Tipps + Komplettlösung v6

Pillars of Eternity – Guide & Walkthrough Guide

Euch ist Pillars of Eternity bereits auf "Normal" etwas zu schwer? Ihr wollt euch nicht durch die umfangreiche Ingame-Dokumentation wühlen und trotzdem wissen, auf welche Attribute ihr setzen sollt? Oder wollt ihr gleich beim ersten Mal den perfekten Run zum Endboss hinlegen? Dann hilft euch unser Leitfaden zum RPG-Epos von Obsidian.
Karsten Scholz 27. März 2015 - 22:32 — vor 2 Jahren aktualisiert
Pillars of Eternity ab 16,79 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal.

Diese 6. Version unseres Guides zu Pillars of Eternity vom 10.4.2015 umfasst Tipps, Charakter-Erstellung, Kampftaktiken, Attribute, alle Gefährten nebst Quests sowie die kompletten Akte 1, 2, 3 und 4 inklusive aller Nebenquests und Aufgaben.


Pillars of Eternity ist ein umfangreiches, ein komplexes Rollenspiel, das euch in den Kämpfen zudem bereits auf dem zweiten von vier Schwierigkeitsgraden einiges abverlangen wird. Für uns mehr als genug Gründe, um euch im Folgenden einen ausführlichen Guide an die Hand zu geben. Im ersten Teil findet ihr unter anderem alle wichtigen Informationen zur Charaktererstellung, euren Gefährten sowie den wichtigsten Spielmechaniken. Außerdem haben wir euch eine Liste von Tipps und Tricks aufbereitet, mit denen wir euch hoffentlich euren Helden-Alltag und die Kämpfe etwas erleichtern können. In den nächsten Tagen erweitern wir den Guide dann um Angaben zu den Gefährten, die ihr finden könnt, und um den eigentlichen Walkthrough, der euch auf eurem Weg zum Endboss begleiten wird. 

Die SchwierigkeitsgradeInsgesamt vier Schwierigkeitsgrade hat Obsidian dem Spiel spendiert und zwischen den ersten drei Wahlmöglichkeiten könnt ihr auch in einer laufenden Partie jederzeit hin und her schalten. Hier die Schwierigkeitsgrade im Detail:
  • Einfach: Erfordert im Kampf minimales Mikromanagement und lässt euch gegen die leichtesten Gegner im Spiel antreten.
  • Normal: Der Pausenmodus wird wichtiger, ohne Mikromanagement werdet ihr gegen die stärksten Feinde keine Chance haben. Ihr trefft nicht nur auf mehr Widersacher als im einfachen Modus, sondern auch auf stärkere Gegnertypen.
  • Schwer: Selbst mit gutem Mikromanagement schafft ihr die Kämpfe nur, wenn ihr auch sonst alles aus eurer Gruppe herausholt, also stets an eurer Ausrüstung feilt, Tränke und Nahrungsmittel nutzt und eure Werte optimiert. Auf euch warten große und sehr starke Gegnergruppen.
  • Pfad der Verdammten: Der vierte und härteste Schwierigkeitsgrad passt nicht nur die Zahl der Gegner und die Arten von Kreaturen an, auf die ihr trefft, sondern erhöht auch die Werte der einzelnen Feinde um satte 50 Prozent.
Der Expertenmodus schaltet diverse Hilfsanzeigen ab.
Außerdem gibt es noch zwei Spezial-Modi, mit denen ihr die Schwierigkeit von Pillars of Eternity weiter in die Höhe treiben könnt.
  • Expertenmodus: In diesem Modus sind die diversen Hilfsoptionen, die ihr ansonsten wahlweise aktivieren oder deaktivieren könnt, per se ausgeschaltet. Dazu gehört es etwa, dass Gefährten bei niedriger Gesundheit vor dem Tod erst verstümmelt werden. Aber auch auf Gefechts-Tooltips oder Hervorhebungen für Flächeneffekte müsst ihr verzichten.
     
  • Eisenurteil: Wenn ihr diesen Modus aktiviert, wird für euer Spiel nur ein einziger Spielstand angelegt. Segnet euer Held das Zeitliche, löscht sich der Speicherstand automatisch und ihr müsst von vorne beginnen.

Die CharaktererstellungSechs Völker mit mehreren Untergruppierungen, dazu elf Klassen, sechs Primär-Attribute sowie diverse Kulturen - und all diese Optionen beeinflussen die Stärke eures Alter Egos. Wir können jeden verstehen, der ob der Massen an Einstellungsmöglichkeiten zu Beginn etwas überfordert ist. Daher liefern wir euch im Folgenden die unserer Meinung nach besten Kombinationen aus Klasse, Rasse und Kultur und verraten euch zudem, für welche Klasse welche Attribute besonders gut sind und was sich hinter dem Begriff Wissen verbirgt.

Der Barbar
  • Die Statistiken beweisen es: Unser Berserker-Barbar verursacht enorm viel Schaden, steckt aber auch eine ganze Menge ein. Ein idealer Tank für die vorderste Frontlinie!
    Offensiver Nahkämpfer mit starken Kontrollmöglichkeiten und schwacher Verteidigung.
  • Beste Rasse: Zwerg (+2 Macht, + 1 Verfassung, -1 Gewandtheit) / Aumaua (+2 Macht)
  • Beste Kultur: Das Land der Lebenden (+1 Macht)
  • Mögliches Build: Zweihand-Berserker
    • Ausrüstung: Schnappt euch eine verzauberte Zweihandwaffe mit einem möglichst hohen Schadenswert und schützt euch mit Mittlerer bis Schwerer Rüstung.
    • Wichtige Fähigkeiten: Raserei, Brutaler Widerstand, Blutdurst, Rohe Gewalt, Blutüberströmt, Herz der Wut
    • Wichtige Talente: Größere Raserei, Zweihand-Stil, Präzises Blutbad, Barbarischer Hieb, Blutiges Gemetzel
    • Spielweise: Konzentriert euch im Kampf vor allem auf flankierte Gegner und nutzt so oft wie möglich Raserei. Mit Barbarischer Hieb und Herz der Wut verursacht ihr hohen Schaden, Brutaler Widerstand schützt euch wiederum, wenn eure Ausdauer zu tief in den Keller fällt.
 
Das Medium
  • Offensiver Zauberkundiger, der auf Kontrolle und Schwächung setzt
  • Beste Rasse: Aumaua (+2 Macht)
  • Beste Kultur: Das Land der Lebenden (+1 Macht) / Todesfeuer-Archipel (+1 Gewandtheit)
  • Mögliches Build: Psycho-Schütze
    • Ausrüstung: Bewaffnet euch mit einem Bogen und zieht Leichte Rüstung an, damit ihr möglichst viele Angriffe herausbekommt.
    • Wichtige Fähigkeiten: Betrügerisches Geflüster, Seelenschock, Psychowelle, Mentale Bindung, Geheime Schrecken, Ektopsychisches Echo, Verbindung des Schmerzes, Verstandslanze, Lautloser Schrei, Schmerzblocker, Anführer, Ausgeliehener Instinkt, Taktische Manipulation,
    • Wichtige Talente: Beißende Peitsche, Scharfschütze, Durchdringender Schuss, Entziehende Peitsche, Waffenschwerpunkt
    • Spielweise: Setzt zuerst alles daran, eure Feinde mit Zaubern wie Mentale Bindung oder Psychowelle außer Gefecht zu setzen. Danach erst folgen eure schädlichen Magiesprüche und starken Bogenangriffe. Mit Verbindung des Schmerzes und Taktische Manipulation erhöht ihr euren Schaden weiter.
 
Der Kämpfer
  • Robuster Frontsoldat, der sich vor allem auf eine hohe Ausdauer und seine Nahkampfverteidigung verlässt, aber auch offensive Aufgaben übernehmen kann.
  • Beste Rasse: Orlaner (+2 Wahrnehmung, + 1 Entschlossenheit, -1 Macht) / Zwerg (+2 Macht, +1 Verfassung, -1 Gewandtheit) / Mensch (+1 Entschlossenheit, +1 Macht)
  • Beste Kultur: Aedyr (+1 Entschlossenheit) / Ixamitl-Ebenen (+1 Entschlossenheit) / Rauatai (+1 Verfassung)
  • Mögliches Build: Unzerstörbarer Tank
    • Ausrüstung: Schild plus Einhand plus Schwere Rüstung. Je mehr Schaden ihr reduziert, desto besser.
    • Wichtige Fähigkeiten: Niederschlag, Verteidiger, Energische Verteidigung, Unbeugsam, Kritische Verteidigung
    • Wichtige Talente: Waffen-und-Schild-Stil, Kriegerischer Verteidiger, Stellung halten, Überlegene Abwehr, Tapferkeit des Bären
    • Spielweise: Aktiviert Verteidiger und stellt euch so vor eure Gruppe, dass möglichst viele Feinde an ihm vorbei müssen. Per Unbeugsam heilt ihr ihn nach einem harten Treffer, mit Niederschlag schaltet ihr wiederum besonders gefährliche Widersacher kurzzeitig aus. Fällt eure Ausdauer gen null, zieht ihr mit Energische Verteidigung euer Ass aus dem Ärmel.
 
Der Paladin
  • Besitzt Ähnlichkeiten zum Kämpfer, doch ist die Stärke seiner Verteidigung davon abhängig, wie sehr der Ruf des Paladins mit dem von seinem Orden bevorzugten Verhalten im Einklang steht. Zudem ist er dank seinen Heilungen und Auren ein deutlich besserer Gruppen-Unterstützer.
  • Beste Rasse: Orlaner (+2 Wahrnehmung, + 1 Entschlossenheit, -1 Macht) / Mensch (+1 Entschlossenheit, +1 Macht)
  • Beste Kultur: Aedyr (+1 Entschlossenheit) / Ixamitl-Ebenen (+1 Entschlossenheit) / Das Ewige Weiß (+1 Wahrnehmung)
  • Mögliches Build: Support-Bollwerk
    • Ausrüstung: Schützt euch mit einem breiten Schild sowie Schwerer Rüstung und legt eine Einhandwaffe an.
    • Gesinnung: Darcozzi Paladini
    • Wichtige Fähigkeiten: Flamme der Hingabe, Eifrige Ausdauer, Befreiende Ermunterung, Wiederbelebende Ermunterung, Rechtschaffene Seele
    • Wichtige Talente: Feuer des Darcozzi-Palasts, Waffe-und-Schild-Stil, Inspirierende Befreiung, Vorsichtiger Angriff, Feldlazarett
    • Spielweise: Aktiviert Eifrige Ausdauer und Vorsichtiger Angriff und positioniert euch im Kampf so, dass möglichst viele Gruppenmitglieder von eurer Aura profitieren und ihr dennoch Feinde an euch binden könnt. Während ihr zu Befreiende Ermunterung und Wiederbelebende Ermunterung nur bei Bedarf greift, setzt ihr Flammen der Hingabe möglichst oft ein.
 
Der Waldläufer
  • Fernkämpfer, der mit einem tierischen Gefährten in den Kampf zieht.
  • Beste Rasse: Elf (+ 1 Wahrnehmung, +1 Gewandtheit) / Gottähnlich (+1 Intelligenz, +1 Gewandtheit) / Aumaua (+2 Macht)
  • Beste Kultur: Das Land der Lebenden (+1 Macht) / Todesfeuer-Archipel (+1 Gewandtheit)
  • Mögliches Build: Scharfschütze
    • Ausrüstung: Setzt auf Leichte Ausrüstung und bewaffnet euch mit einem Bogen, einer Armbrust oder einer Schusswaffe.
    • Wichtige Fähigkeiten: Verwundender Schuss, Teuflischer Schütze, Verbindung des Pirschjägers, Stürmischer Flug, Bindende Wurzeln
    • Wichtige Talente: Genauer verwundender Schuss, Durchdringender Schuss, Scharfschütze, Blutiges Gemetzel, Dornige Wurzeln
    • Spielweise: Aktiviert Teuflischer Schütze und Durchdringender Schuss und setzt dem Hauptziel mit Verwundender Schuss zu. Mit Bindende Wurzeln geht ihr sicher, dass euer Opfer auf Abstand bleibt.
 
Der Zauberer
  • Offensiver Zauberkundiger mit Zugriff auf ein reichhaltiges Portfolio an Magiesprüchen, mit denen er Feinde schädigen oder kontrollieren kann.
  • Beste Rasse: Gottähnlich (+1 Intelligenz, +1 Gewandtheit) / Aumaua (+2 Macht)
  • Beste Kultur: Das Land der Lebenden (+1 Macht) / Alt-Vailia (+1 Intelligenz)
  • Mögliches Build: Kontrolle und Schaden
    • Ausrüstung: Schnappt euch einen Zauberstab und legt Leichte Rüstung an.
    • Wichtige Zauber: Unheimlicher Schütze, Minolettas abprallende Fluggeschosse, Infusion der Lebensessenz, Stinkende Zärtlichkeit, Rollende Flammen, Feuerball, Flammenwand, Verschlummern, Frostexplosion, Minolettas präzise Stichexplosion, Starren des Adragan
    • Wichtige Talente: Kind der Flammen, Explosion, Durchdringende Explosion, Bonuszauber, Blutiges Gemetzel
    • Spielweise: Aus der letzten Reihe sorgt ihr mit Zaubern wie Stinkende Zärtlichkeit oder Verschlummern für ausreichend Kontrolle, nur um sie dann mit einem durch Unheimlicher Schütze verstärkten Feuerball aus dem Leben zu jagen. Wird eure Gruppe von allen Seiten belagert, kann ein gut gesetztes Starren des Adragan das Gefecht wieder zu euren Gunsten lenken.
 
Der Sänger
  • Flexible Hybrid-Klasse, die mit ihren Gesängen Verbündete stärkt oder Feinde schwächt, unterstützende Kreaturen herbeiruft und sich in den Nahkampf stürzen oder mit Schusswaffen aus der Ferne agieren kann.
  • Beste Rasse: Gottähnlich (+1 Intelligenz, +1 Gewandtheit) / Zwerg (+2 Macht, +1 Verfassung, -1 Gewandtheit)
  • Beste Kultur: Alt-Vailia (+1 Intelligenz) / Rauatai (+1 Verfassung)
  • Mögliches Build: Front-Barde
    • Ausrüstung: Schnappt euch einen möglichst breiten Schild sowie eine passende Nahkampfwaffe und Schwere Rüstung, damit ihr an der Front eurem Mann steht.
    • Wichtige Phrasen: Kommt, kommt, sanfte Winde des Todes; Beim Anblick ihrer Kameraden ergriff der Mut ihre Herzen; Abgestumpfter Grat, abgestumpfte Spitze; Lo, ihr rastloser Gastgeber, des Boten Schicksal; Ein Dutzend standen der Macht des Heiligen gegenüber; Der Drache schlug um sich, der Drache heulte,
    • Wichtige Beschwörungen: Reny Darets Geist sollte jedoch nicht ruhen; Der Donner rollte wie Wellen auf schwarzen Meeren; Ob ihre Knochen noch unter diesem Hügel weilen, vermag niemand zu sagen; Gernisc schlachtete die Bestie, doch begegnete alsbald seiner Sippe; Beim Klang seiner Stimme versteiften die Mörder vor Kälte; Gernics Bestie erleuchtete die Nacht mit ihrem Atem
    • Wichtige Talente: Uralte Erinnerung, Geliebte Geister, Waffe-und-Schild-Stil, Stellung halten, Vorsichtiger Angriff
    • Spielweise:  Stürzt euch in den Nahkampf und bindet möglichst viele Feinde an euch, während ihr mit euren Phrasen eure Feinde schwächt oder eure Verbündeten stärkt und anschließend Jungdrachen, Lindwürmer oder Skelette herbeiruft.
 
Der Druide
  • Flexible Hybrid-Klasse, die gleichermaßen Feinde mit starken Flächenzaubern bombardieren oder Verbündete heilen kann. Besitzt zudem eine animalische Gestalt, in die sie sich einmal pro Begegnung verwandeln kann, um dann an der Front tiefe Wunden zu reißen.
  • Beste Rasse: Zwerg (+2 Macht, + 1 Verfassung, -1 Gewandtheit) / Aumaua (+2 Macht) / Mensch (+1 Entschlossenheit, +1 Macht)
  • Beste Kultur: Das Land der Lebenden (+1 Macht) / Alt-Vailia (+1 Intelligenz)
  • Mögliches Build: Offensive Zauberkraft
    • Ausrüstung: Mit dieser Spielweise haltet ihr euch eher in der sicheren Distanz auf, setzt daher auf Leichte Rüstung und eine Fernkampfwaffe. 
    • Geisterwandler: Bär oder Eber, falls ihr in eine Notsituation kommen solltet.
    • Wichtige Zauber: Feuerkäfer, Sturm der Wiederkehr, Sonnenstrahl, Explosion der Feuerflamme, Schneesturm, Überwältigende Welle
    • Wichtige Talente: Kind der Flammen, Herz des Sturms, Blutiges Gemetzel, Schütze, Bonuszauber
    • Spielweise: Steigt mit Sturm der Wiederkehr in den Kampf ein, lasst den Feuerkäfer folgen und bestraft zu eng beieinander stehende Feinde mit Sonnenstrahl oder der Explosion der Feuerflamme. Nutzt bei Bedarf Zauber wie Schneesturm, um Gegner zu behindern und scheut euch notfalls nicht davor, euren Heiler mit Mondquelle zu unterstützen, wenn Not am Mann ist. 
 
Der Mönch
  • Waffenloser Nahkämpfer, der im verletzten Zustand besonders mächtige Spezialfähigkeiten nutzen kann.
  • Beste Rasse: Zwerg (+2 Macht, + 1 Verfassung, -1 Gewandtheit) / Elf (+ 1 Wahrnehmung, +1 Gewandtheit) / Aumaua (+2 Macht)
  • Beste Kultur: Todesfeuer-Archipel (+1 Gewandtheit) / Rauatai (+1 Verfassung)
  • Mögliches Build: Martial Arts Meister
    • Ausrüstung: Ihr setzt auf den waffenlosen Kampf sowie Mittlere Rüstung, die euch an der Front etwas Schutz bietet und dafür einen vergleichsweise geringen Erholungs-Malus mitbringt.
    • Wichtige Fähigkeiten: Schnelle Schläge, Radschlag, Betäubungsschlag, Verwurzelter Schmerz, Seelenspiegel
    • Wichtige Talente: Weniger Wunden, Blitzschläge, Blutiges Gemetzel, Waffenschwerpunkt Bauer, Kasteiung der Seele
    • Spielweise: Begrüßt euer Fokusziel zuerst mit Betäubungsschlag und lasst dann Schnelle Schläge folgen. Erhaltet ihr durch eure Widersacher nicht genug Schaden, um Wunden aufzubauen, helft ihr mit Kasteiung der Seele nach.
Der Priester
  • Der Schutzkreis des Priesters ist quasi unsere Standard-Eröffnung in so gut wie jedem Kampf.
    Unterstützer, der mit seinen Zaubern vor allem die Gruppe schützt und am Leben hält.
  • Beste Rasse: Aumaua (+2 Macht) / Mensch (+1 Entschlossenheit, +1 Macht) / Gottähnlich (+1 Intelligenz, +1 Gewandtheit)
  • Beste Kultur: Das Land der Lebenden (+1 Macht) / Alt-Vailia (+1 Intelligenz)
  • Mögliches Build: Heilig-Priester
    • Ausrüstung: Schützt euch mit leichter oder mittlerer Rüstung. Nutzt einen Zauberstab mit hoher Reichweite, packt aber auch eine Einhandwaffe sowie ein Schild ein, falls ihr von einem Feind im Nahkampf gebunden werdet.
    • Wichtige Zauber: Rüstung des Glaubens, Geweihter Boden, Schutzkreis, Andacht für die Gläubigen, Schild für die Gläubigen, Belebung der Gefallenen sowie sämtliche Heilzauber.
    • Wichtige Talente: Inspirierender Glanz, Verbot, Schmerzliches Verbot, Ermächtigtes Verbot, Feldlazarett
    • Spielweise: Stellt zu Beginn des Kampfes den Schutzkreis auf und schützt eure Nahkämpfer mit der Rüstung des Glaubens. Sobald mehrere Gruppenmitglieder Ausdauerpunkte verlieren, aktiviert ihr Heiliger Glanz. Schwächt zudem eure Feinde mit Verbot und lasst bei Bedarf weitere Buff-Zauber sowie Heilungen folgen.
 
Der Schurke
  • Filigraner Schadensausteiler, der sehr wenig aushält, aber umso mehr austeilt. Setzt auf Kontrolle und Schwächung. 
  • Beste Rasse: Aumaua (+2 Macht) / Gottähnlich (+1 Intelligenz, +1 Gewandtheit) / Elf (+ 1 Wahrnehmung, +1 Gewandtheit)
  • Beste Kultur: Das Land der Lebenden (+1 Macht) / Todesfeuer-Archipel (+1 Gewandtheit)
  • Mögliches Build: Assassine
    • Ausrüstung: Zwei verzauberte Einhandwaffen, mit möglichst hohen Schadenswerten, sowie eine mittlere Rüstung, die eure Bewegung nicht allzu sehr einschränkt, euch gleichzeitig aber ausreichend schützt.
    • Wichtige Fähigkeiten: Verkrüppelnder Schlag, Blendender Schlag, Rücksichtslose
      Anzeige
      r Angriff, Schmutziges Kämpfen, Todesstoß
    • Wichtige Talente: Dolch in den Rücken, Zwei-Waffen-Stil, Schatten des Jenseits, Blutiges Gemetzel, Teuflischer Kampf
    • Spielweise: Eröffnet den Kampf nach Möglichkeit aus der Tarnung heraus und lasst dann sofort Verkrüppelnder Schlag und Blendender Schlag folgen. Mit Rücksichtsloser Angriff steigert ihr kurzzeitig euren verursachten Schaden und via Todesstoß boxt ihr angeschlagene Ziele aus dem Leben. Nutzt Schatten des Jenseits, wenn ihr die Aufmerksamkeit eines Gegners auf euch gezogen habt, oder um erneut aus der Verstohlenheit heraus zu attackieren.
 
Bedenkt bei eurer Wahl, dass ihr gut 40 Stunden mit eurem Alter Ego um die Häuser ziehen müsst. Wählt im Zweifel also nach euren eigenen Vorlieben, es bringt schließlich niemandem etwas, wenn ihr stundenlang als Zwerg euer Glück versucht, kleine Personen jedoch auf den Tod nicht ausstehen könnt. Werft außerdem einen Blick in den Gefährten-Abschnitt. Sonst ärgert ihr euch vielleicht, dass ihr euch einen Zauberer erstellt habt und sich genau so jemand im ersten Dorf eurer Truppe anschließen möchte.
So könnte zum Beispiel ein fast fertig erstelltes Medium aussehen, wenn ihr unserer Build-Empfehlung folgt.
Jörg Langer Chefredakteur - P - 352701 - 27. März 2015 - 22:33 #

Viel Erfolg beim Lesen! Die Komplettlösung ist jetzt komplett :-)

Fabes 14 Komm-Experte - 2518 - 27. März 2015 - 22:51 #

War mir zu anstrengend, wofür gibt es text to speech?

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2682 - 28. März 2015 - 0:33 #

hab die ersten stunden hinter mir und das spielt hat für mich potential auf den titel "spiel des jahres". es ist wie wenn man sich in ne warme, oldschool-rpg decke einkuschelt! grossartig!

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3321 - 28. März 2015 - 2:06 #

Bin zwar erst in der ersten Stadt aber mir gefällt das nicht nur die alten Tugenden übernommen wurden sondern auch aus den Fehlern/Marotten gelernt worden ist.
Ich finde es cool nicht nur ein Hauptcharakter zu haben sondern auch noch welche "anwerben" kann (also selber weitere basteln) oder eben "klassisch" andere NPCs in die Gruppe aufnimmt.

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 20115 - 28. März 2015 - 6:37 #

Der Front-Barde klingt interessant. Wenn ich das Spiel hätte, würde ich wohl mit so einem Build starten.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40533 - 28. März 2015 - 9:46 #

Ich habe ihn genommen. Hatte zuletzt immer einen Schurken gespielt aber wollte doch mal was neues ausprobieren und so habe ich einen Gottähnlichen Sänger ausgewählt. ;)

TSH-Lightning 19 Megatalent - P - 13014 - 28. März 2015 - 10:19 #

Na da bin ich aber froh, dass ich auch ohne Guide schon selbst "den perfekten Waldläufer" gebastelt habe ;) Hab als Begleiter die Antilope als Tank.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352701 - 28. März 2015 - 12:09 #

"Die Antilope als Tank" – großartig!

Starslammer 15 Kenner - 2771 - 28. März 2015 - 19:49 #

Nicht einen Tiger im Tank? ;-)

ElCativo 14 Komm-Experte - 1976 - 28. März 2015 - 12:35 #

Netter Guide ich habe ja leider nie Baldur's Gate 2 Gespielt habe es zu spät versucht nachzuholen habe einfach keinen Zugang gefunden alles irgendwie zu Umständlich. Deshalb war mein Kauf von Pillars of Eternity auch nicht ohne Risiko aber meine Fresse habe ich Spaß damit^^ Ich Feier auch die kleinen Komfort Änderungen es Spielt sich einfach gar nicht Zäh.

nikk9 14 Komm-Experte - 2669 - 28. März 2015 - 13:34 #

Ist jemand zufällig schon weit genug um ein paar Infos darüber geben zu können, welche Klassen die möglichen Begleiter NACH dem Zauberer den man im ersten Dorf trifft haben?

Karsten Scholz Freier Redakteur - 12162 - 28. März 2015 - 13:46 #

Ich arbeite gerade am Gefährten-Teil und er dürfte bald fertig sein :-)

Schon mal als Spoiler:

Aloth - Zauberer

Edér - Kämpfer

Durance - Priester

Trauernde Mutter - Medium

Hiravias - Druide

Kana Rua - Sänger

Pallegina mes Rèi - Paladin

Sagani - Waldläufer

nikk9 14 Komm-Experte - 2669 - 28. März 2015 - 13:47 #

Vielen Dank dafür! :)

ElCativo 14 Komm-Experte - 1976 - 28. März 2015 - 13:47 #

Du bekommst wenn du der Hauptquest Folgst auf jeden Fall im Selben Dorf noch einen Krieger danach Folgt ein Sänger weiter bin ich noch nicht.

Da war ich ein paar Sek zu Spät^^

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352701 - 28. März 2015 - 15:01 #

Wobei nichts dagegen spricht, im Dorf gleich mal zwei neue Gefolgsleute zu generieren. Kann man ja später immer noch in der Festung zurücklassen. Wenn man es übers Herz bringt...

ElCativo 14 Komm-Experte - 1976 - 28. März 2015 - 16:07 #

Da Würde ich vor allem einen Schurken Empfehlen wenn man Selber keinen Spielt da einen doch einiges entgehen kann ohne Schlösser Knacken.

Kirkegard 19 Megatalent - 15915 - 30. März 2015 - 14:05 #

Macht das Spiel auch ein wenig einfacher, gleich sein Geld in Verstärkung zu investieren ;-)
Da ging der Bär in der ersten Höhle und der Tempel auf einmal entspannt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352701 - 30. März 2015 - 16:06 #

Ich habe sowohl den Tempel als auch diese Höhle am Strand mit den Darkspores zu zweit versucht (Paladin + Zauberer) und hatte null Chancen. Die Höhle ging dann zu dritt, der Tempel zu viert.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 28. März 2015 - 15:08 #

Ich fang es demmächst auch an, bin mir aber äußerst unschlüssig ob ich den Expertenmodus wählen soll. Hat denn jemand Erfahrung mit diesem? Ist es auch im ersten Spieldurchlauf anständig spielbar? Besonders die Anmerkungen "keine detaillierten Questupdates" und "keine AOE Vorhebungen" machen mir Sorgen. Ersteres, weil ich befürchte dann ab und an überhaupt nicht zu wissen was zu tun ist, und letzteres wegen der Aussicht auf ständigen Quickload in Kämpfen, da ich mal wieder meine halbe Gruppe mit friendly fire geröstet habe.

Karsten Scholz Freier Redakteur - 12162 - 28. März 2015 - 16:03 #

Also ich für meinen Teil mag die Komfortfunktionen des Spiels und das Sicherheitsnetz mit den Verstümmelungen und hab es nicht allzu lange mit dem Expertenmodus ausgehalten. :-)

Du kannst natürlich auch den Expertenmodus deaktiviert lassen und einzelne Einstellungen, auf die du verzichten kannst, in den Optionen deaktivieren.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352701 - 28. März 2015 - 19:32 #

Ich würde eher abraten. Ich finde normal schon recht anspruchsvoll (wobei ich gerade eine Phase habe, wo mir die Kämpfe etwas zu leicht sind), aber du kannst jederzeit auf Hart hoch -- der Expertenmodus ist glaube ich nicht mehr deaktiviertbar. Außerdem glauabe ich, ist es schwerer, die Kampfmechanik zu kapieren, wenn du da keine Hilfs-Mouseovers hast, oder was immer der Expertenmodus genau ausschaltet.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352701 - 28. März 2015 - 19:32 #

So, Version 2 des Guides ist live, mit allen Gefährten/Quests.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10864 - 28. März 2015 - 21:31 #

Super, endlich mal wieder ein GG-Guide!

Fabes 14 Komm-Experte - 2518 - 29. März 2015 - 12:48 #

Sehr schön.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31811 - 28. März 2015 - 19:35 #

"Eisenurteil" klingt ja irgendwie seltsam.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4490 - 29. März 2015 - 8:34 #

Das ist eine der etwas abenteuerlichen Übersetzungen im Spiel. Eisenprüfung oder Prüfung des Eisens wäre näher am Englischen gewesen, klingt aber auch seltsam.

Arno Nühm 15 Kenner - - 2835 - 28. März 2015 - 19:49 #

Schön ausführlicher Guide. Weiter so!!

ElCativo 14 Komm-Experte - 1976 - 28. März 2015 - 20:00 #

Ich habe jetzt noch mal neu angefangen nach etwa 20 Std weil ich mit meiner Helden Zusammenstellung nicht Zufrieden war. Aber das geht dann recht fix mit den Möglichkeiten dem einen das Spiel gibt wie Geschwindigkeits Beschleunigung usw.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35692 - 28. März 2015 - 20:07 #

Gute Sache!

Das mit den Gefährten ist ein toller Tipp. Da spricht doch ziemlich viel für einen Rogue/Assassin als Startchar.

Man muss aber wohl zweimal durchspielen (mindestens), viele Begleiter, fast keine, viele töten, fast keine töten usw. Ja, ich meine Steam Achievements ;) Wobei sich gerade für den mehr oder minder Solotrip ja auch eher ein Stealthcar anbieten könnte.

Ricarda 08 Versteher - 207 - 29. März 2015 - 0:21 #

Klasse, danke; vor allem die allgemeinen Tips sind ja auch nach zwei Tagen noch sinnvoller als nach einer Woche Spiel, auch wenn ich zB die Gefährten-Dinge nicht lese, sondern selbst herausfinden will.

Endamon 15 Kenner - 3900 - 29. März 2015 - 7:43 #

Schöner Guide! Danke für die Mühe!

Hanseat 13 Koop-Gamer - 1690 - 29. März 2015 - 13:46 #

Danke für den tollen Guide. Schön zusammengestellt und übersichtlich.

Graschwar 14 Komm-Experte - - 1831 - 30. März 2015 - 15:07 #

Lohnt es sich eigentlich manche Attribute aufs Maximum zu treiben? Oder lieber schön ausgewogen? Weil eigentlich sind Kultur und Rasse ja ziemlich uninteressant, man kann ja immer nachjustieren indem man zurückgeht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352701 - 30. März 2015 - 16:11 #

Würde ich nicht so sagen, Kultur + Rasse haben schon Auswirkungen. Zum einen die Bonus-Punkte, die dir eben erlauben, die i.d.R. zwei Hauptfertigkeiten (goldener Stern) besser zu steigern, oder noch ein Pünktchen oder zwei für ein Nebenattribut (silberner Stern) zu haben. Und zum anderen haben Kultur und Rasse Einfluss auf die Dialoge, habe ich schon an zwei Stellen bemerkt, und als Gottähnlicher kannst du keine Helme anziehen. Nun sind die meisten Helme rein kosmetischer Natur, aber manche bringen eben auch Boni.

Attribute auf Maximum bringt keinen Extrabonus, soviel ich weiß, ansonsten kann das natürlich schon sinnvoll sein, wenn es ein Hauptattribut deines Helden ist.

Graschwar 14 Komm-Experte - - 1831 - 30. März 2015 - 16:45 #

Na, ich bezog mich ja auf das gesteigerte Maximum bzw. Minimum (So habe ich meinem Todesähnlichen auch 20 Dex gegeben). Ansonsten spielt es dann aber keine so große Rolle für die Attribute, da man die Veränderungen durch Rasse oder Kultur rückgängig machen kann, in dem man über "zurück" die Werte wieder anpasst (gibt mir meine Kultur +1 Gewandheit, aber ich will das gar nicht auf 11, sondern auf 10 haben, dann gebe ich einfach nur 9 in der Attributsverteilung).

Kann ich abschließend noch fragen, wie du oder ihr, folgende Verteilung findet (Schurke)?

14(Macht) 10(Verfassung) 20(Gewandheit) 14(Wahrnehmung) 10(Intelligenz) 10(Entschlossenheit)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352701 - 30. März 2015 - 20:06 #

Jetzt verstehe ich, was du meinst. Aber wieso "rückgängig machen"? Du erhältst schlicht bestimmte Boni, und natürlich brauchst du die dann vorher nicht zu vergeben.

Da ich den Scurken noch nicht gespielt habe, kann ich mich zu deinem Build nicht äußern, aber ich würde vermuten, dass du eher noch ein paar Punkte von Macht auf Verfassung umschiften solltest.

Aber noch mal zu "Max Stats": Von den Kampfwerten etc. mal abgesehen, bringt es durchaus was, in jedem der Attribute möglichst einen Charakter mit Maximal oder zumindest sehr hohem Wert zu haben: Bereits in Akt 1 und 2 gibt es bestimmte Dialogoptionen nur, wenn du beispielsweise Intelligenz oder Dexterity 18 hast.

Karsten Scholz Freier Redakteur - 12162 - 30. März 2015 - 22:10 #

Der Schurke ist eine Dmg-Sau, deswegen hab ich meinem sogar noch mehr Macht verpasst und dafür die schlechten Werte noch weiter gesenkt.

ElCativo 14 Komm-Experte - 1976 - 30. März 2015 - 23:23 #

Mein Babar hat auch 20 Macht das ist schon keine Schlechte Idee er Trägt halt Gegenstände die seine Verfassung und Entschlossenheit etwas weiter verbessern.

Graschwar 14 Komm-Experte - - 1831 - 31. März 2015 - 17:20 #

Also ich denke ich versuch es jetzt erstmal mit

16 9 20 14 10 9

immerhin gehen die Entwickler bei den NPCs auch nicht niedriger als 9.

Danke für die Hilfe, ich freu mich übrigens über jede Anmerkung, also nochmal danke an alle die sich eingebracht haben.

Schaumkelle 10 Kommunikator - 436 - 31. März 2015 - 1:37 #

Also ich verstehe nicht recht was das soll, einen Schurken soviel Dex zu geben. Scheint mir eine recht blinde Wahl zu sein, zumindest so wie ich das System hier bei PoE verstehe.

Dex bringt Aktionsgeschwindigkeit ok, aber letztendlich auch nur Reflexe als devensiver Wert, dieser wiederum ist lediglich dafür da um Explosionen u.ä. auszuweichen.

Sollte man als Nahkämpfer nicht auch einen ansprechenden Wert an Abwehr haben, den man wiederum durch Entschlossenheit und Wahrnehmung bekommt. Auch erhöht man den direkten Schaden über Macht und die Zielsicherheit bekommt man ja auch nicht durch Dex oder allgemein durch die Charakterattribute, sondern nur über andere Fähigkeiten.

Mein Hauptcharakter ist ein Medium, den ich als beidhändigen Nahkampfschnitzler/zauberer spiele. Attribute sind 14/14/13/13/13/13 und er macht die meisten kritischen Treffer und auch den meisten Schaden bei mir in der Gruppe. Spiele auf dem vorletzten Schwierigkeitsgrad.

Karsten Scholz Freier Redakteur - 12162 - 31. März 2015 - 7:28 #

Unterschätze Gewandtheit und die davon gewährte Erhöhung der Aktionsgeschwindigkeit nicht. Der Schurke ist nun mal eine Klasse, die auf viele schnelle, direkt hintereinander abfolgende Angriffe setzt.

Eine blinde Wahl ist es auch nicht, schließlich empfehlen die Entwickler den Wert für Schurken nicht umsonst in der Charakterauswahl - und die müssten ihre Klassen am besten kennen.

Ich hab meinen Schurken auch 18 Gewandtheit verpasst, dazu 20 Macht, je 14 Intelligenz und Wahrnehmung und dafür weniger Entschlossenheit und Verfassung - eine tödliche, aber zerbrechliche Killermaschine :-)

Schaumkelle 10 Kommunikator - 436 - 31. März 2015 - 10:26 #

Na die blinde Wahl habe ich dann wohl eher getroffen, da ich im Expertenmodus von Beginn an spiele und diese Empfehlungen vom Entwickler nicht sehen kann. Was aber auch gut so ist, soll ja nicht die letzte Runde gewesen sein. Dennoch denke ich, grad auch auf den höheren Schwierigkeitsgraden, dass da ein wenig mehr Überlebensfähigkeiten nicht die schlechteste Wahl sind.

ElCativo 14 Komm-Experte - 1976 - 30. März 2015 - 23:24 #

Kultur und Rasse sollte man nicht nach den Attributen wählen das stimmt schon.Da man das ey nachjustieren kann.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352701 - 30. März 2015 - 20:01 #

So, Version 3 des Guides ist nun online, inklusive Akt 1 nebst Nebenquests :-)

Mclane 19 Megatalent - P - 13203 - 30. März 2015 - 20:18 #

Heiliges Blechle, das ist ja mal ne Fleißarbeit.

Gustel 15 Kenner - P - 2724 - 30. März 2015 - 21:57 #

Erstmal ein riesen Lob für den Fleiß. Vielleicht habe ich es übersehen aber mir scheint so das eine kleine Nebenaufgabe noch fehlt und zwar an der kaputten Brücke nach Trutzbucht mit der verlorenen Ladung... Möchte jetzt hier nicht spoilern, falls das nicht reicht als Hinweis gern eine PM an mich.

Karsten Scholz Freier Redakteur - 12162 - 30. März 2015 - 22:05 #

Gehört mit zum zweiten Akt, kommt also noch :-)

Kirkegard 19 Megatalent - 15915 - 31. März 2015 - 6:21 #

Ich schlepp auch das ganze Spiel ne tote Katze mit mir rum wenns sein muss. Hatte das einfach mal mitgenommen, irgendwer wird's brauchen, immer ;-)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6553 - 31. März 2015 - 16:48 #

Das erinnert mich aber stark an die Kettensäge und deren Benzin...

Gustel 15 Kenner - P - 2724 - 31. März 2015 - 9:40 #

Oki, man kann sie auch schon im 1. Akt lösen. Aber gut welchen Akt man Sie dann zuschiebt, weiß ich nicht. Hauptsache sie geht nicht verloren ;)

patt 17 Shapeshifter - - 7723 - 30. März 2015 - 22:13 #

Irgendwie wird meine Burg beim Steuern eintreiben immer von Banditen überfallen. Sollte ich um meine Burg einen Sicherheitswall bauen ?

Karsten Scholz Freier Redakteur - 12162 - 30. März 2015 - 22:20 #

Alles hilft, was die Sicherheit deiner Burg steigert. Dazu gehören die Verteidigungsanlagen genauso dazu wie die Einheiten, die du einstellen kannst. Die monatlichen Kosten sind sie allemal wert.

patt 17 Shapeshifter - - 7723 - 30. März 2015 - 22:21 #

Alles klar. Danke für die schnelle Antwort.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66037 - 30. März 2015 - 23:04 #

Cool, dass ihr eine richtige Komplettlösung macht. Großes Lob!

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2682 - 31. März 2015 - 5:42 #

hat schon jemand rausgefunden was man mit dem hund machen kann den man in goldtal im schwarzen hnd mitnehmen kann? oder ist das ein running gag?

Karsten Scholz Freier Redakteur - 12162 - 31. März 2015 - 6:56 #

Du kannst mehrere solcher tierischen Begleiter im Spiel finden. Einfach in den zugehörigen Slot ziehen und er rennt mit der Gruppe durch die Welt, kämpft aber nicht mit.

Magnum2014 16 Übertalent - 4863 - 31. März 2015 - 8:01 #

Sehr guter Guide. Ist ja selten dass eine Komplettlösung gemacht wird aber das Game hat es auch verdient. Ich jedenfalls werde es möglichst ohne Hilfe probieren, nur wenn alles nicht weitergeht dann schaue ich mal hier rein oder im WWW. Jetzt verstehe ich auch warum die schon an einer Erweiterung sitzen...also auf die freue ich mich jedenfalls mehr als auf die DLC´s von DA I. Das PoE hat echt eine sehr gute Atmosphäre.

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2682 - 31. März 2015 - 8:27 #

WARNUNG an alle die schon am spielen sind: geht nicht in raedrics burg bzw spielt nicht das quest. es gibt nen fiesen bug der das verlasen der burg verhindert. ausserdem crasht der bug, wenn er einmal aufgetreten ist, scheinbar auch savegames die ausserhalb der burg gemacht wurden. gibt schon seitenweise threads dazu und gestern hat es auch meinen bruder erwischt. ist euch der bug im test nicht begegnet? finde sowas immer extrem ärgerlich. hoffe es wird bald gepatcht. bis dahin mache ich nen bogen um den fürsten!

Kirkegard 19 Megatalent - 15915 - 31. März 2015 - 8:40 #

Danke für den Tipp, da mach ich nachher doch noch nen kleinen Umweg ,-)

Karsten Scholz Freier Redakteur - 12162 - 31. März 2015 - 8:53 #

Nope, hab die Quest mehrfach gemacht, bisher keine Probleme. Aber dennoch eine gute Warnung. Dank dir

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352701 - 31. März 2015 - 9:38 #

Ich habe keinen Bug erlebt bei dieser Quest, überhaupt kein Problem. Man kann auch zwischendrin über die Kanalisation wieder raus bzw. nach Abschluss auch alternativ einfach durchs Haupttor.

Auch wenn es bei manchen einen Bug zu geben scheint, sehe ich keinen Grund für eine generelle Warnung.

Schaumkelle 10 Kommunikator - 436 - 31. März 2015 - 10:28 #

Auch bei mir, keinerlei Probleme mit der Burg.

Magnum2014 16 Übertalent - 4863 - 31. März 2015 - 8:30 #

Das ist gut zu wissen mit dem Bug. Wollte heute abend da reingehen.
Ist aber ein heftiger Bug.....

Kirkegard 19 Megatalent - 15915 - 31. März 2015 - 9:07 #

Vielleicht hab ich ja was in den Einstellungen übersehen, es nervt mich in den mittlerweile strategisch anspruchsvollen Kämpfen tierisch, einen Gruppen Chara zu finden. Rein reflexartig klicke ich Heilsprüche gern auf das Charaportrait. Und jedesmal läuft der Priester weg ;-)
Auch wäre es schön mit dem Mauszeiger über ein Portrait zu gehen und die Figur dann z.B. blinken zu sehen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352701 - 31. März 2015 - 9:39 #

Das stört mich auch, trägt zur extremen Unübersichtlichkeit der Kämpfe bei.

Gustel 15 Kenner - P - 2724 - 31. März 2015 - 10:07 #

Ah... und ich dachte das ist ein Bug und hab mich immer gewundert warum der einfach nicht die Leute heilen will! Das sollte wirklich unbedingt behoben werden!

Qarlynd 11 Forenversteher - 797 - 31. März 2015 - 10:58 #

Die Heilsprüche sind doch meist auf einen Bereich konzentriert.
Es ist also nicht nötig einen spezielen Char auszuwählen.
Einfach in die nähe, der zu heilenden Chars, klicken.

Nekekami212 13 Koop-Gamer - 1518 - 1. April 2015 - 14:49 #

Nur das ich in dem Pixelhaufen manchmal gar nicht erkenne, welcher der richtige Charakter ist. Einfach in den Haufen "reinheilen" klappt zwar auch, finde ich aber irgendwie unbefriedigend... irgendwie falsch...

Qarlynd 11 Forenversteher - 797 - 10. April 2015 - 21:18 #

Mir ist aufgefallen, dass das klicken auf die Portrais seit dem neustem Patch zu funktionieren scheint.

Kann auch daran liegen, das ich nach dem Patch die Einstellung für den Hintergrund beim ui angemacht hab.
Jedenfalls werden nun Zauber auf den Bereich der entsprechenden Person gesprochen.

Magnum2014 16 Übertalent - 4863 - 31. März 2015 - 9:51 #

Mal eine andere Frage. Kann man das Game auch offline spielen ohne bei Steam angemeldet zu bleiben? Ich habe das Gefühl das Steam macht im Hintergrund meinen Rechner immer langsamer....

Geht es nach dem Start dann das Steam zu beenden oder speichert das Game in der Steam-Cloud?

Tr1nity 28 Endgamer - 101262 - 31. März 2015 - 10:11 #

Probiers mal aus. In Steam auf Offline-Modus gehen und dann Spiel starten. Kann aber sein, daß dann keine Achievements getriggert werden.

Magnum2014 16 Übertalent - 4863 - 31. März 2015 - 10:16 #

Hmm. Werde ich mal machen. Die Achievements interessieren mich sowieso nicht, von daher vielleicht klappt es ja.

Kann es aber erst heute abend bzw. morgen dann berichten ob es geklappt hat.

Oder jemand von Euch kann es gerade mal ausprobieren...vielleicht jemand der Urlaub hat...und nicht mehr loskommt von PoE...

Magnum2014 16 Übertalent - 4863 - 14. April 2015 - 10:15 #

Man kann das Game ohne Probleme Steam-Offline spielen. Wie gesagt die Archievments interessieren mich eh nicht. Für das updaten und Patches muss man aber wieder sich einloggen aber das ist ja klar.

Kirkegard 19 Megatalent - 15915 - 1. April 2015 - 6:48 #

Nach ca. 20 Stunden nervts. Tiefendungeon als Beispiel. Ok, ich mach mal da weiter, ah, ein Oger. Um die Ecke, oh, 2 Oger. Nagut rasten, um die Ecke, ihr wisst schon, 3 Oger... Oder in einem Tempel, ok, Tempelwächter, Tempelwächter und Kultisten und noch Fanatiker. 2, 3 Kämpfe, rasten. Dann wieder raus aus dem Dungeon, neues Campingmaterial kaufen, rein ins Dungeon. Die Items reißen es mal gar nicht. Da dir Gegner hauen einfach nichts bringt nach dem erforschen, außer Massen an Crap Items, sichern, schleichen erkunden durchlaufen, ok nix wichtiges, neuladen runter in die nächste Ebene. GÄHN!
Also Baldurs Gate 2 ist einfach in allem (bis auf die Grafik) um längen besser.
PoE ist sehr kampflastig, und dafür nerven die unkomfortablen Kämpfe zu sehr. Der Vergleich mit Icewindale liegt mittlerweile für mich näher als mit BG.
Gestern hatte ich einfach keinen Bock mehr.

Schaumkelle 10 Kommunikator - 436 - 1. April 2015 - 7:57 #

Spielst du den Pfad der Verdammnis?

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6553 - 1. April 2015 - 8:17 #

Vielleicht auf "leicht" spielen, so daß das Kampf-Erkunden-Gespräche-Verhältnis sich etwas vom "Sinnlos-Kämpfen" wegverlagert?

Kirkegard 19 Megatalent - 15915 - 1. April 2015 - 8:46 #

Dann würde ich mich irgendwie alt fühlen ;-) Spaß beiseite, ätzend das man sich schon an jedem Trashmob richtig abarbeiten muss.

Michel07 14 Komm-Experte - P - 1858 - 1. April 2015 - 11:34 #

Das Spiel ist leider voller schwerwiegender Fehler:
Beim Ausrüsten von Items per Doppelklick gehen Fähigkeiten und Attribute verloren.
Wer als Ranger spielt, verliert urplötzlich seinen tierischen Begleiter.
In Raedrics Burg sollte man auch noch nicht, die Quest ist nicht fertig zu spielen , gespawnte Gegner bleiben einfach , die Party bleibt ständig im Kampfmodus.
Das Spiel ist eines der unfertigsten Spiele der letzten Jahre, haarsträubend!

Magnum2014 16 Übertalent - 4863 - 1. April 2015 - 12:13 #

Also ich habe bisher keine Probleme mit Bugs. Alles tadellos.
Zudem sind die ja schon am basteln an einem Patch.

Wenn die Fehler so schwerwiegend wären wie Du sagst müssten hier doch alle nur noch Fluchen und die GG-Redis hätten garantiert auch schon was dazu gesagt oder eine Warnung den Spielern durchgegeben...

Vielleicht liegt es ja an Deinem System?

Was sagt GG dazu zu den Bugs die genannt werden? Habt Ihr da ein Statement zu bzw. was wisst Ihr direkt vom Hersteller dazu?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352701 - 1. April 2015 - 12:33 #

Habe noch keinen mittelgroßen oder großen Bug erlebt, nur in einem Kampf (zuälligerweise in Raedrics Burg, die ansonsten bei mir problemlos lief) konnte ich einen Helden nicht mehr steuern (also ohne dass er Dazed gewesen wäre oder so), und ein zappelnder, wohl schon toter Gegner versperrte noch mehrere Sekunden lang eine Tür.

Die deutsche Fassung ist natürlich voller Übersetzungsbugs, aber das ist hier ja nicht gemeint.

Michel07 14 Komm-Experte - P - 1858 - 1. April 2015 - 12:40 #

Schaut hier, die meisten Bugs sind Euch vieleicht gar nicht aufgefallen:
http://forums.obsidian.net/topic/73757-list-of-bugs-that-everyone-should-know-about-game-breaking/

Magnum2014 16 Übertalent - 4863 - 1. April 2015 - 12:52 #

Wenn das dort im offiziellen Forum von der Herstellern steht werden die sich der Bugs auch umgehend widmen und den Patch dann rausbringen.
Aber hier so tun als würde das Spiel nicht spielbar sein und 100000 Bugs haben ist doch übertrieben. Da kenne ich Games die waren bei weitem verbuggter und unspielbar gewesen.

Also Geduld und der Patch wird kommen. Das Game läuft ja nicht weg...LOL

Michel07 14 Komm-Experte - P - 1858 - 1. April 2015 - 13:20 #

Es ist momentan nicht ohne Abstriche spielbar, wenn man ranger gewählt hat, kann man nicht weiter spielen, der Begleiter ist weg.
Vielleicht erst mal lesen und denken.

Magnum2014 16 Übertalent - 4863 - 2. April 2015 - 7:11 #

Jetzt hatte ich dochmal einen kleinen Bug in der Burg. Da wollte ein Charakter von mir einfach sich nicht mehr bewegen. Habe dann einfach gespeichert und wieder geladen...dann gings wieder...ansonsten habe ich die Burg bald komplett hinter mir...super gemacht...

Echt wahnsinn das Game....Respekt an Obsidian...!!!

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6553 - 6. April 2015 - 0:31 #

Wow, danke für die ständige Erweiterung dieses Guides...!

Chakoray 13 Koop-Gamer - 1497 - 6. April 2015 - 9:38 #

So einen Guide zu schreiben ist eine echte Monsterarbeit. Besonders wenn man ausführlich sein möchte. Vielen Dank dafür.

Ich würde es vermutlich auf "leicht" spielen, aber Cities Skylines und jetzt bald GTA 5 fressen eh schon zuviel meiner Freizeit.

Noegge Neuling - 2 - 6. April 2015 - 10:10 #

Super,danke für diesen Guid

Ghent 13 Koop-Gamer - P - 1381 - 6. April 2015 - 16:42 #

Dann kann ich ja mal loslegen ;)

Siak 13 Koop-Gamer - P - 1439 - 6. April 2015 - 18:44 #

Auch Dank von mir!
Ich schaue immer im Nachhinein, ob mir was entgangen ist :)

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6553 - 7. April 2015 - 8:03 #

So mach ich's auch ab und zu. Bisher hab ich 7 Stunden gespielt und bin immer noch in Goldtal; allerdings hab ich den waffenlosen Nahkämpfer nach 3 Std. durch einen Waldläufer mit Bär ersetzt...

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4490 - 7. April 2015 - 8:28 #

Wirklich ein toller und umfassender Guide, besten Dank!

Magnum2014 16 Übertalent - 4863 - 7. April 2015 - 10:48 #

Toller Guide! Hat jemand einen Tipp wie man seine Festung am besten ausbauen soll von der Reihenfolge der Updates? Muss man den Endlosdungeon unbedingt sofort machen wenn man da das erste mal drinn ist oder kann man den auch auf später verschieben? Bin jetzt in den Katakomben und müsste dann erst wieder zurück um den Endlosdungeon zu machen....
Wie macht Ihr das? Tipps dazu?

Karsten Scholz Freier Redakteur - 12162 - 7. April 2015 - 11:57 #

Also ich hab zuerst Hauptburg und Burghof ausgebaut, dann das Anwesen, in dem man rasten kann (Leichthöhle), und schließlich die Kaserne und Verteidigungsanlagen, damit mir nicht dauernd so viel Geld flöten geht. Alles andere, Händler, Kerker und Boni für das Rasten, kamen dann zum Schluss.

Den Dungeon hab ich parallel zu den Quests gemacht. Einfach immer soweit wie es vom Level meiner Helden her passte und dann nach ein paar Level-Aufstiegen weiter, bis es wieder knackig wurde.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 352701 - 7. April 2015 - 17:23 #

Ich hab schnellstmöglich die Kaserne gebaut: Mit acht Wachen hat man dann sofort nach dem Bau deutlich höhere Ruhm- und Verteidigungswerte, als mit einem oder zwei Mauer- oder Turm-Bauten möglich. Das hebt die Goldeinnahmen...

Magnum2014 16 Übertalent - 4863 - 7. April 2015 - 20:27 #

Danke für die Tipps...dann mal wieder rein ins Game....

Stefan 12 Trollwächter - P - 1024 - 9. April 2015 - 11:45 #

Vielen Dank für die inzwischen sehr umfangreiche Hilfe. Super!

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 104556 - 9. April 2015 - 12:02 #

Oh mann, wann komm ich denn nur dazu all das zu lesen? ;)

Magnum2014 16 Übertalent - 4863 - 9. April 2015 - 12:17 #

Wie gesagt eine super Guide !
Worauf kommt es denn an ob eie Guide von der GG gemacht wird oder nicht? Das vergleichbare Divinity: Original Sin was besser bewertet wurde und mindestens genauso komplex ist wie PoE hat keinen Guide bekommen soweit ich weiß? Hängt es von der Wertung ab? Von der Zeit der Redis? Oder ist PoE doch besser als Divinity: Original Sin obwohl es eine niedrigere Bewertung hier bekommen hat? Also mit macht PoE in jeden Fall mehr Spaß und die Atmosphäre ist viel besser und spannender als bei Divinity: Original Sin...aber das ist ja Geschmackssache...

Karsten Scholz Freier Redakteur - 12162 - 9. April 2015 - 12:25 #

Das ist vor allem eine Zeit-Geschichte. Ich hab jetzt etwa zwei Wochen Arbeit in den Test plus Guide gesteckt und die Zeit muss man erstmal haben. Als Freiberufler kann ich mir so viele Stunden alle Jubeljahre mal freischaufeln, von einem internen Redakteur wäre der Guide in der Form niemals zu stemmen gewesen. Dafür muss ich wiederum schauen, dass ich am Ende des Monats auch dann meine Rechnungen bezahlt bekomme, wenn ich die Hälfte des Monats an solch einem ausführlichen Guide sitze - und auch hier: das geht leider nur alle Jubeljahre mal.

Du kannst aber sicher sein - korrigiere mich Jörg, wenn ich falsch liege :-): Allein aufgrund der Klickzahlen werden wir so oft wie möglich versuchen, Guides wie den zu Bloodborne oder jetzt PoE zu stemmen - denn Guides laufen auch dann noch ganz gut, wenn Tests kaum noch geklickt werden.

Magnum2014 16 Übertalent - 4863 - 9. April 2015 - 12:33 #

Letzteres sehe ich genauso.
Sind bisher 56560 Aufrufe von dem Guide.
Ich danke das ist schon eine ganze Menge..wenn dann dadurch die Werbeeinnahmen reinkommen umso besser...
Ich hatte mal so einen Guide auch probiert als ich nebenbei als freier Redakteur bei einem Onlinemag war...das frisst echt viel Zeit und je länger das dauert desto weniger kann es dann noch interessant sein. Sozusagen ein Wettlauf mit der Zeit und man will möglichst ausführlich und richtig alles machen...ist das Game erstmal wieder out will keiner mehr den Guide haben....

Ptolemaus 07 Dual-Talent - 127 - 9. April 2015 - 12:25 #

Ja Super Guide, danke nochmal für die ganze Arbeit :)

Magnum2014 16 Übertalent - 4863 - 10. April 2015 - 8:09 #

Habe mir gerade mal den Guide von der PC Games angesehen. Da ist Eurer 1000 mal besser. Sehr gut gemacht.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6553 - 10. April 2015 - 9:52 #

Da haste Recht, der Guide ist super; nochmal Kompliment an Karsten für die ganze Mühe, die Ihr Euch hier macht!

Karsten Scholz Freier Redakteur - 12162 - 10. April 2015 - 11:15 #

Vielen Dank euch beiden :-) Und allen anderen Feedback-Schreibern auch!

Muffinmann 15 Kenner - - 3744 - 10. April 2015 - 20:55 #

Vielen Dank zum Update!! Fantastischer Guide! Läßt fast keine Fragen offen :)

Großartiges Spiel noch immer :)

Faith 16 Übertalent - - 4463 - 11. April 2015 - 14:52 #

Auch von mir vielen Dank für den Guide :-)
Und nun ab ins Game, bin erst Kapitel 2.

Magnum2014 16 Übertalent - 4863 - 13. April 2015 - 8:58 #

Mal eine Frage an alle-
habe Ihr auch manchmal Performance Einbrüche bei dem Game.

Bei mir ist das so dass es eine Weile flüssig läuft und dann wird es total langsam...und dann wieder normal. Zum Teil bekomme ich das wieder hin wenn ich speichere aber auch nicht immer.

Woran kann das liegen? Hat jemand eine Lösung. Ich meine es läuft ja zum Teil absolut fliessend oder dann diese Einbrüche? Hat jemand Tipps?

EvilNobody 14 Komm-Experte - 1909 - 9. Mai 2015 - 12:05 #

Auch wenn das Lob spät kommt: eine sehr schöne Komplettlösung, so wie in den altem, glorreichen Tagen der RPG´s! Vielen Dank dafür!
Hab jetzt gesehen, dass ich die Schwester in Goldtal gar nicht gefunden habe und werde nach der aktuellen Quest (wo man Kana trifft) nochmal zurück gehen. Ohne den Guide wäre ich nie darauf gekommen, merci.

Karsten Scholz Freier Redakteur - 12162 - 9. Mai 2015 - 20:17 #

Für Feedback gibt es kein "zu spät", wir lesen alles :-) Vielen Dank!

Disteldrop 13 Koop-Gamer - 1655 - 31. Mai 2015 - 7:15 #

Das führ ich mir mal zu Gemüte:)

Engelmacher Neuling - 3 - 3. Juni 2015 - 8:06 #

Frage:

Ich hab die Kopfgeldbelohnungen erst in Akt 3 abgegben, und hab dann quasi erst die Akt 2 Kopfgeldmissionen bekommen. Nun müsste ich in die Katakomben unterm Kupferweg in Trutzbucht. Wie komme ich da hin nach dem die Stadt abgeriegelt wurde?

Vielen Dank ;)

Sehr schöner Guide

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31811 - 3. Juni 2015 - 10:18 #

Willkommen auf GG. :-)

Karsten Scholz Freier Redakteur - 12162 - 3. Juni 2015 - 11:00 #

Hey,

ich glaube nicht, dass du jetzt noch in die Trutzbucht kommst, wüsste zumindest nicht wie.

Engelmacher Neuling - 3 - 4. Juni 2015 - 8:24 #

danke Toxe :)

hmm das ist ja ärgerlich, dann fallen für mich die ganzen kopfgeldjäger quests nun weg, das kann ja au ned der sinn sein? Savegame hab ich wahrscheinlich auch keins mehr.

Hat sich erledigt, die Aufstände enden wieder nach einem bestimmten event.

ganymed61 08 Versteher - 190 - 13. August 2015 - 11:14 #

Hallo zusammen!
Ich bin jetzt soweit,das ich mal versuche,auf diesem Wege Hilfestellung zu bekommen.
Das Problem ist:Ich gelange nicht in den rechten Abschnitt der Map,den Bereich Zwillingsulmen.
Laut Lösung muss ich eine Quest erledigen die mir einen Stein beschert,mit dem ich diesen unterirdischen tempel zugänglich machen kann.Questgeber Wenan antwortet mir auf die Frage nach Arbeitallerdings immer,daß er für Lakaien der Schmelztigelritter keine
Arbeit habe.Ich hab schon aus Frust seine ganze Halle entvölkert.
Da mich das natürlich auch nicht weiterbringt,hoffe ich,daß jemand eine Lösung parat hat.Sonst ist das Spiel für mich hier zuende.
Was ich äußerst schade fände.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31811 - 14. August 2015 - 15:38 #

Oder frag mal hier im Forum:

http://www.gamersglobal.de/forum/59458/pillars-of-eternity-der-offizielle-thread-zum-inoffiziellen-baldurs-gate

denderan (unregistriert) 30. September 2015 - 17:33 #

Wo bitte finde Ich denwen von der kopfgeld quest?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)