WLAN-Signal über RJ45-Adapter als LAN-Signal an TV-Center?

Foren-Suche
Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Unregistrierbar (16 Übertalent, 4617 EXP)
zu uns kommt demnächst der Klempner.
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 46 Minuten 28 Sekunden Offline
Beigetreten: 7.7.2014
Inhalte: 12

Ich habe nach einer Wohnungs-Umgestaltung aus ästhetischen Gründen keine Lust, das LAN-Kabel durch 3 Zimmer hindurch zum vodafone-TV-Center zu verlegen. Also habe ich meinen Fritz-WLAN-Stick per RJ45-Adapter an das Center angeschlossen, ohne Erfolg.

Frage:
muss ich Router und Stick anders konfigurieren oder gibt es überhaupt keine Möglichkeit, das hässliche Kabel auf diese Weise zu vermeiden?

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
Fisch (14 Komm-Experte, 2662 EXP)
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 41 Wochen 6 Tagen Offline
Beigetreten: 27.1.2012

Ich habe arge Zweifel, daß man das so zum Laufen bekommt - woher soll der arme Fernseher wissen, wie er den Stick ansprechen soll?

Am einfachsten dürfte es gehen, einen Accesspoint zu kaufen. Der wird dann auf das heimische WLAN konfiguriert und per LAN-Kabel mit dem Fernseher verbunden. Der Fernsehr ist glücklich, weil er glaubt per Kabel Zugang zum Netz zu haben.

Auch ein alter WLAN-fähiger Router dürfte sich so umkonfigurieren lassen - mich stört daran eigentlich nur, daß die mit irgendeiner LED signalisieren, daß am WAN-Port keine Verbindung herstellbar wäre.

Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht
jguillemont (21 Motivator, 26466 EXP)
Tatkräfte Hinweise melden Sie uns bitte via Status
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 16 Stunden 13 Minuten Offline
Beigetreten: 9.11.2011
Inhalte: 24

Es gibt Repeater, die auch als Bridge arbeiten können. Das würde bedeuten, dass an das TV-Center ein Lan-Kabel kommt, dieses dann in den Repeater und von dort in das WLAN. Steckdose reicht dafür.

Ich habe bei mir auch so ein Problem und habe es mit der Kombination Fritz!Box 7490 plus Repeater 1750E von AVM. Damit habe ich (auf kurzer Distanz durch die Mauer) ca. 800 MBit Netto. Das reicht auch um von der NAS HD-Videos zu streamen.

____________________________________

--- bitte weiterlesen ---

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)