Scanner gesucht (die 90er haben angerufen und wollen ihre Technologie zurück...)

Foren-Suche
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
COFzDeep (19 Megatalent, 17399 EXP)
https://youtu.be/A0D2BiTO1Wk - https://youtu.be/kf4b2jEEN8k
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 31 Sekunden Offline
Beigetreten: 22.2.2010
Inhalte: 133

Hallo liebes Forum,

in der vagen Hoffnung, unter all der arbeitenden Userschaft hier jemanden zu finden, der sich mit Scannern auskennt, wende ich mich an euch mit einer Suchaufgabe meiner besseren Hälfte.
Gesucht wird ein Scanner zum Digitalisieren von Fotos. Da es sich um eine vermutlich doch recht beachtliche Anzahl handelt, soll es KEIN Flachbettscanner sein (so einen haben wir schon), sondern so ein neumodisches Dingens, das sich automatisch das zu scannende Blatt reinzieht. Egal ob immer einzeln oder mit Papiersammelfach - das würde mit Fotos vermutlich sowieso eher schlechter funktionieren. Von daher: Einzeleinzug ist okay.

Die Fotos sollen natürlich gut aussehen, weshalb wir vor dem Kauf eines <100€ Dokumentenscanners (z.B. Agfa AS1300 Pro) zurückschrecken. Aber es gibt offenbar keine relevante Käuferschaft mehr für solche Geräte, weshalb ich auch keine Testberichte finde. Und Amazon-Bewertungen für solche Dokumentenscanner drehen sich meist nur um Texte.

Also, falls irgendjemand einen Tipp für einen vernünftigen Fotoscanner hat, der sich automatisch Fotos verschiedener Größen reinziehen kann und dann in brauchbarer Qualität digital ausspuckt - ich wäre SEHR dankbar, wenn diejenige Person ihr Wissen mit mir teilen würde.

Vielen Dank im Voraus! (^_^)b

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Ganesh (16 Übertalent, 5026 EXP)
"First things first,but not necessarily in that order." - Doctor Who (4)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 7 Stunden 23 Minuten Offline
Beigetreten: 30.11.2009
Inhalte: 18

Ich habe ein Kombi-Gerät mit Drucker, dass ich aber eigentlich nur für Dokumente einsetze. Was ich allerdings anmerken kann ist, dass bei Fotos nach Möglichkeit ein Negativscanner zum Einsatz kommen sollte. Vom positiven Bild zu scannen würde zu stärkeren Verlusten führen.

Ich würde mich auch mal erkundigen, was die Digitalisierung beim Dienstleister kostet. Je nach Menge der Fotos ist das wahrscheinlich günstiger...

EDIT: Unter Umständen kann man auch mit einer Kompaktkamera was bauen, dass man Negative abfotografiert. Aber das ist natürlich stark mengenabhängig. Und eine ordentliche Kamera braucht es auch.

____________________________________

Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.
COFzDeep (19 Megatalent, 17399 EXP)
https://youtu.be/A0D2BiTO1Wk - https://youtu.be/kf4b2jEEN8k
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 1 Stunde 31 Sekunden Offline
Beigetreten: 22.2.2010
Inhalte: 133

Also es wären tatsächlich auch einige Negative zu fotografieren, das würde aber, glaube ich, mit unserem aktuellen Flachbettscanner gehen. Von den meisten alten Fotos sind aber vermutlich keine Negative mehr vorhanden, da bleibt also nur, die Fotos einzuscannen.

Digitalisierung beim Dienstleister? Hmmhmm... muss ich mal gucken, was die so sagen. Dran vorbeigefahren bin ich schonmal an einem Laden für sowas, glaube ich.

Jedenfalls Danke schonmal für Deine Hilfe. Über Scanner-Vorschläge würde ich mich trotzdem noch freuen wink Einen Drucker haben wir übrigens auch schon, also ein Multifunktionsgerät wäre irgendwie doppelt gemoppelt und daher unsinnig.... Und bei gleicher Qualität muss man ja noch die Druckeinheit mitbezahlen, das Gerät wäre also theoretisch teurer als ein reiner Drucker...

____________________________________

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)