Thimbleweed Park Guide

Komplett gelöst mit Walkthrough

Benjamin Braun / 30. März 2017 - 18:30 — vor 11 Wochen aktualisiert
Für unsere Komplettlösung zum neuen Adventure von Ron Gilbert haben wir sämtliche Rätsel gelöst. Solltet ihr an einem der Puzzles festhängen, die Lösung oder den entscheidenden Hinweis suchen, findet ihr ihn in diesem Artikel.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal
 
In dieser Komplettlösung führen wir euch vollständig durch Ron Gilberts neues Adventure Thimbleweed Park. Der Walkthrough bezieht sich vollständig auf die „schwierige" Spielvariante, in der sämtliche Rätsel enthalten sind. Aber auch Spieler der Einsteiger-Variante sollten in diesem Guide-Artikel alles finden, was sie zum erfolgreichen Durchspielen des Point-and-Click-Abenteuers brauchen. Lediglich einige der in unserer Lösung aufgeführten Zwischenschritte fallen im „entspannten“ Modus weg.
 

Allgemeine Tipps und Hinweise

Solltet ihr zum ersten Mal ein klassisches Point-and-Click-Adventure spielen, möchten wir euch an dieser Stelle ein paar allgemeine Hinweise geben, die ihr beim Spielen beachten solltet – sowie ein paar weitere, speziell in Bezug auf die Spielmechanik von Thimbleweed Park.
 
  • Jede Spielfigur verfügt über eine Art ToDo-Liste, die im Laufe des Abenteuers erweitert wird. Darüber behaltet ihr jederzeit eure aktuellen Ziele im Auge und erkennt auf einen Blick, welche Aufgaben ihr bereits bewältigt habt. In der Liste findet ihr zudem meist kleinere Zusatzhinweise, wo ihr beispielsweise bestimmte Informationen, die zum Weiterkommen notwendig sind, erhalten könnt.
  • Thimbleweed Park verzichtet abseits dessen auf moderne Komfortfeatures wie etwa eine Hotspotanzeige. Ihr müsst die interaktiven Objekte an den einzelnen Schauplätzen also finden, indem ihr mit dem Mauszeiger die Umgebung abfahrt. Aber keine Sorge: Die Hotspots sind meist so groß bemessen, dass ihr nie das im Genre ungeliebte Pixelhunting betreiben müsst.
  • Dead Ends gibt es in Thimbleweed Park keine. Scheut euch also keinesfalls, einfach Dinge auszuprobieren. Selbst, wenn die gewünschte Aktion nicht funktioniert, könnt ihr euch damit nie ins eigene Knie schießen und kommt irgendwann nicht mehr weiter.
  • Wie in klassischen Point-and-Click-Adventures üblich, solltet ihr mit allen verfügbaren Charakteren über alles sprechen und etwa eingesammelte Objekte auch stets im Inventar untersuchen. Auf diese Weise erhaltet ihr oft wichtige Hinweise, die euch beim Lösen der Rätsel helfen.
  • Erst, wenn ihr die Karte freigeschaltet habt, könnt ihr bestimmte Orte erreichen und die Schnellreise benutzen.
    In Thimbleweed Park gibt es fünf spielbare Helden. Die etwa im Dialog gesammelten Informationen teilen sich die Charaktere automatisch. Wollt ihr bestimmte Objekte lieber mit dieser oder jenen Spielfigur einsetzen, könnt ihr sie (abseits einzelner kürzerer Spielabschnitte, in denen ein Wechsel zwischen den Charakteren nicht oder nur eingeschränkt möglich ist) an den Held eurer Wahl übergeben.
  • Ihr könnt Thimbleweed Park prinzipiell mit jedem der Helden durchspielen. Es gibt allerdings bestimmte Spielabschnitte, wie etwa die Erinnerungssequenzen, in denen ihr nur eine Figur steuern dürft. Zudem solltet ihr beachten, dass jede Spielfigur spezielle „Talente“ hat oder bestimmte Aktionen ablehnt (etwa Delores, die aufgrund ihrer Höhenangst nicht auf den Funkturm klettern will). Die gewünschte Aktion könnte mit einem der anderen Helden folglich ausführbar sein.


Achievement und Staubkörner

Wenn ihr den Pantomimen "drückt", winkt ein Achievement.
In Thimbleweed Park gibt es sowohl in der Steam-Fassung als auch in der Version für Xbox One eine Reihe von Achievements. Die meisten davon erreicht ihr durch das einfache Durchspielen des Adventures. Für all diese Erfolge müsst ihr in jedem Fall einmal die schwierige und einmal die entspannte Variante beenden. Ihr erhaltet den Erfolg für die entspannte Variante folglich nicht automatisch, wenn ihr die mit mehr Rätseln abschließt.

Für die übrigen Erfolge müsst ihr grundsätzlich rein optionale Aktionen durchführen. Dazu zählt etwa das Lesen von 100 Büchern in der Bibliothek der Edmund-Villa. Lesen müsst ihr die natürlich nicht wirklich, aber zumindest 100 davon anklicken. Auch an das Lesen aller Zeitungsberichte bei Nickel News ist ein ähnliches Achievement geknüpft. Es sind nicht allzu viele. Alle Hotspots der verschachtelten Zeitungsberge (es geht immer nur um die Zeitung ganz oben auf den einzelnen Stapeln) anzusteuern und keinen versehentlich zu übersehen, könnte insbesondere Spielern auf Konsole kleinere Schwierigkeiten bereiten.

Gleich eine ganze Reihe von Achievements sind an das rein optionale Aufsammeln der "Staubkörner" geküpft. Solltet ihr in den einzelnen Spielszenen also kleine weiße Punkte auf dem Boden entdecken, nehmt sie in jedem Fall mit (keine Sorge, sie werden alle in einem Inventarfach abgelegt und belegen nicht jedes Mal ein eigenes). Dankenswerterweise müsst ihr beim Aufsammeln nicht manuell "nehmen" auswählen. "Nehme" ist im Falle der Staubkörner das automatisch ausgewählte Verb, wenn ihr den rechten Mausbutton beziehungsweise den X-Knopf auf dem Gamepad verwendet.
Anzeige
Auch in Thimbleweed Park gilt: Redet mit jedem NPC über alles, nehmt mit und untersucht jedes Objekt.
Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35098 - 30. März 2017 - 18:38 #

Ist ja blöd, dass man nach dem Durchspielen des schweren Modus nicht auch das Achievement für den einfachen Modus bekommt. Fand ich schon bei The Book of Unwritten Tales - Die Vieh-Chroniken blöd, hab da auf Schwer gespielt und auch nicht die Achievements für den leichten Modus bekommen. Sonst hätte ich die 100 %. :D

euph 23 Langzeituser - P - 42153 - 31. März 2017 - 10:33 #

Das fände ich auch doof - machen ja die meisten Spiel doch anders.

Simonsen 15 Kenner - 3941 - 31. März 2017 - 20:59 #

Jo und dort wo es nicht so nicht, lege ich in den meisten Fällen als Progammiererschwäche aus.

_XoXo_ 13 Koop-Gamer - P - 1345 - 31. März 2017 - 10:17 #

Danke für den aufschlussreichen Guide. Jetzt freue ich mich tierisch auf ein gutes Adventure.

Rainman 17 Shapeshifter - P - 6090 - 31. März 2017 - 23:33 #

3280 Leser derzeit, sehe ich gerade.

Ich scroll ja alles weg, was mir irgendwie Hinweise, Spoiler oder sonst was liefern könnte. Was sich natürlich ändern kann.

Trotzdem interessant. Gibt es jemanden (ganz ganz ehrlich), der es ohne Hilfe löst, gelöst hat? Die schwierige Variante angenommen.

Outet sich ein Redakteur?

Ich oute mich zumindest mal, dass ich Maniac Mansion ohne fremde Hilfe nicht geschafft habe.

Weitere Outings erwünscht. ;)

Mike H. 14 Komm-Experte - 2296 - 1. April 2017 - 19:34 #

Hier ein Tipp für alle "Das Spiel hat keine Hotspots-Anzeige"-Nörgler: Man kann die Hotspots-Anzeige über die Konfiguration einschalten.

Das Konfigurations-File heißt "Prefs.json" und liegt unter Windows im Benutzer-Homeverzeichnis unter "AppData\Roaming\Terrible Toybox\Thimbleweed Park". Trägt man dort die Zeile "hotspotCheater: 1" ein, kann man sich mit der TAB-Taste Hotspots anzeigen lassen.

Laut Ron Gilbert ist es allerdings nur ein nicht vollständig getestetes Debug-Feature, so dass es möglicherweise nicht in allen Fällen funktioniert.

Gaston (unregistriert) 2. April 2017 - 0:17 #

Und wer ist jetzt der mörder?
Und wie löse Agent Rays abschlussrätsel?
Die anderen waren leicht.
Drei Staubkörner fehlen noch.

Ich fand das Ende etwas unbefriedigend.
Ansonsten hab ich gern 2 1/2 Jahre drauf gewartet.

Gute Nacht,
Gaston

ppeters 11 Forenversteher - 817 - 6. April 2017 - 9:28 #

Agent Ray muss das Puzzle-Spreadsheet(Puzzle dependy chart) nehmen um ihr Ende frei zu schalten.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4828 - 15. April 2017 - 15:37 #

Wie erhält man denn den Abschnitt "Gefangen in der Kanalisation"? Bei mir passierte nichts hinten in der Seitengasse, auch das 10-ct-Stück kam im Spiel nicht vor.

almay 12 Trollwächter - 880 - 8. Mai 2017 - 1:49 #

Ich habe nach dem Durchspielen nochmal das Preview Video gesehen und siehe da, dort war eine Szene in der Spielhalle zu sehen. Für mich war die aber immer geschlossen und zum Durchspielen offensichtlich auch nicht nötig.
Wurde da noch ein wenig gekürzt.

Ansonsten, tolles Spiel mit kniffligen Rätseln die aber eigentlich nie unlogisch sind. Wobei ich zugeben muss, dass ich ein paar mal gegoogelt habe.
Ich erinnere mich noch wie ich in Zeiten vor dem Internet über viele, viele Tage in einer Höhle in Indy 4 festsaß weil ich nicht in der Lage war, die Kette hinter dem Wasserfall zu bemerken an der ich mich hätte hochlangen sollen.

Voodoo 11 Forenversteher - 780 - 8. Mai 2017 - 10:49 #

hehehe, mir ging es ähnlich. Deshalb googelte ich, wie man in die Spielhalle kommt und bin auf diesen Thread hier gestoßen. In diesem Video hatte ich auch gesehen, dass man die Bombe verwenden kann, ohne selbst drauf zu gehen. Sie zündet die Bombe aus der Entfernung (Aussichtsplattform). Auch dies hatte ich beim Durchspielen nicht. Daher frage ich mich, ob das Spiel evtl sogar unterschiedliche Lösungswege bzw Enden hat.

almay 12 Trollwächter - 880 - 8. Mai 2017 - 18:38 #

Die Bombe habe ich aus versehen auch einmal aus der Entfernung gezündet. Das "Dangerous Dövice" war nur der Funk Zünder, die Bombe geht immer in der Mansion hoch, egal wo man ist.
Danach musste ich dann trotzdem neu laden. Zum Glück wurde ein Autosave File erstellt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)