Spaß am Tod-Sein

Darksiders 2 Guide Guide

Darksiders 2 ist kein Selbstläufer und auch aufgrund der zahlreichen Rollenspielanleihen gibt es viele Dinge zu beachten, um das Action-Adventure auf den höheren Schwierigkeitsgraden zu bewältigen. In diesem Guide geben wir euch allgemeine Tipps und einen Leitfaden zu den Bosskämpfen.
Benjamin Braun 16. August 2012 - 8:27 — vor 5 Jahren aktualisiert
Darksiders 2 ab 6,88 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal.
 
Auch der Tod höchstpersönlich muss zusehen, nicht zu Schaden zu kommen. Um in Darksiders 2 zu bestehen, sind insbesondere auf den höheren Schwierigkeitsgraden eine gute Vorbereitung und weitreichende Kenntnisse der Angriffstypen wichtig. Gerade bei den Bosskämpfen kommt es zudem darauf an, richtig auf die Attacken der Großgegner zu reagieren, um den Sieg davon zu tragen. Deshalb möchten wir euch auf dieser und den folgenden Seiten mit allgemeinen Tipps und Tricks beraten, die diversen Angriffsarten tabellarisch auflisten und euch schließlich einen Leitfaden für die Haupt- sowie die wichtigen Zwischenbosse geben. Bedenkt, dass dieser Guide euch unter Umständen Dinge verrät, die ihr noch nicht erfahren wollt. Das Lesen geschieht also durchweg auf eigene Gefahr -- mittlere oder größere Story-Spoiler müsst ihr aber nicht befürchten.
 
 
Allgemeine Tipps & Tricks
  • Klingt simpel, wird aber gerne anfangs übersehen: Lasst den Loot der Gegner nicht einfach liegen, sondern sammelt ihn ein. So kommt ihr kostenlos an Waffen, die eurer Charakterstufe entsprechen und müsst die überwiegend gleichwertigen Waffen nicht für Gold erstehen.
     
  • Solltet ihr das automatische Aufsammeln von Items aktiviert haben, werft regelmäßig einen Blick in eurer Ausrüstungsmenü, um immer die bestmöglichen Waffen und Rüstungsteile ausgerüstet zu haben. Effektiver ist es aber meist, sich am Kurzfeedback, das ihr ohne Autosammeln angezeigt bekommt zu orientieren, bessere Objekte direkt anzulegen und schwächere einfach nur aufzulesen, um sie bei Händlern zu Gold zu machen.
     
  • Belegt eure Quickslots ausschließlich mit euren Kampffertigkeiten und wechselt nur in Rätselabschnitten über das Radialmenü zu Todesgriff und Co.
     
  • Wenn über dem Kopf eures Gegners das Aktionssymbol erscheint, nutzt die Gelegenheit. Dann gibt es einen feinen Finisher zu sehen und ihr generiert so besonders viel Zorn.
  • Spart keine erhaltenen Fähigkeitenpunkte auf, sondern vergebt sie sofort, wenn ihr sie erhaltet. Wenn euch eure Wahl später nicht mehr gefallen sollte, könnt ihr beim Händler Vulgrim euren Fähigkeitenbaum gegen einen Kleckerbetrag ohnehin jederzeit zurücksetzen.
     
  • Besessene Waffen könnt ihr durch Opferung anderer Ausrüstungsobjekte in fünf Stufen steigern. Nutzt diese Möglichkeit, um die mit Abstand mächtigsten Prügel des Spiels zu kreieren. In höheren Aufwertungsstufen dürft ihr Bonusfähigkeiten für diese Waffen wählen.
     
  • Orientiert euch bei der Wahl eurer Ausrüstung nicht stur am maximal verursachten Schaden. Viele von ihnen besitzen Bonusfähigkeiten wie Feuerschaden, die gegen Eisgegner effektiver sind. Zudem kommt ihr vielleicht mit einer Waffe, die euch zusätzliche Verteidigung oder eine höhere Widerstandsfähigkeit gewährt, im Kampf besser zurecht.
     
  • Scheut euch nicht davor, das Zurücksetzen zu verwenden. Ihr verliert keinen einzigen Fähigkeitenpunkt, auch nicht die, die ihr über Nebenquests wie Sammelaufgaben erhaltet.
     
  • Ihr könnt das Spiel auch direkt im Schwierigkeitsgrad apokalyptisch starten, was wir aber nur Kennern des ersten Teils empfehlen würden. Wollt ihr Achievements sammeln, beginnt lieber auf normal, um euch das Leben nicht so schwer zu machen. Apokalyptisch könnt ihr in „Neues Spiel Plus“ auch in der bis dahin erreichten Charakterstufe und mit sämtlicher bis dahin gesammelten Ausrüstung angehen.
     
  • Bedenkt, dass ihr in „Neues Spiel +“ alle gefunden Geheimnisse wie Dungeonkarten, Sammelgegenstände oder normale Schatztruhen nochmals finden bzw. einsammeln müsst. Wenn ihr alle Erfolge wollt, sollte ihr euch vor den finalen Bosskampf zurücksetzen lassen und euch zunächst damit beschäftigen. Denn bis auf das kleine Startgebiet könnt ihr zu sämtlichen Orten, die ihr im Rahmen der Story besucht habt, wieder zurück.
     
  • Macht euch die Mühe und zerschlagt so viele Holzkisten, Urnen und ähnliche zerstörbaren Objekte. Dort findet ihr nicht nur Gold, sondern oft auch neue Heil- und Zorntränke und müsst nicht zu einem Händler zurück, wenn euer Vorrat zur Neige geht. Zudem verstecken sich darunter oft auch Schatztruhen oder Sammelobjekte.
     
  • Lauft nicht schnurstracks zum Ausgang sondern schaut euch um, wo es noch etwas zu holen gibt. Insbesondere die Sammelobjekte für den Händler Ostegoth versprechen nicht nur ein bisschen Gold, sondern oft auch permanente Attributsboni oder gar Fähigkeitenpunkte.
     
  • Wenn eure Lebensenergie niedrig ist, nachdem ihr einen Kampf erfolgreich beendet habt, verschwendet dann keinen Heiltrank, um sie wieder aufzufrischen. Beim Betreten des nächsten Raums wird ohnehin meist automatisch gespeichert. Sterbt ihr dann, startet ihr an diesem Punkt wieder mit vollem Lebensenergie-Balken, ohne auch nur einen einzigen Trank weniger im Inventar zu haben.
     
  • Macht euch keine Sorgen über einen Sturz in die Tiefe. Tod kann zwar im Kampf sterben, er teleportiert sich bei Kletterpassagen oder auch direkt im Kampf direkt wieder zurück.
     
  • Nutzt wo immer die Schnellreisefunktion, um näher an den nächsten Zielort zu gelangen. Wenn ihr Geheimnisse suchen wollt, könnt ihr später immer noch zurückkommen und lasst nicht so viel Zeit liegen.
Probiert die Fähigkeiten von Tod einfach aus. Wenn ihr mit eurer Wahl nicht mehr zufrieden seid, könnt ihr eure Fähigkeiten beim Händler Vulgrim gegen läppische 1000 Gold beliebig oft zurücksetzen und die Fähigkeitenpunkte neu vergeben.
Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 16. August 2012 - 9:25 #

Gibts eigentlich ein Maximal Level? Es gibt ja den Erfolg "Stufe 30" erreichen - geht es danach noch weiter oder ist dann auch Schluss mit Leveln?

Unibrow (unregistriert) 17. August 2012 - 11:20 #

Gibts auch ein Tipp für die grottenhässlichen Texturen und nicht-vorhandenes FSAA?

frost 12 Trollwächter - 1032 - 17. August 2012 - 22:37 #

https://www.assembla.com/spaces/fxaa-pp-inject/wiki

per postprocessing schärfen den kram. mache ich inzwischen bei fast allen dx9-titeln, so gut wie ohne fps-verlust. AA nach belieben. sollte hier auch prima funzen.

Kaminur 16 Übertalent - 4481 - 17. August 2012 - 15:59 #

So, da sich meine Frage inzwischen irgendwie geklärt hat... klasse Guide:D

Red237 18 Doppel-Voter - P - 11180 - 22. August 2012 - 13:29 #

Korrektur: "Die dann nehmt ihr den richtigen Abzweig" auf der Seite Nebenquests und optionale Bossgegner.

bla-bla (unregistriert) 8. September 2012 - 11:42 #

Wie rüstet man Fähigkeiten aus ?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)