OpenPandora: Wer braucht es? Was kann es?

Foren-Suche
(Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Bild von Moderation entfernt!

Was ist das denn alles?

Das ist die Pandora, ein Spielecomputer im Handtaschenformat. Es ist eine Konsole, UMPC, PMP, MID, PDA und viele andere Geräte in einem. Es hat alles als Community-Projekt begonnen, welches von verschiedenen berühmten Persönlichkeiten der GP32x.co und GP2x.de angeführt und von 4000 Vorbestellern unterstützt wurde. Der eigentliche Hintergrund war, dass man eine offene Konsole (wie z.B. den GP32, GP2x und WIZ) mit Wünschen aus der Community versieht und somit einen ultimativen Handheld(en) schaffen kann, wie es noch nie zuvor existiert hat.

Die genaueren Spezifikationen:

  • ARM® Cortex™-A8 600Mhz+ CPU mit Linux
  • 430-MHz TMS320C64x+™ DSP Core
  • PowerVR SGX OpenGL 2.0 ES kompatible 3D Hardware
  • 800x480 4.3" 16.7 Millionen Farben Touchscreen LCD
  • Wifi 802.11b/g & Hochgeschwindigkeits-USB Host
  • Zwei SDHC Kartenslots & SVideo TV Ausgang
  • Zwei analoge Controller und ein digitales DPad für Spiele
  • 43 Tasten QWERTY und numerisches Keypad
  • ca. 10+ Stunden Akkulaufzeit
  • 256MB RAM und 512MB NAND-Speicher

Warum kam das Gerät nicht bereits vor einem Jahr heraus? Warum erst jetzt?

Diese Frage ist wirklich nicht angebracht, wenn man bedenkt was für einen Riesenaufwand das ganze Projekt bedeutet! Verspätungen, eingefrorene Bankkonten, Naturkatastrophen und andere Faktoren haben für erhebliche Störungen gesorgt, doch nun ist es vollbracht:
Mehrere Entwickler (die vorher keine Ahnung von der Materie hatten!) haben eine Konsole geschaffen, die kaum Wünsche offen lässt. Und dies ohne auch nur einen Cent zu verdienen! Was wie ein schlechter Witz klingt ist nun tatsächlich wahr geworden:
In diesem Moment gehen die ersten Geräte an die Vorbesteller raus.

Wie wollt ihr denn mit Sony und Nintendo konkurrieren?

Diese Frage lässt sich präzise und kurz beantworten:
Gar nicht! Die Pandora ist ein Gerät für Retro-, Homebrew- und Offene-Software-Liebhaber und solche, die es werden wollen. Es wird zwar erwartet, dass Tausende von Geräten verkauft werden, aber nicht Millionen. Die Pandora bleibt ein Nischenprodukt, soviel dürfte klar sein.

Was soll das "Open" (offen) in dem Namen? Wie offen ist dass Gerät?

Nimm "open" ganz einfach als das, was es heißt: Offen.
Die Software auf der Pandora basiert komplett auf Linux und ist damit eine offene Software. Jeder kann entwickeln und machen, was er will. Entwickler müssen ihre Software nicht erst überprüfen lassen, sondern können diese sofort veröffentlichen, wenn ihnen danach ist. Am besten als Open-Source-Software, aber auch kommerzielle Projekte sind möglich und akzeptiert. "Feel free to hack your device" heißt es in der englischen Community und meint auch wieder genau das, was man darunter versteht:
Man kann einfach LEDs hinzufügen, Geräte via Bluetooth koppeln, über den USB Port Geräte anschließen oder den internen UART-Anschluss für seine Zwecke nutzen.
Die Möglichkeiten sind unbegrenzt!

Ich bin aber ein Spieler, kein Hacker!

Keine Sorge! Vielen Bestellern geht es wie dir. Doch gerade für euch ist gesorgt: Es handelt sich doch um eine Spielekonsole! Also: Keine Panik, ihr müsst nicht hacken können smilie

Uhh, das System läuft mit Linux? Ich habe keine Ahnung von Linux.

Das ist OK, du musst keine Ahnung davon haben. Viele Stunden wurden in die Optimierung des System gesteckt um auch Leuten mit wenig oder keiner Linuxerfahrung ein leichtes und bedienbares System zu liefern. Es gibt verschiedene Menüs, von einem einfachen handyähnlichen Aussehen bis zu einem vollen Desktop. Auch der Ubuntu Netbook Launcher ist mit von der Partie.
Besonders auf eine einfache Installation von Software wurde Wert gelegt, deshalb läuft alles mit sogenannten PND-Dateien ab.
Diese muss man nur auf eine SD Karte ziehen, die Karte in die Pandora stecken und der Rest wird automatisch eingestellt. Das Programm erscheint im Menü und (wenn du willst) auf deinem Desktop. Keine Setups, keine Eingaben, keine ellenlange Lizenzverträge.
Noch nie war Softwareinstallation so einfach, oder?

Ja, okay - Aber das Gerät sieht sehr groß und unhandlich aus!

Ach komm, so groß ist es gar nicht. Es ist nur ein bisschen größer als ein Nintendo DS Lite. Und wenn man bedenkt, dass 4000 Leute ihr Geld dafür ausgeben, dann muss man sich doch eingestehen: So schlimm kann es nicht aussehen! (Tut es auch nicht.)
Schaut es doch einfach einmal selbst an:

Moment: 300€?! Dafür kann ich doch eine PS3/PSP/XBOX360 kaufen!

Klar kannst du das. Du kannst es auch in Bundeswertpapiere anlegen, wenn du daran Spaß hast. Aber bedenke: wenn du eine bekannte Konsole kaufst, dann zahlst du viel mehr, als dieses Gerät in der Hardwareherstellung kostet. Und den Rest, den du "zu viel" bezahlst, den können sich die Firmen in z.B. das Managergehalt packen lassen wink Außerdem machen großen Firmen einen riesengroßen Gewinn durch Software. Unterstütze doch lieber eine kleine Firma, wie zum Beispiel die OpenPandora GmbH. Gerade für Entwickler ist dieser Punkt wichtig, da kleine Firmen sich nicht durch Software-SDKs finanzieren. Sie sind auf Entwickler angewiesen und unterstützen diese!

Hat der Name etwas mit dem Radio, dem Schmuck, diesem PSP-Batterie-Hack, den blauen Typen aus'm Kino oder der griechischen Mythologie zu tun?

Nein, nein, nein, nein und... JA!

Zeig mir doch mal, was das Gerät kann.

Klar, gerne doch. Hier sind ein paar Videos: (Diese sind alle keine kommerziellen Videos, sondern Videos, die während der Entwicklung entstanden sind. Keine Bildverbesserung mit irgendwelchen Programmen - nur die pure Wahrheit.)

Verschiedene Pandorae | Office und ein paar Betriebssystemeinstellungen | Themeänderung | Analogsticks kalibrieren | LCD Gamma Manager | Wechseln zwischen den Systemen, Installieren von Apps und ein bisschen vom Atari ST |DOSBox + Warcraft | Amiga |D-Pad mit Picodrive | Commodore C64 | Spieleentwicklung mit PyGame

Die nächste Gruppe an Videos ist etwas älter und wurde noch auf alten Prototypen erstellt. Diese repräsentieren nicht den aktuellen Stand von Hard- und Software!
Diverse Egoshooter (Aufgrund des deutschen Rechts, darf ich die hier nicht posten)
Descent | Descent 2 | Marathon | Heroes of Might & Magic 2 | SNES | PSX | MAME

Viele weitere Videos findet man im Pandora Video Vault.

Kann ich eine andere Distribution installieren?

Ja. Debian, Ubuntu, Neuvoo, Maemo, Android und ein paar mehr Systeme können bei Bedarf installiert werden. Dies ist zur Zeit nur fortgeschrittenen Usern empfohlen, da es doch ein wenig Arbeit macht. Aber in den Foren wird man schnell Hilfe finden, wenn man diese braucht.

Kann ich PS2, Xbox oder andere neue Systeme emulieren / spielen?

Leider nein. Der N64 Emulator reizt die Hardware der Pandora schon stark aus und NullDCe (der Dreamcastemulator) ist die absolute Krönung des Ganzen. Beide Emulatoren werden zur Zeit noch optimiert, dürften aber recht flüssig bis sehr flüssig laufen smilie
Gegebenenfalls wäre eine Emulation von PSP und NDS noch denkbar, allerdings arbeitet daran zur Zeit niemand.

Reviews:
Review 1 - Englisch
Review 2 - Englisch
Review 3 - Englisch
Review 4 - Deutsch

Mehr Informationen und Nachrichten:
Offizielle Seite
Deutscher Newsblog
Englischer Newsblog
GP2x Forum (deutsch)
GP32x Forum (englisch)
PandoraWiki (deutsch) -PandoraWiki (englisch)
Pandora bei Wikipedia

Der Dank für diese Vorlage geht an:
Saw, Lafazar und Crasherball. Die Übersetzung stammt von Screeny

Originaleintrag: http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=337037

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP
icezolation (19 Megatalent, 19180 EXP)
Plöp und tschüss!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 36 Wochen Offline
Beigetreten: 11.8.2009
Inhalte: 169

Joa, ich habe mich sogar mal eine Weile für den Wiz interessiert, da ich dann doch den Fokus auf Spiele befürwortet habe. Ein Kollege hatte mich dann auf Pandora aufmerksam gemacht, allerdings war zu der Zeit schon ständig von Verzögerungen usw. die Rede. Meinen Wiz habe ich mir letztendlich dann auch nicht geholt. Als die erste Fuhre rausging hieß es bereits, dass man auf eine überarbeitete Version warten soll. Da verlor ich dann das Interesse.

Die Analogsticks wirken auf mich übel fehlplatziert. Da möchte man einfach nicht auf Dauer seine Daumen hinstrecken. Ein wirkliches Arbeiten kann ich mir mit dem Gerät aber auch nicht vorstellen - da ist das Display dann doch zu klein und für die reine Daddelei zu teuer. Ist halt ein Gerätchen für totale Geeks wink

Screeny (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
jesters.ice schrieb:

Joa, ich habe mich sogar mal eine Weile für den Wiz interessiert, da ich dann doch den Fokus auf Spiele befürwortet habe. Ein Kollege hatte mich dann auf Pandora aufmerksam gemacht, allerdings war zu der Zeit schon ständig von Verzögerungen usw. die Rede. Meinen Wiz habe ich mir letztendlich dann auch nicht geholt. Als die erste Fuhre rausging hieß es bereits, dass man auf eine überarbeitete Version warten soll. Da verlor ich dann das Interesse.
Die Analogsticks wirken auf mich übel fehlplatziert. Da möchte man einfach nicht auf Dauer seine Daumen hinstrecken. Ein wirkliches Arbeiten kann ich mir mit dem Gerät aber auch nicht vorstellen - da ist das Display dann doch zu klein und für die reine Daddelei zu teuer. Ist halt ein Gerätchen für totale Geeks

Den WIZ kann ich dir aber auch nur wärmstens ans Herz legen smilie Jetzt, wo GPH kommerzielle Spiele für das Gerät rausbringt, steigt die Qualität ums Hundertfache smilie

@Gerjet Betker:
Nächstes Mal wäre ich dir sehr verbunden, wenn du das mit den Mods via PN klärst. wink

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)