PC-Spielequalität heute

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Wizard (13 Koop-Gamer, 1352 EXP)
https://www.youtube.com/user/Vadyr82
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 52 Minuten Offline
Beigetreten: 17.6.2009
Inhalte: 10

Ich weiß nicht ob es euch auch so geht. Nur heutzutage, ich nehme mal die letzten 5-7 Jahre, setzt sich ein Phänomen durch was ich für sehr schade halte.
Nämlich die Qualität der Spiele bei Release. Meist sogar auch bei AAA-Spielen. Findet ihr das nicht auch sehr schade? Was genau ich damit meine habe ich in hier mal zusammengestellt:

https://www.youtube.com/watch?v=gB_YeG1F7YU

Ich bin auf eure Meinung zur Spielequalität gespannt.

____________________________________

Wer die Wahrheit sucht, darf nicht erschrecken wenn er sie findet

Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Aladan (22 AAA-Gamer, 31276 EXP)
Nintendo Switch getestet und für gut befunden :-)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 49 Minuten Offline
Beigetreten: 9.6.2009
Inhalte: 31

Ich habe viele gute und schlechte Erfahrungen gemacht. Ich würde aber sagen, bei mir haben die guten Erfahrungen immer noch die Überhand. Viele Probleme, über die andere klagen, sind bei mir nie aufgekommen, wie z. B. jüngst in NMS. Dort hatte ich noch keinen einzigen Absturz oder ähnliches.

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht
Maik (20 Gold-Gamer, 21606 EXP)
Meisen sind voll, wenn es Vollmeisen sind.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 14 Minuten Offline
Beigetreten: 21.10.2011
Inhalte: 283

Meine Konsequenz vor einigen Jahren ist ganz klar der Kaufverzicht bei Release gewesen und das habe ich bis auf die Witcherserie durhgezogen. Ich lasse es ganz bewusst reifen. Selber schuld, Spiele in einem Zustand zu veröffentlichen. Führt eben zu weniger Geld von mir.

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Golmo (15 Kenner, 3780 EXP)
Make everything great again!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 39 Minuten 11 Sekunden Offline
Beigetreten: 14.9.2015
Inhalte: 2

Ich seh nur Schwarz? Ist das ein Bug?

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Novachen (18 Doppel-Voter, 12879 EXP)
Demokratie? Wählt sich aktuell selbst ab :'(. #alleskommtwiederauch1933
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 12 Stunden 44 Minuten Offline
Beigetreten: 25.1.2011
Inhalte: 102

Ich wüsste nicht, dass die Lage vor 5-7 Jahren anders gewesen ist.
Dafür müsste man einfach in eine viel längere Zeit zurückgehen.

An die 20 Jahre mittlerweile trifft es eher. Hat auch einfach den Grund, Spiele konnten damals einfach nicht geupdated werden. Internet gab es kaum, Festplatten kamen da auch erst so langsam in Mode und das nur am PC und Spiele mussten daher einfach funktionieren. Updates gab es damals zwar auch, waren aber eben nur für kleinere Fehler.

Spiele mussten damals halt einfach spielbar und fehlerfrei auf den Markt kommen, gab eben keine Möglichkeit das später noch zu korrigieren.
Das ist heute anders, heute gibt es nicht nur die Möglichkeit so etwas nachträglich zu reparieren, sondern es geht da auch um ganz andere Summen. Spiele die man damals für 3 Monate wegen den Fehlern verschieben musste, kosteten damals mit dieser Verschiebung nicht einmal im Ansatz so viel Geld, wie heute bereits eine Verschiebung von 24 Stunden auf den Geldbeutel drückt.

Spiele sind heute halt einfach viel komplexer, größer und teurer in der Entwicklung als es damals der Fall war.
Die Anzahl an Codezeilen, die man heute in Updates hat, reichten damals für vollständige Spiele eines ganzen Kalenderjahres.

Je größer die Spiele, desto mehr Fehler gibt es.
Trotz der umfangreicheren Entwicklung hat sich die Entwicklungszeit von Spielen gar nicht im selbem Umfang verlängert. Die Teams sitzen im Schnitt nur 2-3 Jahre an einem Spiel, das machten die in den 90ern aber häufiger auch schon so.

Sollten sich die Entwickler lieber 5 Jahre Zeit nehmen für ein Spiel? Damit es am Ende gut ausgereift rauskommt?
Ich weiß nicht, im Grunde gibt es da nur die Wahl, entweder wird es heute veröffentlicht und ist dann in 1-2 Monaten durch Updates fertig oder es ist wirklich zwei weitere Jahre in Entwicklung, bis es dann wirklich den kompletten Testprozess durchlaufen hat und der Code entsprechend bereinigt wurde und damit vollständig und fehlerfrei veröffentlicht werden kann.
Bei Erstgenannten sind die dann in den zwei weiteren Jahren aber schon kurz vor der Veröffentlichung des nächsten Spiels, was ich gegebenenfalls sehnsüchtig erwarte smilie.

In den letzten beiden Jahren kann man durch Early-Access auch eine andere Entwicklung beobachten. Rund 90% der Verkäufe erreicht ein Spiel nämlich im Early Access. Für mich ist das auch eher das Zeichen, dass die Spieler lieber heute eine unausgereifte verbuggte Version spielen wollen, als morgen die fertige.
Der Kunde hatte schon immer die finanzielle Macht, diese Entwicklung zu stoppen.
Hat er nie getan und bietet auch bereitwillig bei Steam Geld für eine Beta oder sogar Alpha an, anstatt das der Entwickler die Betatester bezahlt.
Diese Entwicklung ist also schon immer vom Großteil der Spielerschaft so gewünscht und forciert worden.
Muss man nicht gut finden, aber damit steht man halt im Gesamtkontext alleine da smilie.

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen
Toxe (21 Motivator, 27032 EXP)
♫ "Every day's great at your Junes!" ♫
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 5 Minuten Offline
Beigetreten: 26.4.2010
Inhalte: 14

Die Qualität der Spiele ist in meinen Augen wieder gestiegen und war vo Jahren viel schlimmer.

____________________________________


Steam / PSN / Nintendo ID: SirToxe
3DS: 3711-7755-6898

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschickt
immerwütend (21 Motivator, 29525 EXP)
"Neunzig Prozent von allem ist Mist." - Theodore Sturgeon
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Woche 4 Tagen Offline
Beigetreten: 20.9.2013
Inhalte: 11

Ich bin Kunde, und als Kunde erwarte ich grundsätzlich ein intaktes und fertiges Produkt, ganz gleich, ob das nun ein Anzug oder eine Blumenvase ist. Wenn nun eine ganze Branche nicht Willens oder in der Lage ist, mir fertige Produkte zu liefern, dann warte ich eben ein Jahr (oder auch zwei oder drei), bis ich mir ein Spiel kaufe.
Wenn so ein Spiel dann deutlich billiger ist, geht das auf den Deckel des Herstellers - für mich ist der Preis kein Kaufkriterium, die Qualität hingegen schon.

____________________________________

"Das negative Urteil ist der Höhepunkt geistigen Vermögens."
- Alfred North Whitehead -

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben
Makariel (19 Megatalent, 13791 EXP)
Also du willst Samurai werden, wie?
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 33 Minuten 56 Sekunden Offline
Beigetreten: 18.3.2010
Inhalte: 23

Damals musste ich für jedes jedes zweite Spiel Autoexec.bat und Config.sys umschreiben, die Soundblaster-Konfiguration war auch eher nervig. Das ist eindeutig besser heutzutage.

Die Lehren die ich von den ganzen veröffentlichten Alpha-Versionen vor ein paar Jahren gezogen hab:
- kein pre-Order
- kein Day-One-Kauf

Stattdessen lieber warten auf Reviews, und im Falle von Käferverseuchung: warten bis das Produkt bei anderen Kunden gereift ist.

Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
Noodles (22 AAA-Gamer, 31304 EXP)
Life is a lemon and I want my money back!
User ist online Online
Beigetreten: 16.7.2013
Inhalte: 30

Ich kaufe nur sehr selten bei Release, kann deswegen eher wenig zu der Qualität von Spielen bei Release sagen, aber allgemein bin ich nicht der Meinung, dass die Qualität von PC-Spielen heutzutage total mies wäre. Ich hab in den letzten 5 Jahren (solange bin ich nun bei Steam, deswegen nehm ich das einfach mal als Zeitraum) weit über 100 Spiele durchgespielt, die Spiele die mir Probleme bereitet haben (kleine, nicht wirklich störende Bugs zähl ich nicht dazu), kann ich an einer Hand abzählen. Und richtig schlimm waren davon eigentlich nur Batman Arkham Knight und Watch Dogs. Kann natürlich sein, dass ich ein extremer Glückspilz bin, das glaub ich aber nicht. wink

____________________________________

Love like time's got its own plans

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Desotho (15 Kenner, 3456 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 35 Minuten 12 Sekunden Offline
Beigetreten: 16.4.2011
Inhalte: 1
Makariel schrieb:

Damals musste ich für jedes jedes zweite Spiel Autoexec.bat und Config.sys umschreiben, die Soundblaster-Konfiguration war auch eher nervig. Das ist eindeutig besser heutzutage.

Du reißt hier alte Wunden auf smilie

Es ist sicher nicht perfekt heutzutage aber eigentlich ganz ok. Vor allem gibt es wieder mehr Umsetzungen von Konsolenspielen als noch vor paar Jahren.

Und ansonsten: Tests abwarten, wer das nicht macht handelt fahrlässig bzw. muss mit der Entscheidung leben (oder Steam Rückgabe nutzen =P)

Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
firstdeathmaker (17 Shapeshifter, 6610 EXP)
*Star Citizen & Elite:Dangereous spiel*
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 1 Minute Offline
Beigetreten: 18.11.2010
Inhalte: 32

Also ich finde, die Qualität der Spiele war noch nie so hoch wie heute. Es gibt eine hohe Vielfalt in fast allen Genres und durch Crowd funding kommen auch risikoreicher Ideen wieder zum Zug. Das war zwischendurch auch mal anders. Das die Spiele heute oft etwas mehr Bugs bei Release haben, gehört nun mal dazu. Wer darauf keine Lust hat, kann ja auch einfach etwas warten. Ist dann meist sogar noch günstiger.

____________________________________

UEE CITIZEN RECORD #26535 Garage:
Origin 325a (Charon); RSI Constellation Aquilla (Pluto); BIRC Merchantman(Eris);

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
DerStudti (11 Forenversteher, 767 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Stunden 18 Minuten Offline
Beigetreten: 6.9.2011

Situation vor zwanzig Jahren: Fällt mir ein Fehler in einem Spiel auf, habe ich zunächst nur Freunde und Bekannte als Ansprechpartner, insgesamt selten mehr als fünf Personen, die auch gerade an diesem Spiel sitzen und darüber reden können. Ich lese zwar mindestens eine Spiele-Monatszeitschrift regelmäßig, aber solange die Redaktion dort nicht auch zufällig über den Fehler stolpert oder darauf hingewiesen wird, steht darüber zeitnah nichts in der Zeitung. Websites und Foren stecken noch in den Kinderschuhen bzw. werden selbst unter Spielern noch lediglich von "early adopters" genutzt. Die psychologische Hürde, persönlich brieflich oder telefonisch beim Hersteller vorstellig zu werden, ist sehr hoch. Somit bleiben auch ihm viele Fehler im Produkt lange Zeit verborgen, gerade wenn es nur um Schönheitsfehler, Balancing oder Abstürze bei gewissen Konfigurationen geht.

Situation heute: Sobald ich einen Fehler im Spiel zu bemerken glaube, genügen ein schnelles Raustabben und 30 Sekunden Stichwortsuche im Netz, um herauszufinden, ob es sich um ein bekanntes Problem handelt. Wenn nicht, steht mir der Weg in zahllose Foren oder soziale Netzwerke offen um mich mit abertausenden anderen Spielern weltweit auszutauschen, und dies rund um die Uhr. Redaktionen greifen bereitwillig solche Diskussionen und Gerüchte binnen weniger Tage auf und basteln daraus ihrerseits Meldungen, womit auch Spieler, die nicht gezielt nach Fehlermeldungen suchen, auf mögliche Probleme aufmerksam gemacht werden. Dem Hersteller fliegen zugleich selbst bei kleinstem Anlass, also auch bei Treiber- oder Bedienproblemen, Mails, Postings und Tweets um die Ohren, so dass kaum mehr zu selektieren ist, was ernstes Problem ist und was nicht.

Zwischen diesen beiden Momentaufnahmen liegen Jahre des Umbruchs und der graduellen Anpassung an die neuen Kommunikationswege. Die Technik ist dabei i.d.R. der strukturellen Anpassung bei Konsumenten, Presse und Herstellern um einige Monate bis Jahre voraus.

Die Essenz des Ganzen: Fehler, die 1996 noch mangels Vernetzung unter den Tisch fielen, werden heute leicht binnen Stunden weltweit zum Shitstorm aufgebauscht. Damals brauchte es noch veritable Komplett-Reinfälle bzw. nicht eingehaltene Werbeversprechen, um einen Fehler allgemein bekannt zu machen. Beispielhaft sei hier Outpost genannt...oder für etwas jüngere Semester Anno 1503, das trotz Packungsaufdrucks und Menüeintrags auch mehrere Patches später noch keinen MP-Modus zu bieten hatte.
So entsteht leicht der Eindruck, dass heute Spiele fehlerhafter seien als früher. Dabei handelt es sich vermutlich nicht unwesentlich um ein Wahrnehmungsproblem.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
blobblond (19 Megatalent, 17876 EXP)
Überall versteckte Codes! Stecken die Illuminaten dahinter?
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 46 Minuten 40 Sekunden Offline
Beigetreten: 15.7.2011
Inhalte: 6
Novachen schrieb:

Je größer die Spiele, desto mehr Fehler gibt es.

Man könnte auch sagen: Je mehr Spieler/Nutzer, desto wahrscheinlicher ist es auf einen Bug zu treffen. smilie
Wobei beides ja stimmt, Programme werden immer komplexer und die Nuzerschaft wächst.
Wieviele Spieler gab es damals und wieviele gibt es heute?

____________________________________


Blobblond spielt

Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Aladan (22 AAA-Gamer, 31276 EXP)
Nintendo Switch getestet und für gut befunden :-)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 49 Minuten Offline
Beigetreten: 9.6.2009
Inhalte: 31
blobblond schrieb:

Novachen schrieb:
Je größer die Spiele, desto mehr Fehler gibt es.
Man könnte auch sagen: Je mehr Spieler/Nutzer, desto wahrscheinlicher ist es auf einen Bug zu treffen.
Wobei beides ja stimmt, Programme werden immer komplexer und die Nuzerschaft wächst.
Wieviele Spieler gab es damals und wieviele gibt es heute?

Es stimmt zwar, das Spiele komplexer werden, das Coden ist jedoch wesentlich einfacher geworden. Die Unterstützung, die man heutzutage hat, hätten sich die Programmierer früher gewünscht. Dazu gibt es viele Organisationstechniken, die den Prozess beschleunigen und ganz gezielt gelenkt werden können, wie z. B. Scrum.

Meiner Meinung nach ist besonders der Outsourcing Trend bei Ports ein großes Problem. Ich weiß nicht, wie es anderen geht, aber sich in fremden Code einarbeiten braucht seine Zeit und wie manche Unternehmen das förmlich raus rotzen kann nicht immer gut gehen.

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
MicBass (19 Megatalent, 14341 EXP)
Hmmm...das ist ein guter Status.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 32 Minuten Offline
Beigetreten: 12.6.2010
Inhalte: 26
Maik schrieb:

Meine Konsequenz vor einigen Jahren ist ganz klar der Kaufverzicht bei Release gewesen und das habe ich bis auf die Witcherserie durhgezogen. Ich lasse es ganz bewusst reifen. Selber schuld, Spiele in einem Zustand zu veröffentlichen. Führt eben zu weniger Geld von mir.

Genau so handhabe ich es auch, zumal mir das sofortige Spielen aktueller Spiele nicht wichtig ist. Ich habe Verständnis dafür dass Spiele in der heutigen Qualität nicht fehlerfrei sein können, aber mir fehlt jegliches Verständnis dafür dass einige (wenige) Entwickler / Verleger bewusst ein unfertiges Produkt verkaufen und dies von vielen Spielern akzeptiert und teilweise noch verteidigt wird.
Einmal HOI 3 Releasekauf, nie wieder. mr.green

____________________________________

PT Boat on the way to Havana
Used to make a livin', man, pickin' the Banana

https://soundcloud.com/fckoeln/tor-tor-tor-modeste-modeste-modeeeeeeeeeste

Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
Bluff Eversmoking (13 Koop-Gamer, 1672 EXP)
Destroy him, my robots!
User ist online Online
Beigetreten: 22.9.2015

Daß die Qualität bei der Veröffentlichung oft so grottig ist, hängt sicher auch mit dem Verhalten vieler Käufer zusammen. Wer Spiele vorbestellt, gibt dem Hersteller doch unmißverständlich zu verstehen, daß er an Inhalt und Qualität des Produkts nicht interessiert ist. Mit Season-Pass-Käufern verhält es sich ähnlich.

Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Triton (16 Übertalent, 5569 EXP)
Star Marine
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 7 Minuten Offline
Beigetreten: 19.5.2013
Inhalte: 3

Ich sage nur Indiemarkt, gut 95% meiner Spiele aus den letzten 5 Jahren stammen von dort. Denn der Mainstream liefert oft nicht nur Spiele mit technischen Mängeln sondern auch andere Sachen sind ein Unding. Neue Ideen werden dort weit seltener geliefert, dann diese "halben" Spiele die erst vollständig werden wenn man sich die DLCs kauft und die Aktionäre scheinen immer wichtiger zu sein als die Spieler. Aber solange die Spieler immer weiter brav die Spiele kaufen, ändert sich halt nichts.

Ersteres kommt natürlich auch bei Indie-Titel vor, aber bei den großen sollte es nicht vorkommen. Sicher, die Spiele sind Komplexer geworden aber wenn 90% mehr Leute dran arbeiten, solle auch 90% mehr in der Qualitätssicherung tätig sein. Mir kommt es auch so vor das lieber viel Geld in Marketing gesteckt wird, damit so viele Einheiten wie möglich zum Release verkauft werden und danach ist alles egal.

Wie auch immer. Mein Hobby PC-Spiele lebt noch dank Indie-Titel und von denen wurde ich weit aus seltener Enttäuscht.

____________________________________

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen
Toxe (21 Motivator, 27032 EXP)
♫ "Every day's great at your Junes!" ♫
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 5 Minuten Offline
Beigetreten: 26.4.2010
Inhalte: 14
Triton schrieb:

Ich sage nur Indiemarkt, gut 95% meiner Spiele aus den letzten 5 Jahren stammen von dort. [..] Mein Hobby PC-Spiele lebt noch dank Indie-Titel und von denen wurde ich weit aus seltener Enttäuscht.

Das geht mir eher umgekehrt. Vom Grossteil der Indie-Spiele, die ich ausprobiert habe, wurde ich enttäuscht oder es waren nur kurze Happen, die nicht lange motivieren konnten oder einfach kurz waren.

____________________________________


Steam / PSN / Nintendo ID: SirToxe
3DS: 3711-7755-6898

Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.
Aladan (22 AAA-Gamer, 31276 EXP)
Nintendo Switch getestet und für gut befunden :-)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 49 Minuten Offline
Beigetreten: 9.6.2009
Inhalte: 31
Toxe schrieb:

Triton schrieb:
Ich sage nur Indiemarkt, gut 95% meiner Spiele aus den letzten 5 Jahren stammen von dort. [..] Mein Hobby PC-Spiele lebt noch dank Indie-Titel und von denen wurde ich weit aus seltener Enttäuscht.
Das geht mir eher umgekehrt. Vom Grossteil der Indie-Spiele, die ich ausprobiert habe, wurde ich enttäuscht oder es waren nur kurze Happen, die nicht lange motivieren konnten oder einfach kurz waren.

Mit Indies kann ich leider auch fast nie etwas anfangen. Decken einfach nicht meinen Geschmack ab.

Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
zfpru (15 Kenner, 3175 EXP)
Qwarktastisch!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 49 Minuten 30 Sekunden Offline
Beigetreten: 24.10.2014

Die Qualität ist im Normalfall so gut wie noch nie. Solche Spiele wie Arkham Knight schlagen vor allem Wellen, weil sie so selten geworden sind. Es gab Zeiten, da waren ein Ram Manager und das stille Gebet gefordert um ein Spiel überhaupt zu starten.

Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Deepstar (15 Kenner, 2727 EXP)
y'=14y-5e^(-2x)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Tag 15 Stunden Offline
Beigetreten: 8.7.2015

Die Spiele als solche sind auch besser als damals, da gibt es wohl keine zwei Meinungen. Auch wenn der Sprung meiner Sicht in den letzten 10 Jahren jetzt nicht mehr so riesig gewesen ist.

Das aber Day1 Patches zum guten Ton gehören gefällt mir allerdings echt nicht.
Ganz ehrlich, ich spiele lieber auf meiner PS2 als auf meiner PS3. Denn bei der PS3 will er auch ständig irgendwelche Patches runterladen, wenn ich das Spiel das erste Mal starten will. Bei der PS4 wäre das noch schlimmer, weil die ganzen Patches noch größer wären was bei meiner Leitung eh eine Hölle wäre.
Wenn ich bei sehr vielen PS4 Spielen lese, dass die auch den Day1 Patch dringend ans Herz legen, weil sie Content liefern, Performance verbessern oder sogar game-breaking Bugs beheben, dann fasse ich mir schon an den Kopf. Sicherlich, spielen kann man die ohne Patch wohl schon... aber wie und scheinbar sogar wie lange ist da die Frage. Die X-Box will ich da nicht einmal davon ausnehmen, das fing da sogar bereits mit der ersten X-Box an, gab da nämlich auch ein paar wenige Spiele die erst per Patch überhaupt flüssig auf der Konsole liefen.

Bei der PS2 lege ich die DVD ein und lege los. Keine Patches, keine Probleme, ich kann einfach nur unmittelbar spielen und diese Spiele funktionieren sogar.
Und die Spiele sind da ja nicht schlechter. Sieht halt Grafisch nur nicht so gut aus. Aber habe davon schlussendlich wohl mehr.

Am PC hat man das meiner Erfahrung nach seit langer Zeit nicht mehr, da hat sich für mich eher der Eindruck aus der X-Reihe verfestigt. Auffällig verbuggt oder verdammte Performanceprobleme nach dem Kauf. Egal ob X: Rebirth, Starcraft 2 oder Alien: Isolation.

Es hat schon seinen Grund, dass ich mittlerweile im Normalfall Spiele erst viele Jahre nach dessen Release kaufe und spiele. Bei Steam/Origin/GOG/Gamersgate erhält man dann tatsächlich direkt von vorneherein ein fertiges Spiel nach dem Kauf auf aktuellster Version. Und für die Retail Fassung gibt es dann immerhin die ganzen Patches zum Download.
Und vielleicht auch schon Modifikationen die diverse Sachen dann noch zusätzlich korrigieren.

Ja, die Fehlerhäufigkeit von vielen Spielen nervt mich auch... muss man eben seine Konsequenzen daraus ziehen.

____________________________________

Deepstar auf YouTube

Aktuelle Let's Plays: A Farewell to Dragons, Starbase 11, The Suffering
Letztes abgeschlossene Let's Play: Deepstar's X-Mas Lemmings

Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Triton (16 Übertalent, 5569 EXP)
Star Marine
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 7 Minuten Offline
Beigetreten: 19.5.2013
Inhalte: 3
Aladan schrieb:

Mit Indies kann ich leider auch fast nie etwas anfangen. Decken einfach nicht meinen Geschmack ab.

Da gibst doch soviel Auswahl aber natürlich liegt es am Geschmack. Ich finde die Ideen und Spiele halt oft weit interessanter und besser. Auch liefern sie oft bessere (geistige) Nachfolger von Spiele Serien als die "großen" Entwickler / Publisher selbst. Oder der Markt belebt tot geglaubte Genre wieder, so wie aktuell das Science Fiction / Weltraum-Simulationen Genre.

Schon die Idee ein RTS-Spiel wie 8-Bit Hordes (http://www.8bithordes.com/) auf den Markt zu bringen, aber es ist so genial. Oder warum Battlefield 1 nur wegen dem 1. Weltkrieg Setting spielen, wenn man Verdun (http://www.verdungame.com/) spielen kann. Warum Atari Geld geben um endlich wieder ein RollerCoaster zu spielen, wenn es Planet Coaster (http://www.planetcoaster.com/de/) gibt.

Aber alle Indie Spiele mag ich auch nicht, der Fernbus Simulator (http://tml-studios.de/games/series/other/fernbus-simulator/) ist nichts für mich. sceptic Kann aber wiederum andere Spieler ansprechen, das würden sie von den "großen" nicht bekommen. Hauptsache es gibt genug Spiele damit alle ihrem Hobby treu bleiben können.

____________________________________

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen
Toxe (21 Motivator, 27032 EXP)
♫ "Every day's great at your Junes!" ♫
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 5 Minuten Offline
Beigetreten: 26.4.2010
Inhalte: 14

@Triton: Einer der Gründe ist Politur. Ja, es mag zB. komplexere Diablo-Clone als ein Diablo 3 geben – Diablo 3 spielt sich aber wunderbar geschmeidig. Und da kommen andere halt nicht heran. Viele Indie-Titel sind vielleicht inhaltlich gut aber sie spielen sich sperrig und hölzern.

Und bei einem Battlefield 1 (das ich mir wohl auch kaum zu Release kaufen werde) bin ich mir auch ziemlich sicher, daß ich hier wieder ein sehr gutes "Körpergefühl" haben werde, wie auch schon in den Vorgängern. Man fühlt sich hier eher mitten im Geschehen, was einfach durch sehr aufwändige Animationen oder auch Sound-Design (wie zB. dem so trivialen wie wichtigen Geräusch der Schritte/Stiefel) hervorgerufen wird. Für kleine Studios ist es einfach schwer, diesen Aufwand betreiben zu können, weswegen sich kleinere Shooter oftmals "floaty" anfühlen.

Oder anderes Beispiel Destiny: Das Spiel mag nicht perfekt sein, aber gottverdammt ist das Gameplay fantastisch. Wie viele Indie Spiele können in dieser Hinsicht mithalten?

____________________________________


Steam / PSN / Nintendo ID: SirToxe
3DS: 3711-7755-6898

Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Triton (16 Übertalent, 5569 EXP)
Star Marine
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 2 Stunden 7 Minuten Offline
Beigetreten: 19.5.2013
Inhalte: 3
Toxe schrieb:

Oder anderes Beispiel Destiny: Das Spiel mag nicht perfekt sein, aber gottverdammt ist das Gameplay fantastisch. Wie viele Indie Spiele können in dieser Hinsicht mithalten?

Da sind wir wieder beim Thema Geschmack, dem einen gefällt diese und dem anderen ein anderes Gameplay. Aber Destiny ist auch schon eine Ausnahme als Beispiel. Die Entwickler und der Publisher haben etwas gewagt mit dem Gameplay und Setting und wurden verdienterweise belohnt. Aber es natürlich eine Frage des Geldes, die wenigstens Indie Entwickler könnten ein MMO stemmen.

____________________________________

Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
LRod (09 Triple-Talent, 343 EXP)
...hat endlich mal wieder Warhammer 40.000 gespielt!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Stunden 11 Minuten Offline
Beigetreten: 6.1.2016
Inhalte: 2

Da lobe ich mir den Gameboy. Nie ein Bug gehabt und auch keine Day One Patches wink

Schon in den 90ern habe ich aber immer mal auf Heft-CDs gewartet um mangels Internet auf diese Weise an Patches zu kommen. Und auch damals gab es schwarze Schafe, die unspielbare verbuggte Versionen herausgebracht haben.

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
Sven Gellersen (Community-Moderator, 22064 EXP)
Status, where art thou?
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Stunden 25 Minuten Offline
Beigetreten: 19.11.2013
Inhalte: 15
Bluff Eversmoking schrieb:

Daß die Qualität bei der Veröffentlichung oft so grottig ist, hängt sicher auch mit dem Verhalten vieler Käufer zusammen. Wer Spiele vorbestellt, gibt dem Hersteller doch unmißverständlich zu verstehen, daß er an Inhalt und Qualität des Produkts nicht interessiert ist. Mit Season-Pass-Käufern verhält es sich ähnlich.

Was für ein Unsinn. Gerade als Vorbesteller gebe ich deutlich zu verstehen, dass ich an dem Inhalt interessiert bin, sonst würde ich ja nicht vorbestellen. Dass dabei die Qualität stimmen muss, versteht sich von selbst.
Ich finde es auch merkwürdig, dass Du die Verantwortung beim Käufer siehst. Der ist es aber nicht, der für Qualität Sorge zu tragen hat, sondern diese Aufgabe gebührt allein den Entwicklern bzw. Publishern. Diese simple Logik und Selbstverständlichkeit lässt sich nicht einfach dadurch umdrehen, dass es "bewusst" an Qualität bei Release mangelt, weil Vorbesteller und Release-Käufer instant Geld in die Kassen spülen.

____________________________________

Offizieller Community-Moderator von GamersGlobal.de
-----

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen
Toxe (21 Motivator, 27032 EXP)
♫ "Every day's great at your Junes!" ♫
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 5 Minuten Offline
Beigetreten: 26.4.2010
Inhalte: 14
Sven Gellersen schrieb:

Was für ein Unsinn. Gerade als Vorbesteller gebe ich deutlich zu verstehen, dass ich an dem Inhalt interessiert bin, sonst würde ich ja nicht vorbestellen. Dass dabei die Qualität stimmen muss, versteht sich von selbst. Ich finde es auch merkwürdig, dass Du die Verantwortung beim Käufer siehst. Der ist es aber nicht, der für Qualität Sorge zu tragen hat, sondern diese Aufgabe gebührt allein den Entwicklern bzw. Publishern.

Er hat schon Recht, finde ich.

Als Vorbesteller sagt man dem Hersteller: "Ich habe zwar noch gar keine Ahnung, was ich bekomme und ob das überhaupt zum Release oder in den Wochen danach auf meinem System funktioniert aber hey, ist mir auch egal, denn mein Geld gebe ich Euch trotzdem!"

Und wenn die Entwickler schon vor Fertigstellung mit Geld zugeschmissen werden, überlegen sie sich vielleicht doch mal (bewusst oder unterbewusst), ob es sich eigentlich noch lohnt, das Spiel in dem einen oder anderen Bereich vor Release fertig zu bekommen. Denn warum auch, das Geld haben sie ja schon und der Vorbesteller hat ja in der Regel eh keine Chance, das Geld wiederzubekommen. Und beim nächsten Spiel geht der ganze Tanz dann wieder von vorne los, denn bis dahin haben die Leute ihren Ärger vergessen und diesmal "wird ja eh alles besser, versprochen!"

Vorbestellen heisst, dem Entwickler zu sagen "gebt mir für mein Geld das was Ihr für richtig haltet".

Von daher kann ich Dir in Deinem ersten Satz auch nur eindeutig widersprechen. Als Vorbesteller gibt man eben nicht zu verstehen, daß man an qualitativem Inhalt interessiert ist, sondern macht das exakte Gegenteil: Man gibt dem Hersteller zu verstehen, daß man an irgendeinem Inhalt interessiert ist. Ob dieser nun qualitativ gut ist oder nicht, interessiert einen aber scheinbar nicht, denn man hat das Geld ja schon abgedrückt.

Und dann kommt halt noch dazu, daß Vorbestellungen niemand anderem zu Gute kommen als dem Hersteller. Digitale Spiele bräuchte man eh nicht vorbestellen, da sie in unbegrenzter Anzahl vorhanden sind, und die kleinen Goodies, die man als Vorbesteller bekommt, sind in der Regel auch nicht spielentscheidend sondern in einigen Fällen (gute Waffen gleich von Anfang des Spiels an) können sie das Spielerlebnis sogar negativ beeinträchtigen. Nur die Hersteller haben etwas von Vorbestellerzahlen, weil sie damit handfeste Zahlen für Hochrechnungen haben, um besser schätzen zu können wie viele Spiele sie wohl verkaufen werden und damit produzieren lassen müssen und wie viel an den Handel ausgeliefert werden müssen bzw. wie viel Platz im Regal dieser dafür freimachen muss.

Das sind die Gründe, weswegen Publisher heute so stark auf Vorbesteller setzen. Das Wohl des Spielers steht da nirgendwo auf dem Zettel.

Ich will hier nun aber auch keine Jadiger-artige empörte Predigt halten und zum x-ten mal heraufbeschwören, wie schlecht die Welt doch geworden ist und sowieso alles den Bach runter geht, aber das ist halt einfach die Situation, mit der man sich arrangieren muss. Die Marketing-Abteilungen der Publisher waren noch nie der Freund der Spieler, sondern sind einzig und allein an sein Geld interessiert, und wer etwas vorbestellt kann das gerne machen, sollte sich aber zumindest darüber im Klaren sein, wie die andere (Marketing-) Seite über ihn denkt. Ausserdem gibt man sein Recht auf Empörung und böse Kommentare nach Release in dem Moment ab, wo man auf den Vorbestellen-Button klickt.

Wer sich damit arrangieren kann, fein, darf von mir aus gerne so viel vorbestellen wie er mag. smilie

____________________________________


Steam / PSN / Nintendo ID: SirToxe
3DS: 3711-7755-6898

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
Sven Gellersen (Community-Moderator, 22064 EXP)
Status, where art thou?
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Stunden 25 Minuten Offline
Beigetreten: 19.11.2013
Inhalte: 15

Ich fürchte, da werden wir nicht überein kommen wink

Bei mir (und ich bin sicherlich nicht der einzige) ist es einfach so, dass ich durch eine Vorbestellung meine Vorfreude auf ein Spiel zum Ausdruck bringe. Mal ganz abgesehen von teuren Editionen, die bei Release meist schon längst vergriffen sind. An Inhalt bin ich somit sehr wohl interessiert und wie schon erwähnt, dass die Qualität dabei stimmen muss, ist selbstverständlich.
Natürlich legen sich die Marketing-Abteilungen der Publisher diese Situation anders zurecht, gar keine Frage. Aber dafür ist nicht der Vorbesteller verantwortlich zu machen. Bei Film und Musik wird ja auch gerne vorbestellt, da kommt seltsamerweise aber kaum jemand auf die Idee, seine Produkte in minderer Qualität auszuliefern.

Toxe schrieb:

Ich will hier nun aber auch keine Jadiger-artige empörte Predigt halten und zum x-ten mal heraufbeschwören, wie schlecht die Welt doch geworden ist und sowieso alles den Bach runter geht,(...)

Gott sei Dank mr.green

____________________________________

Offizieller Community-Moderator von GamersGlobal.de
-----

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
kommentarabo (14 Komm-Experte, 2165 EXP)
:
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Stunden 55 Minuten Offline
Beigetreten: 28.7.2013

ich glaube, genau das meinen bluff und toxe: du bringst deine vorfreude zum ausdruck, wie du schreibst, und dein interesse an dem, was du an inhalt erwartest oder dir wünschst. aber wie der tatsächliche inhalt aussieht, das weiss man erst zum release. no mans sky war da ja wieder ein klasse beispiel in jüngster zeit, das sicher auch viele vom vorbestellen geheilt hat. smilie

____________________________________

Wir weinten vor Freude, als wir den roten Schein am Himmel sahen. Dresden brennt, die Aliierten sind nicht mehr weit!

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen
Toxe (21 Motivator, 27032 EXP)
♫ "Every day's great at your Junes!" ♫
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 5 Minuten Offline
Beigetreten: 26.4.2010
Inhalte: 14
Sven Gellersen schrieb:

Gott sei Dank mr.green

Das können andere "besser", mal angesehen davon daß ich das ja eh nicht glaube. Noch nie war es so gut, Computer- und Videospiele zu spielen, wie heute.

____________________________________


Steam / PSN / Nintendo ID: SirToxe
3DS: 3711-7755-6898

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
Sven Gellersen (Community-Moderator, 22064 EXP)
Status, where art thou?
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Stunden 25 Minuten Offline
Beigetreten: 19.11.2013
Inhalte: 15
kommentarabo schrieb:

ich glaube, genau das meinen bluff und toxe: du bringst deine vorfreude zum ausdruck, wie du schreibst, und dein interesse an dem, was du an inhalt erwartest oder dir wünschst. aber wie der tatsächliche inhalt aussieht, das weiss man erst zum release. no mans sky war da ja wieder ein klasse beispiel in jüngster zeit, das sicher auch viele vom vorbestellen geheilt hat.

Das ist richtig, das weiß man immer erst ab dem Release bzw. den ersten Reviews, die es inzwischen ja auch wieder vermehrt im Vorwege gibt. Ich möchte eben nur klarstellen, dass sich ganz sicher kein Vorbesteller denkt "Scheiß egal, wie das Spiel am Ende ist, ich will es unbedingt haben!", sondern "Ich habe richtig Bock auf dieses Spiel, das wird garantiert richtig geil!". Und letzteres impliziert eben automatisch die Forderung nach gutem Inhalt und einwandfreier Qualität, nicht etwa eine dahingehende Scheiß-egal-Haltung. Als Vorbesteller oder Release-Käufer fällt man dabei automatisch immer wieder auf die Fresse, aber dafür sind die Publisher verantwortlich, nicht die Spieler.

Toxe schrieb:

Sven Gellersen schrieb:
Gott sei Dank
Das können andere "besser", mal angesehen davon daß ich das ja eh nicht glaube. Noch nie war es so gut, Computer- und Videospiele zu spielen, wie heute.

Ja, die allgemeine Qualität der Videospiele dürfte heute höher sein als jemals zuvor. Vielleicht nicht mehr ganz so innovativ und risikofreudig, das ist eben der Preis für den Wachstum dieser Industrie. Dafür aber handwerklich und somit auch qualitativ besser.

____________________________________

Offizieller Community-Moderator von GamersGlobal.de
-----

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient
kommentarabo (14 Komm-Experte, 2165 EXP)
:
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Stunden 55 Minuten Offline
Beigetreten: 28.7.2013

"Und letzteres impliziert eben automatisch die Forderung nach gutem Inhalt und einwandfreier Qualität, nicht etwa eine dahingehende Scheiß-egal-Haltung. Als Vorbesteller oder Release-Käufer fällt man dabei automatisch immer wieder auf die Fresse, aber dafür sind die Publisher verantwortlich, nicht die Spieler."

evtl ist das nitpicking meinerseits, aber ich würde eher sagen, dass das vertrauen in den hersteller impliziert. das kann durch gute erfahrungen entstehen (bei bethesda weiss man, was man kriegt, würde ich sagen), oder durch gute pr (hello games hatte jetzt ja keine wahnsinnig beeindruckenden referenzen).

und ein bisschen sind die spieler dafür schon auch verantwortlich: wenn ein hersteller weiss, dass er zum releasezeitpunkt x garantiert die gesamten vorbestellungen kassiert, ist er eher motiviert, das spiel pünktlich zu releasen, als wenn es nur käufer gäbe, die den release abwarten. und das impliziert dann wieder, dass öfter spiele unfertig auf den markt kommen. smilie

konstruieren wir mal den extremfall in die andere richtung: jeder spieler testet jedes spiel vor dem kauf selbst, per warez, realistischer demo oder sonstwie. das würde garantiert für durchschnittlich mehr qualität zum release sorgen.

____________________________________

Wir weinten vor Freude, als wir den roten Schein am Himmel sahen. Dresden brennt, die Aliierten sind nicht mehr weit!

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
Sven Gellersen (Community-Moderator, 22064 EXP)
Status, where art thou?
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 5 Stunden 25 Minuten Offline
Beigetreten: 19.11.2013
Inhalte: 15

Natürlich impliziert das auch Vertrauen in den Entwickler. Meine genannten Implikationen bestehen jedoch ebenso.

kommentarabo schrieb:

und ein bisschen sind die spieler dafür schon auch verantwortlich: wenn ein hersteller weiss, dass er zum releasezeitpunkt x garantiert die gesamten vorbestellungen kassiert, ist er eher motiviert, das spiel pünktlich zu releasen, als wenn es nur käufer gäbe, die den release abwarten. und das impliziert dann wieder, dass öfter spiele unfertig auf den markt kommen.

Die Argumentation überzeugt mich nicht und ich widerspreche weiterhin wink
Eine andere Schlussfolgerung ist nämlich auch nicht weiter hergeholt: Vorbestellungen sollten den Publisher eher motivieren, den Release wenn nötig weiter aufzuschieben, denn die Einnahmen sind ja quasi schon gesichert. Zwar noch nicht auf dem Konto, aber gesichert (gibt natürlich immer ein paar, die ihre Vorbestellung wegen einer Verschiebung canceln, die dürften aber eine deutliche Minderheit sein). Der Publisher hat also weniger finanziellen Druck.
Und um es nochmal ganz deutlich zu sagen bezüglich der Verantwortlichkeiten: Nicht der Konsument entwickelt die Spiele. Nicht der Spieler entscheidet, in welchem Zustand ein Spiel veröffentlicht wird. Nein. Diese Aufgaben liegen einzig und allein bei Entwickler und Publisher. Es ist daher nur logisch und zwingend, dass auch die Verantwortlichkeiten hierzu einzig und allein bei Entwickler und Publisher liegen. Wie man da sagen kann, die Konsumenten seien "selber Schuld", ist mir völlig unerklärlich.
Eine Vorbestellung ist IMMER ein Vertrauensvorschuss. Nichts anderes.

kommentarabo schrieb:

konstruieren wir mal den extremfall in die andere richtung: jeder spieler testet jedes spiel vor dem kauf selbst, per warez, realistischer demo oder sonstwie. das würde garantiert für durchschnittlich mehr qualität zum release sorgen.

Das ist logisch. Es liegt dadurch selbstverständlich ein viel größerer Druck bei Entwickler und Publisher. Das ist aber kein Gegenargument dahingehend, ob die Spieler verantwortlich für den Release-Zustand eines Videospieles sind. Im Gegenteil, hier wird doch noch viel deutlicher, dass die Verantwortung auf der Gegenseite liegt.

____________________________________

Offizieller Community-Moderator von GamersGlobal.de
-----

Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei
LRod (09 Triple-Talent, 343 EXP)
...hat endlich mal wieder Warhammer 40.000 gespielt!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 10 Stunden 11 Minuten Offline
Beigetreten: 6.1.2016
Inhalte: 2

Hinzu kommt, dass Vorbestellungen schon einmal Geld in die Kasse bringen. Dadurch sinkt der Druck, das Spiel jetzt unbedingt zum Tag X herauszubringen, weil sonst das Geld ausgeht - gerade bei kleinen Studios, die ihre Miete und Mitarbeiter auch bezahlen müssen und die kein großes Polster im Rücken haben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)