Komplett gelöst mit Walkthrough

Thimbleweed Park Guide

Benjamin Braun 30. März 2017 - 18:30 — vor 40 Wochen aktualisiert
Bevor die Testamentseröffnung erfolgen kann, müsst ihr unter anderem erst den verschlüsselten Letzten Willen lesbar machen.
Anzeige

 

Teil 4: Das Testament

Ihr seid nach der Verhaftung von Willie in Teil 4 von Thimbleweed Park angekommen. Wechselt zu Delores, um irgendwie die Testamentseröffnung zu erwirken. Brant Bailiwick, der Anwalt, den ihr dafür benötigt, will jedoch erst mal gefunden werden. Sucht ihn also in einem Telefonbuch. Nehmt am besten das neben dem Telefon in der Bibliothek der Edmund-Villa und die Nummer von Brant Bailiwick nachzuschlagen und ruft die Nummer an. Ihr erfahrt, dass er auf der ThimbleCon ist, die im Hotel der Stadt stattfindet. Begebt euch in Folge dessen zum Hotel. Die Convention findet der Zwischenetage der Lobby statt. Allerdings braucht ihr ein Ticket, um hinein zu kommen. Gut, dass ihr vom Werbeaufsteller und dem Hotelmanager erfahrt, dass ihr Freikarten in einem Radioquiz gewinnen könnt. Schlagt also auch die Nummer des Radiosenders (er heißt KSCUM) nach und ruft an. Bringt nichts, ihr kommt nicht durch. Da müssen wir wohl nachhelfen.
 
Reist also über die Karte zum Radiosender. Drinnen gibt es nicht viel zu tun, die Moderatorin ist auf Sendung, die Tür zum Studio verriegelt. Geht also nach draußen und rechts am Gebäude vorbei. Dort steht der Phonetron, mit dem ihr einen Neustart der Telefonanlage provozieren könntet. Dafür müsst ihr mit Delores' Röhrenzieher einfach den oben auf dem Kasten entfernen und anschließend wieder anbringen. Bevor ihr den letzten Schritt wagt, solltet ihr allerdings die Nummer des Senders bereits notiert haben. Bringt die entfernte Röhre also wieder an und reist sofort zur Edmund-Villa zurück, um dort vom Telefon dort anzurufen. Falls ihr noch Zugriff auf das Mobiltelefon eines der Agenten haben solltet, könnt ihr auch das benutzen. Ihr solltet aber auch für die Villa genügend Zeit haben, nur trödeln dürft ihr nicht. Auch Ransome kann die Tickets gewinnen, wenn ihr wollt. Er kann den vorherigen Schritt mit der Röhre allerdings nicht ausführen, das kann nur Delores.
 
Beim Radioquiz selbst stellt euch die Moderatorin drei Fragen, von denen ihr mindestens zwei korrekt beantworten müsst, um die Tickets abzustauben. Die beziehen sich so gut wie alle auf Ereignisse und Personen in den 80er Jahren, zum Beispiel, welcher US-Präsident „Tear down this wall“ sagte (Ronald Reagan). Wenngleich die Fragen Allgemeinwissen, auch aus dem Popkulturellen abfragen, solltet ihr die Fragen notfalls binnen Sekunden via Google lösen können. Habt ihr zwei Fragen korrekt beantwortet (ihr könnt das Quiz jederzeit wiederholen, wenn ihr zuvor erneut den Phonetron manipuliert habt), gewinnt ihr die Karten. Gebt noch einen Namen an und vergesst ihn nicht, falls ihr euch als jemand anders ausgebt. Sprecht anschließend im Hotel mit dem Manager und nennt ihm diesen Namen, um die Tickets von ihm in Empfang zu nehmen. Geht nun zum Eingang der ThimbleCon und der Typ im Drachenkostüm davor wird euch dank des Tickets durchlassen (übrigens könnt ihr ab diesem Zeitpunkt auch ohne aktiven Tickettausch mit jedem Charakter hinein).
 
Drinnen sprecht ihr Anwalt Brant (der Mann im blauen Anzug ganz links), der behauptet, deshalb nicht zur Testamentseröffnung gekommen zu sein, da Onkel Chuck ihn nicht bezahlt habe. Nur, wenn er seine 20.000 Dollar erhält, wird er die Verwandtschaft von Chuck darüber informieren, was sie erben. Keine Sorge, ihr müsst kein Geld auftreiben, sondern lediglich den Nachweis erbringen, dass Chuck den Anwalt sehr wohl bezahlt hat. Falls ihr euch den Scheckdurchschlag in Onkel Chucks Arbeitszimmer in der Villa der Edmunds bereits geholt habt, könnt ihr direkt in die Stadt zur nun geöffneten Bank auf der Hauptstraße, ein paar Meter rechts vom Stadthaus besuchen. Ansonsten geht noch mal zurück in die Villa, öffnet das Scheckregister auf dem Tisch rechts im Arbeitszimmer von Chuck und nehmt den Durchschlag raus. In der Bank müsst ihr den Durchschlag lediglich dem Banker El Paulo an seinem Schreibtisch übergeben (oder es im Dialog tun). Er wird euch den Einzahlungsbeleg überreichen. Kehrt damit zur ThimbleCon und zu Anwalt Brant zurück, der sich sogleich auf den Weg zum Edmund-Anwesen macht. Folgt ihm dorthin und geht in die Bibliothek, um Brants Worten zu folgen. Einfach so kommt es nicht zur Testamentseröffnung. Chuck hat sie an drei Bedingungen geknüpft. Zunächst muss das Testament entschlüsselt werden, ihr müsst einen Thimbleberry-Kuchen besorgen und alle Angehörigen in der Gruft der Edmunds versammeln.
 

Zwei Agenten, zwei Pakete

Nur Willie kann die kaputte Uhr von Reyes' Vater reparieren.
Bereits während der Radioquizaktion solltet ihr automatisch in einer Sequenz landen, in der eine rothaarige Frau und ein junger Mann im Anzug nacheinander die Hotellobby betreten. Halt, das sind doch Agentin Ray und Junior Agent Reyes – allerdings sehr gut verkleidet! Alles, was ihr tun müsst, ist mit dem Hotelmanager zu sprechen und euch ein Zimmer geben zu lassen. Sobald ihr mit dem ersten Charakter mit dem Fahrstuhl hochgefahren seid, taucht der nächste auf. In den Räumen der beiden Agenten müsst ihr jeweils den Anrufbeantworter abhören und jeweils ein Paket an euch nehmen. Öffnet die Pakete und schaut euch an, was darin steckt. Bei Ray befindet sich darin ein mysteriöses Werkzeug, bei Ray handelt es sich um die kaputte Taschenuhr seines Vaters. Habt ihr mit beiden Charakteren die Zimmer verlassen, treffen sich beide unten an der Rezeption und müssen zugeben, dass sie ganz persönliche Ziele in Thimbleweed Park verfolgen und genau wissen, dass Willie eigentlich unschuldig ist.
 

Das Testament entschlüsseln

Das Testament von Onkel Chuck ist offenbar in Form eines binären Zahlencodes verschlüsselt. Klingt nach einer Aufgabe für Computerfreak Delores. Geht also mit dem verschlüsselten Dokument in ihr Zimmer. Nehmt Graphic BASIC von ihrem Schreibtisch auf und benutzt es mit Delores' Rechner. Anschließend wendet ihr das Testament auf den PC an und schon – seid ihr zumindest einen Schritt weiter. Jetzt müsst ihr nur noch die richtige Zahl zur Hex-Code-Entschlüsselung des Letzten Willen des Onkels finden. Wenn ihr eifrig die Zeitungen bei Nickel News studiert habt, seid ihr eventuell bereits auf diese Zahl, nämlich Chucks „Glückszahl“ gestoßen. In der Zeitung ganz links von den Zeitungstürmen findet ihr nämlich einen Bericht über den Lotto-Gewinn von Chuck, in dem er auch seine Glückszahl nennt. Auch die ist bei jedem Spieldurchgang anders. Schaut also nach und merkt euch die Zahl.
 
Kehrt wieder zu Delores' Computer zurück und benutzt ihn. Ihr müsst im Computer nun angeben, ob die Zahl größer oder kleiner als hundert ist, mit einer geraden oder ungeraden Ziffer beginnt und so weiter. Da sollte mit der Kenntnis der Zahl kein Problem sein. Macht ihr alles richtig, ist das Testament nun lesbar. Tut das und gebt es anschließend in der Bibliothek an Brant. Widmet euch nun den Themen Kuchen und Gruft zu.
Nach dem Radioquiz habt ihr vier Tickets für die Thimblecon, womit automatisch alle lebenden Helden Zugang haben.
Noodles 23 Langzeituser - P - 44779 - 30. März 2017 - 18:38 #

Ist ja blöd, dass man nach dem Durchspielen des schweren Modus nicht auch das Achievement für den einfachen Modus bekommt. Fand ich schon bei The Book of Unwritten Tales - Die Vieh-Chroniken blöd, hab da auf Schwer gespielt und auch nicht die Achievements für den leichten Modus bekommen. Sonst hätte ich die 100 %. :D

euph 25 Platin-Gamer - P - 57754 - 31. März 2017 - 10:33 #

Das fände ich auch doof - machen ja die meisten Spiel doch anders.

Simonsen 16 Übertalent - 4425 - 31. März 2017 - 20:59 #

Jo und dort wo es nicht so nicht, lege ich in den meisten Fällen als Progammiererschwäche aus.

JTRip (unregistriert) 19. Februar 2018 - 13:10 #

Habe beide Versionen durch und verstehe es, dass es das einfache nicht gleich geben kann, wenn man das schwere durch hat, denn die Versionen unterscheiden sich bei einigen Rätseln doch mehr als man glauben mag, mal gibt es mehr Rätsel, mal weniger, mal andere!

_XoXo_ 14 Komm-Experte - P - 1951 - 31. März 2017 - 10:17 #

Danke für den aufschlussreichen Guide. Jetzt freue ich mich tierisch auf ein gutes Adventure.

Rainman 20 Gold-Gamer - - 20105 - 31. März 2017 - 23:33 #

3280 Leser derzeit, sehe ich gerade.

Ich scroll ja alles weg, was mir irgendwie Hinweise, Spoiler oder sonst was liefern könnte. Was sich natürlich ändern kann.

Trotzdem interessant. Gibt es jemanden (ganz ganz ehrlich), der es ohne Hilfe löst, gelöst hat? Die schwierige Variante angenommen.

Outet sich ein Redakteur?

Ich oute mich zumindest mal, dass ich Maniac Mansion ohne fremde Hilfe nicht geschafft habe.

Weitere Outings erwünscht. ;)

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2374 - 1. April 2017 - 19:34 #

Hier ein Tipp für alle "Das Spiel hat keine Hotspots-Anzeige"-Nörgler: Man kann die Hotspots-Anzeige über die Konfiguration einschalten.

Das Konfigurations-File heißt "Prefs.json" und liegt unter Windows im Benutzer-Homeverzeichnis unter "AppData\Roaming\Terrible Toybox\Thimbleweed Park". Trägt man dort die Zeile "hotspotCheater: 1" ein, kann man sich mit der TAB-Taste Hotspots anzeigen lassen.

Laut Ron Gilbert ist es allerdings nur ein nicht vollständig getestetes Debug-Feature, so dass es möglicherweise nicht in allen Fällen funktioniert.

Gaston (unregistriert) 2. April 2017 - 0:17 #

Und wer ist jetzt der mörder?
Und wie löse Agent Rays abschlussrätsel?
Die anderen waren leicht.
Drei Staubkörner fehlen noch.

Ich fand das Ende etwas unbefriedigend.
Ansonsten hab ich gern 2 1/2 Jahre drauf gewartet.

Gute Nacht,
Gaston

ppeters 11 Forenversteher - 818 - 6. April 2017 - 9:28 #

Agent Ray muss das Puzzle-Spreadsheet(Puzzle dependy chart) nehmen um ihr Ende frei zu schalten.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 5072 - 15. April 2017 - 15:37 #

Wie erhält man denn den Abschnitt "Gefangen in der Kanalisation"? Bei mir passierte nichts hinten in der Seitengasse, auch das 10-ct-Stück kam im Spiel nicht vor.

almay 12 Trollwächter - 942 - 8. Mai 2017 - 1:49 #

Ich habe nach dem Durchspielen nochmal das Preview Video gesehen und siehe da, dort war eine Szene in der Spielhalle zu sehen. Für mich war die aber immer geschlossen und zum Durchspielen offensichtlich auch nicht nötig.
Wurde da noch ein wenig gekürzt.

Ansonsten, tolles Spiel mit kniffligen Rätseln die aber eigentlich nie unlogisch sind. Wobei ich zugeben muss, dass ich ein paar mal gegoogelt habe.
Ich erinnere mich noch wie ich in Zeiten vor dem Internet über viele, viele Tage in einer Höhle in Indy 4 festsaß weil ich nicht in der Lage war, die Kette hinter dem Wasserfall zu bemerken an der ich mich hätte hochlangen sollen.

Voodoo 11 Forenversteher - 807 - 8. Mai 2017 - 10:49 #

hehehe, mir ging es ähnlich. Deshalb googelte ich, wie man in die Spielhalle kommt und bin auf diesen Thread hier gestoßen. In diesem Video hatte ich auch gesehen, dass man die Bombe verwenden kann, ohne selbst drauf zu gehen. Sie zündet die Bombe aus der Entfernung (Aussichtsplattform). Auch dies hatte ich beim Durchspielen nicht. Daher frage ich mich, ob das Spiel evtl sogar unterschiedliche Lösungswege bzw Enden hat.

almay 12 Trollwächter - 942 - 8. Mai 2017 - 18:38 #

Die Bombe habe ich aus versehen auch einmal aus der Entfernung gezündet. Das "Dangerous Dövice" war nur der Funk Zünder, die Bombe geht immer in der Mansion hoch, egal wo man ist.
Danach musste ich dann trotzdem neu laden. Zum Glück wurde ein Autosave File erstellt.

euph 25 Platin-Gamer - P - 57754 - 21. März 2018 - 12:56 #

Danke nochmal für den Guide, hat mir bei einem Problem sehr gut weitergeholfen.

Claus 30 Pro-Gamer - - 175806 - 22. März 2018 - 2:09 #

Yep, mir hatte der auch sehr geholfen.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 47632 - 31. März 2018 - 11:00 #

Jep, mir hat er auch schon geholfen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)