DLC´s

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Wizard (13 Koop-Gamer, 1348 EXP)
https://www.youtube.com/user/Vadyr82
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Woche 2 Tagen Offline
Beigetreten: 17.6.2009
Inhalte: 10

Wie steht ihr zum Thema DLC´s? Abgeneigt oder eher eine gute Sache? Ich bin da immer noch zwiegespalten.

Dazu hab ich mal ein Video gemacht.

https://www.youtube.com/watch?v=ak0fToroT3o

____________________________________

Wer die Wahrheit sucht, darf nicht erschrecken wenn er sie findet

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Desotho (15 Kenner, 3212 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 30 Minuten Offline
Beigetreten: 16.4.2011
Inhalte: 1

Kommt halt auf den DLC und den Preis an.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht
Thomas Barth (21 Motivator, 27449 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 1 Tag Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127

Steh ich drauf, wenn ich ein Spiel im Gold-Abo bekomme, ansonsten warte ich lieber ab bis Spiele komplett fertig sind und kaufe sie mir dann als Resteverwerter im Deal. wink

Angekündigte DLC sind für mich immer eine tolle Möglichkeit Geld zu sparen.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Wizard (13 Koop-Gamer, 1348 EXP)
https://www.youtube.com/user/Vadyr82
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Woche 2 Tagen Offline
Beigetreten: 17.6.2009
Inhalte: 10

Was seht ihr denn eher als DLC? Missionen oder Kampagnen oder einfach nur nen paar optische Dinge, wie Kleidung, Waffen und Rüstungen?

____________________________________

Wer die Wahrheit sucht, darf nicht erschrecken wenn er sie findet

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
firstdeathmaker (17 Shapeshifter, 6560 EXP)
*Star Citizen & Elite:Dangereous spiel*
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 4 Stunden 59 Minuten Offline
Beigetreten: 18.11.2010
Inhalte: 32

DLC ist ja ein sehr breit benutzter Begriff, unter den durchaus umfangreiche, kostenlose Zusatzinhalte fallen können, aber auch schon heruntergeladene, aber noch nicht frei geschaltete überteuerte Spielinhalte.

Für mich ist der Begriff derart schwammig besetzt, dass ich dazu im Allgemeinen nicht viel sagen kann.

____________________________________

UEE CITIZEN RECORD #26535 Garage:
Origin 325a (Charon); RSI Constellation Aquilla (Pluto); BIRC Merchantman(Eris);

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht
Thomas Barth (21 Motivator, 27449 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 1 Tag Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127
Wizard schrieb:

Was seht ihr denn eher als DLC? Missionen oder Kampagnen oder einfach nur nen paar optische Dinge, wie Kleidung, Waffen und Rüstungen?

Also ich habe schon durchaus Geld für kosmetische Verschönerungen bei Dragons Dogma ausgegeben, für Forza Horizon alle erhältlichen Autos, bei Star Trek Online ein Raumschiff das 25€ kostet, bei Warframe habe ich einige benötigte Items geholt um meine Frames zu verbessern, natürlich auch mal Story-DLCs, Schlüssel für Lootkisten und auch Multiplayer-Mappacks.

Du müsstest also wirklich etwas genauer werden, es gibt heutzutage mittlerweile einfach zuviele Möglichkeiten, um alles unter einem Oberbegriff zusammenzufassen.

Das einzige No-Go sind für mich nun seit längerem Story-DLC, wenn ich ein reines Singleplayer-Spiel kaufe, will ich gefälligst auch die komplette Story. Aber solche Spiele spielt ein Singleplayer in der Regel auch nicht solange wie ein Multiplayer-Spieler die Multiplayer-Titel, da kann man nach 50 Stunden und aufwärts, ruhig mal wieder ein paar Euro reinstecken.

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Desotho (15 Kenner, 3212 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 30 Minuten Offline
Beigetreten: 16.4.2011
Inhalte: 1

Für mich sind meist eigentlich nur Story-DLC interessant, sowas wie Mass Effect Citadel z.B.

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten
Toxe (21 Motivator, 26125 EXP)
♫ "Every day's great at your Junes!" ♫
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 19 Minuten Offline
Beigetreten: 26.4.2010
Inhalte: 14

Allgemein gesagt habe ich kein Problem mit DLCs, so lange sie gut gemacht sind und man nicht den Eindruck hat, daß einem nur das Geld aus der Tasche gezogen werden soll. Am Ende ist es immer eine Frage des Preises.

____________________________________


Steam / PSN / Nintendo ID: SirToxe
3DS: 3711-7755-6898

LRod (09 Triple-Talent, 316 EXP)
...hat endlich mal wieder Warhammer 40.000 gespielt!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Stunden 23 Minuten Offline
Beigetreten: 6.1.2016
Inhalte: 2

Wenn es richtige Zusatzinhalte wie neue Kampagnen oder neue Völker sind, die ein gutes Spiel inhaltlich bereichern, dann nehme ich die sehr gerne (man was habe ich mich schon in den 90ern über Zusatzdisketten zu meinen Lieblingsspielen, z.B. für TIE-Fighter, gefreut). Aktuelles Beispiel wären z.B. beide Witcher-Addons, bei denen man für sein Geld viel sehr guten Inhalt bekommen hat.

Auf DLCs, die mir für viel Geld zwei neue Einheiten verkaufen wollen oder auf kosmetische Änderungen kann ich verzichten, stört mich aber gar nicht, wenn es das gibt.

DLCs, die auf Pay2Win hinaulaufen, sind ein Grund, ein Spiel nicht zu kaufen.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht
Thomas Barth (21 Motivator, 27449 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 1 Tag Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127
LRod schrieb:

DLCs, die auf Pay2Win hinaulaufen, sind ein Grund, ein Spiel nicht zu kaufen.

Da muss man auch wieder differenzieren was nun eigentlich Pay2Win ist, wo es anfängt und wo es aufhört. Heartstone wird z.B. auch gerne mal aus P2W bezeichnet, weil diejenigen die Geld ausgeben, die besseren Karten haben und dadurch bessere Decks bauen können. Jetzt muss man sich fragen, ob die Käufer der Karten auch wirklich bessere Decks bauen können, oder ob sie einfach nur starke Karten haben, ohne diese zu einem Decks zusammenstellen zu können und von jedem Spieler der weniger Geld ausgibt, besiegt werden können?

Ausserdem gibt es in solchen Spielen auch noch die Vielspieler und Dauerspieler, die all diese vermeintlichen Pay2Win-Inhalte kostenlos freischalten, wodurch Pay2Win zum Play2Win wird.

Richtige Pay2Wins sind mir nur relativ wenige begegnet, die erfolgreichsten Spiele ihrer Art, mit den meisten Einnahmen, sind Play2Wins mit der optionalen Möglichkeit Geld auszugeben. Dort schreien aber gerne diejenigen rum das es ein Pay2Win ist, die sich ein Spiel kaufen, 10-20 Stunden im Singleplayer spielen und dann erwarten beim Multiplayer ganz oben mitspielen zu können, gegen andere Spieler die hunderte Stunden mit dem Spiel verbracht haben.

Diese "Pay2Win-Inhalte" werden uns wohl auch in Singleplayer-Spielen in Zukunft noch öfter begegnen, wie man aktuell an Deus Ex sieht, weil das klassische Modell "Spiel kaufen und alle Inhalte besitzen", mittlerweile völlig überholt ist.

LRod (09 Triple-Talent, 316 EXP)
...hat endlich mal wieder Warhammer 40.000 gespielt!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Stunden 23 Minuten Offline
Beigetreten: 6.1.2016
Inhalte: 2
Thomas Barth schrieb:

LRod schrieb:
DLCs, die auf Pay2Win hinaulaufen, sind ein Grund, ein Spiel nicht zu kaufen.
Da muss man auch wieder differenzieren was nun eigentlich Pay2Win ist, wo es anfängt und wo es aufhört. Heartstone wird z.B. auch gerne mal aus P2W bezeichnet, weil diejenigen die Geld ausgeben, die besseren Karten haben und dadurch bessere Decks bauen können. Jetzt muss man sich fragen, ob die Käufer der Karten auch wirklich bessere Decks bauen können, oder ob sie einfach nur starke Karten haben, ohne diese zu einem Decks zusammenstellen zu können und von jedem Spieler der weniger Geld ausgibt, besiegt werden können?
Ausserdem gibt es in solchen Spielen auch noch die Vielspieler und Dauerspieler, die all diese vermeintlichen Pay2Win-Inhalte kostenlos freischalten, wodurch Pay2Win zum Play2Win wird.
Richtige Pay2Wins sind mir nur relativ wenige begegnet, die erfolgreichsten Spiele ihrer Art, mit den meisten Einnahmen, sind Play2Wins mit der optionalen Möglichkeit Geld auszugeben. Dort schreien aber gerne diejenigen rum das es ein Pay2Win ist, die sich ein Spiel kaufen, 10-20 Stunden im Singleplayer spielen und dann erwarten beim Multiplayer ganz oben mitspielen zu können, gegen andere Spieler die hunderte Stunden mit dem Spiel verbracht haben.
Diese "Pay2Win-Inhalte" werden uns wohl auch in Singleplayer-Spielen in Zukunft noch öfter begegnen, wie man aktuell an Deus Ex sieht, weil das klassische Modell "Spiel kaufen und alle Inhalte besitzen", mittlerweile völlig überholt ist.

Ich erläutere das gerne weiter:

In dem Moment, wo etwa Preise für das beste Equipment künstlich derart hoch gesetzt sind, dass man endlos grinden/farmen müsste, um diese zu bekommen, der Entwickler mir aber gleichzeitig gegen Echtgeld eine Abkürzung anbietet, ist der Punkt erreicht, an dem ich nicht mehr mitmache. Das ist dann nämlich nur noch ein zweites Abkassieren ohne dass ich einen spielerischen Mehrwert habe - im Gegenteil, das meist kaum erträgliche Grinden, das nur eingebaut wird, um die Abkürzung attraktiver zu machen, mindert sogar den Spielspaß.

Das gilt sowohl im Multiplayer, wo ich dann erst einmal gegenüber allen im Nachteil bin, die gegen Geld eine Ablürzung nehmen, als auch im Singleplayer-Modus, wo ich mindestens genauso frech finde (weil völlig unnötig - ich denke an dich, Assassins Creed Black Flag mit Gold gegen Geld im Singleplayer - war bislang auch mein letzter Teil...).

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreicht
Thomas Barth (21 Motivator, 27449 EXP)
ist wieder voll auf dem Retro-Trip
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Wochen 1 Tag Offline
Beigetreten: 24.1.2010
Inhalte: 127

Dann wirst du aber, denke ich, in Zukunft ein großes Problem haben. Diese "klassischen" Spiele in denen man Anfangs keinen Nachteil gegenüber extra zahlenden Kunden hat, werden wohl immer seltener, weil man in diesem Bereich einfach unglaublich viel Geld und auch noch zusätzlich etwas am Gebrauchtmarkt verdienen kann.

Würde mich nicht wundern, wenn in weniger als 5 Jahren nicht jedes größere Spiel eine Möglichkeit bietet, extra Geld in Mikrotransaktionen zu stecken, mit denen man eine Abkürzung gegenüber nicht-zahlenden Kunden hat. Egal ob die Marke nun Assassins Creed, Deus Ex, Halo oder The Witcher heisst.

Ich habe meinen Mittelweg in dieser Welt gefunden, in dem ich für die Grundversion nur wenig zahle, aber dafür auch nicht völlig abgeneigt bin, nachträglich noch etwas Geld ins Spiel zu stecken, wenn es mir gefällt.

LRod (09 Triple-Talent, 316 EXP)
...hat endlich mal wieder Warhammer 40.000 gespielt!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Stunden 23 Minuten Offline
Beigetreten: 6.1.2016
Inhalte: 2

Naja, im Moment kommt jeden Monat deutlich mehr raus als ich spielen könnte. Hinzu kommen Projekte wie Enderal, das mich seit einem Monat beschäftigt und das nicht einmal Geld gekostet hat (ich muss dem Team noch mal ein paar Euro spnden...). Und wie gesagt, für sinnvolle DLCs gebe ich auch gerne Geld aus (siehe Witcher 3, beide Addons waren großartig).

Dass mir die Spiele jetzt ausgehen befürchte ich daher erst einmal nicht. Aber wenn es wirklich so käme, dass mich jedes größere Spiel vor die Auswahl stundenlanges stupides Grinden oder Geld zahlen stellt, dann werden eben mehr Indies gespielt oder ich schließe mich deinem Retro-Trip an und arbeite den GOG-Pile of Shame ab wink

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten
Toxe (21 Motivator, 26125 EXP)
♫ "Every day's great at your Junes!" ♫
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 19 Minuten Offline
Beigetreten: 26.4.2010
Inhalte: 14

Die wirklich überflüssigsten DLCs sind in meinen Augen die, wo man sich in einem Single Player Spiel gleich vom Start an bessere Ausrüstung freischalten kann. Zum Beispiel die Dragon Age Spiele hatten sowas. Und dort kommt noch erschwerend hinzu, daß das Rollenspiele sind, bei denen ein nicht unerheblicher Teil des Spielprinzips die Progression darstellt.

Da verstehe ich dann weder die Entwickler noch die Spieler, die sich selbst das Spiel kaputtmachen.

____________________________________


Steam / PSN / Nintendo ID: SirToxe
3DS: 3711-7755-6898

Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Deepstar (14 Komm-Experte, 2658 EXP)
y'=14y-5e^(-2x)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 2 Stunden Offline
Beigetreten: 8.7.2015

Ausrüstungs DLCs sind großer Mist... bei RPGs wurde das ja schon genannt. Gibt es aber auch bei anderen Spielen. Shooter, wo man bereits eine gute Waffe bekommt. Rennspiele mit einem guten Wagen, teilweise sogar so gut, dass man damit das ganze Spiel durchspielt und so weiter.

Solche Scherze wie zusätzliche Schwierigkeitsgrade per DLC halte ich auch für eine extrem dämliche Geschäftspraktik, war glaube ich bei Metro so.

Sachen denen man anmerkt, dass sie aus dem Spiel rausgenommen wurden, um sie dann als DLC zu verarbeiten, geht natürlich auch nicht.

Vorbesteller und On-Disc DLCs halte ich auch immer für bescheuert... ganz ehrlich. Vor allem das "Kaufe bei Y und erhalte X" ist echt eine Katastrophe, weil man damit legal nie eine vollständige Version eines Spiels kaufen kann oder nur, wenn man das Spiel 5-6x kauft um dann eben an alle DLC-Codes zu kommen.
Der Witz ist da nur... die Warez Version ist dann das komplette Spiel mit all den DLCs die über mehrere Händler aufgeteilt sind.
Ich weiß nicht, ich fände es besser, wenn Vorbesteller andere Vorteile hätten... beispielsweise, dass Spiele in ihrer Vorbestellerphase einfach billiger sind.
Vielleicht war ja sogar die "First Edition" wie bei THQ gar nicht einmal so eine blöde Idee. Wo man halt mit der Vorbestellung einen richtigen DLC bekommt, den später alle anderen Käufer auch kaufen konnten. Die Ausrüstungs-DLCs die es bei Darksiders 2 gab denken wir aber uns lieber mal weg. Führten auch nur zu der oben genannten Problematik und sind dann ohnehin "On-Disc DLC".

Gegen richtige Erweiterungen des Spiels in Form des DLCs habe ich natürlich nichts. Das ich es übertrieben finde, dass da für 3 Mehrspielerkarten 15€ verlangt werden oder ein Story-DLC das selbe für nur 1 Stunde kostet, ist da natürlich ein ganz anderes Problem. Auch einem Season Pass kann ich gar nicht so viel abgewinnen, weil man einfach keine Ahnung hat, was da eigentlich für Erweiterungen kommen werden. Dazu ist der mittlerweile ja auch gerne deutlich teurer, kostet ja fast schon wie das Spiel selbst, und finde nicht, dass der vom Umfang entsprechend größer geworden ist, waren die 15€ auch schon vorher für die gelieferten Inhalte sehr oft schon übertrieben.
Das es dann auch noch Spiele mit DLCs gibt, wo der Season Pass nicht darauf gültig ist, verkompliziert die ganze Sache nur zusätzlich.

Diese ganzen Einzel DLCs in vielen Spielen die es heute so gibt, würde ich ehrlich gesagt nie Einzeln kaufen. Lieber in einem gesammelten Paket. Aber selbst wenn es das gibt, auf Steam gibt es ja manchmal diese Sammlungen, finde ich die preislich sehr oft total übertrieben.
Bei der 360 und PS3 ist die DLC Verwaltung aus meiner Sicht aber total ein Graus bei solchen Spielen. Da kann man jeden DLC einzeln kaufen, selbst wenn man ihn bereits als Teil eines Pakets hat und muss da wirklich ganz aufmerksam lesen um zu wissen, welcher dieser ganzen DLCs man jetzt noch kaufen muss oder nicht (wegen Season Pass oder als Teil eines anderen Pakets)... bei Steam ist das viel besser, da steht nämlich direkt ob man einen DLC bereits besitzt.

Und was mich bei DLCs auch noch nervt... wenn die Veröffentlichung eines DLCs plötzlich nicht mehr für die Plattform geschieht, für die man auch das Spiel gekauft hat (Prince of Persia 2008 fällt da einem ja total negativ ein, oder eben aktuell bei DLCs für Spielen die auf 360/PS3 und One/PS4 veröffentlicht wurden).
Bei Final Fantasy XI hat man sich seinerzeit halt an die PS2 gebunden und entsprechend das Spiel an die schwächste Plattform ausgerichtet. Wenn man so eine Entscheidung zur Veröffentlichung eines Spiels trifft, sollte man das aus meiner Sicht für ein Spiel halt auch durchziehen.
Lieber damit leben und dann bei einem neuen Spiel auf einer neuen Plattform durchstarten, wie eben Final Fantasy XIV.
Hätte ich bei Destiny gewusst, dass die irgendwann aufhören auf die alte Generation Rücksicht zu nehmen, hätte ich mir das sehr wahrscheinlich gar nicht gekauft.
Hatte diesen Schnitt ehrlich gesagt einfach erst bei einem zweiten Teil erwartet.

____________________________________

Deepstar auf YouTube

Aktuelle Let's Plays: Muramasa: The Demon Blade, A Farewell to Dragons, Starbase 11, The Suffering & Deepstar's X-Mas Lemmings
Letztes abgeschlossene Let's Play: Dragon Ball: Origins

LRod (09 Triple-Talent, 316 EXP)
...hat endlich mal wieder Warhammer 40.000 gespielt!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Stunden 23 Minuten Offline
Beigetreten: 6.1.2016
Inhalte: 2

Richtig, Season Passes sind auch eine neue Unsitte.

Bei Witcher 3 hätte ich damit zwar alles richtig gemacht und 2, 3 Euro gespart.

Die hätte ich dafür bei X-Com 2 gleich wieder verschenkt, denn da war der SP als Gesamtpaket das Geld nicht Wert. Besonders der erste kosmetische DLC, der vom Stil her gar nicht passt und auch extrem negativ bewertet wurde, ist das beste Argument gegen dieses Prinzip.

Aber wie gesagt, grundsätzlich stehe ich dem DLC-Thema offen gegenüber wenn das bedeutet, dass meine Lieblingsspiele länger mit neuen Inhalten versorgt werden. Klappt halt nur leider in den wenigsten Fällen mit den sinnvollen Inhalten und dem fairen Preis-Leistungsverhältnis...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)