Der Spieletest ist tot?

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
monokit (14 Komm-Experte, 2197 EXP)
http://soundcloud.com/puls-n
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 23 Stunden 14 Minuten Offline
Beigetreten: 16.5.2009
Inhalte: 2

Es geht um: http://www.gamersglobal.de/news/14271

Meine Meinung: Zahlen sind unnötig. Eine Wertung anhand von 0 - 3 Sterne reicht meiner Ansicht nach vollkommen aus.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
raveneiven (13 Koop-Gamer, 1705 EXP)
Was soll ich nur spielen?
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 28 Wochen 5 Tagen Offline
Beigetreten: 28.11.2009
Inhalte: 15

Ich hab eine ähnliche Kolumne auf 4players.de gelesen und finde das System hat seine Vor und Nachteile.
Sowohl gamestar, gamepro, 4players und auch gamersglobal sind Seiten (ich lass die Hefte von Gamepro / Gamestar mal außen vor) die eben Klicks benötigen. Eine Seite die Spiele testet muss also eine breite Masse an Leuten haben die sie besuchen und die meißten davon wollen eben schnelle Infos und einfach ne Wertung um bei vielem mitreden zu können.
Das ist die "Pro Seite":
Schnelle Informationen mit kurzen Fakten über ein Spiel Plus einer Zahl die aussagt, wie gut das Spiel ist. Einfach zu überblicken und schnell nachvollziehbar. Die Zahl ist zwar trotzdem nur eine Zahl, aber man bekommt eben wie gesagt kurz und knackig nen Überblick.
Wie genau das System dann aussieht, ob mit 1-100 % oder mit 1-10 oder 3 Sternen und Sahne obendrauf...das macht dann keinen Unterschied mehr.
Die "Kontra Seite":
Die Tests selbst werden oft nicht mehr gelesen, die Qualität eines echten Journalisten geht dabei unter.
Denn eigentlich sollte dieser einen Überblick mit objektiven Fakten und subjektiven Eindrücken von dem Spiel abliefern.

Wenn aber am Ende eh nur jeder eine Zahl und die kurzen Fakten will, dann braucht man dafür eigentlich keinen Journalisten mehr, das könnte dann jeder X-Beliebige schreiben.

Es ist eben inzwischen Gewohnheit, dass es Wertungen zu Spielen gibt. Allerdings wäre es vielleicht in Zukunft ein Schritt in die Emanzipation des Spielegenres wenn man auf eine Wertung verzichtet.
Immerhin, in ein paar Jahren könnte es durchaus sein, dass Spiele einen Status erreichen, den heute Theater oder Literatur haben und man im Feuilleton darüber lesen kann.
Und die Kritiken in dem Bereich kommen ohne Wertungen aus.
Wäre auch irgendwie ungewohnt, wenn man plötzlich der Inszenierung von Don Karlos eine 7 von 10 Punkten gibt.

Meiner Meinung nach (und das ist ja das was hier zählt mr.green) wird es auch in Zukunft noch die Spielekritik so geben wie sie jetzt ist:
Klassisch mit vielen verschiedenen Unterarten von Wertungssystemen.
Mit einem Text den man lesen kann wenn man will (aber nicht muss)
Mit echtem journalistischem Feingefühl was objektive und subjektive Fakten und Meinungen angeht.

Fazit für die Lesefaulen:
Wertungen wirds immer geben, die Zukunft gehört Gamersglobal.
Ich geb dem ganzen Thema und der Diskussion ne:
8 / 10 Punkten.

____________________________________

Zelda Ocarina of Time <3

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Ike (14 Komm-Experte, 1860 EXP)
Stalker-CoP: Ein Absturzfest...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 45 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009

Ich finde eine Zahl als grobe Übersicht ganz nett, um auf einen Blick zu sehen ob man ein mittelmäßiges, gutes, oder supertolles Spiel vor sich hat. Für diesen Zweck ist mir aber die Prozentwertung viel zu genau. 1-5 Sterne/Punkte würden notfalls auch reichen, besser finde ich 0-10, also 11 Stufen. Gamersglobal mit seinen 20 Wertungsstufen ist für mich schon die Obergrenze der Einteilungen.
Aber wie mir eine Seite/Redaktion erklären will dass Assassin's Creed II 93% abgestaubt hat, und meinetwegen Bioshock damals 96% oder so, und diese 3% Unterschied erklären will... solche Details sollten im Test oder einem ausführlicheren Meinungskasten beschrieben sein.

Bei 0-3 Sternen habe ich aber ein Problem: Das sind doch 4 Stufen, oder? 0,1,2,3? Wie bewertet man dann die mittelmäßigen Spiele, das Mittelmaß, die nicht richtig guten und nicht richtig schlechten? Jede Bewertungsskala sollte eine ungerade Zahl an Stufen haben. lol

Und wer dann eine Prozentwertung haben will, kann sich von Metacritic den Durchschnitt aller Wertungen ausrechnen lassen, schon ist er glücklich.

____________________________________

Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die zehnte summt die Melodie von Tetris...

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
raumich (16 Übertalent, 4673 EXP)
freut sich jeden Feierabend auf seine kleine Tochter
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 28 Wochen 1 Tag Offline
Beigetreten: 13.7.2009
Inhalte: 31

Zahlen interessieren mich nur bedingt. Ich orientiere mich an Screenshots und Videos und versuche aus dem Text die Probleme heraus zu lesen, die ich mit dem Titel haben könnte.

Witzigerweise gefallen mir oft Titel im 60er und 70er Bereich besser, als vermeintliche Top-Games mit 90+. Und ich finde es ziemlich unsinnig (das hatte ich an anderer Stelle schon vor einiger Zeit geschrieben, als es um die Diskussion der Berwetungen hier in 0,5er Schritten ging) das man einen Titel nicht in Zahlen bewerten kann. Ein Spiel das 84 anstatt 83 Prozent bekommt, macht mir nicht genau 1% mehr Spaß. So nutze ich die Zahlenmässige bewertung lediglich um festzustellen, ob es der Titel überhaupt wert ist, angeschaut zu werden. Mir würde dafür aber ein Schulnotensystem ausreichen.

____________________________________

Multi-Konsolero:
Apple iPhone, Microsoft XBox360
Nintendo DS & Wii, Sony PS2 & PS3
... und ich zock auch auff'm PC smilie

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht
Tr1nity (27 Spiele-Experte, 95793 EXP)
Freut sich auf den Wonder Woman-Film...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 23 Minuten 34 Sekunden Offline
Beigetreten: 20.5.2009
Inhalte: 2682

Andere Magazine, andere Systeme. Mir ist das so ziemlich Jacke wie Hose, ob ich nun ne Bewertung von Sternen, Schulnoten oder in Prozent habe. Am Ende kommt doch im Grunde eh das Gleiche raus, weil Sterne, Schulnote und die entsprechende Prozentzahl letztendlich den gleichen Wert haben.

Allerdings wären 0-3 auch zu wenig "Spielraum" einer Bewertung. Wenn schon einen Sternen-System, dann mindestens 0-5.

____________________________________


I can't please everyone. I am not Nutella.
If you don't like my peaches, don't shake my tree.

Partner: Macht eine Fan- oder andere Site, die uns gefälltAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Lexx (15 Kenner, 3570 EXP)
Spottet des Völkleins nicht!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 18 Stunden 25 Minuten Offline
Beigetreten: 14.5.2009
Inhalte: 7
monokit schrieb:

Meine Meinung: Zahlen sind unnötig. Eine Wertung anhand von 0 - 3 Sterne reicht meiner Ansicht nach vollkommen aus.

Finde ich absolut ungenügend. 0 - 3 ist, wenn man schon Zahlen angeben will, einfach ungenügend, da zu viel Raum zwischen den einzelnen Werten liegt.

____________________________________

Das hier ist meine Signatur. Es gibt viele andere Signaturen, aber dies hier ist meine.

Dieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
floxyz (16 Übertalent, 4853 EXP)
Guten Tag!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 3 Wochen 2 Stunden Offline
Beigetreten: 21.5.2009
Inhalte: 42

3 Sterne sind viel zu wenig.
Entweder ich mach es so wie Gamestar und Co. mit 100 möglichen Punkten oder ich lass es bleiben und schreibe nur die persönliche Meinung drunter (dann halt etwas ausführlicher). Man müsste einen Test dann halt in Allgemeines zum Spiel und persönliche Meinung zum Spiel unterteilen.

____________________________________

„Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do. So throw off the bowliness. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover.„ --Mark Twain

Follow me on https://twitter.com/floxyz_

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
raveneiven (13 Koop-Gamer, 1705 EXP)
Was soll ich nur spielen?
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 28 Wochen 5 Tagen Offline
Beigetreten: 28.11.2009
Inhalte: 15
Ike schrieb:

Ich finde eine Zahl als grobe Übersicht ganz nett, um auf einen Blick zu sehen ob man ein mittelmäßiges, gutes, oder supertolles Spiel vor sich hat. Für diesen Zweck ist mir aber die Prozentwertung viel zu genau. 1-5 Sterne/Punkte würden notfalls auch reichen, besser finde ich 0-10, also 11 Stufen. Gamersglobal mit seinen 20 Wertungsstufen ist für mich schon die Obergrenze der Einteilungen.
Aber wie mir eine Seite/Redaktion erklären will dass Assassin's Creed II 93% abgestaubt hat, und meinetwegen Bioshock damals 96% oder so, und diese 3% Unterschied erklären will... solche Details sollten im Test oder einem ausführlicheren Meinungskasten beschrieben sein.

Kann ich eigentlich nur so bestätigen.
Wenn schon ne Wertung, dann macht eigentlich 0-10 am meisten Sinn.

Was mich bei Gamestar zB. stört sind die Unterpunkte.
Grafik, Sound...
Zum Glück gibts bei Gamersglobal nur ne Endwertung und die Unterpunkte werden nur als Fakten aufgelistet.
Bei Gamepro geh ich nur nach den Spielspaßmeinungen der Tester.
Find das System gut bei Gamepro. 40 Punkte in Spielspaß.

Wenn man das Magazin ne zeitlang verfolgt und die Redakteure und ihre Spieleleidenschaft etwas kennenlernt ist das für mich die beste Bewertung wenn jemand der den gleichen Geschmack hat wie ich mir ein Spiel empfielt, nicht wegen der Grafik oder dem Sound sondern wegen dem Spielspaß.

____________________________________

Zelda Ocarina of Time <3

Sammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Sebastian W. (05 Spieler, 51 EXP)
hängt momentan in Hamburg rum...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Jahren 29 Wochen Offline
Beigetreten: 23.11.2009

Tja, bin da Spielverderber - ich mag beides... Ich liebe z.B. die GameStar Wertung für ihre Detailgenauigkeit (dort kann man die 100%-Wertung wenigstens einigermassen exakt nachvollziehen) - genauso gerne lese ich aber 'Rezessionen' in der GEE, die komplett ohne eine Bewertung auskommen (wenn das auch früher noch schönere Fließtexte waren, aber das ist eine andere Diskussion aus einem anderen Forum wink)...

Beides möchte ich nicht missen, da ich sowohl einen einigermaßen schnellen Überblick, als auch eine gute Schreibe mag - deshalb habe ich GameStar, GamePro und eben GEE im Abo - alle drei zusammen plus natürlich dem Internet mit Seiten wie dieser hier (und z.B. Gamerankings.com) machen für mich ein Gesamtbild aus, nach dem ich mir die für mich interessanten Games herauspicke - und mit so einer Mischung bin ich mit meiner inzwischen ca. 30jährigen Videospielerfahrung nie schlecht gefahren (früher waren das halt andere Mag-Mischungen (Happy C./ASM etc. smilie) + Freunde/Mailboxen mit 300-2400 Baud Akkustikkoppler/Modem wink)...

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebrachtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht
Jörg Langer (Chefredakteur, 341584 EXP)
stirbt sich durch The Surge.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 13 Minuten Offline
Beigetreten: 12.3.2009
Inhalte: 3069

Was hieltet ihr denn davon, wenn zusätzlich zu der "offiziellen" GamersGloba-Wertung eine Reihe von bekannten Spielejournalisten ihre subjektive Meinung (ultrakurz und vielleicht auch mit Sternen, Punkten oder was auch immer) zum Besten geben würden?

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Vin (18 Doppel-Voter, 11829 EXP)
unterwegs im Township
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 1 Woche Offline
Beigetreten: 27.7.2009
Inhalte: 370

also, so ein kleiner paar Zeilen Kommentar von mehreren Redakteuren wär sicher gut, je mehr Meinungen umso besser.

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Knight (13 Koop-Gamer, 1307 EXP)
Spielt derzeit mehr Boardgames als Videogames
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Jahren 14 Wochen Offline
Beigetreten: 17.11.2009

Daraus könnte man ableiten: Ohne eine Grundlage zum Vergleich mit anderen Genrevertretern bzw. dem subjektivem Spielspaß an sich wird´s nicht gehen. Klingt auch sehr vernünftig, entbindet aber trotzdem nicht den Reviews weiterhin angemessen Herzblut zu widmen wink

Idee genehmigt! mr.green

____________________________________

Mir fällt kein Arm ab - Ich hab noch Energie! smilie

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 66 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht
Gamaxy (19 Megatalent, 13404 EXP)
BAZINGA!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 3 Minuten Offline
Beigetreten: 27.5.2009
Inhalte: 162
Jörg Langer schrieb:

Was hieltet ihr denn davon, wenn zusätzlich zu der "offiziellen" GamersGloba-Wertung eine Reihe von bekannten Spielejournalisten ihre subjektive Meinung (ultrakurz und vielleicht auch mit Sternen, Punkten oder was auch immer) zum Besten geben würden?

Fände ich gut, und zwar aus dem Grund, dass ich in Printmagazinen auch öfter nur die abschließende persönliche Bewertung der Tester lese. Manchmal ich man gar nicht den ganzen Test lesen - und manchmal bekomme dann durch die Kurzzusammenfassung doch Lust darauf. Außerdem ist der Autor gezwungen, das Wichtigste in aller Kürze zu bringen, und das ist oft auch das, was den Leser (also zumindest mich) am meisten interessiert.

Was mir auch gefallen würde, wäre eine Bewertung mit Piktogrammen. Beispielsweise Smileys, die die Mundwinkel sehr weit nach oben ziehen, wenn den Testern etwas besonders gut gefällt und die z.B. mürrisch schauen, wenn etwas ganz schlecht ist. Ein Smiley für Grafik, einer für Gameplay, einer für Innovation, einer für Multiplayer...

Die Zeitschrift TV Movie hat mal sowas als Bewertung für Spielfilme gehabt, mit Fäusten, die den Daumen nach unten, zur Seite oder nach oben recken. Das fand ich eigentlich immer ganz gut. Um bei dem Beispiel zu bleiben (man könnte ja auch eine andere Bildersprache erfinden), der Daumen könnte ja auch diagonal nach unten oder nach oben zeigen, um bis zu 5 Abstufungen darzustellen. Könnten ja auch 1 - 5 Patronen sein (bei Shootern) oder Schachbretter (bei Strategiespielen)...

... oder verschieden hohe Balken für die einzelnen Kategorien. Müssen ja nicht unbedingt Zahlen sein, aber dann würde man trotzdem sofort erkennen, wie es um die Dinge, die einem persönlich wichtig sind, bei dem jeweiligen Spiel bestellt ist. Beispiel: Wenn mir Spieltiefe und Gameplay bei einem Strategiespiel wichtig sind und das Spiel da jeweils 4/5 erreicht, dasselbe Spiel aber nur 2/5 bei der Grafik hat, dann sieht sowas für mich wesentlich positiver aus als eine Durchschnittsnote von 66% wink

____________________________________

G5 Bb5 C5
G5 Bb5 Db5 C5
G5 Bb5 C5
Bb5 G5

Partner: Macht eine Fan- oder andere Site, die uns gefälltAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Lexx (15 Kenner, 3570 EXP)
Spottet des Völkleins nicht!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 18 Stunden 25 Minuten Offline
Beigetreten: 14.5.2009
Inhalte: 7

Klingt witzig, die Textschreiber dann auf der letzten Seite im Wertungskasten traurig rumsitzen sehen... :>

____________________________________

Das hier ist meine Signatur. Es gibt viele andere Signaturen, aber dies hier ist meine.

Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht
Tr1nity (27 Spiele-Experte, 95793 EXP)
Freut sich auf den Wonder Woman-Film...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 23 Minuten 34 Sekunden Offline
Beigetreten: 20.5.2009
Inhalte: 2682
Jörg Langer schrieb:

Was hieltet ihr denn davon, wenn zusätzlich zu der "offiziellen" GamersGloba-Wertung eine Reihe von bekannten Spielejournalisten ihre subjektive Meinung (ultrakurz und vielleicht auch mit Sternen, Punkten oder was auch immer) zum Besten geben würden?

Die Idee finde ich gut.

____________________________________


I can't please everyone. I am not Nutella.
If you don't like my peaches, don't shake my tree.

News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Gucky (22 AAA-Gamer, 34200 EXP)
freut sich auf Rome 2 - Total War...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Stunden 1 Minute Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 988
Jörg Langer schrieb:

Was hieltet ihr denn davon, wenn zusätzlich zu der "offiziellen" GamersGloba-Wertung eine Reihe von bekannten Spielejournalisten ihre subjektive Meinung (ultrakurz und vielleicht auch mit Sternen, Punkten oder was auch immer) zum Besten geben würden?

Das würde ich auch gut finden. Wobei mir die Wertung in 5 Schritten bis 100 gefällt. So hat man schnell eine erste Orientierung. Auch die Pro und Kontras sollten nicht fehlen.

Allerdings würde ich Bugs und Bugdichte in einer Wertung einen höheren Stellenwert geben, weil ein total verbuggtes Spiel (z.B. Gothic 3 bei Auslieferung) einen massiven Spielspaßverfall bewirken.

lg

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
VikingBK1981 (19 Megatalent, 14258 EXP)
Glück auf
User ist online Online
Beigetreten: 4.6.2009
Inhalte: 10

Ich finde ein System mit einer Skala von 1 bis 5 ausreichend. Alles andere ist mir zu blöde. Wie schon einige vor mir finde ich auch das ein System mit Zahlen bis 100 rauf zu verwirrend ist.

____________________________________

Glück auf!!!

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Spiritogre (18 Doppel-Voter, 11716 EXP)
ist dickköpfig
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 51 Minuten Offline
Beigetreten: 2.8.2009
Inhalte: 26
VikingBK schrieb:

Ich finde ein System mit einer Skala von 1 bis 5 ausreichend. Alles andere ist mir zu blöde. Wie schon einige vor mir finde ich auch das ein System mit Zahlen bis 100 rauf zu verwirrend ist.

Und ich finde 1-5 oder gar 1-3 absolut ungenügend, da nicht genug unterschieden werden kann. Ich will nicht nur wissen, ob ein Spiel gut oder schlecht ist, ich will auch wissen, ob es besser oder schlechter als ein vergleichbarer Titel ist!

____________________________________

Mein Blog über Rollenspiele aller Art: http://rpcg.blogspot.com
Stets aktuelle News über Vollversionen auf Spielezeitschriften

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
patchnotes (14 Komm-Experte, 1844 EXP)
arbeitet fleißig ...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Tagen 5 Stunden Offline
Beigetreten: 19.5.2009
Inhalte: 7

Das Thema zieht sich ja irgendwie durch alle Spieleseiten wink

Meiner Meinung nach sollten die Zahlen ganz verschwinden, mit einem Sternesystem von 1 - 5 könnte man aber zur Not leben. Ich kann nicht begreifen, warum viele Leute nicht auf dieses Relikt aus den 90ern verzichten wollen ...

Nehmen wir als Beispiel mal ein Spiel namens Hearts of Iron 3, ein Hardcore Strategiespiel und sicher ein Nischenprodukt. Bei critify ergeben sich Wertungen von 62 bis 85. Wenn ich also Spielezeitschrift 1 lese, dann denke ich, dass das Spiel Schrott ist, lese ich aber Spielewebseite 2, dann wäre das Spiel ganz ok. Als Clou schreibt einer sogar noch als Fazit: "Fans der Reihe dürfen 20% aufschlagen", da wird also aus 64% eine 84. Schlauer bin ich jetzt aus den Wertungen nicht geworden.

Oder nehmen wir Gothic 3: Götterdämmerung. Die Wertungen schwanken von 16 bis 71.

Generell bevorzuge ich es, den Test zu lesen, damit ich auch Kritikpunkte verstehen und nachvollziehen kann. Letztlich muss ich doch selber wissen, ob mir ein Spiel gefällt. Es kommt vor, dass ich Dinge, die der Tester negativ bewertet anders sehe, sie für mich beispielsweise nicht (so) relevant sind. Ich persönlich stufe Grafik eher gering ein, während sie bei manchen Magazinen / Webseiten vollwertig auf einer Stufe mit anderen Dingen wie Umfang / Balancing / etc steht.

Eine Zahl beschreibt mir bestenfalls, wie eine andere Person es in ihrer persönlichen Skala einordnen würde. Auf meiner Skala wäre ein Crysis beispielsweise keine 92% wert, wie bei Critify wink

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
VikingBK1981 (19 Megatalent, 14258 EXP)
Glück auf
User ist online Online
Beigetreten: 4.6.2009
Inhalte: 10
Spiritogre schrieb:
VikingBK schrieb:

Ich finde ein System mit einer Skala von 1 bis 5 ausreichend. Alles andere ist mir zu blöde. Wie schon einige vor mir finde ich auch das ein System mit Zahlen bis 100 rauf zu verwirrend ist.

Und ich finde 1-5 oder gar 1-3 absolut ungenügend, da nicht genug unterschieden werden kann. Ich will nicht nur wissen, ob ein Spiel gut oder schlecht ist, ich will auch wissen, ob es besser oder schlechter als ein vergleichbarer Titel ist!

Ob er schlechter oder besser ist kann man so meistens sowie so nicht sagen. Man kann z.B. Halo 3 nicht mit CoD MW 2 vergleichen beide sind zwar Shooter aber trotzdem ganz verscheiden. Da bringt dir es auch nichts das der eine Titel angenommen 84% und der andere 86%. Welcher Titel mehr was für dich ist sollte ja im Text stehen. Aber den ließt ja kaum noch jemand.

____________________________________

Glück auf!!!

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Kelron (11 Forenversteher, 659 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 32 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 9.12.2009
Jörg Langer schrieb:

Was hieltet ihr denn davon, wenn zusätzlich zu der "offiziellen" GamersGloba-Wertung eine Reihe von bekannten Spielejournalisten ihre subjektive Meinung (ultrakurz und vielleicht auch mit Sternen, Punkten oder was auch immer) zum Besten geben würden?

Die Idee ist naheliegend und klasse. Schön wenn du die Kollegen dazu bringst.

Wie wäre es denn mit Boris Schneider-Johne? ;o)

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Spiritogre (18 Doppel-Voter, 11716 EXP)
ist dickköpfig
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 51 Minuten Offline
Beigetreten: 2.8.2009
Inhalte: 26
VikingBK schrieb:

Ob er schlechter oder besser ist kann man so meistens sowie so nicht sagen. Man kann z.B. Halo 3 nicht mit CoD MW 2 vergleichen beide sind zwar Shooter aber trotzdem ganz verscheiden. Da bringt dir es auch nichts das der eine Titel angenommen 84% und der andere 86%. Welcher Titel mehr was für dich ist sollte ja im Text stehen. Aber den ließt ja kaum noch jemand.

Das ist richtig, ich erfahre aus dem Text ob mir ein konzeptionell anderes Spiel besser gefällt, anhand der Faktoren die ich bevorzuge. Aber wenn es um zwei konzeptionell ähnliche Spiele geht, sagen wir Serious Sam und Painkiller, dann entscheiden halt Wertungen wie 70 Prozent für das eine und 75 Prozent für das andere welches davon ich kaufe, da nützt es mir nichts, wenn bei beiden 4 von 5 Punkten und von identischem Gameplay im Text steht.

____________________________________

Mein Blog über Rollenspiele aller Art: http://rpcg.blogspot.com
Stets aktuelle News über Vollversionen auf Spielezeitschriften

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Knight (13 Koop-Gamer, 1307 EXP)
Spielt derzeit mehr Boardgames als Videogames
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Jahren 14 Wochen Offline
Beigetreten: 17.11.2009
patchnotes schrieb:

[...]

Nehmen wir als Beispiel mal ein Spiel namens Hearts of Iron 3, ein Hardcore Strategiespiel und sicher ein Nischenprodukt. Bei critify ergeben sich Wertungen von 62 bis 85. Wenn ich also Spielezeitschrift 1 lese, dann denke ich, dass das Spiel Schrott ist, lese ich aber Spielewebseite 2, dann wäre das Spiel ganz ok. Als Clou schreibt einer sogar noch als Fazit: "Fans der Reihe dürfen 20% aufschlagen", da wird also aus 64% eine 84. Schlauer bin ich jetzt aus den Wertungen nicht geworden.

Hearts of Iron ist aber auch ein extremes Beispiel das du hier anbringst. Denn das Spiel ist ja selbst für Freunde von Strategiekost ungewöhnlich tiefgängig, langwierig und optisch trist. Fans der Reihe kritisieren die dramatischen Verschlimmbesserungen die im 3.Teil Einzug hielten. Es wurden einige Automatismen eingebaut die aber aufgrund ihrer Natur nur nach vorgegebenem Schema ablaufen können. Puristen (ich zähle mich dazu) verlassen sich darauf nur ungerne und müssen daher mit dem erhöhtem Mikromanagement-Aufwand zurechtkommen, der bei HOI3 wirklich in abartig viel Arbeit ausartet.

Der Forschungspart benötigt nun viel mehr Setzen von Schwerpunkten die eine gewisse Erfahrung voraussetzen - hier wurde oft kritisiert, dass man nicht mehr wie bei HOI2 auf prominente Vertreter von Wissenschaft und Industrie setzt, sondern das ganze über einen schnöden Forschungsbaum abgewickelt wird und das ganze somit wesentlich unpersönlicher wird. Was ich persönlich allerdings genau entgegengesetzt sehe, da mir mit dem neuen Modell mehr Möglichkeiten geboten werden, mein Spiel zu variieren. Bei HOI2 gab es quasi nur einen richtigen Weg, seine Forschung voranzutreiben.

Alles in allem wüsste ich bei diesem Beispiel auch nicht, welche %-Bewertung ich vergeben sollte, zumal das Game den Charme einer lieblosen Programmierung versprüht, was es ja mit Sicherheit eben nicht hat. Aber da fliessen neben der genialen Technik so viele subjektive Faktoren ein, die in Gänze einfach keine faire Bewertung "auf Note" erlauben. Und ich bin mir sicher, an solchen Titeln beissen sich selbst erfahrene Redakteure die Zähne aus. Da kann man echt nur nach dem erlebten Gefühl des Testers während des Spielens ausgehen, darauf hoffen, dass er/sie das auch deutlich im Review schildert und dann daraufhin beschliesst ob man bereit ist sich mit der Materie auseinander setzen zu wollen oder nicht.

Es ist ja nicht so, dass man dafür nicht belohnt würde...

____________________________________

Mir fällt kein Arm ab - Ich hab noch Energie! smilie

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
patchnotes (14 Komm-Experte, 1844 EXP)
arbeitet fleißig ...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Tagen 5 Stunden Offline
Beigetreten: 19.5.2009
Inhalte: 7
Knight schrieb:

Hearts of Iron ist aber auch ein extremes Beispiel das du hier anbringst.

Stimmt, zudem ich, Schande über mich, nur die ersten beiden Teile kenne, ich für den dritten aber schlicht noch keine Zeit gefunden habe.
Mir ist das auch nur so gut im Gedächtnis geblieben, wegen eben dem Satz "Fans der Reihe dürfen 20% aufschlagen". Dieser zeigt wunderbar, wie unsinnig eine Prozentwertung ist. Oder muss ich als RPG-Freund bei allen Rollenspielen standardmässig 10% aufschlagen? Und Sportspiele sind nicht so meins, also zieh ich immer 20% ab?

Knight schrieb:

Alles in allem wüsste ich bei diesem Beispiel auch nicht, welche %-Bewertung ich vergeben sollte, zumal das Game den Charme einer lieblosen Programmierung versprüht, was es ja mit Sicherheit eben nicht hat. Aber da fliessen neben der genialen Technik so viele subjektive Faktoren ein, die in Gänze einfach keine faire Bewertung "auf Note" erlauben. Und ich bin mir sicher, an solchen Titeln beissen sich selbst erfahrene Redakteure die Zähne aus. Da kann man echt nur nach dem erlebten Gefühl des Testers während des Spielens ausgehen, darauf hoffen, dass er/sie das auch deutlich im Review schildert und dann daraufhin beschliesst ob man bereit ist sich mit der Materie auseinander setzen zu wollen oder nicht.

Es ist ja nicht so, dass man dafür nicht belohnt würde...

Es ist generell schwierig, würde ich sagen. Man muss ja nur mal bei Critfy rumschauen. Eine Abweichung von bis zu 10-20% bei verschiedenen Publikationen ist keine Seltenheit. Besonders belustigend ist es, wenn man PC Games und PC Action vergleicht. Beide Zeitschriften gehören einem Verlag, bei beiden schreibt (normalerweise) der gleiche Redakteur den Test für ein Spiel, aber manchmal unterscheiden sich auch hier die Wertungen.
Beispiel: PES2010 bekommt in der PC Action 91%, in der PC Games aber nur 89%. Beide Spiele wurden von derselben Person getestet.
Das würde ich doch gerne mal erklärt haben! wink

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Daeif (19 Megatalent, 13770 EXP)
ist kreativ...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Jahren 4 Wochen Offline
Beigetreten: 10.12.2009
Inhalte: 393

Hallo zusammen.

patchnotes schrieb:

Besonders belustigend ist es, wenn man PC Games und PC Action vergleicht. Beide Zeitschriften gehören einem Verlag, bei beiden schreibt (normalerweise) der gleiche Redakteur den Test für ein Spiel, aber manchmal unterscheiden sich auch hier die Wertungen.

Sowas sollte auf keinen Fall passieren. Da werden ja gleich zwei Magazine ad absurdum geführt. Bei IDG hab ich zwar auch wechselnde Redakteure gesehen (also GameStar zu GamePro und umgekehrt), aber bisher nur bei Previews, was bei Multi-Plattform-Spielen noch Sinn macht.

Zum Thema: Ich finde eigentlich eine 10er-Wertung lauschig, aber das 20er-System von GamersGlobal ist auch noch in Ordnung. Aber was würdet ihr z.B. von einem "ungleichen" Wertungsraster halten? Wir wissen doch alle, dass ein Wertungssystem in der Spielerbranche nie bis ganz nach unten ausgereizt wird. Deswegen mein Vorschlag: 10er-System mit Halbschritten im vorderen Bereich, vielleicht ab sieben. Denn auch auf GamersGlobal hab ich noch kein Spiel gesehen, dass mit 2,5 bewertet wurde.

____________________________________

Ruhrgebiet - Woanders is' auch scheiße!

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
McFareless (16 Übertalent, 5557 EXP)
Erste Semesterferien :)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Wochen 5 Tagen Offline
Beigetreten: 7.12.2009
Inhalte: 93

Ich finde alle Bewertungssysteme eigentlich nicht so wichtig, man kann sich ja Videos angucken und den Test lesen. Wer's braucht kann allerdings gezielt nach besseren Spielen suchen, ich für meinen Teil liebe Metacritic.com

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Spiritogre (18 Doppel-Voter, 11716 EXP)
ist dickköpfig
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 51 Minuten Offline
Beigetreten: 2.8.2009
Inhalte: 26
Däif schrieb:

Hallo zusammen.

patchnotes schrieb:

Besonders belustigend ist es, wenn man PC Games und PC Action vergleicht. Beide Zeitschriften gehören einem Verlag, bei beiden schreibt (normalerweise) der gleiche Redakteur den Test für ein Spiel, aber manchmal unterscheiden sich auch hier die Wertungen.

Sowas sollte auf keinen Fall passieren. Da werden ja gleich zwei Magazine ad absurdum geführt.

Im Gegenteil!
Man muss begreifen, dass eine Wertung abhängig von den Prioritäten eines Magazines ist. PC Games ist eher Mainstream, PC Action legt mehr Wert auf Action. Entsprechend wird ein actionlastiges Spiel bei PC Action in der Regel eine höhere Wertung bekommen während ein "Casualgame" eher eine niedrigere Wertung bekommt als bei PC Games.

Das macht Wertungen zwischen verschiedenen Magazinen wenig vergleichbar, aber das sollen sie ja auch gar nicht sein. Es geht darum, dass der Leser "seinen" Tester kennt und einschätzen kann, ob ihm ein Spiel ähnlich gefällt oder nicht.

Das ein Spiel bei Gamers Global noch keine 2,5 bekommen hat liegt schlicht daran, dass hier nur wenige und ausgesuchte Spiele getestet werden und nicht jeder Kleinkram.

____________________________________

Mein Blog über Rollenspiele aller Art: http://rpcg.blogspot.com
Stets aktuelle News über Vollversionen auf Spielezeitschriften

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User war bei der Dark Souls 3 Aktion unter den Top 20 der Spender.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 66 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht
Gamaxy (19 Megatalent, 13404 EXP)
BAZINGA!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 3 Minuten Offline
Beigetreten: 27.5.2009
Inhalte: 162
Spiritogre schrieb:

Das ein Spiel bei Gamers Global noch keine 2,5 bekommen hat liegt schlicht daran, dass hier nur wenige und ausgesuchte Spiele getestet werden und nicht jeder Kleinkram.

Aber Terminator Salvation und Saw sind mit 3,0 und 4,0 schon ziemlich dicht dran wink

____________________________________

G5 Bb5 C5
G5 Bb5 Db5 C5
G5 Bb5 C5
Bb5 G5

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Gadeiros (15 Kenner, 3097 EXP)
Bunt ist das Leben und granatenstark - Volle Kanne, Hoschi!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Tagen 13 Stunden Offline
Beigetreten: 16.5.2009
Inhalte: 17
Kelron schrieb:

Was hieltet ihr denn davon, wenn zusätzlich zu der "offiziellen" GamersGloba-Wertung eine Reihe von bekannten Spielejournalisten ihre subjektive Meinung (ultrakurz und vielleicht auch mit Sternen, Punkten oder was auch immer) zum Besten geben würden?

hm... dann müsstest du aber immer eine art testersteckbrief zeigen. dann weiß man, ob dem nicht einfach nur die art des spiels aufstößt oder das spiel an sich. ich meine- wir haben ja zu allem ne meinung, die von nicht immer in der meinungskundgebung sichtbaren vorlieben geprägt werden können.
oder eben die meinung nur als besondere empfehlung und notwendige warnung und nicht bei wirklich allen gelegenheiten.

ich denke, das derzeitige system lässt genug variation zu und ist nicht übertrieben umfangreich. diese sternedinger sind mir immer zu... wie lässt sich das ausdrücken? mir ist bei sternen einfach unwohl. das sieht immer eher aus wie eine güteklasse als wie ein neutraler test. ist einfach ne gefühlssache bei mir..

diese prozentwertungen.. das ist immer so eine art machtsache. "ich gebe keine 90er spitzenwertung, ich gebe 89" und schon siehts einfach wesentlich schlechter aus. das ist wie 9,95€- das sind einerseits 10 euro aber man bekommt das offensichtliche zeichen "nichtmal 10 euro!". und damit können tester immer zu viel kontrolle ausüben

____________________________________

"Wenn ist das Nunstruck git und Slotermeyer? Ja! Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!"
"Hermits United. We meet up every ten years and swap stories about caves. It's good fun. For a hermit."
"Santa Christ, Santa Christ, We all love Santa Christ. He is Santa and Jesus, Goddamn he's Santa Christ!"

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)