Windowsfestplatte in neues System bauen und auf alten Desktop zugreifen

Foren-Suche
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Fabes (14 Komm-Experte, 2418 EXP)
Body, lan!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 26 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 23.9.2010
Inhalte: 5

Hallo,

ich muss aus einem alten PC, bei dem vermutlich das Netzteil Zicken macht und sich der PC deshalb nicht mehr hochfahren lässt die Festplatte, auf der sich Windows befand, in einem neuen PC zum Laufen kriegen, weil auf dem Desktop noch einige Daten lagen, die gesichert werden müssen.

Nun habe ich die SATA-Platte einfach ausgebaut und in ein neues System eingebaut, in der vorher nur eine Platte mit einer Partition (C:) war. Im Bootscreen poppt nun die Nachricht auf, dass die Festplatte E: auch eine Windows Bezeichnung hätte und überprüft werden müsse. Wenn ich dies nun abbreche, bootet der PC weiter in Windows, wo ich nun die ursprüngliche Platte C:\ drin habe, Windows reservierte Partition D:\, Partition E:\, die die Windowspartition aus dem kaputten System sein müsste auf die ich aber nicht zugreifen kann und zum Formatieren aufgefordert werde und Partition F:\, wo einige Daten gespeichert sind.

Nun meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit auf die Windowsfestplatte aus dem kaputten System zuzugreifen? Mache ich irgendwas falsch?

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung
SpecialAgentDaleCooper (15 Kenner, 3691 EXP)
Krumseltört
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 14 Minuten 59 Sekunden Offline
Beigetreten: 16.8.2010
Inhalte: 3

Warum nicht das neue Netzteil in den alten PC einbauen, Daten sichern und fertig.

Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User war an Weihnachten 2014 unter den Top 10 der Spender.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.
CptnKewl (20 Gold-Gamer, 22482 EXP)
Content Under Pressure!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 6 Stunden 35 Minuten Offline
Beigetreten: 4.8.2010
Inhalte: 219

Alternativ, die Platte mit einem USB2SATA-Adapter (http://www.amazon.de/Inateck-Konverter-Adapter-Laufwerke-Netzteil/dp/B00N4JLNXM/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1441296579&sr=8-7&keywords=festplatten+adapter) an einen beliebigen Rechner anschließen.

Dort dann auf die Platte/Partition und dann aufs User/Username/Desktop zugreifen - fertig

____________________________________

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Fabes (14 Komm-Experte, 2418 EXP)
Body, lan!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 26 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 23.9.2010
Inhalte: 5

Netzteil ist aus verschiedenen Gründen schwierig (das Problem besteht auf der Arbeit). Die Variante von Cpt Kewl würde mir deutlich entgegenkommen. Aber wieso kann ich per USB auf die gewünschte Partition zugreifen und über SATA nicht?

Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt
Fabes (14 Komm-Experte, 2418 EXP)
Body, lan!
User ist offline. Zuletzt gesehen vor 26 Wochen 2 Tagen Offline
Beigetreten: 23.9.2010
Inhalte: 5

Ich muss den Thread leider noch mal hochholen, in der Hoffnung, dass jemand um Rat weiß.

Das alte kaputte Netzteil wurde als Fehlerquelle ausgemacht und nun durch ein neues ersetzt. Soweit so gut. Leider hat sich nun ein neues Problem aufgetan. Wie ich zuvor berichtete, hatte ich die Festplatte in einen neuen PC eingebaut, mit der Intention die Daten zu sichern. Dabei haben sich die Laufwerksbuchstaben der Festplatte und der Partitionen verschoben.

Die 100MB, die für das System reserviert werden, sind nun C:\; die eigentliche Windowspartition ist D:\; die Datenpartition ist nun E:\. Beim Hochfahren bekomme ich nun einen LoginUI.exe Fehler, der von irgendeiner Sophos.dll herrührt, die sich auf C:\Programme\... befinden soll. Die Statusmeldung ist 0xc000000f. Ich vermute, der Fehler liegt darin, dass die Datei unauffindbar ist, da C:\ ja die Systemreservierung ist, die beim Installieren von Windows erstellt wird. Es ist mir unmöglich in den Windows-Loginscreen zu gelangen auch im abgesicherten Modus.

Nachdem ich mich schlau gemacht habe, wie ich in der Kommandozeile die Laufwerksbuchstaben ändern kann, habe ich dies mittels Diskpart gleich umgesetzt. Nach jedem Neustart setzen sich die Laufwerksbuchstaben aber leider zurück, sodass die Windowspartition auf D:\ verweilt.

Hat jemand eine Idee, wie man das verhindern kann? Und funktioniert Cpt. Kewls Methode, die Festplatte via USB anzuschließen so, dass ich auf die ursprüngliche Windowspartition zugreifen kann? Beim Einbauen und Anschließen via SATA war dies nicht möglich.

Beste Grüße und vielen Dank im Voraus!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)