Angetestet: Spiel mit Filmflair

Mafia 2 Preview

Langsam wird es ernst für Mafia 2: Es soll nach vielen Verschiebungen spätestens im Oktober dieses Jahres erscheinen. Wir räumten eine knappe Stunde in unserem dicht gefüllten Terminkalender frei, um auf der GDC in San Francisco die aktuellste Fassung des vielversprechenden Titels zu spielen.
Roland Austinat 20. März 2010 - 21:10 — vor 6 Jahren aktualisiert
PC 360 PS3
Mafia 2 ab 39,85 € bei Amazon.de kaufen.
Schon kurz nach der Vorführung auf der letzten E3 herrschte große Begeisterung unter den anwesenden Journalisten. "Das ist das Spiel, dass Der Pate hätte sein sollen" war nur eine der Lobpreisungen. Auch wir verfolgen die Entwicklung des lange überfälligen Mafia-Nachfolgers mit Spannung. Umso größer unsere Freude, als wir auf der Game Developers Conference das Gamepad selbst in die Hand nehmen konnten, um die Xbox-360-Fassung auszuprobieren. Die soll sich nicht wesentlich von der PC-Version unterscheiden. Bis auf die Bedienung natürlich.
 
In der von uns gespielten Mission sollen wir erstmal zu unserem Buddy Joe fahren -- für uns war der Weg das Ziel.
 
Frohe Weihnachten!
 
In vielen Passagen (und natürlich Cutscenes) fühlt sich Mafia 2 an wie ein Scorsese- oder Coppola-Film.
In Mafia 2 spielt ihr die Geschichte des Kriegsheimkehrers Vito Scarletta über viele Jahre hinweg, beginnend mit der Endphase des Zweiten Weltkriegs. Aus der Not der Zeit heraus verstrickt sich Vito mit seinem Kumpel Joe, ebenfalls Italo-Amerikaner, immer stärker in Mafia-Machenschaften. Ein kurzes Intro zeigt uns, wie Vito im Februar 1945 im glasklar von New York inspirierten Empire Bay eintrifft. Bei einem Bier in einer schummerigen Bar berichtet Vito Joe, dass er nur auf Heimaturlaub ist, und bald wieder zurück an die Front muss. Das kann Joe nicht mit ansehen: Er hilft Vito mit einem gefälschten Attest aus der Patsche.

Kurz darauf -- zeitlich aber einige Monate später -- beginnt das Spiel. Auf den Straßen von Empire Bay geht es vorweihnachtlich zu: Menschen mit vollgeladenen Einkaufstaschen eilen durch verschneite Straßen, aus den Läden ertönen Weihnachts-Oldies wie "Let it snow", während langsam die Schneeflocken auf Vitos Mantel rieseln. Das schafft schon in den ersten Spielminuten enorme Atmosphäre. Die gut 25 Quadratkilometer große, weitgehend frei befahrbare Stadt, werden wir im Laufe der nächsten zehn, 15 Spieljahre im Sommer wie im Winter kennenlernen, im Frühling wie im Herbst. Doch für Heimeligkeit ist wenig Zeit: Nach einer herzlichen Begrüßung zuhause nimmt Vitos Schwester ihn beiseite. Ihrem Vater Scarletta ist ein Kredithai auf den Fersen, weil er sich von ihm 10,000 Dollar geliehen hat -- das war 1945 eine riesige Summe von umgerechnet fast 120.000 Dollar. Scarletta muss diesen riesigen Batzen Geld zurückzahlen, nur woher nehmen? Wobei, hatte nicht Joe etwas von seinen neuen Freunden erzählt, für die er zahlreiche lukrative Jobs ausführt?
 
Wohnungsinspektion
 
Nach diesem stimmungsvollen Start springen wir ins Spiel, ungefähr an die Mitte der Hauptgeschichte, um Empire Bay endlich selbst unsicher zu machen. Mit den Worten, dass die Polizei in dieser Fassung auch schon mal beide Augen zudrückt und dass wir darin zwei einer eher bizarren Playboy-Kooperation entsprungenen Magazintitelbilder finden können, überlässt uns die 2K-PR-Dame Erica Jones die Stadt. Na, jedenfalls fast, denn erst mal müssen wir uns ausgehfertig machen und uns mit Joe treffen. Wir haben es nicht eilig und schauen uns die Wohnung genau an. Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad und Gänge -- alles sieht frappierend so aus, wie man es aus einem Film kennt, der in den 40er Jahren spielt. Wir drehen an Wasserhähnen, öffnen Schränke, lesen Bücherrücken -- das scheint einem 2K-Beauftragten etwas zu langsam zu gehen. "Wenn du deine Straßenkleidungs suchst ..." beginnt er, doch wir verneinen freundlich. Wir wollen uns die von den 2K-Czech-Grafikern in mühsamer Arbeit erschaffene Welt einfach genussvoll ansehen!
 
Schließlich öffnen wir, in Anzug, Mantel und Hut gekleidet, dann doch die Wohnungstür und betreten das Treppenhaus. Wir lesen uns die Namensschilder der Mitbewohner durch und stellen fest, dass wir wirklich in einem italienischen Viertel Empire Citys gelandet sind. Wir schieben ein Fenster hoch und schauen hinaus: trockenes Wetter, wolkenfreier Himmel. Ideal, um eine Spritztour mit unserem Auto zu unternehmen! In der Garage neben dem Haus warten gleich vier Vehikel auf uns, eins schöner als das andere. Wir entscheiden uns für ein rot-weißes Modell mit schnittigen Heckfinnen. Auf dem Weg zur Straße stellen wir fest: Es gibt keinen automatischen Kamera-Zentrierknopf, zumindest nicht auf der Xbox 360. Ansonsten ist die Steuerung konventionell: Mit dem linken Stick steuern wir unser Fahrzeug, mit dem rechten die Kamera, Gas und Bremse liegen auf den linken und rechten Zeigefingertasten. Aus den Augenwinkel sehen wir, wie unser 2K-Aufpasser aufatmet, dass wir endlich unterwegs sind. Aber er hat sich zu früh gefreut, das können wir jetzt schon sagen...

Das Deckungssystem fanden wir auf der Xbox 360 noch nicht ganz ausgereift; die Steuerung war dann hakelig.
Olphas 24 Trolljäger - - 47025 - 20. März 2010 - 21:30 #

Mafia 2 ist auf meiner Warteliste mit Abstand Titel Nummer 1. Die ganze Atmosphäre wirkt jetzt schon fantastisch! Da bekomme ich ja direkt nochmal Lust, gemütlich von Django Reinhardt begleitet durch Lost Heaven zu gondeln.

Ein besonderes Herausstellungsmerkmal von Mafia war ja auch die Erzählstruktur an sich. Und das meiner Meinung nach beste Ende eines Computerspiels. Ich habe diese Szene jetzt noch vor Augen, als hätte ich sie gestern erst gesehen. Bin gespannt, ob Mafia 2 hier auch mit seinem Vorgänger mithalten kann.

Pyrojat 04 Talent - 15 - 20. März 2010 - 21:32 #

Auf meiner Warteliste befindet sich das Spiel auch. Schade nur, dass es schon wieder verschoben wurde. Naja das lange Warten lohnt sich hoffentlich. Bis dahin kann ich den ersten Teil noch spielen.

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 20. März 2010 - 21:36 #

Was mit etwas Angst macht, ist das das Spiel auf manchen Screens atemberaubend aussieht und auf anderen unglaublich hässlich und mit unscharfen Texturen.

Amano_Jyaku 06 Bewerter - 72 - 20. März 2010 - 21:38 #

Mafia war ein absolutes Ausnahmespiel. Nur selten wurde ich dermaßen von Atmosphäre und Story mitgerissen. Und es freut mich zu lesen, dass die Stärken des Vorgängers anscheinend ausgebaut und noch stärker betont wurden. Schlendern, gucken, rumfahren, genießen, Missionen, die nicht unbedingt jedesmal in einer Ballerorgie enden, eine packende Story. Genau das will ich auch.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11365 - 20. März 2010 - 21:59 #

Wie groß muss man sich 25 quadrat kilometer vorsteller, kleiner oder größer als Gta4?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 20. März 2010 - 22:13 #

Ich habe etwas von 86 Quadratkilometern bei GTA4 gehört..

Vidar 18 Doppel-Voter - 12278 - 20. März 2010 - 22:24 #

ich weiß nicht wie groß GTA4 ist aber San Andreas war 36 quadrat Kilometer groß so als vergleich!

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 20. März 2010 - 22:27 #

Dann war GTA4 keine 86, denn man hat die Fläche gegenüber GTA:SA reduziert.
25 sollten als ungefair mit GTA4 gleich aufliegen und ausreichend sein. :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12278 - 20. März 2010 - 22:13 #

Freue mich wie ein kleines Kind auf den titel :-)
Eigentlich muss nur die Story wieder so perfekt sein wie im ersten Teil und alles ist gut... ach freu mich drauf :)

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 20. März 2010 - 22:17 #

Hört sich wirklich klasse an und bestätigt auch den Eindruck, den ich von diesem Spiel bisher aus Videos und anderen Berichten habe. Freu mich drauf. :)
Wohin muss ich eine E-Mail schicken, um die Entwickler davon zu überzeugen, keinen Kopierschutz zu werden, der eine dauerhafte Internetverbindung voraussetzt?

Creasy (unregistriert) 20. März 2010 - 23:03 #

Wird bei weitem nicht an GTA4 Qualität heranreichen (logischerweise), freue mich inzwischen aber trotzdem ziemlich drauf (Auch wenn mir das Setting eigentlich nicht soo sehr liegt). Zwar hinter dem GTA4 DLC, aber immerhin.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 20. März 2010 - 23:21 #

Auch wenn ich mich frage, warum ich mit dir rede - warum "logischerweise"?

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6437 - 21. März 2010 - 8:39 #

Ich glaube, es kann sogar besser werden als GTA. Zumindest mir könnte es besser gefallen. Ick froi mir drauf. :)

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 20. März 2010 - 23:32 #

Woher willst du das wissen und wieso ist das jetzt schon klar und logisch?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 21. März 2010 - 0:08 #

Ach, einfach nicht füttern. Creasy vergleicht wieder mal Äpfel mit Birnen.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 21. März 2010 - 23:41 #

Hör auf auf dieser Website herumzutrollen.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 23. März 2010 - 23:22 #

Ja genau und Nachts ist es kälter als draußen.....*kopfschüttel*
Eigentlich sollte man ja nicht darauf eingehen, aber manchmal muss man einfach, weil es so nervig ist!

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 20. März 2010 - 23:08 #

Jo das wird der Hammer! Ich mag das Setting und Mafiabaladen wie diese hier! Freu mich drauf :)!

ganga Community-Moderator - P - 15592 - 20. März 2010 - 23:35 #

Danke für dieses tolle angetestet. Den letzten Trailer fand ich eher enttäuschend, aber jetzt ist meine Zuversicht wieder da. Mafia ist immer noch genial, vor allem wegen der tollen Story und Mafia 2 scheint da nichts verkehrtzumachen. Bisher hält mich nichts davon ab es mir an Tag 1 zuzulegen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 21. März 2010 - 0:09 #

Ich freu mich wie ein Schnitzel auf Mafia 2. Teil 1 habe ich schon geliebt und wenn Teil 2 den Charme, das Flair, die Action und das Drum herum beibehält, kann eigentlich nichts schief gehen.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 21. März 2010 - 0:11 #

Wie ich euch beneide, das Spiel wird so genial. Naja leider muss man noch warten.

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 21. März 2010 - 10:38 #

Mafia 2, juhuuuuuu. Teil 1 war genial, obwohl ich diese Geschwindigkeitsbegrenzungen hasse. Das lustige ist, dass der einzige GTA IV Konkurrent ebefalls aus dem Hause 2K stammt :), es gibt also keinen Verlierer :)

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 21. März 2010 - 11:06 #

MUSS! ES! HABEN! ;-) Mein Gott, Mafia war ein geniales Spiel, und alles, was ich bisher vom Nachfolger gesehen habe, ist dermaßen lecker! Das wird ein heißer Herbst. Ein Angebot, das man nicht ablehnen kann ;)

Philipp L Shui Wang 10 Kommunikator - 376 - 21. März 2010 - 12:01 #

bin ja mal gespannt drauf, ob man am Ende auch wieder in seinem eigenen Blut am Boden liegt :D

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 21. März 2010 - 14:06 #

Mein Wartetitel Nummer 1 für das restliche Jahr 2010. Ich freue mich schon ungemein auf dieses Spiel, das atmosphärisch schon mal eine sichere Bank zu sein scheint. Müssen nur noch Geschichte und die Missionen an sich überzeugen, dann wird das der absolute Knaller. Ich hoffe aber auch, dass möglichst wenig Bugs drin sind und kein unverschämter Kopierschutz à la Ubsioft vorhanden sein wird. Wäre zu schade, wenn ersteres den Spielgenuss schmälern oder zweiteres einen Kauf mit gutem Gewissen verhindern würde.

Fohlensammy 16 Übertalent - 4158 - 21. März 2010 - 14:35 #

Schöne Preview. Ich habe jetzt richtig Lust auf das Spiel bekommen, schade, dass es noch so lange bis zum Release dauert. Da ich Xbox 360-Spieler bin, hoffe ich natürlich, dass nicht nur die PC-Steuerung besser wird, als beim Antesten. ;)

Quin 12 Trollwächter - 1150 - 21. März 2010 - 16:33 #

Dass das Spiel ein Hit wird ist gesetzt. Wenn der Umfang und die Spielzeit(!) an GTA4 rankommt, kann es diesen Meilenstein sogar überholen, alleine schon atmosphärisch.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 21. März 2010 - 16:50 #

Spielzeit ist nicht alles. Ich fand GTA4 streckenweise zu langatmig. Lieber ein paar Stunden kürzer, dafür gut erzählt. Aber da mache ich mir bei Mafia 2 kein Sorgen ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12278 - 21. März 2010 - 17:10 #

also das wird es sicher nicht! da der entwickler schon gesagt dass sie auf die story setzen und nicht auf zig Nebenmissionen, wie in GTa4!
was auch gut so ist

Olphas 24 Trolljäger - - 47025 - 21. März 2010 - 18:41 #

Genau, Mafia 2 wird mit Sicherheit kürzer als GTA IV. Aber ich finde generell, dass der Vergleich Mafia - GTA ein bisschen hinkt. Klar, in beiden fährt man mit Autos frei durch eine Stadt. Aber der Ansatz hinter beiden Marken ist doch sehr unterschiedlich. GTA setzt vor allem auf ein Open World Konzept. Die Story um Niko Bellic z.B. ist zwar interessant, allerdings nur sehr lose erzählt. Mafia dagegen setzt auf eine durchgängige, packende aber auch geradliniger erzählte Story. Zwischen den Missionen kann man natürlich wieder frei herumfahren, aber hier ist die Story der Hauptpunkt, nicht die Stadt, in der man sich nach belieben selbst aussucht, was man gerade machen möchte. Bei Mafia 1 konnte man zwischen den Missionen mal Taxi fahren oder einfach so ein bisschen durch die Stadt gondeln und es einfach geniessen, aber dann ging es wieder zur nächsten, linear vorgegebenen Mission. Dafür war die Story wesentlich dichter erzählt. Mir gefallen beide Varianten, wobei ich persönlich einer gut erzählten Geschichte jederzeit den Vorrang vor einer offenen Welt gebe.
An GTA IV habe ich aber auch gemerkt, dass ein Spiel, bei aller Qualität, auch ZU groß sein kann. Hab es beim ersten Mal gar nicht fertig gespielt, weil es irgendwann einfach genug war. Ich versuche gerade zum zweiten Mal, das Ende zu sehen.

Karl 10 Kommunikator - 419 - 22. März 2010 - 7:52 #

Ich hab jetzt kurz in die Preview reingelesen, aber nachdem der erste kleinere Spoiler kam, werd ich das sein lassen.
Wieso sollte irgendjemand jetzt etwas über Mafia 2 schreiben. Das Spiel wird umwerfend wie der erste Teil.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 27. März 2010 - 16:43 #

"Wieso sollte irgendjemand jetzt etwas über Mafia 2 schreiben. Das Spiel wird umwerfend wie der erste Teil."

Diese Argumentation ist weltklasse^^

Janestar (unregistriert) 25. März 2010 - 12:07 #

Es kommt meiner Meinung nicht darauf an, wie groß das Gesamtareal ist. Viel wichtiger finde ich, wie es genutzt wird. In Mafia 1 ist man häufig an Orten vorbeigekommen, die zum späteren Zeitpunkt für andere Missionen angefahren werden mussten. Was soll eine riesige Spielwelt, wenn man keine Beziehung dazu aufbauen kann, weil alles so zerstreut ist. Ein kleineres Areal "vernetzt" die Spielewelt und die Atmosphäre verdichtet sich. Ich freue mich riesig auf M2. Missionen ohne Schusswaffengebrauch...perfekt! Wird der Story zu Gute kommen und Abwechslung einbringen. Eine packende Story von 20 Stunden würden mir persönlich vollkommen ausreichen.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6484 - 27. März 2010 - 16:45 #

Die Größe der Stadt ist für mich nur insofern wichtig, als sie nicht zu groß sein darf, sonst sehe ich nie und nimmer Land, verfahre mich und komme bei begrenzter Zeit pro Spiel nie in den Genuß fortgeschrittener Spielstadien.
Das zweite wichtige Kriterium ist der Schwierigkeitsgrad. Wie oft schafft man Missionen nicht, weil man entweder im Kugelhagel draufgeht oder es nicht schafft, bei Verfolgungen mit dem Auto "dranzubleiben"? Diese Spiele sind insofern oft nicht anfängerfreundlich, finde ich.

Filzstiefel 05 Spieler - 56 - 22. April 2010 - 14:12 #

super artikel
das wird definitiv auf meiner HD landen ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)