Altersfreigabe bei Computerspielen?!

Foren-Suche
Sammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
mKay (05 Spieler, 49 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Jahren 18 Wochen Offline
Beigetreten: 28.12.2009

Hi!
Ich habe gehört, dass es in Österreich kein Gesetz gibt, dass den Erwerb von 16+, bzw. 18+ Spielen für 15 Jährige verbietet, deswegen hab ich mal gegooglet.

Dabei bin ich dann auf Wikipedia gestoßen in dem folgendes steht:

Zitat:

Wie auch für Filme gibt es keine verbindlichen Altersfreigaben für Computer- und Videospiele. Seit April 2003 werden Spiele aber mit den unverbindlichen Altersempfehlungen der Pan-European Game Information (PEGI) gekennzeichnet.

Qulle:[URL="http://de.wikipedia.org/wiki/Altersfreigabe"]http://de.wikipedia.org/wiki/Altersfreigabe[/URL]

Ich hab mir das ausgedruckt und bin zu einem Geschäft gegangen und wollte mir ein Spiel ab 16 kaufen, was mir verwehrt wurde. Ich las anschließend den Text vor, doch weiterhin wurde mir der Kauf nicht gestattet und es hieß, dass die Anweisungen für die spielefreigabe vom bundesministerium festgelegt wurde und es Gesetz sei.

Deswegen jetzt meine Frage:
Gibt es in Österreich ein Gesetz, dass den Erwerb von Spielen verbietet oder nicht?

Im vorhinein schon mal danke! =)

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Vin (18 Doppel-Voter, 11829 EXP)
unterwegs im Township
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 25 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 27.7.2009
Inhalte: 370

Soweit ich weiß nicht. Das PEGI Siegel wird ja nicht von einer Prüfstelle vergeben sonder durch ein Formular vom Entwickler. Also stimmt das Zitat, allerdings darf jeder Laden selber entscheiden, ob er dir ein Spiel verkauft oder nicht. In Dt. gibt es auch Läden, die jeglichen Alkohol nur an Volljährige verkaufen.

____________________________________

Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Nr._47 (11 Forenversteher, 665 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Jahren 33 Wochen Offline
Beigetreten: 27.2.2010
Inhalte: 24

Nein, gibt es nicht.
Die PEGI gibt nur eine Empfehlung, keine gesetzliche Vorschrift.
Anerds die USK/ FSK in Deutschland; die ist verbindlich.

Viele Händler wissen allerindgs nicht wirklich um den Sachverhalt. So kann es vorkommen, dass du auch in Österreich nicht alles bekommst, was du willst...

Zur PEGI:

Die setzt sich aus unabhängigen "non-goverment-organisations" zusammen. Siehe: http://www.pegi.info/de/index/id/62/

____________________________________

"Der Mensch ist ein Seil, gespannt zwischen Tier und Übermensch. Ein Seil über einem Abgrund" F. Nitzsche

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Daeif (19 Megatalent, 13770 EXP)
ist kreativ...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 28 Wochen Offline
Beigetreten: 10.12.2009
Inhalte: 393

Wobei ich in diesem Fall schon glaube, dass der Händler wusste, dass er nicht gesetzlich dazu verpflichtet ist. Ich würde da Vin zustimmen.

Persönlich kann ich mich noch an eine Situation erinnern, wo zwei Jugendliche an der Kasse beim Saturn 18er-Spiele kaufen wollten, die Kassiererin hat das aber verweigert. Das ganze spielte sich so um 2002 ab, also noch vor den Gesetzesänderungen in Deutschland.

____________________________________

Ruhrgebiet - Woanders is' auch scheiße!

Sammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
mKay (05 Spieler, 49 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Jahren 18 Wochen Offline
Beigetreten: 28.12.2009

Hmm... okay, danke schonmal!

Doch wie kann ich nun zu meinem Spiel kommen? Einfach solange bei Läden probieren, bis ichs bekomm oder was?

Gibt's nicht irgendwas wo man anrufen kann um es den Händlern auch versichern zu können, dass es kein spezielles Gesetz dafür gibt?

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Spezieh (18 Doppel-Voter, 9408 EXP)
DarkSouls2 SotFS auf Platin durch. Hippie
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Tagen 1 Stunde Offline
Beigetreten: 4.3.2010
Inhalte: 53

Frag doch jemanden den du kennst, ob er dir das Spiel kauft. Alternativ einfach einen anderen Kunden im Geschäft.

____________________________________

Tamosh (04 Talent, 36 EXP)
Ich werd langsam alt: Meine Kiddies haben bessere Handys als ich!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Jahren 39 Wochen Offline
Beigetreten: 11.3.2010

Na ja, am einfachsten ist da wohl, du läßt dir das Spiel durch jemanden kaufen, der die Freigabe erfüllt - idealerweise ein/e Erzeihungsberechtigte.

Da die Einstufung ja nicht verbindlich ist, sollte die Weitergabe dann ja - im Gegensatz zur Situation in Deutschland - juristisch in Ordnung gehn.

Böse an der Situation is dann allerdings, daß auf diesem Weg Spiele, die (oft zurecht) in D nur ab 18 freigegeben sind unkontrolliert in Kinderzimmer kommen nosmilie

In dem zusammenhang intressiert mich mal, wie die Situation bei der Einführung solcher Spiele nach Deutschland ist? Darf ein Spiel das in Österreich zB von einem 12-järigen erworben wurde und bei uns zB USK 18 ist einfach so im Gepäck mitwandern? Wer wird dann ggf. belangt?

Sammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
mKay (05 Spieler, 49 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Jahren 18 Wochen Offline
Beigetreten: 28.12.2009

Ok... das wär ne Alternative... und was, wenn ich trotzdem irgendeinen Beweis dafür haben möchte, dass ich so ein Spiel erwerben darf... sagen wir mal so, dass ich zB nur den dummen Angestellten in den Läden mal eins auswischen kann und ich endlich mal ein Spiel bekomme, dass mir rechtmäßig zustehen würde, sie mir aber durch ihre Unwissenheit nicht aushändigen dürfen, da ich angeblich noch zu jung dafür bin, um es rechtmäßig erwerben zu könenn...

Sorry für meine Ausdrucksweise und so, aber ich bin heute so richtig aufgeladen, weil mir die Verkäuferin heute das Spiel nicht aushändigen wollte und ich es so gern gespielt hätte... und ich ihr sogar die Rechtslage erklären wollte, aber nein... sie sagt so ist das Gesetz und führt keine weitere Diskussion mehr... sowas kann mich echt zur Weißglut treiben^^

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Spezieh (18 Doppel-Voter, 9408 EXP)
DarkSouls2 SotFS auf Platin durch. Hippie
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Tagen 1 Stunde Offline
Beigetreten: 4.3.2010
Inhalte: 53

An deiner Stelle würde ich das lassen. Kostet nur Nerven und bringt nichts. Wie Vin schon richtig sagte ist der Laden auch ohne Altersbeschränkung nicht verpflichtet dir etwas aus seinem Angebot zu verkaufen.

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP
icezolation (19 Megatalent, 19180 EXP)
Plöp und tschüss!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 37 Wochen Offline
Beigetreten: 11.8.2009
Inhalte: 169

Bin da rechtlich nicht großartig informiert, denke aber dass es im Ermessen des Verkäufers liegt, ob er einen Artikel der "ab X Jahre" empfohlen wird nur an eben jene verkauft, die das Mindestalter nachweisen können. Ehrlich gesagt ist das für mich sogar ein positives Beispiel, wie es an der Kasse laufen sollte.

Sammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
mKay (05 Spieler, 49 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Jahren 18 Wochen Offline
Beigetreten: 28.12.2009

Ok, dann danke!

Obwohl ich es komisch finde, dass manche Geschäfte die Freigabe von solchen Spielen verwehren, wenn es doch erlaubt wäre. Immerhin machen sie sich damit nicht strafbar und erhöhen dennoch ihren Umsatz...

Aber wie dem auch sei... dann halt auf die konventionelle Weise und einen andern Kunden bitten, das Spiel zu kaufen. =)

edit: Hab jetzt noch was gefunden:

Zitat:

§ 9
Jugendgefährdende Medien , Datenträger, Gegenstände und Dienstleistungen
(1) Inhalte von Medien im Sinn des § 1 Abs. 1 Z. 1 des Mediengesetzes und Datenträgern sowie Gegenstände und Dienstleistungen, die Jugendliche in ihrer Entwicklung gefährden können, dürfen diesen nicht angeboten, vorgeführt, an diese weitergegeben oder sonst zugänglich gemacht werden. Eine Gefährdung ist insbesondere anzunehmen, wenn sie
1. kriminelle Handlungen von menschenverachtender Brutalität oder Gewaltdarstellungen verherrlichen oder
2. Menschen wegen ihrer Rasse, Hautfarbe, nationalen oder ethnischen Herkunft, ihres Geschlechts, ihres religiösen Bekenntnisses oder ihrer Behinderung diskriminieren oder
3. pornographische Darstellungen beinhalten.

Quelle Oö Jugendschutzgesetz: http://bupp.at/uploads/media/Jugendschutzgesetze_Medien.pdf

Heißt das jetzt, dass die Verkäuferin doch recht hatte?
Doch es steht nicht drin, dass PEGI vor eben solchen Inhalten warnt... oder ist das egal?

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Spezieh (18 Doppel-Voter, 9408 EXP)
DarkSouls2 SotFS auf Platin durch. Hippie
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Tagen 1 Stunde Offline
Beigetreten: 4.3.2010
Inhalte: 53

Das sieht für mich so aus als wäre der Verkauf an Minderjährige wohl auch in Österreich verboten und die Verkäuferin hat sich nur dran gehalten. Was PEGI zu den Titeln sagt dürfte eigentlich egal sein. Sofern in dem Spiel übermäßige Gewalt oder Pornografie enthalten ist, darf man es dir nicht verkaufen.
Im Grunde würde sich auch jeder strafbar machen, der es dir kauft und dann gibt.

Das ganze ist halt auch wieder etwas schwammig formuliert. Was jugendliche in ihrer Entwicklung gefährdet ist ja nun wirklich von der persönlichen Meinung sowie der geistigen Reife des Jugendlichen abhängig.

____________________________________

Sammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
mKay (05 Spieler, 49 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Jahren 18 Wochen Offline
Beigetreten: 28.12.2009

Eben... naja... so ist halt das Gesetz... immer so geschrieben, dass man es drehen und wenden kann (wenn mans denn kann), dass es den Kennern der Gesetze mehr oder minder alles erlaubt...

egal, ich lass mir die Spiele einfach kaufen und wenn ich angezeigt werden sollte, sage ich, dass ich reif genug dafür bin und es mich nicht gefährdet, solche Spiele zu spielen wink

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladen
Gerjet Betker (19 Megatalent, 13638 EXP)
New project comming soon...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Jahren 41 Wochen Offline
Beigetreten: 23.7.2009
Inhalte: 469

Moralpredigt:

Die Verkäufer von Videospielen, wie auch Eltern stehen in einer Verantwortungspflicht. Wenn laut dem Ermessen des Verkäufers das Spiel dich in deiner psychischen Entwicklung schaden kann, steht es ihm frei dir das Produkt zu verkaufen. Somit handelt er ethisch, nicht wirtschaftlich. Der Erwerb des Spieles durch Dritte, sollte sich überlegt werden, da der Verkäufer nicht ohne Grund ethisch gehandelt hat.

Videospielgeschäfte dürfen den Verkauf von Spielen verweigern, wenn der Käufer nicht den Eindruck macht, dass er eine stabile, selbstbewusste Person ist, bzw. das Spiel die Entwicklung dahin stören kann.

____________________________________

*brohoof*

Sammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
mKay (05 Spieler, 49 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Jahren 18 Wochen Offline
Beigetreten: 28.12.2009

Tja... wenns denn so wäre... Verkäufer richten sich allerdings nur an die Altersbeschränkungen und verlangen dabei noch teilweise Ausweise... als wenn das Alter über die reife einer Person aussagend wäre...

Aber wie dem auch sei...

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Top-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXP
icezolation (19 Megatalent, 19180 EXP)
Plöp und tschüss!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 37 Wochen Offline
Beigetreten: 11.8.2009
Inhalte: 169

Ist was wahres dran, mKay. Aber Du kannst von einem Verkäufer nicht verlangen, dass er innerhalb kürzester Zeit (Kunde mit Ware begibt sich zur Kasse und will diese bezahlen) die Reife des Kunden abzuschätzen hat. Auch nicht auf lange Sicht. Viele Verkäufer, ob im kleinen Kiosk nebenan oder im großen Markt, wo-ich-doch-nicht-blöd-bin, kriegen's ja nichtmal konsequent mit der Altersprüfung hin.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Missionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben
Sebastian Conrad (16 Übertalent, 4740 EXP)
ME3 - im Moment eine Hassliebe
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 25 Wochen Offline
Beigetreten: 6.8.2009
Inhalte: 134
jesters.ice schrieb:

Ist was wahres dran, mKay. Aber Du kannst von einem Verkäufer nicht verlangen, dass er innerhalb kürzester Zeit (Kunde mit Ware begibt sich zur Kasse und will diese bezahlen) die Reife des Kunden abzuschätzen hat. Auch nicht auf lange Sicht. Viele Verkäufer, ob im kleinen Kiosk nebenan oder im großen Markt, wo-ich-doch-nicht-blöd-bin, kriegen's ja nichtmal konsequent mit der Altersprüfung hin.

Mittlerweile ist es sogar recht schwer überhaupt zu sehen, ob jemand auch vom Alter her etwas haben darf oder nicht. Bestes Beispiel ist doch der Modetrend, dass sich die 13 - 14 jährigen dick Schminken und Klamotten anziehen mit einem Ausschnitt bis zum Bauchnabel. Wenn du dann noch den Berufsverkehr an der Kasse hast (Beispiel Tankstelle), und nicht gerade die Zeit hast ein 2. mal hinzusehen, verkauft du denen halt n Bierchen oder mal ne Packung Kippen.

____________________________________


In the first year, id commanded, "Let there be QUAKE"

Sammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
mKay (05 Spieler, 49 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Jahren 18 Wochen Offline
Beigetreten: 28.12.2009

Okay... muss ich dir recht geben... also kann man gar nichts dagegen machen und das Gesetz wird dann wohl auch so bestehen bleiben und fehlerhaft sein, bis jemand irgend etwas anderes "erfindet"... was wohl nicht so schnell passieren wird und mich dann nichts mehr angeht^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)