Persönliches Artikelpostfach

Foren-Suche
(Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Hallöchen zusammen!

Habe hier einen Vorschlag an Jörg und die Redaktion. Und zwar würde ich es sehr begrüßen, wenn man seine Artikel bereits ein paar Tage und evtl. sogar Wochen in einem persönlichen Artikelpostfach vorschreiben kann, ohne das ihn Moderatoren in der Admin-Matrix einsehen und kommentieren können. Der Hintergrundgedanke ist der, das manche Leute zu den Zeiten, wo die Artikel veröffentlicht werden sollen, nur wenig Zeit haben. So kann man in Ruhe seine Texte vorschreiben, formattieren, Bilder und Links rein setzen, ohne das man dabei auf die Uhr schauen muß. So entgeht man auch evtl. Kommentaren, die man nicht in seinem Artikel haben möchte, solange er noch nicht als "einsehbar" frei gegeben wurde.

Man könnte für rohe Texte zwar auch den Windows-Notepad nehmen, dort gibt es aber nicht die o.g. spezifischen Funktionen und nicht Jeder hat ein Office-Programm zu Hause (ich z.B. nicht).

Denkt mal drüber nach...wäre vielleicht nicht verkehrt.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschrieben
Alex Hassel (19 Megatalent, 17895 EXP)
Mit Kunden kommunizieren leicht gemacht bit . ly /1FSRRSp
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 29 Wochen Offline
Beigetreten: 23.7.2009
Inhalte: 363

Ankündigungsnews ≠ Artikel

Wer einen Artikel (Report, Interview, Angetestet,etc.) oder User-Artikel anlegt, kann diesen dann auch in der Admin-Matrix "parken". Das heißt, man kann einen Artikel anlegen und den Artikel erst viel später fertigstellen und zum Beispiel regelmäßig erweitern, verbessern, je nachdem wie man halt vorankommt. Das ist auf gewisse Art und Weise schon ein persönliches Artikelpostfach. Für News aber nicht sinnvoll, da News idR schnell bearbeitet werden sollen.

Dieses Prinzip haben wir aber nicht für News. News sollen, der Name sagt es schon, etwas neues berichten bzw. ankündigen. Deswegen versuchen wir auch immer, bei News, die schon seit 24 Stunden in der Matrix unbearbeitet schlummern, Druck zu machen, dass der Autor sich bald dran macht und Verbesserungsvorschläge umsetzt.

Hintergrund ist, dass die News-Matrix übersichtlich bleiben soll. Wenn wir nun zulassen, dass Ankündigungsnews dort zwischengespeichert werden, geht die Übersicht schnell flöten. Dann bleibt es u.U. nicht bei zwei Ankündigungen für Radio Paralax, sondern dann kommt vielleicht noch Ankündigungsnews in Vorbereitung von Videokontributoren etc. hinzu. Und spätestens dann muss man beim Blick auf die Matrix anfangen rauszufiltern, welche der dort stehenden News eigentlich schnell online müssen und welche nur auf Halde geparkt wurden. Genau das wollen wir aber nicht.

Ausnahmen: 1) Ankündigungsnews zu GG-Events (zB Multiplayer Event), wo evtl. mehrere User sich daran beteiligen und ergänzen oder
2)von Artikeln, zB User X schreibt Report, dann kann er auch eine Ankündigungsnews im Vorfeld schreiben, die dann mit dem Report online geht.

Wer weiß, dass er am entsprechenden Tag keine Zeit hat, kann die Texte doch auch vorher ganz in Ruhe schreiben, zB auf seinem PC speichern und dann schnell kopieren, einfügen und Bild sowie Links ergänzen. Das ist eine Sache von wenigen Minuten, sorgt aber dafür, dass jetzt nicht gleich zwei News zum Thema Radio Paralax bis nächste Woche Samstag/ Sonntag in der Matrix sitzen.

Ein kostenloses Office-Programm gibt es zum Beispiel hier als Download: http://de.openoffice.org/downloads/download.html Funktioniert auch mit unserem Editor, sofern man die Texte über den Button "aus MS Word einfügen" reinkopiert.

Wegen "Kommentaren, die man nicht in seinem Artikel haben möchte". Ich kann nur vermuten, was damit jetzt schon wieder gemeint sein soll, aber Kommentare und Verbesserungen an eigenen Texten sind bei GamersGlobal nun einmal Teil des Systems und gewollt. Auch ein privater Bereich, wo man ohne fremde Zugriffe seinen Text bearbeitet, würde daran nichts ändern, da dann spätestens ab Freischaltung die Verbesserungen erfolgen würden. Daher aber lieber gleich vor der Veröffentlichung die Fehler korrigieren.

____________________________________

Und alle so: Yeaahhh!

PARALAX (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Im Grunde genommen ist das auch alles völlig nachvollziehbar. Allerdings gibt es Leute, denen das Verfassen von Texten nicht so sehr liegt, wie z.B. das Anfertigen von Videos, Interviews oder Bildern. Da sitzt man dann schonmal eine halbe Stunde vor dem PC und weiß nicht, wie man sich ausdrücken oder mit einem Satz beginnen soll. Es kann sogar sein, das man denselben Zeitaufwand allein für eine News benötigen, in denen Andere ganze Artikel verfassen. So ergeht es mir z.B. Oder man sitzt oftmals da und möchte sich eigentlich nur auf 2-3 Sätze beschränken, doch schafft es einfach nicht, den Informationsgehalt darin unter zu bringen. Beiträge wie diese hier sind da viel spontaner, man muß nicht auf jedes Satzzeichen achten. Aber ich werde mal schauen, das ich es demnächst anders lösen kann. Vielleicht meldet sich ja noch Jemand, dem es so ähnlich ergeht wie mir.

Mit den Kommentaren meinte ich jetzt eigentlich nur Solche, die sich auf die Art und Weise, wie der Text bzw. die News verfasst wurde beziehen, ohne das es was mit dem eigentlichen Thema zu tun hat. Dafür sollte man vielleicht lieber PN's oder eine private Konversation zu einem Artikel nutzen, falls es sowas mal geben sollte.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Vin (18 Doppel-Voter, 11829 EXP)
unterwegs im Township
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 6 Wochen Offline
Beigetreten: 27.7.2009
Inhalte: 370
PARALAX schrieb:

Mit den Kommentaren meinte ich jetzt eigentlich nur Solche, die sich auf die Art und Weise, wie der Text bzw. die News verfasst wurde beziehen, ohne das es was mit dem eigentlichen Thema zu tun hat. Dafür sollte man vielleicht lieber PN's oder eine private Konversation zu einem Artikel nutzen, falls es sowas mal geben sollte.

Genau dafür ist doch die Admin Matrix da. Bevor eine News live geht, schaut jemand drüber und postet dann einen Kommentar, falls ihm etwas aufgefallen ist. Die Kommentare werden ja auch nicht von jedem gesehen, sondern nur von Leuten mit Zugang zur Matrix. Und wenn ich jetzt einen Fehler in einer News sehe, und dem Autor eine PM schreibe, dann wissen ja andere nicht, dass der Fehler schon gemeldet wurde und schreiben ebenfalls eine PM.

____________________________________

Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommen
ChrisL (30 Pro-Gamer, 142561 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Stunden 30 Minuten Offline
Beigetreten: 29.7.2009
Inhalte: 4281

Als Kompromiss könntest du es auch so machen, dass du die News in Notepad anlegst und bereits dort die entsprechenden HTML-Codes für die Zeilenumbrüche, das Fetten, das Linksetzen oder die Listen nutzt. Das sind immer die gleichen Befehle. Wenn der Termin dann da ist, brauchst du nur noch den kompletten Text zu kopieren und das Teaserbild sowie die Quellen einfügen (was ja auch schon vorbereitet werden kann). Ich weiß grad nur nicht, ob du im Editor die Code-Ansicht einer News ein- bzw. ausschalten kannst.

____________________________________

GG-Online-Spielereien:  ➜ GEK #1  ➜ GEK #2   |   DU-Community-Projekt:  ➜ Anmeldethread  ➜ Statistiken

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)