Jörg ist live vor Ort in San Francisco und berichtet jeden Tag von der GDC 2016. Hier findet ihr alle Angespielt- und Angeschaut-Berichte sowie die tägliche Galerie+ und den täglichen Videobericht.

GDC16: Stellaris angeschaut 42

17.3. 1:31 / 17.3. 0:05 Jörg Langer
PCLinuxMacOS
Für 4X-Alt-Experte Langer war die GDC 2016 die erste Gelegenheit, das Weltraum-Strategiespiel Stellaris zu erleben. Rede und Antwort stand ihm Henrik Fåhraeus, der Game Director.  
Bildquelle: Twitter-Kanal: Kamina Vincent
Video

GDC16: Jörg und Roland im Fazitvideo 17

2.6. 10:37 / 21.3. 16:32 Christoph Vent
Messen/Events
Viel Zeit blieb Jörg nach dem letzten Tag auf der GDC nicht, schließlich ging noch am selben Tag sein Flieger Richtung Heimat. Trotzdem nahm er sich noch ein paar Minuten Zeit, um gemeinsam mit Roland ein Fazit zu ziehen.
David Brevik ist, neben Max und Erich Schaefer (Flagship Studios, Runic Games), Mitbegründer des ehemaligen Entwicklungsstudios Condor, welches später als Blizzard North bekannt wurde.
Es lässt schon Rückschlüsse zu, wenn wir es extra betonen: Aber so großartig Erfahrungen wie Trials on Tatooine sind (das wir übrigens bei NVidia noch mal in besserer Qualität ausprobieren konnten) oder Everest (Tipp: nicht runterschauen!): Sie fühlen sich meist mehr nach Jahrmarktsattraktion an oder kommen über den "Minispiel-Status" nicht hinaus.
Mit Tyranny haben der Entwickler Obsidian Entertainment (Fallout - New Vegas, Pillars of Eternity) und der Publisher Paradox Interactive im Rahmen der diesjährigen Game Developers Conference in San Francisco ein neues isometrisches Rollenspiel angekündigt, das noch im Laufe dieses Jahres für Windows, Linux und OS X erscheinen soll.
Wie der Steam-Betreiber Valve während der diesjährigen Game Developers Conference gegenüber dem US-Wirtschaftsmagazin Fortune verriet, wird das in Zusammenarbeit mit HTC entwickelte und Anfang des kommenden Monats erscheinende Virtual-Reality-Headset Vive mit insgesamt 50 Spielen an den Start gehen.

GDC16: Wie Spiele für Senioren sein sollten 25

18.3. 19:44 / 17.3. 21:23 Jörg Langer
Messen/Events
Wie könnte die Spielebranche auf einen Schlag noch viel mehr Kunden erreichen? Indem sie ihre Spiele zugänglicher macht für Senioren (bitte tief durchatmen, dazu zählte im GDC-Vortrag Beyond Ageism jeder ab 50) und auch entsprechende Inhalte anbietet.

GDC16: King's Quest Episode 3 angeschaut 4

19.3. 10:22 / 17.3. 0:30 Jörg Langer
PC360XOnePS3PS4
Nicolas Trudel, ein Grafik-Programmierer bei Eidos Montréal, hat während der GDC 2016 in San Francisco über Deus Ex - Mankind Divided (im E3-Bericht) gesprochen und dabei unter anderem Details zu Technik und Levelgröße des Spiels verraten.
Turbo Button heißt das Dreimann-Studio, das Adventure Time: Magic Man's Head Games entwickelt hat, einen VR-Titel zur anscheinend auch in Deutschland nicht gänzlich unbekannten Marke des Cartoon Networks.
Der (Alb-) Traum jedes Spielefans wird wahr: Wer möchte, kann sich mit der Middleware von Dacuda (eine Schweizer Firma) selbst als Avatar in Spiele einbauen. Normalerweise nur in solche von offiziell mit der Firma kooperierenden Partnern, faktisch aber auch in alle die, die es Moddern (auf PC) sowieso einfach machen, in unserem Beispiel war das Skyrim.