Lebenszyklus DS - Wie lang lebt er noch?

Foren-Suche
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
MITWO (10 Kommunikator, 517 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 15 Stunden 40 Minuten Offline
Beigetreten: 14.1.2010

Aktuell trudeln ja immer mehr News durch das Netz in dem man immer wieder Nachrichten über einen neuen Handheld von Nintendo hört.

Schaut man einmal auf den Kalender dürfte dies auch nicht wirklich verwunderlich sein das darüber gesprochen wird, wurde der DS ja bereits 2004 veröffentlicht.

Doch hier genau fängt auch das Problem an, wie lang gibt es ihn noch? Da ich immer noch mit meinem UR-DS am Spielen bin kommt regelmäßig die Überlegung mir einmal einen DSI zu holen. Denk ich allerdings an das Ende des GBA Lebenslaufes in dem man auch relativ kurzfristig einen GBA SP und schließlich einen GBA Micro veröffentlichte obwohl man wusste, dass der DS in den Startlöchern stand, kommen mir immer wieder starke Zweifel.
Was denkt ihr? Sehen wir auf der E3 dieses Jahr den Nachfolger des DS oder wird Nintendo auf Grund seines Hardware Relaunch letzten April und diesen März die Cash Cow DS noch etwas länger melken?

Shinjuku (04 Talent, 30 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Jahren 21 Wochen Offline
Beigetreten: 15.1.2010
Inhalte: 1

Sicherlich wird Nintendo die hauseigene "Cash Cow" weiterhin melken. Wer würde das aus der Sicht des Unternehmens nicht machen? Problem ist bloß, dass die immer größer werdende Causal-Gruppe immer mehr Anteil vom Kuchen annimmt. Früher standen wir Core-Gamer im Mittelpunkt. Jetzt müssen wir diese Ansicht mit Causal & Co. teilen. Meiner Meinung nach hält Nintendo sicherlich die nächsten 1 bis 1,5 Jahre am Nintendo DS fest. Der Dual-Handheld verkauft sich eben wie geschnitten Brot, warum sollte man da einfach abrupt aufhören? Gut möglich, dass Nintendo versucht neben der Nintendo Wii und dem Nintendo DS noch ein weiteres Standbein aufzubauen - so wie es eigentlich 2004 geplant war mit Game Boy, Nintendo DS & Nintendo Wii. Die Casual-Gamer werden mit dem NDS beglückt und wir Core-Gamer dürfen uns über einen Game-Boy-Nachfolger freuen, welcher das Hauptaugenmark auf uns Core-Gamer richtet. Alles bloß leere, sagen wir verzweifelte, optimistische Vermutungen sind.

Ich habe mir auch überlegt einen Nintendo DSi XL anzulegen - habe mich aber dazu entschlossen auf die nächste Generation zu warten. Mit meinem Nintendo DS Lite vermisse als Core-Gamer recht wenig. Die DSi-Variante hat da nicht wirklich viel mehr zu bieten, was sich in meinen Augen lohnen würde. Okay, der DSi-Ware-Shop ist eine nette Dreingabe - aber nach den zahlreichen Rezensionen sind nicht wirklich viele Top-Titel vertreten.

Ich selber denke nicht, um dir deine Frage zu beantworten, dass Nintendo auf der diesjährigen E3 einen Nachfolger des NDS vorstellen wird. Eine kurze: "Hey, wir haben da einen Nachfolger-NDS" - fertig aus. Sowas evtl. Mal sehen - vielleicht gibt es ja im Laufe der nächsten Wochen und Monate ein paar interessante Äußerungen seitens Nintendo, wer weiß?

Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
MITWO (10 Kommunikator, 517 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 15 Stunden 40 Minuten Offline
Beigetreten: 14.1.2010

Danke erstmal für deine ausführliche Antwort, viele Gedanken deinerseits decken sich durchaus mit meinen!

Ich denke das der Casual-Markt für uns Core-Gamer Fluch und Segen zu gleich ist. Auf der einen Seite bedeuted es eine sehr große installierte Hardwarebasis, wodurch die Geldgeber eher eine ausergewöhnliche Idee durchwinken, als bei einer geringeren (Soul Bubbles als Beispiel). Gleichzeitig denke ich, dass "alte" Regeln durch Casual Gamer nicht mehr gelten. So ist im Grunde die Hardware Leistung erst einmal zweitrangig, was auch nicht wirklich schlimm ist, da so sämtliches Potential auf die reine Spielidee angewendet werden kann. Gleichzeitig blutete mir beim letzten (für mich ein sehr gutes) Zelda an manchen Stellen oftmals das Herz. So gibt es Abschnitte mit wirklich beeindruckenden Filmsequenzen, allerdings gruseln mich die 2d Bäume und die kantigen Texturen zusehens - N64 halt. Hier und da kommt schon das Gefühl auf, dass man langsam der Zeit etwas hinterher hängt und vielleicht doch mal einen Nvidia Chip verbauen sollte.

Das traurige daran ist, dass wir uns sicherlich alle einig sind, dass der neue Handheld komplett fertig in Iwatas Schublade liegt und den Teufel tun wird (aus wirtschaftlicher Sicht komplett verständlich) ihn bei diesen Verkaufszahlen zu veröffentlichen! So er sich ja diesbezüglich auch diese Woche verplappert hatte, wie er wohl aussehen könnte.

Das Problem seh ich nur aktuell in der Positionierung eines DSi oder DSiXL. Was sollen diese Geräte? Seit der Einführung letzten Jahres finde ich darauf keine Antwort. Man hätte vermuten können, dass Nintendo den Onlinevertrieb von Spielen damit testen wollte (es gab ja auch Meldungen wonach Iwata am Amazon Kindle Modell gefallen gefunden hat) aber nach einem Jahr und der veröffentlichten Software kann man nur müde darüber lachen. Gut, man hätte denken können, dass Nintendo ein Multimedia Gerät schaffen will, nur findet man hier nur halbherzige Versuche - oder Apple hat sehr vie dafür gezahlt...
Noch größeres Kopfschütteln hat jedoch die Ankündigung des XL für mich ausgelößt, wie soll bei Beibehaltung der Auflösung (und selbst hier haben wird oftmals einen Pixelmatsch) das größere Bild irgendjemanden glücklich machen? Aber gut, jetzt kommt er wohl, was einem zwar das Nachdenken sich vielleicht doch nochmal einen zu holen (im direkten Vergleich schaudert man direkt, sieht man sich die Bildqualität des UR-DS an) nicht abnimmt, aber im Vergleich zum Anschaffungspreis einer Xbox man sich lieber für 15 € einen neuen Akku holt und solang mit dem Alten weiter spielt bis er auseinander fällt oder ein Nachfolger kommt....

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
BFBeast666 (14 Komm-Experte, 2062 EXP)
Na, dann mach mal einen Rettungswurf!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 23 Wochen Offline
Beigetreten: 21.5.2009
Inhalte: 1

Also ich hab ja einen Luftsprung gemacht, als Big N den DSI XL angekündigt hat. Seitdem ich einen PSP mein eigen nenne, mag ich meinen (Ur)DS gar nicht mehr richtig nutzen, die Displays sind zu klein und zu dunkel. Deswegen ist das Dingen auch schon vorbestellt und abbezahlt, damit ich endlich in den Genuß von Scribblenauts, FF III und den ganzen anderen JRPGs kommen kann smilie

Da ich sowieso fast nur 2D-Sachen auf dem Ding spielen will, stört mich die Auflösung kein bißchen, ich spiele auch meine GBA-Spiele über den GameCube auf einem HDTV, und da pixelt es auch gehörig. So what, wenn ich HD will, mach ich halt die Xbox360 an smilie

____________________________________

Viel Gelaber über Spiele und Musik: www.bfbeast.de

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
McStroke (14 Komm-Experte, 2276 EXP)
GG ist nichts mehr für mich. Ich bin raus.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Tagen 20 Stunden Offline
Beigetreten: 20.5.2009
Inhalte: 3

Naja inzwischen ist ja der 3DS angekündigt, der allerdings auch wieder abwärtskompatibel sein soll, also kein neuer Handheld sondern nur ein DS update. Ich denke wenn könnte man diesen kaufen, im September, allerdings stehe ich Nintendos Verkaufsstrategie mittlerweile sehr skaeptisch gegenüber, die Abstände zum nächsten Update oder nächsten Handheld werden leider zu klein.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladen
Gerjet Betker (19 Megatalent, 13638 EXP)
New project comming soon...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Jahren 41 Wochen Offline
Beigetreten: 23.7.2009
Inhalte: 469

Der GameBoy lebte eine halbe Ewigkeit und der DS wird auch die zehn Jahre mindestens voll machen, bis die Abwärtskompabilität verschwindet.

____________________________________

*brohoof*

Sammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
JDS (05 Spieler, 40 EXP)
müsste mehr Siedler 7 spielen, hat aber keine Zeit.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Jahren 34 Wochen Offline
Beigetreten: 5.4.2010

Theoretisch ist die Abwärtskompatibilität schon verloren gegangen, aber dankenswerterweise scheint Nintendo nicht komplett geknickt zu sein - verkaufen die da Peripherie, die nur mit dem Slot funktioniert und schaffen ihn dann (temporär) ab - geht's noch?

Die ursprüngliche Frage wurde ja längst von Nintendo selbst mit "Ja, wir melken weiter" beantwortet. Aber zu anderen Punkten kann man hier doch noch ein paar Dinge sagen.

Der XL hat ja in sich schon seine Existenzberechtigung, auch wenn er dem bereits ausgerüsteten DS-Spieler (sprich: uns) nichts wirklich Neues außer dem besagten Pixelmatsch bringt. Die Zielgruppe ist aber ja auch eine ganz andere: Die alten Halbblinden nämlich, die mit den beiliegenden Spielen ihre grauen Zellen wieder auf Vordermann bringen sollen (Werbung und Design sprechen da Bände). Dank des größeren Bildschirms ist das nun machbar. Wenn der eine oder andere Nintendo-Fanboy oder Handheld-Sammler da zuschlägt, ist das gut, aber definitiv nicht Hauptaspekt des Geräts.

Dass die Ankündigung des 3DS nicht weiter verzögert wurde, mag verwirrend erscheinen (rein wirtschaftlich ist das für Nintendo nicht zwingend positiv gewesen), wenn man den Punkt der Zielgruppe ausblendet, aber dann könnte man es zumindest als schon fast fair von Nintendo sehen. Das Wichtige an dem Ankündigungszeitpunkt ist ja, dass sich mancher eben jetzt keinen XL kaufen, sondern lieber auf das nächste Gerät warten wird - das ihm auch definitiv einige Vorzüge mehr bringt als nur einen dicken Stift (den man sich auch so besorgen kann) und einen größeren Bildschirm.

Die Technik geht damit einen Schritt weiter, von dem man bisher nicht sagen kann, ob er nun sonderlich sinnvoll und erfolgreich sein wird oder eben nicht. Das eine bisher bekannte Fake-3D-Spiel, das mit der i-Kamera arbeitet, zeigt eine Möglichkeit, aber natürlich noch nicht, wie der 3DS tatsächlich arbeiten wird. Genauso wenig ist über die Spiele bekannt; aber wie man Nintendo kennt, machen sie sicher was aus ihren 3D-Ideen. Es könnte also sein, dass da nicht mehr kommt als dieses Puppenhaus, dann wird auch die Technik wohl nicht viel komplexer als bisher, aber genauso kann es sein, dass Nintendo auf Basis des DS eine neue Wunderkiste hervorzaubern, die Konkurrenz und Vorgänger mit technischer Perfektion und Innovation in den Schatten stellt - könnte.

Bis zum Release und den ersten Technik-Reviews werde ich daher davon absehen, den 3DS einfach nur ein weiteres Update zu nennen - oder umgekehrt als neuen Handheld-Heiland zu feiern.

____________________________________

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will. - Rousseau

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)