Resident Evil 7 Walkthrough Guide

Komplettlösung mit Collectibles, v3

Marvin Fuhrmann / 24. Januar 2017 - 10:58 — vor 38 Wochen aktualisiert
Resident Evil 7 biohazard ab 27,48 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal. Dies ist die 3. Fassung unseres RE7 Guides, sie enthält Tipps, den kompletten Walkthrough und alle Collectibles (Mr. Everywhere, Antike Münzen und Akten).

Willkommen in der Familie! Und bei unserer Komplettlösung zu Resident Evil 7. Der neue Ableger der Horror-Reihe geht zurück zu seinen Wurzeln und besinnt sich auf den Grusel und weniger auf die Action – findet aber außerdem erstmals in Egosicht statt, was das Erlebnis noch intensiver macht, vor allem in Virtual Reality. Wir führen euch auf den nächsten Seiten durch das mysteriöse Haus der Baker-Familie, lösen Rätsel, sammeln wichtige Items und geben euch sonst noch alles Nötige auf den Weg, um Resident Evil 7 zu meistern.

In Resident Evil 7 übernehmt ihr die Rolle von Ethan, einem Mann, dessen Frau vor drei Jahren unter seltsamen Umständen verschwunden ist. Doch nun meldet sie sich wieder und will von ihm gerettet werden. In unserem umfangreichen Test zu Resident Evil 7 lest ihr, ob der Sprung zurück zu alten Tugenden der Serie geglückt ist.

Wie immer gilt: Habt ihr Tipps und Tricks zu Resident Evil 7 parat oder findet ihr besonders tolle Items während des Spielens, teilt uns dies in den Kommentaren mit. Die besten Bemerkungen werden mit einem Eintrag in der Komplettlösung zu Resident Evil 7 und XP belohnt. Unsere allgemeinen Tipps zum Spiel findet ihr auf dieser Seite, danach folgt die Komplettlösung. Und nun: Frohes Gruseln!

Resident Evil 7: Virtual Reality

  • RE7 ist eines der ersten vollwertigen Spiele, die man komplett in Virtual Reality spielen kann, zumindest, wenn ihr eine PSVR euer Eigen nennt.
  • Die Unterstützung der PC-Virtual-Reality-Brillen Oculus Rift und HTC Vive ist geplant.
  • Das Spielerlebnis wird in VR definitiv noch intensiver, allerdings fällt die Bewegung im Spiel etwas schwerer.
  • Wir raten euch dazu, nicht mit "freier Bewegung" zu spielen, sondern euch in 30-Grad-Schritten zu drehen. Das wirkt ruckartig, hilft aber vielen Spielern, Übelkeit oder Schwindel zu vermeiden.
  • Ihr solltet zudem das "Hilfsgitter" in den VR-Optionen von RE7 anschalten. Die dann eingeblendeten Linien stören nicht groß, geben aber euren Augen zusätzliche Orientierung und vermeiden so bei vielen Spielern Schwindelgefühle.
  • Das Zielen geschieht über Kopfbewegungen. Haltet den Kopf in Kämpfen möglichst ruhig und macht nur kleine, kontrollierte Bewegungen. Bald trefft ihr so besser als mit dem Gamepad!
  • Spielt gerade in den ersten Sitzungen nicht zu lange am Stück. Man muss sich an VR erst gewöhnen.

Resident Evil 7: Tipps und Tricks

Hier bekommt ihr handfeste Tipps zu Resident Evil 7, die euch in den ersten Stunden des Spiels enorm weiterhelfen.


Kampf

  • Werdet ihr entdeckt, bleibt nur die Flucht oder die direkte Konfrontation.
    Munition ist keine arge Mangelware, sofern ihr sie euch selbst craftet. Aber in den Bosskämpfen können euch die Kugeln schnell ausgehen. Zielt also genau und seid euch sicher, bevor ihr abdrückt.
  • Die meisten Gegner (Molded) können umlaufen werden. Rennt dafür einfach weiter zum Zielpunkt und schließt die Türen hinter euch, damit die Kreaturen euch nicht folgen.
  • Manchmal hilft es auch, sich in einer dunklen Ecke zu verstecken. Dies nützt euch besonders viel bei den Bakers.
  • Sollte es dennoch zur direkten Konfrontation kommen, zielt auf den Kopf. Dort richtet ihr deutlich mehr Schaden an.
  • Vergesst auch nicht zu blocken. Denn so erhaltet ihr weniger Schaden und überlebt ein bisschen länger. Nach dem Block versucht ihr wieder Abstand zum Gegner zu gewinnen.
  • Und auch Ducken kann euch das Leben retten. Die meisten Gegner schlagen über euch hinweg, wenn ihr euch rechtzeitig abduckt.


Inventar

  • Das Inventar wird schnell voll. Erst später bekommt ihr mehr Platz.
    Das Inventar ist zu Beginn auf acht Plätze beschränkt. Sobald größere Waffen oder Questgegenstände hinzukommen, wird es schnell voll.
  • Versucht kombinierbare Items möglichst direkt in neue Gegenstände zu craften. Das spart Platz und hat den Vorteil, dass ihr Munition oder Heilgegenstände immer parat habt.
  • Später im Spiel findet ihr einen Rucksack, der euer Inventar ein wenig erweitert. Bis dahin solltet ihr Gegenstände, die nicht direkt beim Durchstreifen des Hauses genutzt werden (Münzen, alte Schlüssel, Fundsachen) in die Kiste der Speicherräume verfrachten.
  • Die Kisten der Speicherräume sind untereinander verbunden. Was ihr dort hineinlegt, kann an jeder anderen Kiste aufgerufen werden.


Münzen

  • Antike Münzen sind die Währung von Resident Evil 7. Ihr findet sie in Schubläden oder in verwinkelten Ecken des Hauses.
  • Später könnt ihr damit Aufwertungen oder neue Waffen für Ethan kaufen. Jede Münze ist wertvoll. Haltet also Ausschau.
  • Alle Münzen-Fundorte sowie die von Mr. Everywhere und den Akten findet ihr weiter hinten bei unserem Collectibles-Guide.


Spielwelt

  • Speichern geschieht an Kassettenrekordern, die im Anwesen verteilt sind. Allerdings setzt das Spiel auch faire Autospeicher-Punkte, insbesondere vor Kämpfen.
  • Kurz nachdem ihr ein neues Areal des Anwesens betretet, werdet ihr meist eine Karte davon finden. Zu diesem Zeitpunkt lassen sich dann alle Räume, Barrikaden und Rätsel des jeweiligen Abschnitts im Menü einsehen.
  • In unserer Komplettlösung zeigen wir euch in den jeweiligen Gebieten, wie ihr an die Karte gelangt. Ruft also einfach den entsprechenden Abschnitt auf, um es herauszufinden.
  • In der Spielwelt sind überall Kisten mit gelben Bändern verteilt. Sie lassen sich zerstören und haben manchmal nützliche Items in sich.
 
Anzeige
Umwickelte Kisten lassen sich mit dem Taschenmesser zerstören und beinhalten wichtige Items.


 
Jörg Langer Chefredakteur - P - 349260 - 24. Januar 2017 - 11:01 #

In der Hoffnung, dass wir euch weiterhelfen können :-)

euph 24 Trolljäger - P - 46311 - 24. Januar 2017 - 11:35 #

Na dann weiß ich ja wo ich schauen kann, sollte ich alleine nicht mehr weiterkommen. Heute Abend geht´s los :-)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11712 - 24. Januar 2017 - 14:01 #

RESIDENT EVIL 7 WALKTHROUGH? Bei einem derartigen Horror-Erlebnis wäre ein "walk-around" vielleicht gesünder... :)

Tr1nity 28 Endgamer - 101131 - 24. Januar 2017 - 16:14 #

You can run, but you can't hide ^^.

Fr4nkt4stic 07 Dual-Talent - 147 - 24. Januar 2017 - 14:03 #

Akten, antike Münzen und MR. Everywheres zerstört würde ich gerne alle Komplett haben :)

Latanael 11 Forenversteher - 672 - 24. Januar 2017 - 15:36 #

Die Mister Everywheres können auch im Nahkampf zerstört werden. Spart Munition. ;)

Fr4nkt4stic 07 Dual-Talent - 147 - 24. Januar 2017 - 17:24 #

Sehr gut.

TheRaffer 16 Übertalent - - 4995 - 26. Januar 2017 - 20:45 #

Legt das hier mal nicht zu weit weg. Könnte das in 2-3 Jahren mal brauchen. :)

rammmses 19 Megatalent - P - 13164 - 28. Januar 2017 - 13:37 #

"Zielt auf den Kopf" - nicht unbedingt. Es lohnt sich oft auf die Beine zu zielen, da die Molded dann umfallen oder nur noch kriechen können und dann kann man ihnen leicht aus dem Weg gehen. Bei den stärkeren auf den Arm zielen, wenn der weg ist, sind die recht ungefährlich. Bezieht sich auf "Irrenhaus", auf "normal" hat man mehr als genug Munition, jeden Gegner zu erledigen und sie sind auch langsamer.

xan 16 Übertalent - P - 4731 - 28. Januar 2017 - 15:58 #

Vielen Dank für den umfangreichen Guide. Werde Resident Evil nie spielen, aber war an der Story interessiert nach der SdK. Kann ich wenigstens mitreden.

euph 24 Trolljäger - P - 46311 - 28. Januar 2017 - 18:20 #

Im Guide steht, das man später einen Rucksack findet. Ich hab bereits zwei gefunden, die das Inventar zweimal vergrößert haben.

xan 16 Übertalent - P - 4731 - 28. Januar 2017 - 22:23 #

Ja, stehen auch beide im Guide drin. Er erwähnt nur am Anfang nicht direkt beide.

Wiking 12 Trollwächter - 892 - 9. Februar 2017 - 8:47 #

Krass, danke für den Guide!

Edit: An einigen Stellen konnte mir der Guide super weiterhelfen! ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)