Guide: Erfolgreich gegen Furien

God of War - Ascension Guide

Christoph Vent 12. März 2013 - 20:59 — vor 2 Jahren aktualisiert
Das Rätsel am Wasserrad löst ihr nur, wenn ihr das Amulett des Uroboros richtig einsetzt.
Anzeige

Kapitel 14: Die ZisterneLauft bis ans Ende, wo ihr zwei rote und eine weiße Kiste vorfindet und springt danach an der Seite den Ziegenkopf hinunter. Nach einem weiteren Standardkampf bekommt ihr es im Außenbereich mit einem Zyklopen zu tun. Die ihn begleitenden Insekten werdet ihr am schnellsten mit schnellen Rundumangriffen (Quadrat gedrückt halten) los. Das einäugige Monstrum beharkt ihr danach am effektivsten an seiner Rückseite – so geht ihr auch seinen Schlägen mit der Keule und seinen Tritten aus dem Weg. Danach stellt ihr mit dem Amulett die Brücke wieder her. Durch das Zerschlagen der Einrichtung im Raum auf eurer Linken erhaltet ihr ein paar rote Orbs, bevor ihr danach an der Wand am Wasserfall vorbeischleicht.

Das Wasserrad-RätselSammelt zuerst die zwei roten und die grüne Kiste hinter dem Rad ein. Beseitigt danach mit eurem Amulett die Trümmer – aber nur halb. Stoppt, sobald die Wiederherstellung etwas langsamer als sonst abläuft. Zieht jetzt die Seilwinde vor dem Riesenrad ganz heraus. Lasst die Trümmer nun schnell wieder fallen und blockiert damit die Winde. Springt über die Holzreste rechts auf die obere Plattform und baut von dort das Rad wieder auf, das sich daraufhin in Bewegung setzt. Oben repariert ihr noch eben den Abfluss der Zisterne und fahrt nun von Wasser angetrieben in den Untergrund hinab.

Kapitel 15: Die Grotte
Der Cerberus taucht immer wieder ab und kommt mit einer Schockwelle an die Oberfläche zurück. Haltet euch dann fern.
Taucht nun immer geradeaus und sobald möglich an die Oberfläche, wo ihr es mit zwei Hammerschwingern zu tun bekommt, die trotz Eisangriffen kein Problem für euch sein sollten. Zerstört danach mit dem Amulett die Ketten links und rechts im vorderen Bereich. Im folgenden Unterwasser-Abschnitt schwimmt ihr den unteren Weg entlang, wo ihr ein Artefakt findet, bevor ihr den Ausgang oben rechts erreicht. Quetscht euch nun an den zwei Kisten durch die Felsspalte. Der Abschnitt im Hafen von Kirra ist sehr kurz, auch gibt es dort keine Rätsel oder Kämpfe zu bestehen. Bevor ihr aber die Gallone betretet, solltet ihr rechts die zwei roten und links die zwei weißen Kisten mitnehmen.

Kapitel 16: Gefängnis der VerdammtenStatt euch im nächsten Kampf wie sonst zuerst um die Standardgegner zu kümmern, empfehlen wir euch hier, zuerst den Cerberus auszuschalten – die restlichen Feinde sind dann die leichteste Übung. Versucht den Hund zudem zu betäuben, damit ihr ihn durch die Menge reiten könnt. Nach der Kampfeinlage ist der Einsatz des Uroboros-Amuletts gefragt, mit dessen Hilfe ihr den Gefängniskomplex wiederherstellt. Haltet euch danach links für zwei Kisten, bevor ihr durch die Tür geht und eine Cutscene auslöst.

Bevor ihr jetzt den kleinen Platz betretet, füllt an den Kisten – wenn nötig – eure Magie und Gesundheit auf, damit ihr für den Kampf gegen die Empusa, eine Spinnenlady, gewappnet seid. Beharkt diese danach hauptsächlich mit starken Angriffen und euren magischen Fähigkeiten. Nach dem Kampf springt ihr in der Arena am Vorsprung hinauf aufs Dach und verwendet nach zwei kleineren Scharmützeln am Abgrund das Amulett. Der nächste Abschnitt erfordert genaues Timing. Springt hinunter und setzt eure Kette ein, um euch von Haken zu Haken zu schwingen. Geht nun hinunter ins Verlies.

Kapitel 17 Märtyrer-Kammer (Märtyrer-Rätsel)
So makaber es klingt: Dieser Geselle ist des Rätsels Lösung.
Erlöst das Opfer aus der Falle in der Mitte des Raums. Zerstört danach mit dem Amulett den Kettenzug im hinteren Bereich. Zieht die hängende Leiche nun in die vorher geleerte Falle. Die Kiste auf der rechten Seite wurde nun nach oben gezogen, sodass der Durchgang hinter ihr frei ist. Nehmt nun die erste Leiche mit und fahrt den Fahrstuhl nach oben, von wo aus ihr sie auf die untere Druckplatte werft. Nun gelangt ihr ohne Weiteres auf die Ebene oben rechts, die euch weiterführt. Sollte der von euch in die Falle geklemmte Körper einmal reißen, könnt ihr das mit dem Amulett wieder rückgängig machen. Im Folgenden erwartet euch wieder ein größerer Kampf, in dessen zweiten Abschnitt ihr es mit einer Medusa zu tun bekommt. Habt ihr die Schlange erledigt, zieht ihr mit der Kette den Felsen hervor, über den ihr nach oben klettert.

Kapitel 18: Delos - AnlegestelleAngekommen in Delos werdet ihr von einem Ziegenbock und seinen Vasallen empfangen. Sollte euch die Lebensenergie ausgehen, versucht, die Gegner in die untere Ecke zu locken und danach schnell die grüne Kiste in Anspruch zu nehmen. Auch das Uroboros-Amulett hilft euch, nötige Sekunden herauszuschlagen. Baut dann das Gerüst mit dem Amulett nur halb auf und erklimmt den Felsvorsprung. Stellt es danach wieder komplett her und nehmt daraufhin den Fahrstuhl. Nach einem Standardkampf schlagt ihr den linken Weg ein, wo ihr oben auf einem Holzsteg zwei rote und eine weiße Kiste findet. Weiter geht es aber am anderen Ende des Felsplateaus, wo ihr euch an der Wand entlang hangelt.

Lasst euch im folgenden Kampf gegen den Elefanten auf keinen Fall in die Ecke drängen und von seinen Pfoten erwischen. Nach einer Angriffswelle benötigt der Moloch eine Pause, die ihr unbedingt nutzen solltet. Wiederholt diese Taktik so lange, bis ihr den Finisher ansetzen dürft, wo ihr erneut seinen Pranken ausweichen müsst. Schleicht nach dem Kampf an der Wand den schmalen Weg entlang. Im Inneren zieht ihr mit der Kette den Drehmechanismus und springt anschließend über das Metallschild auf die andere Seite.

Das Zahnrad-Rätsel
Schiebt die Kiste mit dem Zahnrad an die rechte Plattform und entfernt dort oben mit Schlägen den Rost. Schiebt die Kiste danach wieder an ihre ursprüngliche Position. Die Seilwinde zieht ihr nun in die Mitte ihrer Schiene und stellt daraufhin mit dem Amulett die große Kette in der Mitte wieder her. Jetzt müsst ihr schnell sein: Zieht die Seilwinde nach links und lauft zur Kiste mit dem Zahnrad, das ihr nun in die Apparatur schiebt, die kurzerhand blockiert. Über die Zahnräder könnt ihr nun auf einen Vorsprung mit vier Kisten auf der Linken klettern. Löst die Blockade nun wieder und zieht die Winde nach ganz rechts. Schiebt die Kiste erneut in die Apparatur. Sobald das Gesamtkonstrukt nun blockiert, verwendet ihr euer Amulett zum Fallen lassen, klettert über die Zahnräder nach rechts, wo ihr mit einem Kettensprung in den nächsten Raum gelangt.
 
Bis es im Zahnrad-Rätsel zu diesem Punkt geschafft habt, sind vermutlich einige Minuten mit Ausprobieren vergangen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)