Bei Jörgs Spielemonat handelt es sich um einen extra für unsere Abonnenten entwickelten und erstellten Inhalt, der nicht frei verfügbar ist und auch nicht frei verfügbar werden wird. Darin kommentiert Jörg Langer die GamersGlobal-Tests des vergangenen Monats aus seiner subjektiven Sicht. Als Chefredakteur redigiert er so gut wie jeden Artikel und gibt ihn frei, und natürlich schaut er den Kollegen über die Schulter und diskutiert mit ihnen über die Wertung. Dadurch hat er zu weit mehr Spielen eine Meinung als nur zu jenen, bei denen er selbst den Test oder einen Meinungskasten schreibt. "Meinung" ist überhaupt das Stichwort: Jörgs Spielemonat versteht sich keinesfalls als objektive Pro- und Contra-Auflistung oder als eine Art Alternativ-Test! Vielmehr erhaltet ihr zu den getesteten Spielen ganz persönliche Gedanken nachgereicht. Aus Antipathien bestimmten Spielegenres gegenüber beispielsweise macht der Autor in diesem Format keinen Hehl...

Jörgs Spielemonat 5/2016 61

6.6. 0:13 / 3.6. 19:51
Zehn aktuelle Titel stellt euch Jörg in dieser Folge vor, wie immer aus rein subjektiver Sicht und ohne Rücksicht auf die offizielle GamersGlobal-Lehrmeinung. Dazu kommt ein komplexer Geheimtipp, einmal mehr im Strategiebereich angesiedelt: Decisive Campaigns Barbarossa.

Jörgs Spielemonat 4/2016 34

3.6. 12:15 / 24.4. 23:58
Wieder mal verrät euch GamersGlobal-Gründer Jörg Langer, was er in den letzten Wochen gespielt hat, und beschreibt rein subjektiv seine Eindrücke und Wertschätzung. Dazu gibt's einen wirklich abgefahrenen Geheimtipp: Sengoku Jidai: Shadow of the Shogun.

Jörgs Spielemonat 2/2016 49

5.3. 14:52 / 4.3. 18:11
Was habe ich im Februar gespielt? Taktisches! Und da diese Rund-, äh, Hexagon-, äh, Rundenstrategie ja immer viel Zeit kostet, beschränkte das die Zahl der Titel. Klasse statt Masse! Der diesmalige Geheimtipp ist mal wieder ein verkappter Test, und wie immer gilt: Sag "Abonnent", tritt ein... und lies 20.000 Zeichen!

Jörgs Spielemonat 1/2016 37

11.1. 16:05 / 10.1. 15:43
In meinem "Spielemonat" lege ich euch dar, was ich im Dezember und insbesondere über die Feier- und Urlaubstage spielte, nach dem Motto "Qualität vor Quantität" – und nicht weniger umfangreich als sonst: Es ist quasi ein kompletter Elite-Dangerous-Horizons-Test enthalten, und auch der Geheimtipp wird ausführlichst vorgestellt.

Jörgs Spielemonat 11/2015 42

3.12. 11:45 / 25.11. 0:36
Nach schöpferischer Pause geht's dieses Mal wieder in die Vollen bei Jörgs Spielemonat. Lest, was der GG-Chefredakteur *wirklich* über die vielen von ihm gespielten AAA-Titel der letzten Wochen denkt. Jörg verrät euch seine geheimsten Gedanken – allerdings wie immer nur, wenn ihr Premium-Abonnenten seid...

Jörgs Spielemonat 8/2015 28

16.9. 8:35 / 15.9. 20:28
In den letzten vier Wochen habe ich viel gespielt, aber kaum das, was der Mainstream-Spieler und die Mainstream-Presse, ja ganz allgemein der Mainstream-Geschmack als Trippel-Ey bezeichnet. Dabei habe ich nullkommanullnichts gegen AAA, aber Ausnahmen müssen halt auch mal sein...

Jörgs Spielemonat 7/2015: Neues Layout, extradicker Geheimtipp 35

13.8. 10:15 / 13.8. 1:23
Einen extralangen Geheimtipp hat Jörg in dieser Folge für euch, und außerdem ein neues Layout. Endlich, wird sich mancher denken ...

Jörgs Spielemonat 6/2015 28

10.7. 17:15 / 6.7. 23:08
Einmal mehr habe ich meine mittlerweile schon nach wenigen Sekunden schwindenden Erinnerungen bemüht, was ich in der letzten Zeit so gespielt habe. Angesichts der doch etwas spielearmen Zeit (die ich tatsächlich auch mal mit Spielen im herkömmlichen Sinne verbringe, beispielsweise Ballspielen...) ist doch noch einiges zusammengekommen in den letzten sechs Wochen. Viel Spaß mit dem Ergebnis!

Jörgs Spielemonat 5/2015 27

30.5. 18:39 / 23.5. 10:15
Ich wollte mich schon entschuldigen, dass ich seit März keinen Spielemonat mehr geliefert habe, obwohl ich doch echt sicher war, einen geschrieben zu haben in den letzten vier, fünf Wochen.

Jörgs Spielemonat 3/2015 44

18.4. 19:54 / 16.4. 23:58
Willkommen zur neuen Folge von Jörgs Spielemonat, auch wenn seit der vorherigen Ausgabe fast zwei Monate vergangen sind. Ausnahmsweise war jedoch nicht meine Vergesslichkeit oder Unlust Grund für diese Verspätung, sondern schlicht der Umstand, dass mir relativ wenige Spiele untergekommen sind in den letzten 7 Wochen.