Kinect als Therapiegerät

Foren-Suche
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
neone (15 Kenner, 3159 EXP)
Erholsame Feiertage und guten Rutsch!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Stunden 35 Minuten Offline
Beigetreten: 2.5.2010

Hallo!

Mit großem Interesse verfolge ich seit längerem Natal, aber nicht weil ich gerne rumhüpfen würde, sondern aus folgendem Hintergrund:

Mein Vater (55) hatte einen schweren Schlaganfall und ist seitdem in seiner Sprache und Bewegung eingeschränkt - bedingt durch die halbseitige Lähmung. Mittlwerweile kann er wieder sehr gut gehen und seinen Arm bewegen, Ein Joypad/Eistüte/Motion Controller könnte er aber auf gar keinen Fall mit den Fingern bedienen. Dazu fehlt einfach die Feinmotorik.

Zur Verbessung der Bewegung und der Reaktion wäre Kinect ein optimales Trainingsgerät. In vielen Einrichtungen wird ja schon seit längerem die Wii und das Balance Board eingesetzt.

Meine Frage ist, ob der Lag, den ich auch noch in dem E3 Video
http://www.youtube.com/watch?v=ZoDdW7ntork&feature=related
feststellen konnte, sehr störend ist? Wird denn die Bewegung noch als "eigene Bewegung" wahrgenommen? Die Frage richtet sich jetzt natürlich an alle, die gerade Live bei der E3 dabei sind und das Gerät ausprobieren konnten.

Danke euch schon im Vorraus!
neone

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
The Sheepshagger (10 Kommunikator, 536 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 1 Woche Offline
Beigetreten: 16.1.2010
Inhalte: 4

hi
erstmal tut mir es wirklich leid für deinen vater und ich wünsche im vom ganzen herzen alles gute und eine baldige vollständige genesung

und ich persönlich findet den lag nicht als störend und ja ich persönlich finde das alles noch als eigene bewegung wahrgenommen wird. trotzdem muss an dem system noch gefeilt werden smilie

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
neone (15 Kenner, 3159 EXP)
Erholsame Feiertage und guten Rutsch!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Stunden 35 Minuten Offline
Beigetreten: 2.5.2010

Vielen Dank für die Info. Vielleicht hab ich ja die Gelegenheit im Sommer auf der Gamescom das Teil selbst mal anzutesten.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
McStroke (14 Komm-Experte, 2276 EXP)
GG ist nichts mehr für mich. Ich bin raus.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 2 Wochen Offline
Beigetreten: 20.5.2009
Inhalte: 3

Hey,

erstmal natürlich auch meine besten Wünsche an deinen Vater.

Die Frage ist natürlich was du dir davon als Trainingsziel erhoffst. Ich selber habe mal im Krankenhaus gejobbt, und hatte da auch mit Apoplexpatienten zu tun. Auf Gymnastik sind die alle sehr gut angesprungen, von daher ist Bewegung sicherlich immer ein gutes Training, die Frage ist aber auch auf wen die Spiele für Kinect zugeschnitten sind. Man muss ja teilweise recht starke Bewegungen ausführen bzw recht schnell sein, so eine Lernkurve von langsam nach schnell speziell für Apoplexpatienten gibt es ja sicherlich nicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)