aha, Blizzard macht weiter mit dem Geld drucken

Als ob die Wertung von Cataclysm da den großen Einfluss gehabt hätte wink

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)