Fallout 3

Foren-Suche
(Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Sehr geehrte GamersGlobal Community, erstmal ein herzliches Hallo smilie

Ich konnte heute das graniose Spiel Fallout 3 von einem Kumpel ausleihen, allerdings bin ich mir nicht zu 100% sicher wie ich skillen soll und auch google hat es nicht geschafft mich von diversen Skillungen zu überzeugen.

Die S.P.E.C.I.A.L habe ich folgendermaßen verteilt.

Stärke: 5
Warhnehmung: 5
Ausdauer: 5
Charisma: 5
Intelligenz: 9
Beweglichkeit: 6
Gück: 5

Mit dieser Skillung bin ich auch zufrieden, auch wenn viele empfehlen Charisma auf 1 zusetzten. Ist das wirklich so sinnvoll, wie wichtig ist Sprache wirklich? Sprache auf 100 skillen mit Charisma auf 1? Werden so nicht viel zu viele Punkte verbraucht?

Ist es vielleicht doch sinnvoll Charimsa auf 1 zusetzen, wenn man Sprache überhaupt nicht nutzt? Sprache komplett außen vorlassen? Hm ...

Aber zu meiner eigentlichen Frage, welche Spezialfertigkeiten soll ich wählen?

Kleine Waffen, Reparieren, Sprache oder eher Kleine Waffen, Reparieren, Dietrich? Was ist mit Wissenschaft? Ich würde gerne alles entdecken und ich habe gehört dafür wird Dietrich und Wissenschaft zwingend benötigt. Braucht man Sprache unbedingt? Um das Spiel als Rollenspiel zuerleben doch sicher, oder? Ist es sinnvoll Kleine Waffen zuskillen oder geht es auch ohne?

Bei welche Fertigkeiten sollte auf eine bestimmte Mindespunktzahl bringen bzw. welche Fertigkeiten sollen auf dem oder dem Level auf einer bestimmten Punktzahl sein.

Bei den Perks habe ich mich weitgehend festgelegt, bei den Spezialfertigkeiten stehen ich vor so extemen Entscheidungsschwierigkeiten das ich nicht weiterspiele wink

Vielleicht kann mir der eine oder andere Fallout 3 Spieler ja bei meiner Entscheidung behilflich sein.

Danke.

grüße pacuu

Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
bolle (17 Shapeshifter, 7614 EXP)
Hat den PC jetzt an einem Stehtisch. Man wird älter.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Wochen 3 Tagen Offline
Beigetreten: 16.3.2009
Inhalte: 35

Naja, wenn du Fallout als Shooter spielen willst dann kannst du Charisma auf 1 hauen und ab gehts. Wenn du Lust auf den ganzen andern Kram hast(der dem durchschnittlichen Zocker heutzutage auf die Nerven zu gehen scheint), also mit Leuten reden, versteckte Details finden etc., dann würde ich einen ausgeglicheren Charakter nehmen (also nichts unter 3-4 oder über 8-9)

Mit den Talenten ists ähnlich. Wenn du Shootern willst, alles auf die Waffenskills und ab gehts, alternativ kannst du Schleichen und lauter Fallen legen und und und...

Allgemein würd ich sagen dass du dir nicht n zu großen Kopf über die Skillung machen solltest, bau den Charakter ungefähr so wie du in solchen Spielen gerne vorgehst, und los gehts. N paar Punkte daneben haben noch keinem geschadet, notfalls machst halt nach 2 Stunden nen völlig anderen Charakter. Was willst du, Foren lesen oder spielen?

Ich persönlich finde, durchballern ist einfacher, aber da geht sehr viel vom Spiel verloren. Aber das ist Geschmackssache smilie

pacuu (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Es ist bei mir in der Tat so, dass ich nur sehr ungerne einfach ballernd durch Fallout 3 rennen möchte.

Ich würde gerne versuchen einen Charakter zu formen mit welchem ich durchaus kämpfen, aber auch möglichst viel Rollenspiel erleben kann.

Dazu benötige ich angeblich Dietrich und Wissenschaft um eben zu sämtlichen Dingen Eintritt zu erhalten und auch Sprache um eine möglichst tiefe Atomspähre zu haben.

Meine Frage ist dahingehend eigentlich eher, in wie weit ich diese Fertigkeiten wirklich brauche um Fallout 3 wirklich erleben zu könenn, anstatt mich einfach quer durchs Ödland zu ballern.

Vorallem ist es ja sehr warscheinlich ineffizent auf Kleine Waffen, Reparieren, Dietrich, Wissenschaft und Sprache zugleich zugehen, ganz besonders zu Anfang.

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten
Sciron (19 Megatalent, 18018 EXP)
WW2, da binsch dabei...
User ist online Online
Beigetreten: 10.5.2010
Inhalte: 35

Uff, das mit Fallout 3 is bei mir schon länger her *überleg*. Irgendwie beeinflussen die Attribute den dazugehörigen Skill mit zusätzliche Boni (Charisma hilft z.B. beim Handeln etc.). Ab einem gewissen Charisma-Wert bekommt man zusätzliche Dialogmöglichkeiten und es ist leichter diese "durchzusetzen" (Wenn ich mich richtig erinnere). Es ist ne kleine Wissenschaft für sich. Als ich damals angefangen hab, hab ich erstmal Stundenlang das offizielle Lösungsbuch gewälzt.

Letztlich isses aber halb so wild. Richtig verskillen kann man sich am Anfang eigentlich nicht. Ich würde im Zweifelsfall "Glück" ganz runter setzen. Auch wenn sich dadurch die Chance auf kritischen Schaden verringert. "Stärke" sollte relativ hoch sein. Alleine schon deswegen weil du einfach mehr tragen kannst, und schleppen wirst du bei deinen "Beutezügen" so einiges müssen. Du kannst später deine Attribute durch sammlen der "Vault-Tec-Puppen" und "opfern" von Perks weiter erhöhen.

Wie gesagt, geh nicht zu verkopft ran sondern spiel einfach mal drauf los, dann merkst du schnell was die Skills bewirken und welche dir nützlicher sein werden als andere. Selbst wenn du mal aufgrund mangelnder "Qualifikation" an einer Stelle nicht weiterkommst, kannst du ja dank der offenen Struktur der Spielwelt später dahin zurückkehren wenn du geskilled genug bist.

____________________________________

GottfriedBenn (05 Spieler, 46 EXP)
wartet aufs neue Devo-album und den ersten guten Deus Ex 3 Trailer.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Jahren 26 Wochen Offline
Beigetreten: 23.5.2010
Inhalte: 1

Die Dialoge sind in FO3 nicht das Gelbe vom Ei, weshalb du auf Sprache verzichten kannst. Du kannst sogar Extras bei STufenaufstiegen wählen die dir dann doch sprachliche Ausweichmöglichkeiten bieten (Bsp. Ladykiller oder Kind im Herzen).
Wichtig ist: KLEINE WAFFEN und Dietriche. Sinnvoll ist ebenfalls reparieren, da "vollständige" Waffen Mangelware sind (Am besten du besuchst Agatha und das Geschichtsmuseum). Später gewinnen Laserwaffen an Wichtigkeit. Mit genügend Int. solltest du aber in der Lage sein das alles zu skillen. Hab sogar gehört, dass es möglich sei mit LvL 13 alle Skills auf 100 zu haben, aber die Puppensucherei dürfte das wohl nicht wert sein.

PS: Viel Spaß!

PPS: Im Gegensatz zu FO 2 (dort diente es lediglich zum Gelderwerb in Casinos) ist Glück nicht zu unterschätzen. Mit einem hohen Glückswert verteilt man so oft kritische Treffer, dass Waffenskills eigentlich schon egal sind.

____________________________________

"Wer ist eigentlich der Busfahrer?"
Richard Bandler

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
BFBeast666 (14 Komm-Experte, 2062 EXP)
Na, dann mach mal einen Rettungswurf!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 25 Wochen Offline
Beigetreten: 21.5.2009
Inhalte: 1

Das Schöne bei Fallout 3 ist, daß es eigentlich keinen wirklich "falschen" Weg gibt, es zu spielen. Die einzigen Skills, die ich in jedem Fall mitnehmen würde, sind definitiv Small Guns, Lockpick, Science, Repair und Speech. Am Anfang kommst du übrigens wunderbar damit aus, ENTWEDER Science ODER Lockpick mit einem deiner Bonus-Häkchen zu versehen, den anderen ziehst du dann über die Skillpoints nach. Gibt übrigens ab Level 8 (oder so) ein Talent, mit dem du nochmal zusätzlich fünf Skillpoints pro Level mitnehmen kannst, und ab Level 4 eins, daß dir für das Lesen von Skillbüchern ZWEI statt EINEM Skillpoint in besagten Skill gibt. Einen Mangel an Skillpoints wirst du so also nicht haben.

Small Guns ist anfänglich sehr wichtig, weil viele deiner Knarren am Anfang noch konventionelle Schießeisen sind, und erst im späteren Spielverlauf werden Energy Weapons häufiger und auch wichtiger. Ein unterschätzter Skill ist übrigens "Explosives". Nicht nur wird dadurch die Nützlichkeit von Sprengkörpern verstärkt, sondern auch der ENTSCHÄRFUNGSRADIUS von Tretminen - und die Dinger sind in Fallout 3 leider fast allgegenwärtig. Bei Explosives <20 muß man fast auf der Mine hocken, damit der Cursor aktiv wird, bei 60 hat man schon bequem Platz und kommt nicht mal mehr in den Erfassungsradius der Mine, um sie zu entschärfen - und wenn die einmal entschärft ist, kann man sie entweder selbst benutzen oder für gutes Geld verhökern. Man findet nämlich mehr Muni, als man je verballern wird, und das schließt Minen/Granaten mit ein. Und da Friendly Fire an ist, gibt's nur wenige Möglichkeiten, Sachen mit Detonationsradius zu verwenden ohne sich selbst in Mitleidenschaft zu ziehen.

____________________________________

Viel Gelaber über Spiele und Musik: www.bfbeast.de

pacuu (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Ok, dann werde ich meine S.P.E.C.I.A.L Verteilung mit

Stärke: 5
Warhnehmung: 5
Ausdauer: 5
Charisma: 5
Intelligenz: 9
Beweglichkeit: 6
Gück: 5

beibehalten und wie bereits von mir geplant das Bonus-Häkchen bei Kleine Waffen, Reparieren und Dietrich setzten. Wissenschaft und Sprache werde ich versuchen mit genug Skillpunkten so noch nachzuziehen. Ich hatte halt nur immer bedenken, dass es nicht möglich sei soviele Fertigkeiten wirklich effektiv zuskillen.

Sprengstoff kriegt von mir sowieso immer relativ schnell seine 25 Punkte, alleine schon wegen Megaton.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP
icezolation (19 Megatalent, 19180 EXP)
Plöp und tschüss!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 38 Wochen Offline
Beigetreten: 11.8.2009
Inhalte: 169

Ich muss sagen, dass ich mit meinem Erstcharakter (und bisher einzigem) nach etwa halber Spielzeit einen wirklichen Allrounder hatte. Wäre mir zuvor bewusst gewesen, dass man einige Werte durch diverse Funde im Spiel erheblich steigern kann. Ist aber alles schon was her, so dass ich mich an meine Startwerte nicht mehr genau erinnern kann. Bei den Fähigkeiten habe ich mich die erste Zeit auf kleine Waffen, Dietrich, Reparieren und Wissenschaft konzentriert.

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten
Sciron (19 Megatalent, 18018 EXP)
WW2, da binsch dabei...
User ist online Online
Beigetreten: 10.5.2010
Inhalte: 35

@pacuu

Ich möcht dir nicht noch nachträglich reinreden, aber den Stärkewert würd ich schon noch erhöhen, wenn du 2 von Glück und 1 von Intelligenz abziehst und zu Stärke addierst, stehst du insgesamt nicht viel schlechter da, kannst aber gleich zu Beginn deutlich mehr tragen (230 statt 200). Das kommt dir besonders dann zugute, wenn du zu denen gehörst, die jeden Krempel einsammeln der nicht festgewachsen ist (alte Rollenspielerkrankheit).

____________________________________

pacuu (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Ich bin zwar an der selben Krankheit erkrankt und sammel gerne alles ein, sehe einen größeren Nutzen aber eher in mehr Intelligenz und mehr Glück.

Da beide Werte meinen Charakter ganz direkt stärken und Stärke lediglich meine Tragkraft erhöht und Nahkampf etc. sind nun keine Werte die ich unbedingt pushen möchte.

Partner: Macht eine Fan- oder andere Site, die uns gefälltAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Lexx (15 Kenner, 3613 EXP)
Spottet des Völkleins nicht!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 21 Minuten Offline
Beigetreten: 14.5.2009
Inhalte: 7
jesters.ice schrieb:

Ich muss sagen, dass ich mit meinem Erstcharakter (und bisher einzigem) nach etwa halber Spielzeit einen wirklichen Allrounder hatte.

Du kannst bis Level 13 bereits deinen Charakter voll ausgemaxt haben, was SPECIAL und Skills angeht. :>

Das nenne ich mal eine beschissene Spielbalance. Aber halt, was sag ich da... jeder lobt das Spiel ja in den Himmel, also muss das wohl so sein. razz

____________________________________

Das hier ist meine Signatur. Es gibt viele andere Signaturen, aber dies hier ist meine.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP
icezolation (19 Megatalent, 19180 EXP)
Plöp und tschüss!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 38 Wochen Offline
Beigetreten: 11.8.2009
Inhalte: 169

Nun, das Spielerlebnis ist bei einem Spiel wie Fallout 3 von Spieler zu Spieler extrem unterschiedlich. Wenn sich da dann eher "Hartkern-Sauger" wie Du und ich ransetzen und das Spiel in seiner ganzen Pracht auseinandernehmen, dann fällt sowas schnell und i.d.R. negativ auf ugly

Ich wundere mich häufig, warum Entwickler - wenn sie schon Spielwelten erzeugen, in denen auch die Ab-und-zu-Spieler klarkommen - nicht in der Lage sind dieses Balancing in Form einer einfachen Abfrage zu Beginn des Spiels in den Griff zu bekommen. Ähnlich wie bei der Wahl des Schwierigkeitsgrades, nur eben in die Richtung "Alt-eingesessener Spieler? [ ]JA - [ ]NEIN" und je nach Auswahl dann ein herausforderndes oder eben lässiges Spiel.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)