macht ihr das hardwarerennen mit?

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
McStroke (14 Komm-Experte, 2276 EXP)
GG ist nichts mehr für mich. Ich bin raus.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Woche 18 Stunden Offline
Beigetreten: 20.5.2009
Inhalte: 3

ich bin mir sicher viele von euch werden das kennen, man kauft sich einen neuen pc oder laptop, der im moment des kaufes der absolute hammer ist (zumindest subjektiv gesehen, und man freut sich über die grandiose leistung die der rechenknecht zu tage fördert.

so ging es mir auch, anno 2007, ende dezember, kurz nach weihnachten, als mein neuer laptop angeschafft wurde, mit dem für mich noch sehr neuen vista, oha, das war spannend, das war beeindruckend. meine damaligen lieblingsspiele liefen alle überflüssig in den wahnwitzigsten auflösungen.

das war 2007, jetzt sind knapp 2 jahre vergangen, ich kann aktuelle spiele imer noch zocken, jedoch mit einschränkungen, die fallen von spiel zu spiel unterschiedlich groß aus, aber immer merklich, einfach alle regler auf maximum stellen ist nicht mehr drin.

jetzt stell ich mir die frage ob und wenn ja wann ich auf- bzw. umrüsten muss. ein laptop ist ja auch ne recht teure sache, ein pc wäre zwar etwas günstiger, aber wenn man nebenbei noch sein leben finanzieren möchte schlägt der auch schon gut zu buche.

wie sieht es bei euch aus? kauft ihr jährlich einen neuen rechner...oder erst wenn der alte garnicht mehr geht? oder steigt ihr auf konsolen um?

Schlechter Stil: Wir finden, dass dieser User - ohne ein "Troll" zu sein - keinen guten Stil im Umgang mit anderen (uns eingeschlossen!) pflegt. Im Wiederholungsfall droht der Ausschluss von der Website. Der User möge sich bitte mit uns in Verbindung setzen, um ein etwaiges Missverständnis aufzuklären.Fleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
melone (06 Bewerter, 1512 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Jahren 39 Wochen Offline
Beigetreten: 10.6.2009
Inhalte: 14

Ehrlich gesagt war es in den letzten Jahren relativ entspannt.

Du kannst heute z.B. fast noch jedes Spiel mit einem flotten Pentium 4 System spielen - übrigens auch unter Windows7 -, sofern Du irgendwann mal die Grafikkarte ausgetauscht hast. Eine seit geraumer Zeit sinvolle Lösung wie z.B. eine ATI 3850, schlägt mit um die €80 zu Buche. Ist nix für Crysis in höchsten Details, reicht aber bei verträglichen Einstellungen locker für den Rest, Spiele wie Bioshock laufen damit prima mit allen Details, Tales of Monkey Island läuft unter der höchsten Qualitätsstufe, ... , alles auch unter höheren Auflösungen - nicht aber den höchsten die heutige Monitore hergeben, denn da bremst dann mal wieder die Füllrate.

Ich denke mit Windows7 & DirectX11 wird wieder ein kleiner Umbruch kommen, den sehe ich aber primär auf der Grafikseite, die generell nicht schnell genug sein kann. Selten war's aber so unsinnig die CPUs auszutauschen wie heute, da auch CPUs, die seit Jahren im Einsatz sind noch genügend Rechenleistung für die meisten Aufgaben mitbringen. Entscheidender ist, wie sehr dich die Aspekte drumherum tangieren, sprich, brauchst Du mehr als 3GB RAM, willst Du auf ein 64Bit System umsteigen, wieviel Strom frißt Dein System oder ist es zu laut, etc.

Laptops sind ein Thema für sich, denn da zahlt man aufgrund der immer noch unbefriedigenden Nicht-Erweiterbarkleit, Nicht-Wiederverwendbarkeit und da sie generell weniger Leistung aufweisen eh immer drauf - was es aber für die Hersteller um so interessanter macht. Ich würd mir ein Laptop nur dann kaufen, wenn ich die Portabilität auch wirklich benötige. Für alles andere gibt's auch nette Desktop-Rechner, die bei entsprechender Verwendung von Monitor und Eingabegeräten auch einen Einsatz abseits des Arbeitstisches erlauben.

Konsolen sind bei den Hardwarekosten günstig, kosten aber dann bei enstprechendem Softwarebedarf - Break-Even-Point. Zudem sind sie halt nur eingeschränkt nutzbar (Spiele und Mediathek), ob das was für dich ist, hängt also von Deinem Nutzerverhalten ab und was für Spiele du gerne spielst - Adventures gibt's auf Konsolen z.B. nicht wirklich.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29505 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396

Auch wenn du, melone, das immer bestreitest - ich habe selbst oft genug testen dürfen, wie negativ sich eine zu langsame CPU auf die Grafikleistung auswirken kann. Besonders extrem war es bei einem Demosystem, bei dem der geplante Core2Quad leider defekt geliefert wurde und wir für drei Tage notgedrungen einen Pentium Dualcore E2100 nutzen mussten. World in Conflict war in 1680x1050 mit mittleren Details im integrierten Benchmark eine Ruckelorgie, trotz GTX275. Erst der Quad sorgte für sechs- bis siebenmal so hohe Frameraten. Ähnliches erlebt man, wenn man FarCry2 mit lahmer und schneller CPU aber gleicher Grafikkarte und identischen Einstellungen startet. Bei diversen Spielen bremst eine lahme CPU (und einen P4 würde ich als sehr lahm bezeichnen, egal welchen), da mangels GPU-Support Physik, KI, etc. eben dort berechnet werden muss. Und auch, wenn es ein doofes Beispiel ist, versuch mal GTA4 mit einem Pentium4 zu spielen. Da kannst du dir auch eine HD5870 einbauen, das reisst nichts mehr.

Trotzdem muss man nicht viel Geld fürs Auf- und Umrüsten eines Desktoprechners ausgeben. Man muss nur sinnvoll vorgehen. Wer sich den aktuell teuersten PC kauft und dann sechs Jahre später aufrüsten will hat ein Problem. Sinnvoller ist es, in ausreichend schnelle aber preiswerte Komponenten zu investieren und diese bei Bedarf und zwischendurch zu wechseln. Gerade AMD macht es einem ja mit einer sehr freundlichen Sockelpolitik sehr einfach, die CPU bei Bedarf zu wechseln, bei Grafikkarten ist es noch leichter. Das, was ein Konsolenspieler zusätzlich an Lizenzkosten für seine Spiele berappen muss (in Einzelfällen ja schon mal 20-30 Euro zusätzlich im Vergleich zu einem PC-Spiel), kann man auch nach einem halben oder dreiviertel Jahr in eine neue Performance-Grafikkarte stecken. Für 120 Euro bekommt man sehr oft mehr als ausreichend Grafikleistung für die nächsten 10-12 Monate wenn man nicht gerade einen 30" TFT nutzt.

Klar, bei Laptops schaut das anders aus. Aber so ein Ding kauft man sich ja eigentlich auch nicht zum Spielen. Und die meisten Arbeiten lassen sich auch mit einigen Jahren alten Geräten durchführen.

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Azzi (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Da darf ich Dod mal widersprechen, ich habe andere Erfahrungen gemacht.
Hatte nämlich bis vor kurzem noch den Sparporzessor "Pentium Dual Core 1,8 @2,6GHZ" und diesen gegen den Quad Q9550 (zweit schnellster Prozzi für Sockel 775) ausgetauscht. In den meisten Spielen merkt man keinen bis minimale Verbesserungen.

Fast alle aktuellen Spiele skalieren nämlich deutlich besser mit einer stärkeren Graka, wenn der Rest einigermassen stimmt (flotte Festplatte, genug RAM). Ausserdem ist die letzten Jahre der Hardwarehunger kaum gestiegen. Liegt auch daran, dass viele Spiele auch für die Konsolen entwickelt werden, die in ihrer Leistung mittlerweile unter dem Durchschnitts PC System liegen, heisst ich kann auch mit einem 2 Jahre alten PC noch ziemlich viel auf Mittel-Maximum zocken.

Im Grunde ist Aufrüsten im Augenblick nicht notwendig. AMD bringt zwar tolle neue Grakas, die Zusatzleistung braucht aber kein Mensch/Spiel genauso wenig wie ein neuen CoreI7 oder DDR3 RAM. Sieht grade so aus als würden die Hardwarehersteller sich an Leistung überbieten wollen, es aber keine Spiele gibt die diese Zusatzleistung braucht. In naher Zukunft kommt auch kein Spiel das irgendwie neue Leistungsrekorde bräuchte...

Achja zu den Laptops:
Im Grunde geht die Entwicklung zu sparsamen kompakten udn leichten Modellen mit 12 Zoll Bildschirm. Son Quatsch wie Spielenotebooks is ne ganz kleine Sparte udn widerspricht eigentlich auch dem Notebook Konzept. Allerdings werden sich die Netbooks weiter entwickeln (müssen) weil die Leistung doch noch arg limitiert ist.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29505 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396
Azzi schrieb:

Da darf ich Dod mal widersprechen, ich habe andere Erfahrungen gemacht.
Hatte nämlich bis vor kurzem noch den Sparporzessor "Pentium Dual Core 1,8 @2,6GHZ" und diesen gegen den Quad Q9550 (zweit schnellster Prozzi für Sockel 775) ausgetauscht. In den meisten Spielen merkt man keinen bis minimale Verbesserungen.

Fast alle aktuellen Spiele skalieren nämlich deutlich besser mit einer stärkeren Graka, wenn der Rest einigermassen stimmt (flotte Festplatte, genug RAM). Ausserdem ist die letzten Jahre der Hardwarehunger kaum gestiegen. Liegt auch daran, dass viele Spiele auch für die Konsolen entwickelt werden, die in ihrer Leistung mittlerweile unter dem Durchschnitts PC System liegen, heisst ich kann auch mit einem 2 Jahre alten PC noch ziemlich viel auf Mittel-Maximum zocken.

Im Grunde ist Aufrüsten im Augenblick nicht notwendig. AMD bringt zwar tolle neue Grakas, die Zusatzleistung braucht aber kein Mensch/Spiel genauso wenig wie ein neuen CoreI7 oder DDR3 RAM. Sieht grade so aus als würden die Hardwarehersteller sich an Leistung überbieten wollen, es aber keine Spiele gibt die diese Zusatzleistung braucht. In naher Zukunft kommt auch kein Spiel das irgendwie neue Leistungsrekorde bräuchte...

Achja zu den Laptops:
Im Grunde geht die Entwicklung zu sparsamen kompakten udn leichten Modellen mit 12 Zoll Bildschirm. Son Quatsch wie Spielenotebooks is ne ganz kleine Sparte udn widerspricht eigentlich auch dem Notebook Konzept. Allerdings werden sich die Netbooks weiter entwickeln (müssen) weil die Leistung doch noch arg limitiert ist.

Natürlich kommt es auch auf das jeweilige Spiel an. Und auf den Übertaktungsgrad der CPU. Mein E4400 war auch noch brauchbar, als er mit 3 GHz übertaktet lief, nur mit der Ursprungstaktung brachte es wirklich keinen Spaß bei vielen Games.

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Schlechter Stil: Wir finden, dass dieser User - ohne ein "Troll" zu sein - keinen guten Stil im Umgang mit anderen (uns eingeschlossen!) pflegt. Im Wiederholungsfall droht der Ausschluss von der Website. Der User möge sich bitte mit uns in Verbindung setzen, um ein etwaiges Missverständnis aufzuklären.Fleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
melone (06 Bewerter, 1512 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Jahren 39 Wochen Offline
Beigetreten: 10.6.2009
Inhalte: 14

@Dod
Ich hat's schon mal erwähnt, du wirst immer Beispiele finden, die beide Aussagen stützen.

Bei Spielen, die stark die CPU auslasten hast du mit deiner Annahme recht, nur ist das ein kleiner Prozentsatz. Das Groß der Spiele und Systeme limitiert in der Praxis auf der GPU und nicht auf der CPU Seite, gerade bei all den schicken hochauflösenden Monitoren. Und hier ist, in erstaunlich vielen Fällen, auch wenn du's nicht glauben magst, sogar immer noch ein gutes P4-System ausreichend. Viele Spiele verwenden keine aufwendige Physik - wobei du auch nette Dinge mit nem P4 hinbekommst -, lassen diese auf der nVIDIA-Karte laufen oder bieten kein Multicore-Unterstützung an (sei's das die Middleware dies mehr schlecht als recht unterstützt oder es das Spiel gar nicht nutzt, da's nicht gebraucht wird).

Eine System mit leistungsfähiger CPU samt schwächerer GPU vermiest dir wesentlich öfters den Spielspaß, als eins mit leistugsfähiger GPU samt schwächerer CPU.

Am Besten ist ein System in der Form auf dich abgestimmt die deinem Anwendungszweck entgegenkommt; wobei wie gesagt in der Praxis und statistisch gesehen die GPU hier wiederum weitaus öfters den Flaschenhals darstellt und nicht eine leistungsschwächere CPU. Zudem entwicklen sich GPUs immer noch schneller als CPUs, was wiederum heißt, daß auch in Zukunft GPUs häufiger ersetzt werden müssen und nicht CPUs.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29505 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396
melone schrieb:

@Dod
Ich hat's schon mal erwähnt, du wirst immer Beispiele finden, die beide Aussagen stützen.

Bei Spielen, die stark die CPU auslasten hast du mit deiner Annahme recht, nur ist das ein kleiner Prozentsatz. Das Groß der Spiele und Systeme limitiert in der Praxis auf der GPU und nicht auf der CPU Seite, gerade bei all den schicken hochauflösenden Monitoren. Und hier ist, in erstaunlich vielen Fällen, auch wenn du's nicht glauben magst, sogar immer noch ein gutes P4-System ausreichend. Viele Spiele verwenden keine aufwendige Physik - wobei du auch nette Dinge mit nem P4 hinbekommst -, lassen diese auf der nVIDIA-Karte laufen oder bieten kein Multicore-Unterstützung an (sei's das die Middleware dies mehr schlecht als recht unterstützt oder es das Spiel gar nicht nutzt, da's nicht gebraucht wird).

Eine System mit leistungsfähiger CPU samt älterer Grafikkarte, vermiest dir wesentlich öfters den Spielspaß, als eins mit leistugsfähiger GPU samt schwächerer CPU.

Am Besten ist ein System in der Form auf dich abgestimmt die deinem Anwendungszweck entgegenkommt; wobei wie gesagt in der Praxis und statistisch gesehen die GPU hier wiederum weitaus öfters den Flaschenhals darstellt und nicht eine leistungsschwächere CPU. Zudem entwicklen sich GPUs immer noch schneller als CPUs, was wiederum heißt, daß auch in Zukunft GPUs häufiger ersetzt werden müssen und nicht CPUs.

Bei neuen Systemen schadet eine stärkere CPU aber sicher nicht. Und wo man Quads schon für 90 Euro bekommt..

Aber ansonsten stimmt es natürlich, dass die Grafikkarte hauptsächlich für den Spielspaß zuständig ist, eine lahme Karte nervt immer.

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Schlechter Stil: Wir finden, dass dieser User - ohne ein "Troll" zu sein - keinen guten Stil im Umgang mit anderen (uns eingeschlossen!) pflegt. Im Wiederholungsfall droht der Ausschluss von der Website. Der User möge sich bitte mit uns in Verbindung setzen, um ein etwaiges Missverständnis aufzuklären.Fleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
melone (06 Bewerter, 1512 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Jahren 39 Wochen Offline
Beigetreten: 10.6.2009
Inhalte: 14

Hier ging's ja primär auch um den Sinn des Aufrüstens; und meine Meinung hierzu ist, daß alte ausgewogene Systeme mit einem GPU-Update, was wie gesagt recht billig kommt, noch zu erstaunlichen Leistungen fähig sind.

Bei einem neuen Spielesystem würde ich eine ordentliche aber preisgünstige CPU nehmen und den dadurch gesparten Betrag lieber in die GPU stecken, da dies zu einem runderen System führt. Ob Du ne 2-Kern oder 4-Kern CPU hast ist sowas von Schnuppe im Vergleich zu, ob Du z.B. ne 128 oder 256-Bit GPU hast.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
McStroke (14 Komm-Experte, 2276 EXP)
GG ist nichts mehr für mich. Ich bin raus.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Woche 18 Stunden Offline
Beigetreten: 20.5.2009
Inhalte: 3

ich finde ebenfalls, dass es im moment relativ entspannt ist, wenn man einen desktop rechner hat. ich besitze keinen mehr, das hat gewisse vorteile und nachteile. ich besitze einen aspire 5920G, welchen ich damals für mich persönlich als zum spielen geeignet empfand, und auch heute bringt er noch einigermaßen leistung, aber man merkt schon das es weniger wird.
leider bin ich relativ stark auf die mobilität angewiesen, sei es zum spielen (lans) oder wegen der uni, oder weil ich ab und an mal zwischen deutschland und taiwan hin und her reise, da kann ich leider keinen desktop pc mitnehmen. und notebooks aufrüsten, naja.
jedoch stört es mich doch sehr für ein einigermaßen schnelles notebook system ab 1000€ aufwärts zu berappen.
sollte ich irgendwann mal sesshaft werden würde ich auch wieder zum desktop greifen...
ich werf einfach mal die frage in den raum....kann ein handheld, nehmen wir die psp, den pc oder die konsole für euch als spieleplattform ersetzen? unterm strich ist die hardware sowie die spiele günstiger...aber genügt das spieleangebot?

Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht
Stefan1904 (30 Pro-Gamer, 128500 EXP)
wartet auf die Next-Gen-Systeme.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Woche 5 Tagen Offline
Beigetreten: 21.7.2009
Inhalte: 8209

Ich habe meine Hardware immer so gewählt, dass diese bezahlbar und meinen Bedürfnissen entsprechend schnell gewesen ist, sprich nie das neueste und schnellste. Ich rüste immer bei Bedarf einzelne Komponenten auf.

____________________________________

Google+

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient
Vin (18 Doppel-Voter, 11829 EXP)
unterwegs im Township
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 25 Wochen 3 Tagen Offline
Beigetreten: 27.7.2009
Inhalte: 370

da eh gerade wieder die CPU Sache da ist:
Ich will meinen PC leicht aufrüsten. D.h. neuer 2GB Ram Riegel und (wahrscheinlich) eine HD5770. Momentan habe ich als Prozessor einen E6600 (2x 2,4 GHz). Reicht der noch für die Grafikkarte oder bremst das zu sehr aus?

achja, auch wenns hier gerade anders klingt, ich rüste nur sehr selten auf. Das letzte Mal "richtige" Hardware war vor fast 4 Jahren, sonst kamen nur externe Sachen wie ein zweiter Monitor oder ein Grafiktablett dazu.

____________________________________

Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht
Stefan1904 (30 Pro-Gamer, 128500 EXP)
wartet auf die Next-Gen-Systeme.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Woche 5 Tagen Offline
Beigetreten: 21.7.2009
Inhalte: 8209

Ich denke, das passt ganz gut zusammen. Ich habe einen Pentium Dual-Core 2,5 Ghz mit einer HD4770, die ein wenig langsamer ist als die HD5770 und da habe ich keinerlei Probleme beim Spielen (Crysis habe ich noch nicht getestet).

____________________________________

Google+

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29505 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396

Konsolenspiele sind teuer. ZU teuer finde ich. Von den gesparten Euros, die ich Sony oder MS nicht in den Lizenzrachen schiebe, kaufe ich mir lieber schnuckelige Hardware.

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Azzi (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970
Dod schrieb:

Konsolenspiele sind teuer. ZU teuer finde ich. Von den gesparten Euros, die ich Sony oder MS nicht in den Lizenzrachen schiebe, kaufe ich mir lieber schnuckelige Hardware.

Hmm trotzdem sparst du mit Konsolen ne Menge, soviele Spiele kauft man sich ja dann auch wieder nicht, dass die 10 Euro extra ins Gewicht fallen. Ausserdem müssen die Hersteller irgendwie das Geld für die Konsolen wieder rein kriegen (werden ja zumindest am Anfang stark unter Herstellungskosten verkauft).

Aber das is ja gar net der Punkt. Es gibt einfach spiele da brauch man ein PC dafür, das sind für mich Strategiespiele und FPS-Shooter sowie komplexe Rollenspiele. Und da muss man halt auch immer mal wieder aufrüsten...
Dafür sind Konsolen halt wieder mehr für Funspiele und Sportzeug wie Fifa und Aotorennen geeignet.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
raumich (16 Übertalent, 4673 EXP)
freut sich jeden Feierabend auf seine kleine Tochter
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Tagen 23 Stunden Offline
Beigetreten: 13.7.2009
Inhalte: 31

Generell spiele ich schon mit dem Gedanken, meinen PC mal wieder aufzurüsten, allerdings nur, da ich schon seit 5 Jahren keine neue Hardware mehr angeschafft habe. So werkelt in meinem Hauptrechner immer noch ein Athlon 64 mit 3GHz und in meinem Zweit Rechner ein normaler XP mit 2.8GHz.

Insofern könnte es schon langsam mal ein Quad oder wenigstens ein Dual-Core sein. Gerade die Bootzeit etc. wird immer länger und ich merke, das beide Rechner beim hochfahren merklich am rödeln sind. Aktuelle Virenscanner etc. schreien heute schon nach neuer Hardware.

An dem Aufrüstwahn beteilige ich mich aber nicht mehr, da ich eigentlich nur noch auf Konsole zocke. Der neue PC soll dann mindestens wieder 5 Jahre halten.

____________________________________

Multi-Konsolero:
Apple iPhone, Microsoft XBox360
Nintendo DS & Wii, Sony PS2 & PS3
... und ich zock auch auff'm PC smilie

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
AticAtac (14 Komm-Experte, 2128 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 11 Stunden 4 Minuten Offline
Beigetreten: 24.9.2009

Zum Thema Spielenotebook:
Das Wort Notebook ist mittlereweile ein viel zu allgemeiner Begriff für tragebare Computer unterschiedlicher Kategorien. Ich für mein Teil nutze schon seit vielen Jahren Notebooks. Für mich ist es ein Desktopersatz.
- Steckdose ist immer vorhanden
- Gewicht ist nicht so wichtig, da ich es nicht unterwegs nutze oder auf dem Schoss
Da ich öfters an verschiedenen Orten bin ist diese Lösung für mich ideal (sonst müsste ich Gehäuse, Tastatur und Monitor mitschleppen). Also ist ein Spielenotebook keinesfalls quatsch!

Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Drifter (16 Übertalent, 5260 EXP)
...braucht nicht mehr Games, sondern mehr Zeit...
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 32 Minuten 27 Sekunden Offline
Beigetreten: 26.5.2009
Inhalte: 6

Ich bin seit geraumer Zeit auf einem E6600 in Kombination mit 4GB RAM und einer 8800GTS/640MB unterwegs - dank Wakü mit kräftig angezogener Taktschraube.

Die native Displayauflösung von 1680X1050 kann ich mit dieser Kombination in hohen Detailstufen bei "aktuellen" Titeln (Fallout 3, Crysis) mittlerweile nicht mehr nutzen - bisher habe ich mir damit beholfen lieber die Auflösung auf 1440x900 zu reduzieren, statt die Details runterzufahren.

Zur Zeit überlege ich, den Prozessor gegen einen Q9550 auszutauschen, weniger weil es nötig wäre, sondern eher weil ich befürchte das Intel die leistungsstärkeren Sockel775-Prozessoren kurzfristig zugunsten der Core i-Reihe auslaufen lassen wird und dann die Preise für 775 kräftig anziehen werden.
Ausserdem ist der "Unterbau" meines PCs noch immer mehr als ausreichend und ein neues Board samt RAM, Core i inkl. Anpassung aller jetzt vorhandenen Wakü-Komponenten kostet ordentlich.

Zum Thema Notebook:
Mein mittlerweile fast 4 Jahre altes Dell 170 XPS hat mir als portables Arbeitsgerät für CAD und das eine oder andere Spielchen stets treue Dienste geleistet und ist bereits mit mehr RAM und schnellerer HD aufgerüstet worden. Theoretisch lassen sich auch CPU und GPU (MXM Standard) aufrüsten, was jedoch unverhältnismäßig teuer ist - bezogen auf den Zeitwert des Gerätes.

____________________________________

Smash head on keyboard to continue.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Joulupukki (09 Triple-Talent, 346 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Jahren 1 Tag Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 1

Ich habe mir im letzten Frühjahr meine ersten *richtigen* Rechner mit nem E8400 2x 3GHz ,einer 8800Gts und 4Gb Ram zusammengebaut. Bin damit bisher sehr zufrieden und denke,das wird auch die nächste Zeit noch ausreichen. Wenn ich dann mit der Leistung irgendwann nicht mehr zufrieden bin , fange ich vielleicht an, einzelne Teile auszuwechseln, vorausgesetzt das lohnt sich in Anbetracht des technischen Fortschrittes.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Missionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben
Sebastian Conrad (16 Übertalent, 4740 EXP)
ME3 - im Moment eine Hassliebe
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 26 Wochen Offline
Beigetreten: 6.8.2009
Inhalte: 134

Ich habe n DualCore E6750 (ich glaube es zumindest) mit bisserl Overclocking, dazu ne GeForce 8800GTX und 2 GB RAM. Ich kann mich nicht beklagen. Crysis lief damals bei den 1. Tests meines System Problemlos (auf DX9, da ich bis zum Win-Update nur XP hatte, gab es kein DX10 für mich^^). Und auch aktuelle Titel wie z.B. Need for Speed Shift kann ich Problemlos bei aufgedrehter Grafik genießen. Trotzallem bin ich im Moment am Überlegen, ob ich nicht auf eine DX11-Karte umsteigen soll. Soll ja richtig gute Produkte unter 200 € geben. Aber ich glaube in so einem Fall würde ich eine weite Fahrt zu Dod ins Geschäft aufnehmen und mich entsprechend Beraten lassen. Und bei dem Wissensstand kann nicht viel schief gehen lol

____________________________________


In the first year, id commanded, "Let there be QUAKE"

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29505 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396
Malyce schrieb:

Ich habe n DualCore E6750 (ich glaube es zumindest) mit bisserl Overclocking, dazu ne GeForce 8800GTX und 2 GB RAM. Ich kann mich nicht beklagen. Crysis lief damals bei den 1. Tests meines System Problemlos (auf DX9, da ich bis zum Win-Update nur XP hatte, gab es kein DX10 für mich^^). Und auch aktuelle Titel wie z.B. Need for Speed Shift kann ich Problemlos bei aufgedrehter Grafik genießen. Trotzallem bin ich im Moment am Überlegen, ob ich nicht auf eine DX11-Karte umsteigen soll. Soll ja richtig gute Produkte unter 200 € geben. Aber ich glaube in so einem Fall würde ich eine weite Fahrt zu Dod ins Geschäft aufnehmen und mich entsprechend Beraten lassen. Und bei dem Wissensstand kann nicht viel schief gehen lol

Der erste Teil meiner Beratung würde aber sehr ernüchternd ausfallen - "Kauf dir das Ding woanders" wink . Seit einem Wechsel in der Führungsebene darf ich leider das Sortiment nicht mehr selbst bestimmen, weshalb bei uns die Grafikkartenauswahl eher grausam ist. Meine Arbeitsmotivation allerdings auch, doch das ist ein anderes Thema. Aber nur mal so - deine Karte reicht sicher noch eine Weile, ansonsten ist die HD5770 wirklich schnuckelig für 139 Euro.

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschickt
ganga (Community-Moderator, 15591 EXP)
Holt mit The Order 1886 mal was vom PoS nach
User ist online Online
Beigetreten: 2.9.2009
Inhalte: 127

Mein guter alter Rechner hat inzwischen seit rund 5 Jahren keine neue Hardware mehr gesehen. Das äußert sich dann in einem XP 2600+ und einer altehrwürdigen Ti4200. Werde aber nächsten Monat zu einem neuen System greifen. Highend wird es jedoch nicht werden, ich plane mit so 600~700 Euro. Da ich hardwaremäßig ein ziemlicher Laie bin, werd ich wohl nochmal Dod belabern müssen lol. Die HD5770 scheint mir jedoch nicht die schlechteste Wahl für ein solches System zu sein, bei Prozessor und Mainboard bin ich aber überfragt atm.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Missionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben
Sebastian Conrad (16 Übertalent, 4740 EXP)
ME3 - im Moment eine Hassliebe
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 26 Wochen Offline
Beigetreten: 6.8.2009
Inhalte: 134
Dod schrieb:
Malyce schrieb:

Ich habe n DualCore E6750 (ich glaube es zumindest) mit bisserl Overclocking, dazu ne GeForce 8800GTX und 2 GB RAM. Ich kann mich nicht beklagen. Crysis lief damals bei den 1. Tests meines System Problemlos (auf DX9, da ich bis zum Win-Update nur XP hatte, gab es kein DX10 für mich^^). Und auch aktuelle Titel wie z.B. Need for Speed Shift kann ich Problemlos bei aufgedrehter Grafik genießen. Trotzallem bin ich im Moment am Überlegen, ob ich nicht auf eine DX11-Karte umsteigen soll. Soll ja richtig gute Produkte unter 200 € geben. Aber ich glaube in so einem Fall würde ich eine weite Fahrt zu Dod ins Geschäft aufnehmen und mich entsprechend Beraten lassen. Und bei dem Wissensstand kann nicht viel schief gehen lol

Der erste Teil meiner Beratung würde aber sehr ernüchternd ausfallen - "Kauf dir das Ding woanders" wink . Seit einem Wechsel in der Führungsebene darf ich leider das Sortiment nicht mehr selbst bestimmen, weshalb bei uns die Grafikkartenauswahl eher grausam ist. Meine Arbeitsmotivation allerdings auch, doch das ist ein anderes Thema. Aber nur mal so - deine Karte reicht sicher noch eine Weile, ansonsten ist die HD5770 wirklich schnuckelig für 139 Euro.

Genau an die Karte habe ich auch gedacht, zumal sie in einigen Tests als Testsieger für Karten unter 200 € gekürt wurde. Aber schonmal danke für deinen Tipp lol

____________________________________


In the first year, id commanded, "Let there be QUAKE"

Azzi (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Hmm die 5770 ist aktuell noch zu teuer meiner Meinung nach. Ist etwas langsamer als die "alte" 4870/4890 kostet aber gleichzeitig minimum 30 Euros mehr. Wenn sie sich dann innen paar Wochen bei 100-120€ einpendelt kann man sie uneingeschränkt empfehlen. Problem ist halt grad das Nvidia keine Konkurrenzprodukte hat und ATI deswegen noch zu teuer ist.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
Dennis Ziesecke (Freier Redakteur, 29505 EXP)
Es wird empfohlen, Betrug, Hieb, Roboter und Heldentat zu vermeiden.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 9 Stunden 20 Minuten Offline
Beigetreten: 15.5.2009
Inhalte: 396
Azzi schrieb:

Hmm die 5770 ist aktuell noch zu teuer meiner Meinung nach. Ist etwas langsamer als die "alte" 4870/4890 kostet aber gleichzeitig minimum 30 Euros mehr. Wenn sie sich dann innen paar Wochen bei 100-120€ einpendelt kann man sie uneingeschränkt empfehlen. Problem ist halt grad das Nvidia keine Konkurrenzprodukte hat und ATI deswegen noch zu teuer ist.

Selbst wenn nVidia Konkurrenz auf Basis des GT300 anbieten würde - ATI müsste die Preise nicht senken. Selbst abgespeckte GT300-Derivate werden in der Produktion aller Wahrscheinlichkeit nach so teuer, dass die 200 Euro eher nicht unterschritten werden können. Dafür haben sie ja die tollen neuen DX10.1-Karten. Ja, genau die, die so enttäuschende Performance an den Tag legen. Solange nVidia meint, für eine Karte, die weniger Leistung als eine 9800GT bringt, 90 Euro verlangen zu können.. Naja..

Bei der 5770 musst du auch bedenken, dass die Dinger mit zunehmender DX11-Optimierung durchaus noch an Leistung gewinnen werden. Bis zu 25% sind da noch drin bei kommenden Titeln und mit nur zögerlicher Optimierung.

____________________________________

Bundes-Trojaner. Killerspiele. Stoppschilder. Streetview. JMStV. Deutschland. Wir können alles. Außer Internet.

Azzi (Neuling, 0 EXP)
Beigetreten: 1.1.1970

Da haste vielleicht Recht auch wenn das noc hsehr vage in der Zukunft liegt. Ich behaupte mal wenn sich DX11 durchgesetzt hat spricht keiner mehr von einer 5770 weils dann schon mindestens 2 neue Graka Generationen gibt.Die 5770 ist wegen andren Sachen interessant, nämlich der relativ geringen Lautstärke/Wärmeentwicklung sowie der kompakten Größe. Ansonsten fehlts ihr halt an Speicherbrandbeite um in der Oberklasse mitspielen zu können...

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Ceifer (13 Koop-Gamer, 1783 EXP)
'Wanna Fight ?"
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Jahr 19 Wochen Offline
Beigetreten: 5.8.2009
Inhalte: 42

Nun passt ja^^ ich habe mir gerade erst vor 3 Tagen ein neues System gekauft, das langt erstmal wieder... hat auch einiges verschlungen. Bei mir sind es so im Schnitt alle 24-30 Monate ein neues System, mehr oder weniger teuer...

Die längste und beste Zeitspanne war mit der Geforce 8 Reihe... direkt zu Beginn gekauft und fast 3 Jahre perfekt damit ausgekommen, eine der besten Geforce Serien überhaupt, meiner Meinung.

____________________________________

Just Keep Cool ! smilie

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)